Sehenswürdigkeiten in Essen – Die Top 20

Essen | Städtetrip | Top Sehenswürdigkeiten

Top 20 Sehenswürdigkeiten in Essen im Überblick

Essen ist neben seinen Sehenswürdigkeiten vor allem für seine Industriegeschichte bekannt.

Die Großstadt im Ruhrgebiet ist Heimat der Zeche Zollverein, sowie der Firma Krupp, die inzwischen ThyssenKrupp heißt.

Essen liegt nördlich der Ruhr und ist heute nach wie vor ein bedeutendes Wirtschaftszentrum.

Die Schwerindustrie wurde jedoch mit der Zeit von der Dienstleistungsbranche abgelöst.

Hier findest du die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Essen

In diesem Beitrag:

Essener Dom

Der Essener Dom im Zentrum der Stadt ist eine rund 1150 Jahre alte Kathedralkirche aus hellem Sandstein.

Die gotische Hallenkirche auf dem Burgplatz trug während des Zweiten Weltkriegs schwere Schäden davon, konnte jedoch nach Kriegsende wiederaufgebaut werden.

Zum Teil sind in der heutigen Kirche noch Elemente ihrer Vorgängerbauten zu erkennen.

Essener Dom

Domschatz

Der Essener Domschatz befindet sich in einem Seitenschiff des Münsters und kann sogar besichtigt werden.

Der bedeutendste Schatz der Kirche ist die Goldene Madonna. Sie gilt nämlich als älteste vollplastische Marienfigur der Welt.

Die über tausend Jahre alte Figur befindet sich seit 1959 im Essener Domschatz.

Essener Domschatz

Zeche Zollverein

Die Zeche Zollverein, auch bekannt als „Eiffelturm des Ruhrgebiets“, ist ein ehemaliges Steinkohlebergwerk im Stadtteil Stoppenbeck.

Sie gehört definitiv zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Essen.

Die ehemalige Zeche ist heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und beherbergt verschiedene Kultureinrichtungen.

Inzwischen gilt die „schönste Zeche der Welt“ als Denkmal der Industriekultur und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Neben Ausstellungen zur Ruhrindustrie finden hier auch regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt.

Zeche Zollverein in Essen

Ruhrmuseum

Das Ruhrmuseum in der ehemaligen Kohlewäsche der Zeche Zollverein bietet eine Ausstellung rund um das Ruhrgebiet und die Kohleindustrie.

Neben einer Dauerausstellung finden hier auch regelmäßig Sonderausstellungen, sowie Vorträge und anderen Veranstaltungen statt.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie Auszubildene und Studierende unter 25 Jahren haben freien Eintritt in allen Ausstellungen.

Ruhrmuseum in Essen

Grugapark

Der Grugapark im Südwesten Essens ist ein Überbleibsel der Gartenbau-Ausstellung im Jahr 1929, woher auch der Name des Parks stammt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Park wiederaufgebaut und diente erneut als Standort für die Gruga-Ausstellung, sowie eine Bundesgartenschau.

Mit mehr als 40 Skulpturen und verschiedenen kleineren Gärten ist der Park ein beliebtes Ausflugsziel.

Hier findest du unter anderem einem Rosen- und einem Kräutergarten.

Grugapark in Essen

Villa Hügel

Die ehemalige Villa der Familie Krupp im Essener Stadtteil Bredeney aus dem Jahr 1873 ist ein schlossähnliches Anwesen am Rande des Baldeneysees.

Die Villa befindet sich heute im Besitz einer Stiftung und kann regulär besichtigt werden.

Neben dem pompösen Gebäude gehört zu dem Anwesen außerdem ein weitläufiger Park mitsamt Tennis- und Reitanlagen.

Während die Villa von der Familie Krupp genutzt wurde, fanden hier regelmäßige Empfänge und Veranstaltungen mit prominenten Gästen statt.

Bis zu 570 Mitarbeiter waren dafür in der Villa angestellt.

Villa Hügel in Essen

Krupp-Park

Im Westen der Stadt findest du den Krupp-Park, eine zweiteilige Parkanlage auf dem Gelände der ehemaligen Gussstahlfabrik.

Der rund 23 Hektar große Park ist die viertgrößte Grünfläche der Stadt und ein beliebtes Ausflugsziel.

Neben Spielplätzen, Liegewiesen und Sportanlagen befindet sich im Park auch ein See mit halbrunder Seebühne für Veranstaltungen und Konzerte.

Krupp-Park in Essen

Museum Folkwang

Das Museum Folkwang in Essen ist ein Kunstmuseum im Süden von Essen.

Der 2010 eröffnete Neubau enthält zahlreiche Werke verschiedener Kunstrichtungen bis hin zur modernen Kunst.

Ursprünglich wurde das Museum in Hagen als „Museum zur Verbesserung des öffentlichen Geschmacks“ errichtet.

Im 20. Jahrhundert wurde es jedoch nach Essen verlegt.

Nachdem das Museum im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, wurde es 2006 schließlich erneuert.

Museum Folkwang in Essen

Baldeneysee

Unter den sechs Stauseen der Ruhr ist der Baldeneysee im Süden Essens der größte See.

Ursprünglich wurde der See als Absetzbecken für Schwebstoffe zur Selbstreinigung der Ruhr angelegt.

Inzwischen dient der knapp 300 Hektar große See jedoch dem Wassersport und der Erholung.

Seit dem Jahr 1933 verkehren auf dem Baldeneysee sogar die Schiffe der Weisen Flotte.

Die ursprünglich als Fährbetrieb gestartete Flotte bietet von April bis Oktober regelmäßige Ausflugsfahrten an.

Den besten Blick auf den Baldeneysee hast du von der Korte-Klippe oder dem Hermanns Blick.

Baldeneysee in Essen

Alte Synagoge

Die ehemalige Synagoge im Zentrum der Stadt ist heute das Haus jüdischer Kultur in Essen.

Das 1913 erbaute Gotteshaus zählt inzwischen sogar zu den bedeutendsten jüdischen Bauten aus der Vorkriegszeit.

Die Synagoge überstand sowohl die Zeit des Nationalsozialismus als auch den Zweiten Weltkrieg ohne größere Schäden.

Heute findest du hier eine Dauerausstellung zur Begegnung mit jüdischem Leben und Kultur.

Alte Synagoge in Essen

Schurenbachhalde

Die Schurenbachhalde ist eine ehemalige Steinkohlehalde der Zeche Zollverein im Stadtteil Altenessen.

Benannt wurde die Halde nach dem Schurenbach, der unter der Halde verlief.

Mitte der 90er Jahre wurde die Steinkohlehalde jedoch stillgelegt und renaturiert.

Auf ihrer Spitze befindet sich seit 1998 die knapp 15 Meter hohe Skulptur „Bramme für das Ruhrgebiet“.

Die Schurenbachhalde ist ein beliebtes Ausflugsziel mit Aussicht über Essen und das weitere Ruhrgebiet.

Schurenbachhalde in Essen

Korte-Klippe

Die Korte-Klippe ist ein im Stadtteil Heisingen gelegener Aussichtspunkt mit Blick auf den Baldeneysee.

Von hier aus kannst du den gesamten Stausee mitsamt Staumauer und den angrenzenden Stadtteilen Fischlaken und Heidhausen überblicken.

Korte Klippe in Essen

St. Ludgerus

Die Kirche St. Ludgerus im Essener Stadtteil Werden ist eine der bedeutendsten spätromanische Kirchen des Rheinlands.

Die Geschichte der katholischen Pfarrkirche lässt sich sogar bis ins 9. Jahrhundert zurückverfolgen.

In der Schatzkammer St. Ludgerus findest du verschiedene Kunstwerke, darunter das Werdener Kruzifix und eine Elfenbeinpyxis aus dem 5. oder 6. Jahrhundert, die die Geburt Jesu darstellt.

St. Ludgerus Kirche in Essen

Germaniadenkmal

Das Germaniadenkmal steht seit dem Jahr 1880 auf dem gleichnamigen Germaniaplatz, der zuvor als Friedhof genutzt wurde.

Die steinerne Germaniafigur steht mit Schwert und Lorbeerkranz auf einem Sandsteinsockel, auf dem eine Widmung an die Gefallenen der deutschen Einigungskriege eingraviert ist.

Germaniadenkmal in Essen

Schloss Baldeney

Schloss Baldeney befindet sich am Nordufer des Baldeneysees, der ihm seinen Namen verdankt.

Ursprünglich wurde das heutige Schloss jedoch als mittelalterliche Wasserburg errichtet.

Seit dem Jahr 1226 stand an der Stelle der heutigen Schlossanlage erstmals ein festes Haus.

Seither entwickelte sich die Anlage Stück für Stück zu dem heutigen Gebäude.

Während des 20. Jahrhundert wurde das Schloss zeitweise als Schullandheim, später als Restaurant und Ausflugsziel genutzt.

Schloss Baldeney in Essen

Zeche Bonifacius

Ein weiteres Denkmal der Geschichte des Ruhrgebiets ist die Zeche Bonifacius.

Das Steinkohlebergwerk war bis 1967 in Betrieb und beschäftigte bis zu 2.600 Menschen.

Nach der Stilllegung fanden die alten Gebäude und Hallen der Zeche teilweise neue Verwendungen, so wird die alte Lohnhalle inzwischen als Kultur- und Tagungshotel genutzt.

Das Gebäude mit seiner neugotischen Fassade und kirchenähnlichen Innengestaltung gilt heute als Baudenkmal.

Außerdem befindet sich in der ehemaligen Turbinenhalle der Zeche ein Weinhandel.

Zeche Bonifacius in Essen

Brehminsel

Die Brehminsel im Flusslauf der Ruhr befindet sich in unmittelbarer Nähe der Werdener Altstadt.

Die rund acht Hektar große Insel ist inzwischen eine großflächige Parkanlage.

Neben zahlreichen alten Bäumen und Grünflächen findest du hier auch Spielplätze und Sportanlagen.

Von April bis Oktober kannst du außerdem am Bootsverleih Werden direkt an der Brehminsel Tretboote ausleihen.

Brehminsel in Essen

Glockenspielhaus

Das Essener Glockenspielhaus in der Fußgängerzone befindet sich im ehemaligen Geschäftshaus des Juweliers Deiter in der Kettwiger Straße 22.

Das Glockenspiel aus dem Jahr 1928 besteht aus insgesamt 26 Glocken, sowie verschiedenen repräsentativen Figuren der Stadtgeschichte.

An der Spitze des Glockenturms findest du eine Bergarbeiterfigur mit einem Schlegel, die jede volle Stunde mit einem Glockenschlag ankündigt.

Im Anschluss erklingen verschiedene Volkslieder, zur Adventszeit auch Weihnachtslieder.

Glockenspielhaus in Essen

St. Lucius

Die St. Luciuskirche in Essen Werden gilt als eine der ältesten Pfarrkirchen nördlich der Alpen.

Im neunten Jahrhundert erbaut, diente die mittelalterliche Kirche lange als Filialkirche des Benediktinerklosters Werden.

Durch die Säkularisierung wurde die Kirche im 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts für andere Zwecke verwendet.

Nach einer aufwendigen Restaurierung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde die Kirche jedoch dem Gottesdienst zurückgegeben.

St. Lucius Kirche in Essen

Stadtgarten

Der seit 1859 bestehende Essener Stadtgarten gilt als älteste öffentlich zugängliche Grünanlage der Stadt.

Die Parkanlage südlich des Hauptbahnhofs war lange Zeit der größte und wichtigste Park der Stadt und trägt einen maßgeblichen Anteil zur Luftqualität bei.

Im Innenstadtbereich ist die Parkanlage mit verschiedenen Spielplätzen und einem Teich noch heute die größte Grünanlage.

Abseits des Trubels der Stadt kannst du hier für einen Augenblick Entspannung und Ruhe finden.

Stadtgarten in Essen

Du suchst noch mehr Sehenswürdigkeiten in und um Essen? Dann schau jetzt bei unserer Freizeitsuchmaschine vorbei – unter tausenden Aktivitäten in ganz Deutschland haben wir bestimmt auch für dich das Richtige.

Viel Spaß bei deinem Besuch im Ruhrgebiet!

Welches sind deiner Meinung nach die schönsten Sehenswürdigkeiten in Essen?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp in Essen?

Verrat ihn uns gerne in den Kommentaren!


Bildnachweise:

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten in ganz Deutschland!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeitsuchmaschine deutschlandweit tausende Orte und Aktivitäten.

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt, die Landeshauptstadt des Bundeslands Thüringens, besitzt etwas über 200.000 Einwohner. Sie ist damit die größte und bevölkerungsreichste Stadt des grünen Bundeslandes. Neben städtischem Trubel in der Innenstadt, gibt es viele Ausflugsziele in Erfurt, die sich sowohl für Paare, als auch für Familien oder Alleinreisende hervorragend eigenen.

mehr lesen
Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Sehenswürdigkeiten sind in Würzburg an jeder Ecke zu finden. Vor allem architektonisch hat die Stadt einiges zu bieten. Die vielen Kirchen der Stadt, die Würzburger Residenz und ihre Brücken über den Main. All das und vieles weiteres kannst du bei einem Städtetrip erkunden.

mehr lesen
Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Die ehemalige Kohleindustrie hat die Stadt stark geprägt und ist noch heute in verschiedenen Denkmälern sichtbar. Aber auch viel Grünes erwartet dich in der Stadt am Rhein-Herne-Kanal, die Kunst, Kultur und Sehenswürdigkeiten vereint. Wir zeigen dir die besten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Herne, die Jung und Alt viel Freude bereiten.

mehr lesen
Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten – Top 12

Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten – Top 12

Rothenburg ob der Tauber und Umgebung gehört mit zu beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Die schöne kleine Stadt besitzt eine wunderschöne Altstadt mit uralten Häusern, verwinkelten Gassen, vielen Toren und Türmen und urige Weinstuben. Rothenburg ob der Tauber lockt das ganze Jahr über viele Besucher an. Lass auch du dich von der mittelalterlichen Altstadt begeistern und entdecke hinter der Stadtmauer die verwinkelten Gassen und wunderschönen Fachwerkhäuser.

mehr lesen
Hanau Sehenswürdigkeiten – Das sind die Top 12!

Hanau Sehenswürdigkeiten – Das sind die Top 12!

Hanau ist eine Stadt in Hessen. Mit knapp 100.000 Einwohnern ist Hanau die sechstgrößte Stadt des Bundeslands. Gerne wird die Stadt auch „Gebrüder Grimm Stadt“ genannt. Vor allem für Familien bietet die Stadt daher einiges zu sehen. Hier findest du die besten Sehenswürdigkeiten in Hanau, um deinen Tagesausflug in der hessischen Stadt unvergesslich zu machen.

mehr lesen
Potsdam Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Potsdam Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Potsdam ist über die Landesgrenzen hinaus vor allem für ein Gebäude bekannt: Schloss Sanssouci. Die Landeshauptstadt von Brandenburg hat jedoch neben diesem berühmten Prachtbau noch einiges mehr zu bieten. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten.

mehr lesen
Neuss Sehenswürdigkeiten – Diese 9 musst du kennen!

Neuss Sehenswürdigkeiten – Diese 9 musst du kennen!

Neuss ist eine knapp 160.000 Einwohnerstadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. 1984 wurde die Stadt 2.000 Jahre alt und ist damit ein der ältesten Städte in Deutschland. In Neuss findest du nicht nur viele Naturschutzgebiete, sondern viele Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps. Hier erfährst du, welche Ausflugsziele in Neuss du bei deinem Tagesausflug nicht verpassen darfst.

mehr lesen
Halle Sehenswürdigkeiten – Diese 11 musst du kennen!

Halle Sehenswürdigkeiten – Diese 11 musst du kennen!

Halle, auch genannten Halle an der Saale, ist eine relativ große Stadt in Sachsen-Anhalt. Sie hat knapp 250.000 Einwohner und ist vor allem bekannt durch die Akademie der Wissenschaften „Leopoldina“ – die älteste naturwissenschaftliche Akademie der Welt. Doch neben ihrem akademischen Status besitzt Halle noch viele weitere Vorzüge und Sehenswertes.

mehr lesen
Saarbrücken Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Saarbrücken Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Geprägt von seiner Lage an der Grenze zu Frankreich, gehört Saarbrücken zu den faszinierendsten Touristenzielen im Westen Deutschlands. Die Stadt bietet nicht nur umfassende Einblicke in die Kultur des Saarlands, sie ist auch ein perfekter Ausgangspunkt, um das Nachbarland Frankreich besser kennenzulernen.

mehr lesen
Heilbronn Sehenswürdigkeiten – Die 14 schönsten Ziele

Heilbronn Sehenswürdigkeiten – Die 14 schönsten Ziele

Wenn du eine neue Stadt erkunden möchtest und dabei gleichzeitig aktiv sein, als auch die Kultur und Geschichte der Stadt kennenlernen möchtest, dann bist du in Heilbronn genau richtig. Egal ob Pärchenurlaub, Familientrip oder für Alleinreisende – Heilbronn und Umgebung haben jede Menge Sehenswertes zu bieten.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt, die Landeshauptstadt des Bundeslands Thüringens, besitzt etwas über 200.000 Einwohner. Sie ist damit die größte und bevölkerungsreichste Stadt des grünen Bundeslandes. Neben städtischem Trubel in der Innenstadt, gibt es viele Ausflugsziele in Erfurt, die sich sowohl für Paare, als auch für Familien oder Alleinreisende hervorragend eigenen.

mehr lesen
Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Sehenswürdigkeiten sind in Würzburg an jeder Ecke zu finden. Vor allem architektonisch hat die Stadt einiges zu bieten. Die vielen Kirchen der Stadt, die Würzburger Residenz und ihre Brücken über den Main. All das und vieles weiteres kannst du bei einem Städtetrip erkunden.

mehr lesen
Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Die ehemalige Kohleindustrie hat die Stadt stark geprägt und ist noch heute in verschiedenen Denkmälern sichtbar. Aber auch viel Grünes erwartet dich in der Stadt am Rhein-Herne-Kanal, die Kunst, Kultur und Sehenswürdigkeiten vereint. Wir zeigen dir die besten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Herne, die Jung und Alt viel Freude bereiten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren