Marburg Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Sehenswürdigkeiten | Ausflüge | Städtetrip

Sightseeing in Marburg

Marburg liegt in Hessen – nicht weit entfernt von Frankfurt am Main und von Kassel – und hat vieles zu bieten. Marburgs Sehenswürdigkeiten ziehen Groß und Klein das ganze Jahr über an.

Mit unseren Tipps – einige davon sind echte Geheimtipps – gehst du auf Entdeckungsreise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Marburg.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Gießen oder weitere sehenswerte Städte in Hessen.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Marburg und vielen weiteren tollen Städten!

Marburg an der Lahn

Sehenswürdigkeiten in Marburg - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Was macht Marburg aus?

Marburg ist eine kreisfreie Stadt an der Lahn und gehört zu den Großstädten in Hessen.

Sie ist vor allem als Studentenstadt bekannt, die viele junge Leute anzieht.

Auch die Pharmazieforschung ist jedoch in Marburg stark vertreten, sodass viele Apotheken und Pharmakonzerne ihren Sitz in der Stadt haben.

Dank der vielen Studenten und jungen Leute findest du in der Marburger Altstadt viele alteingesessene Bars und Kneipen in alten Fachwerkhäusern.

Probier doch einmal einen echten, fruchtig-sauren Ebbelwoi aus einem Bembel.

An warmen Tagen genießt du das typische Getränk in der Altstadt unter freiem Himmel, an kalten Tagen an einem Kneipentisch mit lauter fremden Menschen.

Die Marburger sind sehr offen und kommen gerne mit dir ins Gespräch.

Neben dem typisch studentischen Leben gibt es auch für ältere Menschen oder Familien viele tolle Ausflugsziele in Marburg zu entdecken.

Landgrafenschloss in Marburg

Wo ist Marburg am schönsten?

Für Sightseeing in Marburg, lohnt sich besonders ein Besuch der Innenstadt.

Sie ist geprägt von steilen Gassen mit unzähligen Treppen. Der Blick von ganz oben auf die Innenstadt mit den traditionsreichen Geschäften und Fachwerkhäusern ist wirklich einmalig.

Das Ufer der Lahn lädt zu einem schönen Spaziergang ein. Besonders schön ist es an der Weidenhäuser Brücke. Sie ist die älteste, aus Stein gebaute Brücke an der Lahn.

Wie im Bilderbuch thront sie über dem Wasser und dient als perfekte Kulisse für Fotos.

Marburg an der Lahn Altstadt

Diese Top-Sehenswürdigkeiten in Marburg musst du kennen

Bereits im 13. Jahrhundert hatte Marburg viel Sehenswertes zu bieten, wie beispielsweise die Elisabethkirche.

Die prunkvolle Kirche wurde 1235 bis 1283 über dem Grab der Heiligen Elisabeth erbaut und ist seither eine Pilgerstätte.

Sie ist die älteste Hallenkirche im gotischen Baustil in ganz Deutschland. Mit ihrem markanten Kirchturm erkennst du sie schon aus weiter Ferne.

Wenn dich Kirchen interessieren, wird die Kugelkirche mit ihrem wundervollen Garten und dem traumhaften Blick auf Marburg dich ebenfalls begeistern.

Sie ist im 15. Jahrhundert erbaut worden und ist auch unter dem Namen Sankt Johannes Evangelist bekannt.

Um etwas Entspannung und Ruhe vom stressigen Alltag zu finden, ist ein Ausflug in den Botanischen Garten genau das Richtige. Lerne Flora und Fauna kennen und entdecke die Schönheit der Natur.

Der Kaiser-Wilhelm-Turm – auch Spiegelslustturm genannt – wurde 1890 fertiggestellt und dient noch heute als Aussichtsturm. Der Aufstieg gegen einen kleinen Betrag ist allemal lohnenswert.

Unten befindet sich ein Café, das selbstgemachte Kuchen und Kaffeespezialitäten anbietet.

Spiegelslustturm in Marburg

Marburgs Geheimtipps

Marburg ist für seine steilen Hänge bekannt, die beim Sightseeing eine Herausforderung darstellen können.

Auch wenn der Ausblick von oben auf jeden Fall sehenswert ist, sind die vielen Treppen doch anstrengend.

Um wieder zu Puste zu kommen, kannst du ganz einfach auf einen von Marburgs beliebtesten Geheimtipps zurückgreifen: um vom Pilgrimstein in die Altstadt zu gelangen, nimmst du einfach den kostenlosen Aufzug in die Oberstadt.

Die Fahrt dauert nur wenige Sekunden und du kommst hier schnell in Kontakt mit den Einheimischen.

Doch der Aufzug hat nicht nur praktische Gründe – der Blick durch die gläserne Wandkonstruktion ist einmalig schön. Von oben aus hast du einen fantastischen Panoramablick auf Marburg.

Der Aufzug wurde im Jahr 1989 für die Studenten erbaut, mit dem Umzug der Fakultät vor einigen Jahren ist der Aufzug heute jedoch nicht mehr so stark befahren.

Ein Vorteil für dich, denn so musst du nicht lange warten. Selbst Hunde dürfen in dem Aufzug mitfahren, sollten jedoch an die Leine genommen werden.

Ein kulinarisches Highlight sind die zahlreichen Restaurants in Marburg. Vor allem die traditionsreiche hessische Küche, aber auch afrikanische Restaurants mit sandiger Lounge sind empfehlenswert.

Elisabethkirche Marburg

Sehenswürdigkeiten in Marburg mit Kindern

Zu den schönsten Ausflugszielen in Marburg mit Kindern gehört auf jeden Fall ein Besuch des Chemikums. Das Mitmach-Museum bietet dir und deinen Kindern ab vier Jahren Wissenschaft zum Anfassen.

Die Bildungseinrichtung fördert das Interesse der Kinder für die Chemie und erklärt wissenschaftliche Zusammenhänge einfach und anschaulich.

Die verschiedenen Programme sind nach Altersstufen gestaffelt.

Ein weiteres Highlight ist der Marburger Grimm-dich-Pfad. Die Gebrüder Grimm haben nämlich einen engen regionalen Bezug zu ganz Hessen.

Darum gehört Marburg auch der deutschen Märchenstraße an, die bis nach Bremen führt. In Marburg studierte Jacob Grimm Rechtswissenschaften. Sein Studierzimmer ist noch heute in einem Fachwerkhaus in der Nähe der Elisabethkirche zu finden.

Der Marburger Grimm-dich-Pfad führt durch die gesamte Stadt und greift einzelne Märchenfiguren der Gebrüder Grimm künstlerisch auf.

So findest du zum Beispiel am Wahrzeichen der Stadt – dem Landgrafenschloss – einige Märchen wieder. Besonders beliebt sind der Spiegel von Schneewittchen und die Treppe mit einem Grimm’schen Zitat – welches es ist, musst du selbst herausfinden.

Das Landgrafenschloss ragt bereits aus der Ferne empor und ist ein Highlight für die ganze Familie. Mit dem angrenzenden Park und seinen hohen Türmen in das Schloss wirklich sehenswert.

Im Westflügel des Schlosses sind noch Reste der alten Burg aus dem 9. Jahrhundert zu finden.

Um zum Schloss zu gelangen, kannst du entweder zu Fuß einen steilen Weg bis nach oben nehmen, oder aber bequem in einen der Busse steigen, die das Schloss regelmäßig anfahren.

Letzteres ist vor allem für ältere Menschen, Rollstuhlfahrer und Kinderwägen sehr praktisch.

Burgberg Schloss Marburg

Sehenswertes Marburg

Marburgs Sehenswürdigkeiten haben wirklich für jede Altersklasse etwas zu bieten und überzeugen mit jeder Menge Abwechslung.

Die schöne Altstadt, das Ufer der Lahn mit der Weidenhäuser Brücke oder das Landgrafenschloss mit dem Marburger Grimm-dich-Pfad sind nur einige von vielen Sehenswürdigkeiten im Marburg, die du erkunden solltest.

Mit einem guten Stadtplan und deiner Kamera ausgestattet erkundest du die schönsten Sehenswürdigkeiten Marburgs an einem oder mehreren Tagen.

Welches ist dein absolutes Highlight in Marburg?

Schreib es uns gerne in die Kommentare!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

Gabriela liebt es, fremde Länder und Kulturen zu erkunden. Neben ihrer Arbeit im Reisebüro bleibt sie dem Reisen auch privat stets treu und lässt ihre Leser auf ihrem Blog gabrielaaufreisen.de stets an ihren Abenteuern teilhaben. Inzwischen hat Gabriela fast 100 Länder selbst bereist und wahnsinnig viele lustige, aufregende und seltsame Momente erlebt.

mehr lesen
7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

Lynn ist die Person hinter dem Reiseblog lieschenradieschen-reist.com. Hier berichtet sie über ihre Reisen und Abenteuer, von Städtereisen über Reisen in ferne Länder bis hin zu Fernwanderungen. Neben Reiseberichten finden sich auf ihrem Blog auch immer wieder Buchempfehlungen und hilfreiche Tipps rund um das Reisen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren