Erlangen Arcaden

Einkaufszentrum / Shopping Mall in Erlangen

Beschreibung

Die Erlangen Arcaden sind ein Einkaufszentrum in der Erlanger Innenstadt. Der Gebäudekomplex beherbergt über 100 Geschäfte auf drei Etagen und ein großes Parkhaus mit rund 650 Pkw-Stellplätzen.

Die Erlangen Arcaden befinden sich an der Kreuzung Güterhallenstraße/Güterbahnhofstraße in unmittelbarer Nähe zu der vielbefahrenen „Güterhallenunterführung“ unter der Bahnstrecke Nürnberg–Bamberg. Der Bahnhof Erlangen ist nur rund fünf Gehminuten entfernt. Die Hauptzugänge zu der rund 300 Meter langen Einkaufspassage liegen im Bereich der Kreuzung Nürnberger Straße/Güterhallenstraße sowie an der Nürnberger Straße etwa gegenüber dem Warenhaus Galeria Kaufhof am sogenannten „Neuen Markt“. An der besagten Kreuzung befindet sich auch die Bushaltestelle Arcaden (früher Hauptpost), einer der Netzknotenpunkte des Erlanger Stadtverkehrs.

Im Jahr 2001 wurden von der MfI (Management für Immobilien AG), inzwischen in dem französischen Immobilienunternehmen Unibail-Rodamco aufgegangen, erste Pläne für die Erlangen Arcaden eingereicht. Diese sahen auf einer Fläche zwischen Güterhallenstraße und Hochstraße, gemeinsam mit einem damals angedachten Sparkassen-Neubau, ein Einkaufszentrum mit rund 30.000 m² Geschäftsfläche vor. Die angedachte Größe des Baus rief jedoch breiten Widerspruch hervor, sodass der Investor im Dezember 2002 einlenkte und ankündigte, die Größe des Projektes werde sich auf das damalige Hauptpost-Gelände beschränken. Diese „stadtverträgliche Lösung“ fand zwar deutlich mehr Anhänger, dennoch blieben auch zahlreiche gegnerische Stimmen erhalten. Deshalb wurde das von der damaligen Stadtratsmehrheit aus CSU und FDP favorisierte Modell am 13. Juni 2004, also am Tag der Europawahl, einem Bürgerentscheid unterzogen. Dabei wurde das Einkaufszentrum von rund 60 Prozent der Wähler befürwortet.

Eine Bürgerinitiative „Stadtverträgliche Arcaden“ sammelte jedoch eine fünfstellige Anzahl an Unterschriften in Erlangen mit dem Ziel, ein kleineres Einkaufszentrum an gleicher Stelle umzusetzen. Dadurch sollte, so die Hoffnung der Initiatoren, weniger Kaufkraft aus kleinen, alteingesessenen Geschäften in der Innenstadt abgezogen werden. Bei dem daraus resultierenden Bürgerentscheid im September 2005 konnte zwischen zwei Größenvarianten gewählt werden, wobei sich die weitgehendere mit rund 53 Prozent durchsetzte. Bei gegenteiligem Ausgang hätte die MfI das Projekt nicht umgesetzt.

Quelle anzeigen

Nürnberger Straße 7
91052 Erlangen
  • Einkaufen & Shopping
Erlangen

Ähnliche Aktivitäten wie Erlangen Arcaden

Ähnliche Aktivität wie Erlangen Arcaden
Ähnliche Aktivität wie Erlangen Arcaden
Ähnliche Aktivität wie Erlangen Arcaden
Ähnliche Aktivität wie Erlangen Arcaden
Ähnliche Aktivität wie Erlangen Arcaden
Ähnliche Aktivität wie Erlangen Arcaden
×

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren