Zoo Neunkirchen

Zoo in Neunkirchen

Beschreibung

Der Zoologische Garten Neunkirchen oder Neunkircher Zoo ist der ältere und flächenmäßig größere der beiden saarländischen Zoos. Hier leben nach eigenen Angaben auf 20 Hektar Fläche rund 500 Tiere aus 140 Arten. Der Schwerpunkt des Zoos liegt bei asiatischen Tierarten. Eröffnet wurde er im Jahre 1926.

Die Grundlage des Neunkircher Zoos wurde am 22. Oktober 1926 vom „Aquarien- und Terrarienfreunde Neunkirchen 1922 e.V.“ gelegt, als der Verein ein 50 Ar großes Gelände am Jedermannsbrunnen von der Stadt Neunkirchen pachtete, um dort mehrere Fischteiche anzulegen und ein Clubhaus zu bauen. 1927 wurden die ersten Käfige für Iltisse, Frettchen und Bussarde errichtet.

Im Jahre 1934 erwarb der Verein das zuvor gepachtete Gelände, im gleichen Jahr richtete er dort eine Zoo-Gaststätte ein und der erste Löwe zog in den Zoo ein. Bereits zwei Jahre später wurde das Zoogelände an die Stadt Neunkirchen zurückübertragen, da der Verein die Unterhaltskosten nicht finanzieren konnte.

Quelle anzeigen

Wolfsweg
66538 Neunkirchen
  • Familie & Kinder
  • Natur
Neunkirchen

Ähnliche Aktivitäten wie Zoo Neunkirchen

Ähnliche Aktivität wie Zoo Neunkirchen
Ähnliche Aktivität wie Zoo Neunkirchen
Ähnliche Aktivität wie Zoo Neunkirchen
Ähnliche Aktivität wie Zoo Neunkirchen
Ähnliche Aktivität wie Zoo Neunkirchen
Ähnliche Aktivität wie Zoo Neunkirchen
×

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren