8 Fragen an Jenni von der Strandfamilie

Interview

Jenni von der Strandfamilie im Porträt

Jenni lebt ein Leben, welches für viele Eltern unvorstellbar klingen mag. Gemeinsam mit ihrem Mann Mark und ihren beiden Teenager-Söhnen ist sie seit inzwischen fast 3 Jahren auf Weltreise unterwegs und hat von den USA bis Australien fast alles gesehen.

Ihr altes Leben in Mühlheim am Main im schönen Hessen haben sie aufgegeben, um ihren Reisedurst zu stillen.

Momentan sind die 4 in Neuseeland. Auf ihrem Reiseblog strandfamilie.de nehmen sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichten über Tipps und Herausforderungen, die sie selbst erlebt haben.

Auch dem Thema „Weltreise mit schulpflichtigen Kindern“ ist eine ganze Rubrik gewidmet.

Was Jennis schönste Erlebnisse auf der Weltreise waren und wieso sie jetzt noch eine viel längere Reise-Bucket-List als vor der Reise hat, erfährst du im Interview.

Hier findest du unsere 8 Fragen an Jenni von der Strandfamilie und bekommst eine Gelegenheit mehr über ihren Reiseblog zu erfahren.

Wusstest du übrigens schon: mit unserer Freizeit-Suchmaschine findest du viele tolle Freizeitaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

USA Roadtrip Arches Nationalpark Strandfamilie

Hallo Jenni, du betreibst gemeinsam mit deinem Mann Mark den Reiseblog strandfamilie.de. Stell euch und euren Blog doch gerne kurz vor.

Seit bald drei Jahren bin ich mit meinem Mann Mark und unseren beiden Kindern Jonas (14 Jahre) und Julian (11 Jahre) auf Weltreise. Vor unserer großen Reise lebten wir idyllisch in einem Reihenhäuschen am Waldrand in Mühlheim am Main. Mark und ich arbeiteten beide in der Finanzbranche und unsere Reisen beschränkten sich meist auf Bauernhofurlaube mit den Kindern, ab und zu mal Städtetrips oder auch mal Strandurlaub in Europa.

Als die Kinder dann älter wurden, starteten wir unsere erste Fernreise und fanden großen Gefallen an selbstgeplanten Roadtrips. Von da an ging es ganz fix: Wir organisierten unsere Jobs so, dass wir in jeden Schulferien verreisen konnten und stellten dann schnell fest, dass uns dies immer noch nicht reichte. Schließlich entschieden wir uns dazu, eine einjährige Weltreise zu machen und unser Reihenhaus zu verkaufen. Nach einem Jahr waren wir immer noch so voller Reiselust, dass wir unsere Wohnsitze in Deutschland abmeldeten und einfach weiterreisten.

Das nächste Jahr wird jedoch wieder große Veränderungen für uns mit sich bringen. Wir beenden nach über 3 Jahren unsere Familien-Weltreise und kehren zurück nach Deutschland! Und da kommen jetzt viele Fragen auf, die uns in den kommenden Monaten intensiv beschäftigen werden.

Seit wann gibt es euren Blog und wie kamt ihr auf die Idee, ihn zu starten?

Ich habe schon immer sehr gerne Reiseblogs zur Planung unserer Urlaubsreisen genutzt. Als wir uns mit den ersten Gedanken zum Thema Weltreise beschäftigten, stellten wir uns so unfassbar viele Fragen: Was gibt es vor einer Weltreise alles zu organisieren? Wie soll das funktionieren: eine Weltreise mit schulpflichtigen Kindern? Wie beantragt man eine Schulbeurlaubung? Was passiert mit unserem Haus? Welche Krankenversicherung brauchen wir?

Und so fingen wir 2019 an, all diese Fragen für uns zu klären und die Antworten darauf auf dem Reiseblog zu veröffentlichen. Neben Weltreise-Themen und Tipps für das Lernen auf Reisen mit ursprünglich schulpflichtigen Kindern halten wir dort auch unsere Reiserouten durch die verschiedenen Länder fest und geben Tipps für die tollsten Sehenswürdigkeiten.

USA Roadtrip Bryce Canyon Strandfamilie

Welchem Motto folgt euer Blog?

Auf unserem Blog berichten wir über unsere selbsterlebten Reisen und Urlaube. Wir berichten ehrlich, welche Länder und Sehenswürdigkeiten uns absolut begeisterten, erzählen aber auch, wenn uns etwas nicht so gut gefiel. Die Pyramiden in Ägypten haben uns zum Beispiel absolut beeindruckt. Es war ein unbeschreibliches Gefühl, diese Sehenswürdigkeit, die ja jeder kennt, mit eigenen Augen zu sehen. Einmal durch die Grabkammern im Tal der Könige laufen, die goldene Totenmaske des Tutanchamun im Museum in Kairo sehen – alles absolute Highlights für uns.

Gleichzeitig empfanden wir es aber auch als sehr anstrengend, Ägypten als Individualtouristen zu bereisen. Jeder wollte mit uns auf teils abstruse Art und Weise Geld verdienen und die dort herrschende Armut war mehr als bedrückend.

Jeder Reisende hat eigene Interessen und Wünsche an seinen Traumurlaub. Keine Reise gleicht der anderen. Wir möchten mit unseren Reiseberichten unseren Leser/-innen helfen, das jeweils passende Reiseziel zu finden.

Ihr lebt ja ein eher ungewöhnliches Leben. Mit euren beiden Söhnen seid ihr inzwischen fast 3 Jahre auf Weltreise unterwegs. Was war euer bislang schönstes Erlebnis unterwegs?

Ein absolutes Highlight unserer Weltreise hatten wir ziemlich zu Beginn. Nachdem wir mit dem Zug durch Nordthailand gereist waren, fuhren wir zwei Tage lang auf einem Boot über den Mekong durch Laos. Die Landschaft in dieser ländlichen und schwach besiedelten Region war einfach magisch. Freilebende Wasserbüffel wanderten am Ufer, kleine Kinder rannten aufgeregt winkend über den Sand am Flussufer, während Frauen im Wasser ihre Wäsche wuschen. Die Menschen dort leben unter einfachsten Verhältnissen und meist abgeschnitten von jeglicher Infrastruktur. Diese entschleunigte Zeit auf dem Boot, die Schönheit und die Geschichte dieses Landes haben uns tief berührt.

Auch den definitiv schönsten Wasserfall, den wir je gesehen haben, gibt es in Laos: der Kuang Si Wasserfall könnte direkt aus einem Disney-Film entsprungen sein.

Vielleicht waren aber auch die Abende auf Island im Winter unsere schönsten Erlebnisse auf Weltreise: Als wir in der heißen Badewanne auf der Terrasse badeten, während die Nordlichter über uns tanzten.

Pyramide Ägypten Strandfamilie

Natürlich ist so eine Weltreise mit der ganzen Familie aber nicht immer einfach. Was würdest du sagen, ist die größte Herausforderung für euch?

Die größte Herausforderung für uns als Familie ist gleichzeitig eines der Dinge, die wir an dieser Weltreise so schätzen: die gemeinsame Familienzeit. Je nach Laune ist das wundervoll bis grausam 😉.

Viele Streitereien, die wir auf Reisen haben, hätten wir auch in einem festen Zuhause: wir nerven uns gegenseitig, diskutieren über Lern- und Zockzeiten. Unterwegs haben wir nur meist weniger Platz, um uns aus dem Weg zu gehen.

Ihr habt inzwischen schon sehr viel von der Welt gesehen, welches würdest du sagen ist dein bzw. euer Lieblingsland?

Die Top 5 der Lieblingsländer fällt bei jedem von uns anders aus – ganz klar sind aber bei uns allen die USA ganz vorne mit dabei. Wir lieben die Vielfältigkeit dieses riesigen Landes: die tiefen Schluchten des Grand Canyon, große Kakteen und Wüstenlandschaften, wilde Küste und Traumstrände, sumpfige Landschaften und mystisches Spanisches Moos an den Bäumen und dann auch noch atemberaubende Großstädte und entspannende Nationalparks.

Alle Amerikaner, die wir getroffen haben, waren so kontaktfreudig und interessiert. Es ist kaum möglich, neben einem Amerikaner an einem Aussichtspunkt zu stehen und nicht sofort in eine Unterhaltung verwickelt zu werden. In keinem anderen Land unserer Reise haben uns die Menschen vor Ort so einen großartigen Einblick in ihr Leben gegeben wie in den USA.

Laos Kuang-Si Wasserfall Strandfamilie

Egal wie viel man unterwegs ist, alles kann man nie gesehen haben. Welche Länder oder Orte möchtest du unbedingt noch bereisen?

Man könnte vielleicht meinen, dass wir nach 3 Jahren Weltreise einen Großteil unserer Wunschziele bereist haben. Tatsächlich ist unsere „Bucket-List“ länger als vorher. Wir sind eher Langsam-Reisende – in einigen Ländern wie den USA und Australien haben wir jeweils ein halbes Jahr verbracht.

Ganz weit oben auf unserer Bucket-List steht eine Wohnmobilreise durch Kanada. Auch das südliche Afrika kennen wir noch gar nicht. Ein Roadtrip mit Dachzelt und Teenies passt aber momentan nicht für uns, das verschieben wir wohl dann doch auf die Zeit, wenn wir eines Tages ohne Kinder reisen werden.

Jeder von uns hat einen eigenen Wunschzettel mit Reisen, die er noch machen möchte. Jonas (14) möchte unbedingt mal nach Grönland und durch Alaska reisen. Mark und Julian (11) wollen weiterhin die weltweit spektakulärsten Tauchziele entdecken und ich würde zu gerne Israel, Jordanien und Saudi-Arabien bereisen.

Allerdings freuen wir uns schon sehr auf unsere Zeit in Deutschland, auf all die Burgen und Schlösser, die wir noch sehen möchten sowie auf die Reisen in unsere Nachbarländer.

Zum Abschluss hast du noch mal die Gelegenheit ein bisschen Eigenwerbung zu machen: Unsere Leser sollten unbedingt mal bei strandfamilie.de vorbeischauen, weil…?

… wir einen spannenden und ehrlichen Einblick geben, wie eine Weltreise funktionieren kann. Wir verraten dort nicht nur unsere Routentipps für die von uns bereisten Länder, sondern legen auch unsere Reisekosten offen – und natürlich Möglichkeiten, wie unsere Leser/-innen diese im Rahmen halten können.

Wir schreiben unsere Reiseberichte meist direkt vor Ort und beantworten die Fragen, die wir uns bei der Planung und Durchführung der Reise immer selbst stellen. … wir einen spannenden und ehrlichen Einblick geben, wie eine Weltreise funktionieren kann. Wir verraten dort nicht nur unsere Routentipps für die von uns bereisten Länder, sondern legen auch unsere Reisekosten offen – und natürlich Möglichkeiten, wie unsere Leser/-innen diese im Rahmen halten können.

Wir schreiben unsere Reiseberichte meist direkt vor Ort und beantworten die Fragen, die wir uns bei der Planung und Durchführung der Reise immer selbst stellen. Bei strandfamilie.de findet ihr Inspirationen für Fernreiseziele, Tipps zur Planung für Individualreisen, Routentipps für die USA und Australien, Sehenswürdigkeiten in Europa und bald gibt’s dann auch wieder vermehrt Ausflugstipps in Deutschland.

Vielen Dank für die Einladung zum Interview und liebe Grüße aus Neuseeland!

Jenni, vielen Dank für deine spannenden Antworten. Dann wünschen wir euch noch weiterhin ein aufregende und spannende Weltreise und dass ihr euch nach 3 Jahren unterwegs auch in eurer neuen Heimat wieder wohlfühlen werdet.

Laos Bootsfahrt Mekong Strandfamilie

Veröffentlicht am: 08.12.2022
Bildnachweise: Jenni

Du hast ebenfalls ein spannendes Thema für ein Interview auf FreizeitMonster.de?
Dann kontaktiere uns gerne!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Christina von Herzenspferd

8 Fragen an Christina von Herzenspferd

Christina liebt es zu reiten und sitzt beinahe schon ihr ganzes Leben lang regelmäßig auf Pferderücken. Auf ihrem Blog herzenspferd.de schreibt sie über alles, was man als Reiter wissen sollte und gibt viele hilfreiche Tipps. Auch die Themen Reiturlaub und Wanderreiten spielen eine große Rolle und so organisiert sie auch selbst regelmäßige Reiturlaube.

mehr lesen
8 Fragen an Bloggerin Elischeba

8 Fragen an Bloggerin Elischeba

Elischeba stammt gebürtig aus Köln, in Nordrhein-Westfalen und ist eine echte Rheinländerin. Auf ihrem Blog Elischeba.de berichtet die zweifache Mutter über Reisen, Lifestyle und allerhand Familienthemen. Wie sie das Reisen mit ihrem beiden Kindern unter einen Hut bekommen, wo es ihr bisher am besten gefallen hat und welchen Tipp sie jungen Eltern zum Reisen gibt, erfährst du im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

Raimund liebt es unterwegs zu sein – am liebsten auf 2 Rädern. Gemeinsam mit seiner Frau Annett hat er von 2015 bis 2020 eine Weltreise mit dem Fahrrad unternommen und darüber (und über vieles mehr) auf seinem Blog fahrrad-abenteuer-reisen.de berichtet. Im Interview hat uns Raimund mehr über seine Weltreise erzählt, wo es ihm am besten gefallen hat und welche Hürden die beiden unterwegs meistern mussten.

mehr lesen
8 Fragen an Katja von WellSpa

8 Fragen an Katja von WellSpa

Katja ist Reisejournalistin, Buchautorin und liebt die Themen Wellness und Slow-Travel. Auf dem Portal WellSpa nimmt sie ihre Leser mit auf langsame und gemütliche Auszeiten vom Alltag, gibt Reisetipps und verrät die besten Orte und Routen. Wir wollten mehr über Katja und das WellSpa Portal erfahren und haben sie daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Sabrina von Smiles from abroad

7 Fragen an Sabrina von Smiles from abroad

Sabrina ist waschechte Österreicherin und leidenschaftliche Abenteurerin. Am liebsten ist sie draußen unterwegs, in der Natur oder in den Bergen. Auf ihrem Blog smilesfromabroad.at berichtet sie von ihren vielen Reisen in und außerhalb von Österreich und nimmt ihre Leser mit auf ihre Abenteuer.

mehr lesen
6 Fragen an Daria und Thomas von Konpasu

6 Fragen an Daria und Thomas von Konpasu

Daria und Thomas sind hauptberufliche Reiseblogger, leben gemeinsam auf Malta und bereisen Jahr für Jahr zahlreiche Länder und Reiseziele, um darüber auf ihrem Blog konpasu.de zu berichten. Wir wollten mehr über das Leben der Beiden erfahren, ihre Erlebnisse als Reiseblogger und ihren Alltag und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Andi von Travelisto

7 Fragen an Andi von Travelisto

Andi lebt gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Köln und sitzt gefühlt niemals still. Der Familienvater betreibt eine eigene Kommunikations- und PR-Agentur, führt einen eigenen Podcast, fährt gerne Fahrrad und … bloggt auf travelisto.net auch noch über die gemeinsamen Reisen und Abenteuer mit seiner Familie.

mehr lesen
7 Fragen an Michael von Colorfulcities

7 Fragen an Michael von Colorfulcities

Michael ist Journalist, Moderator und Reiseblogger. Berufsbedingt ist es immer viel unterwegs und liebt es, seine Reisen zu dokumentieren. Auf seinem Reiseblog colorfulcities.de nimmt er seine Leser mit auf seine vielen Abenteuer und erzählt ganz ehrlich und offen von seinen Erlebnissen.

mehr lesen
8 Fragen an Phillip von a&o Hostels

8 Fragen an Phillip von a&o Hostels

Eine zentrale, modern eingerichtete und aufs Wesentliche fokussierte Unterbringung in vielen wichtigen europäischen Metropolen zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit diesem Konzept feiert a&o Hostels seit nunmehr fast einem Vierteljahrhundert beeindruckende Erfolge bei Gästen sämtlicher Backgrounds und Reiseanlässe.

mehr lesen
16 Kreative Date Ideen für den Valentinstag

16 Kreative Date Ideen für den Valentinstag

Du bist auf der Suche nach ein paar romantischen Date Ideen, Date Ideen für schlechtes Wetter oder einfach ganz unkomplizierten Ideen für ein spontanes Date am Valentinstag? Kein Problem, denn wir haben einige Ausflugsziele und kreative Date Ideen für den Valentinstag für dich zusammengestellt.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Fragen an Christina von Herzenspferd

8 Fragen an Christina von Herzenspferd

Christina liebt es zu reiten und sitzt beinahe schon ihr ganzes Leben lang regelmäßig auf Pferderücken. Auf ihrem Blog herzenspferd.de schreibt sie über alles, was man als Reiter wissen sollte und gibt viele hilfreiche Tipps. Auch die Themen Reiturlaub und Wanderreiten spielen eine große Rolle und so organisiert sie auch selbst regelmäßige Reiturlaube.

mehr lesen
8 Fragen an Bloggerin Elischeba

8 Fragen an Bloggerin Elischeba

Elischeba stammt gebürtig aus Köln, in Nordrhein-Westfalen und ist eine echte Rheinländerin. Auf ihrem Blog Elischeba.de berichtet die zweifache Mutter über Reisen, Lifestyle und allerhand Familienthemen. Wie sie das Reisen mit ihrem beiden Kindern unter einen Hut bekommen, wo es ihr bisher am besten gefallen hat und welchen Tipp sie jungen Eltern zum Reisen gibt, erfährst du im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

Raimund liebt es unterwegs zu sein – am liebsten auf 2 Rädern. Gemeinsam mit seiner Frau Annett hat er von 2015 bis 2020 eine Weltreise mit dem Fahrrad unternommen und darüber (und über vieles mehr) auf seinem Blog fahrrad-abenteuer-reisen.de berichtet. Im Interview hat uns Raimund mehr über seine Weltreise erzählt, wo es ihm am besten gefallen hat und welche Hürden die beiden unterwegs meistern mussten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren