Familienfreundliche Aktivitäten in und um Steinheim

Spaß und Abenteuer für die ganze Familie

Freizeitaktivitäten für Familien und Kinder in der Nähe von Steinheim

Familienfreundliche Aktivitäten sind in Steinheim und Umgebung viele vorhanden.

Nicht nur in der Stadt selbst, sondern auch in der Nähe von Steinheim findest du viele abwechslungsreiche Unternehmungen und Ausflugsziele für Familien und Kinder.

Von Natur über Spaß und Abenteuer bis hin zu kulturellen Unternehmungen gibt es in Steinheim und Umgebung viele kinderfreundliche Ausflugsziele, die nur darauf warten erkundet zu werden.

Kinder werden sich in und um Steinheim also sicher nicht langweilen!

Gemeinsam könnt ihr in der Nähe von Steinheim ein Museum besuchen, einen Tag am See verbringen oder in einem der vielen Parks spazieren gehen.

Auch Zoos und Tierparks eignen sich besonders gut für einen Besuch mit der ganzen Familie.

Hier sind einige tolle und familienfreundliche Aktivitäten und Unternehmungen in der Nähe von Steinheim, bei denen Klein und Groß auf ihre Kosten kommen werden.

Tipp: Mit unserer kostenlosen Freizeit-Suchmaschine findest du garantiert tolle Aktivitäten und Geheimtipps in deiner Nähe.

Hermannsdenkmal in Detmold

Hermannsdenkmal

In der Nähe von Detmold, 32760 Detmold

Das Hermannsdenkmal ist eine Kolossalstatue in der Nähe des Ortsteils Hiddesen auf dem Gebiet der Stadt Detmold in Nordrhein-Westfalen im südlichen Teutoburger Wald. Es wurde zwischen 1838 und 1875 nach Entwürfen von Ernst von Bandel erbaut und am 16. August 1875 eingeweiht.

Mehr erfahren

Gartenschau Bad Lippspringe in Bad Lippspringe

Gartenschau Bad Lippspringe

Dünenbrücke, 33175 Bad Lippspringe

Der Gartenschau Bad Lippspringe ist eine Parkanlage in Bad Lippspringe.

Mit seiner Fläche von 24,2 ha ist er der größte Park der Stadt und lädt zum Spazieren und Verweilen ein.

Mit einladenden Grünflächen und Sitzgelegenheiten bietet der Gartenschau Bad Lippspringe zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung.

Mehr erfahren

Modexer Warte / Modexer Turm in Brakel

Modexer Warte / Modexer Turm

Modexer Warte, 33034 Brakel

Die Modexer Warte ist ein Aussichtsturm in Brakel.

Häufig auch als Modexer Turm bezeichnet, bietet der 12,6m hohe frühere Wartturm im Nord-Osten der Stadt eine wunderschöne Aussicht.

Mehr erfahren

Dom St. Liborius in Paderborn

Dom St. Liborius

Domplatz 1, 33098 Paderborn

Der Hohe Dom St. Maria, St. Liborius, St. Kilian ist die Kathedralkirche des Erzbistums Paderborn und liegt im Zentrum der Paderborner Innenstadt, oberhalb der Paderquellen. Die ortsbildprägende Anlage mit dem markanten mächtigen Westturm über dem Chor, der von zwei runden Türmen flankiert wird, ist überwiegend in spätromanischen und gotischen Formen gehalten.

Mehr erfahren

Vorwerk vom Schloss in Brakel

Vorwerk vom Schloss

Nethetalstraße, 33034 Brakel

Vorwerk vom Schloss ist ein Adelssitz in Brakel.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Kloster Falkenhagen in Lügde

Kloster Falkenhagen

Poller Straße, 32676 Lügde

Das Kloster Falkenhagen ist ein Kloster in Lügde.

Als eines von über 2.000 Klöstern in Deutschland gilt das Kloster Falkenhagen als Sehenswürdigkeit und lädt zu einem Tagesausflug ein.

Die alten Mauern des Klosters erzählen eine lange und bewegte Geschichte und sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Mehr erfahren

Norderteich in Horn-Bad Meinberg

Norderteich

In der Nähe von Horn-Bad Meinberg, 32805 Horn-Bad Meinberg

Der Norderteich ist ein 13,7 ha großer See in Horn-Bad Meinberg.

Sowohl im Sommer, als auch im Winter ist der Norderteich immer einen Besuch wert. Ob für einen Spaziergang, eine Fahrradtour oder einfach um die Natur zu genießen - der Norderteich bietet zahlreiche Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten.

Mehr erfahren

Hungerbergturm in Marienmünster

Hungerbergturm

Am Hungerberg, 37696 Marienmünster

Der Hungerberg ist ein 324,1 m ü. NHN hoher Berg im Weserbergland im Stadtgebiet von Marienmünster. Auf seinem Gipfel stehen eine Kapelle und ein Aussichtsturm.

Der Hungerberg liegt etwa einen Kilometer nördlich von Vörden, einem Ortsteil von Marienmünster im nordrhein-westfälischen Kreis Höxter. Am nördlichen Fuß des Berges verläuft die Bundesstraße 239, am südöstlichen Fuß liegt ein Feriendorf.

Mehr erfahren

Kaiser-Karls-Turm in Bad Driburg

Kaiser-Karls-Turm

Westenfeldmark, 33014 Bad Driburg

Der Kaiser-Karls-Turm ist ein 1903 bis 1904 errichteter und 18 m hoher Aussichtsturm im Eggegebirge bei Bad Driburg im nordrhein-westfälischen Kreis Höxter.

Der Aussichtsturm, der nach dem Frankenkönig und Kaiser Karl dem Großen benannt wurde, ist zusammen mit der dortigen Iburg und dem Ausflugslokal Sachsenklause ein beliebtes Ausflugsziel.

Mehr erfahren

Bismarckturm Bad Pyrmont in Bad Pyrmont

Bismarckturm Bad Pyrmont

Jägerweg, 31812 Bad Pyrmont

Der Bismarckturm bei Bad Pyrmont ist ein zum Andenken an den ersten Reichskanzler Otto von Bismarck (1815–1898) errichteter Aussichtsturm. Im örtlichen Denkmalverzeichnis ist er als Baudenkmal verzeichnet.

Die Errichtung des Turm geht auf fünf Bismarck-Verehrer, dem Forstmeister Dr. Hartwig und dem Zeitungsverleger Gustav Bermann aus Pyrmont, sowie auf den Bürgermeister Frese, dem Lehrer Knüppel und einem Herrn Naumbach aus Oesdorf zurück. Die Errichtung des Bismarckturmes fand in der Bürgerschaft eine allgemeine Zustimmung, sodass ein Ausschuss zur Errichtung des Turmes unter der Leitung von Gustav Bermann gebildet wurde. Aufgabe des Ausschusses war es die benötigten Gelder durch Spendensammlungen aufzutreiben.

Mehr erfahren

Hohlsteinhöhle in Schlangen

Hohlsteinhöhle

Hohlesteinweg, 33189 Schlangen

Die Hohlsteinhöhle befindet sich im Teutoburger Wald nahe Kohlstädt im nordrhein-westfälischen Kreis Lippe und ist ein Naturschutz- und FFH-Gebiet.

Als eine der bedeutsamsten Höhlen in Ostwestfalen im Kluftsystem von Mergelkalken der Oberkreide (Turon, Lamarki-Schichten) wurde sie bereits 1779 erforscht. Dem Zutritt der Öffentlichkeit bleibt sie heute aber, bis auf wenige Ausnahmen, verwehrt, da sie als Naturdenkmal ausgewiesen und Überwinterungsquartier für Fledermäuse ist.

Mehr erfahren

Schloss Bad Pyrmont in Bad Pyrmont

Schloss Bad Pyrmont

Schloßstraße, 31812 Bad Pyrmont

Schloss Bad Pyrmont ist ein Adelssitz in Bad Pyrmont.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Kloster Brenkhausen in Höxter

Kloster Brenkhausen

Propsteistraße 1a, 37671 Höxter

Das Kloster Brenkhausen ist ein Kloster in Höxter.

Als eines von über 2.000 Klöstern in Deutschland gilt das Kloster Brenkhausen als Sehenswürdigkeit und lädt zu einem Tagesausflug ein.

Die alten Mauern des Klosters erzählen eine lange und bewegte Geschichte und sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Mehr erfahren

Schloss in Bad Pyrmont

Schloss

Schloßstraße, 31812 Bad Pyrmont

Schloss ist ein Adelssitz in Bad Pyrmont.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Adlerwarte Berlebeck in Detmold

Adlerwarte Berlebeck

Adlerweg, 32760 Detmold

Die Adlerwarte Berlebeck ist ein Vogelpark im Detmolder Stadtteil Berlebeck. Sie wurde 1939 vom Ehepaar Kati und Adolf Deppe gegründet und ist heute eine Einrichtung der Stadt Detmold.

Landschaftlich schön und für den Vogelflug günstig auf einem Bergrücken gelegen, beherbergt die Adlerwarte Berlebeck 46 verschiedene Greifvogelarten mit insgesamt über 200 Exemplaren. Während der Saison finden mehrmals täglich Freiflugvorführungen statt. Zu diesem Zweck wurde eine Zuschauertribüne mit 160 Sitzplätzen eingerichtet. In einem Lehr- und Informationszentrum wird Wissenswertes über Greifvögel, die Geschichte der Falknerei und die Aufgaben der Adlerwarte im Artenschutz vermittelt.

Mehr erfahren

Aussichtsturm auf dem Königsberg in Detmold

Aussichtsturm auf dem Königsberg

Holzbrücke, 32760 Detmold

Das LWL-Freilichtmuseum Detmold (LWL = Landschaftsverband Westfalen-Lippe, bis 2006 Westfälisches Freilichtmuseum Detmold) befindet sich in der lippischen Stadt Detmold in Nordrhein-Westfalen. Träger des Museums ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Das 1971 eröffnete Freilichtmuseum trägt den Untertitel Westfälisches Landesmuseum für Alltagskultur und ist eines der bedeutendsten seiner Art in Europa und mit 90 Hektar Fläche und etwa 120 historischen Gebäuden nach eigenen Angaben das größte Deutschlands.

Mehr erfahren

Schloss Brake in Lemgo

Schloss Brake

Schloßstraße 18, 32657 Lemgo

Schloss Brake ist ein Adelssitz in Lemgo.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Aussichtsturm Hohe Asch in Extertal

Aussichtsturm Hohe Asch

Hohe Asch, 32699 Extertal

Die (auch: der) Hohe Asch ist ein 371,5 m ü. NHN hoher Berg des Lipper Berglands. Er liegt bei Bösingfeld im Kreis Lippe, Nordrhein-Westfalen. Auf dem Berg steht der Aussichtsturm Hohe Asch.

Die Hohe Asch erhebt sich an der Nahtlinie des Lipper Berglands zum nordöstlich gelegenen Weserbergland im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge. Sie liegt etwa 2 km südöstlich von Bösingfeld, dem Verwaltungssitz und zugleich größten Dorf der Gemeinde Extertal, im südöstlichen Gemeindegebiet. Südöstlich des Bergs liegt das Dorf Reine (mit Ortsteilen in Extertal und im östlich befindlichen Aerzen) und südwestlich der Weiler Hummerbruch. Rund 1,8 km östlich des Gipfels liegt die Grenze zu Niedersachsen. Der Berg ist in seinem Ostteil bewaldet.

Mehr erfahren

Schloss Rheder in Brakel

Schloss Rheder

Nethetalstraße 10, 33034 Brakel

Schloss Rheder ist ein Adelssitz in Brakel.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Schellenturm (Bad Pyrmont) in Bad Pyrmont

Schellenturm (Bad Pyrmont)

Bergstraße, 31812 Bad Pyrmont

Der Schellenturm ist ein 1824 aus den Ruinen der Burg Schell-Pyrmont bei Bad Pyrmont errichteter Aussichtsturm, der ein Ziel für Wanderungen mit einem Blick auf das „Tal der sprudelnden Quellen“ bietet. Die erhaltenen Reste der Höhenburg Schell-Pyrmont sind Zeugnisse der frühesten Form der Besiedlung des Pyrmonter Tales im Jahr 1184.

Mehr erfahren

Holsterturm / Nieheimer Warte in Nieheim

Holsterturm / Nieheimer Warte

Zur Warte, 33039 Nieheim

Der Holsterturm, häufig auch als Nieheimer Warte bezeichnet, ist ein Aussichtsturm auf den Anhöhen des Holster Bergs.

Der frühere Wartturm bietet einen wunderschönen Blick auf Nieheim.

Mehr erfahren

Fürstliches Residenzschloss Detmold in Detmold

Fürstliches Residenzschloss Detmold

Schloßplatz 1, 32756 Detmold

Fürstliches Residenzschloss Detmold ist ein Adelssitz in Detmold.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Kloster St. Marien in Lügde

Kloster St. Marien

Mittlere Straße 23, 32676 Lügde

Das Kloster St. Marien ist ein Kloster in Lügde.

Als eines von über 2.000 Klöstern in Deutschland gilt das Kloster St. Marien als Sehenswürdigkeit und lädt zu einem Tagesausflug ein.

Die alten Mauern des Klosters erzählen eine lange und bewegte Geschichte und sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Mehr erfahren

Kloster Sankt Johannis in Lügde

Kloster Sankt Johannis

Seilerstraße 6, 32676 Lügde

Das Kloster Sankt Johannis ist ein Kloster in Lügde.

Als eines von über 2.000 Klöstern in Deutschland gilt das Kloster Sankt Johannis als Sehenswürdigkeit und lädt zu einem Tagesausflug ein.

Die alten Mauern des Klosters erzählen eine lange und bewegte Geschichte und sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Mehr erfahren

Eggeturm in Horn-Bad Meinberg

Eggeturm

Holländer Weg, 32805 Horn-Bad Meinberg

Die (oder auch: der) Velmerstot ist der nördlichste und höchste Berg des Eggegebirges in Nordrhein-Westfalen. Sie besitzt die beiden Kuppen Preußische Velmerstot (Südkuppe; ca. 464 m ü. NHN), deren Gipfel sich im Gebiet von Steinheim-Sandebeck im Kreis Höxter erhebt, sowie die Lippische Velmerstot (⊙; Nordkuppe; 441,4 m), die im Gebiet von Horn-Bad Meinberg im Kreis Lippe liegt. Der gesamte Berg gehört zum Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Auf der Preußischen Velmerstot steht der Eggeturm (Aussichtsturm); auf der Lippischen Velmerstot mit Heidelandschaft befinden sich zerklüftete Sandsteinfelsen.

Mehr erfahren

Wasserschloß Vinsebeck in Steinheim

Wasserschloß Vinsebeck

Schloß Vinsebeck 1, 32839 Steinheim

Wasserschloß Vinsebeck ist ein Adelssitz in Steinheim.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Haxter Warte (Lichtenturm) in Paderborn

Haxter Warte (Lichtenturm)

Knickweg, 33100 Paderborn

Die Haxter Warte (Lichtenturm) ist ein ehemaliger Wartturm im Süd-Osten Paderborns.

Der Turm wurde im 15. Jahrhundert errichtet und diente der Verteidigung der Stadt.

Im Jahr 1945 wurde der Turm versehentlich gesprengt, im Jahr 1986 aber wieder als 9m hoher Aussichtsturm wiedererrichtet.

Mehr erfahren

Kloster Blomberg in Blomberg

Kloster Blomberg

Schulstraße, 32825 Blomberg

Das Kloster Blomberg ist ein Kloster in Blomberg.

Als eines von über 2.000 Klöstern in Deutschland gilt das Kloster Blomberg als Sehenswürdigkeit und lädt zu einem Tagesausflug ein.

Die alten Mauern des Klosters erzählen eine lange und bewegte Geschichte und sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Mehr erfahren

Kommandantenhaus in Bad Pyrmont

Kommandantenhaus

Schloßstraße, 31812 Bad Pyrmont

Kommandantenhaus ist ein Palast in Bad Pyrmont.

Der Palast eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Palast offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Barnacken in Horn-Bad Meinberg

Barnacken

Lennierweg, 32805 Horn-Bad Meinberg

Der Aussichtspunkt Barnacken ist ein Aussichtspunkt in Horn-Bad Meinberg.

Von dem 446.1m hohen Aussichtspunkt hast du einen großartigen Ausblick auf Horn-Bad Meinberg und die Umgebung.

Im Sommer ist der Aussichtspunkt Barnacken ein schönes Ausflugsziel für Familienausflüge, Wanderungen oder zum Picknicken und lockt an warmen und sonnigen Tagen viele Besucher aus der Region an.

Mehr erfahren

Du bist auf der Suche nach noch mehr Aktivitäten in und um Steinheim?

Dann schau doch mal hier vorbei:

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren