Museum Oskar Reinhart

Museum in Winterthur

Beschreibung

Das Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten, vormals Museum Oskar Reinhart, ist ein Kunstmuseum in Winterthur im Schweizer Kanton Zürich. Seit 2018 wird es vom Kunstverein Winterthur unter dem Dach des Kunst Museum Winterthur geführt zusammen mit dem ehemaligen Kunstmuseum Winterthur und der Villa Flora, die zurzeit renoviert wird.

Oskar Reinhart wuchs in einer wohlhabenden und kunstsinnigen Kaufmannsfamilie in Winterthur auf. Sein Vater Theodor Reinhart unterstützte Künstler wie Ferdinand Hodler, Karl Hofer und Hermann Haller, während sein Bruder Georg europäische und asiatische Kunst sammelte. Sein Bruder Hans interessierte sich für Literatur und Theater und der vierte Sohn Werner unterstützte Komponisten wie Igor Strawinsky, Arnold Schönberg, Anton Webern, Alban Berg, Paul Hindemith und Richard Strauss ebenso wie den Dichter Rainer Maria Rilke.

1906 sah Oskar Reinhart in Berlin die von Hugo von Tschudi, Alfred Lichtwark und Julius Meier-Graefe organisierte Jahrhundertausstellung deutscher Kunst von 1775 bis 1875. Diese Ausstellung prägte die Sammlertätigkeit Reinharts, sodass er selbst eine bedeutende Sammlung deutscher, österreichischer und schweizerischer Kunst des 19. Jahrhunderts anlegte. Parallel entstand eine zweite Sammlung mit Werken alter Meister und der französischen Impressionisten. Die gewachsenen Sammlungen hatten schon bald ein Ausmass erreicht, welches eine geeignete Unterbringung im eigenen Wohnhaus unmöglich machte.

Bereits 1930 kam Reinhart mit der Stadt Winterthur ins Gespräch, um für die Sammlung mit Werken deutschsprachiger Künstler ein geeignetes Museum zu finden. Bedingt durch den Zweiten Weltkrieg konnte jedoch erst 1951 das 1842 erbaute einstige Knabenschulgebäude und spätere Gymnasium als Museum eingeweiht werden. Damit ist es das älteste Sammlermuseum der Schweiz, errichtet nach den Vorbildern der Wallace Collection in London, der Hirschsprung Samling in Kopenhagen und der Frick Collection in New York. Die zweite Sammlung mit Werken von Gerard David bis Pablo Picasso gelangte nach dem Tod des Sammlers in den Besitz der Schweizerischen Eidgenossenschaft und wurde 1970 als Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz» im Wohnhaus des Sammlers dem Publikum geöffnet. Seit 2016 befindet sich das Museum in Trägerschaft des Kunstvereins Winterthur.

Quelle anzeigen

Weitere Museen in Winterthur und Umgebung sind:

Stadthausstrasse 6
8400 Winterthur, Kanton Zürich
Schweiz
  • Kunst & Museen
Winterthur

Ähnliche Aktivitäten wie Museum Oskar Reinhart

Ähnliche Aktivität wie Museum Oskar Reinhart
Ähnliche Aktivität wie Museum Oskar Reinhart
Ähnliche Aktivität wie Museum Oskar Reinhart
Ähnliche Aktivität wie Museum Oskar Reinhart
Ähnliche Aktivität wie Museum Oskar Reinhart
Ähnliche Aktivität wie Museum Oskar Reinhart

Gaststätten in der Nähe von Museum Oskar Reinhart

Gaststätte in der Nähe von Museum Oskar Reinhart
Gaststätte in der Nähe von Museum Oskar Reinhart
Gaststätte in der Nähe von Museum Oskar Reinhart
Gaststätte in der Nähe von Museum Oskar Reinhart
Gaststätte in der Nähe von Museum Oskar Reinhart
Gaststätte in der Nähe von Museum Oskar Reinhart
×

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren