Bauernhausmuseum Bielefeld

Museum in Bielefeld

Beschreibung

Das Bauernhausmuseum Bielefeld ist ein Museum im Stadtbezirk Gadderbaum der ostwestfälischen Stadt Bielefeld im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Das Museum liegt im Bielefelder Stadtwald und ist eines der ältesten Freilichtmuseen Westfalens.

2001 wurde das Museum bei der Verleihung der Auszeichnung Europäisches Museum des Jahres besonders empfohlen.

Die Stadt Bielefeld ließ das Museum ab 1915 auf Initiative des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg errichten. Das Museum ist eine der ersten Gründungen seiner Art in Europa und das älteste in Westfalen. Eröffnet wurde das Museum am 6. Juni 1917.

Das Hauptgebäude des Museums war das Haupthaus des Hofes Meier zu Ummeln von 1606 aus Bielefeld-Ummeln, das hierhin versetzt wurde. Es brannte jedoch 1995 samt Inventar infolge eines technischen Defektes ab und wurde 1999 durch das Haupthaus des Hofs Möllering aus Rödinghausen (Kreis Herford) ersetzt. Es handelt sich bei dem neuen Haus um ein Dreiständerhaus aus dem Jahr 1590. Seit der Wiedereröffnung wird im Bauernhausmuseum das ländliche Leben, Wohnen und Arbeiten um 1850 dargestellt. In den einzelnen Ausstellungsabteilungen werden funktionale und historische Zusammenhänge einer Hofwirtschaft im 19. Jahrhundert erläutert.

Quelle anzeigen

Dornberger Straße 82
33619 Bielefeld
  • Kunst & Museen
Bielefeld

Ähnliche Aktivitäten wie Bauernhausmuseum Bielefeld

Ähnliche Aktivität wie Bauernhausmuseum Bielefeld
Ähnliche Aktivität wie Bauernhausmuseum Bielefeld
Ähnliche Aktivität wie Bauernhausmuseum Bielefeld
Ähnliche Aktivität wie Bauernhausmuseum Bielefeld
Ähnliche Aktivität wie Bauernhausmuseum Bielefeld
Ähnliche Aktivität wie Bauernhausmuseum Bielefeld

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren