Deutsches Bergbau-Museum

Museum in Bochum

Beschreibung

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum – Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen (DBM) ist mit rund 365.700 Besuchern (2012) pro Jahr eines der meistbesuchten Museen Deutschlands. Es ist das größte Bergbaumuseum der Welt und zugleich Forschungsinstitut für Montanarchäologie und Archäometrie sowie Dokumentationszentrum und Archiv im Bereich der Montangeschichte.

Übertägige Ausstellungen von etwa 12.000 m² und ein originalgetreues Anschauungsbergwerk unterhalb des Museumsgeländes mit ca. 2,5 km Streckenlänge (derzeit begehbar 850 m) geben den Besuchern Einblicke in die Welt des Bergbaus. Forschungsschwerpunkte der Wissenschaftler sind die Geschichte und Technik des Montanwesens sowie Dokumentation und Schutz von Kulturgut. Das Museum ist als Forschungseinrichtung Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Träger sind die DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH sowie die Stadt Bochum.

Der Etat der Einrichtung beträgt 2013 € 10.555.000, davon tragen Bund und Land je 39 %, Stadt Bochum und DMT-LB je 11 %. Das DBM hat 140 Beschäftigte (2012).

Quelle anzeigen

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum
  • Kunst & Museen
Bochum

Ähnliche Aktivitäten wie Deutsches Bergbau-Museum

Ähnliche Aktivität wie Deutsches Bergbau-Museum
Ähnliche Aktivität wie Deutsches Bergbau-Museum
Ähnliche Aktivität wie Deutsches Bergbau-Museum
Ähnliche Aktivität wie Deutsches Bergbau-Museum
Ähnliche Aktivität wie Deutsches Bergbau-Museum
Ähnliche Aktivität wie Deutsches Bergbau-Museum

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren