7 Fragen an Klaus von Willkommen Fernweh

Interview

Klaus von Willkommen Fernweh im Porträt

Klaus ist Individualreisender mit Leib und Seele. Sein Blog willkommenfernweh.de, den er gemeinsam mit seiner Frau betreibt, ist voll von spannenden Reiseberichten und eindrucksvollen Bildern.

Welches seine liebste Art zu reisen ist und wie sich das ganze mit Kind so gestaltet, darüber haben wir mit ihm im Interview gesprochen.

Hier findest du unsere 7 Fragen an Klaus von Willkommen Fernweh und bekommst eine Gelegenheit mehr über seinen Reiseblog zu erfahren.

Wusstest du übrigens schon: mit unserer Freizeit-Suchmaschine findest du viele tolle Freizeitaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

Willkommen Fernweh USA Grand Canyon Sunset

Hallo Klaus, du betreibst gemeinsam mit deiner Frau Kerstin den Reiseblog willkommenfernweh.de. Stellt euch und euren Blog doch gerne kurz vor.

Hallo. Wir heißen Kerstin und Klaus, sind glücklich verheiratet und leben am Rande des Rhein-Main-Gebiets. Seit ein paar Jahren reisen wir als Familie zusammen mit unserer Tochter, die wir auf dem Blog Lundi nennen.

Unsere immer selbst und individuell geplanten und organisierten Reisen führen uns bevorzugt in die Natur und auf unserem Blog Willkommen Fernweh berichten wir davon. So können wir unsere Reise-Leidenschaft, das Schreiben und Klaus‘ Hobby, die Landschafts- und Tierfotografie, gut kombinieren.

Seit wann gibt es euren Blog und wie kamt ihr auf die Idee, ihn zu starten?

Willkommen Fernweh gibt es seit 2015 und am Anfang ging es mehr um die Idee, Reise-Erinnerungen für uns selbst, für unsere Familien und Freunde und andere Interessierte festzuhalten. Wir wurden aber ziemlich bald ambitionierter mit der Idee, Reiseberichte, Ratgeber, Tipps und Inspirationen für ein breiteres Publikum zur Verfügung zu stellen, die gerne so ähnlich reisen wie wir.

Ihr mögt keine Pauschalreisen sondern organisiert lieber alles selbst. Warum und was gefällt euch am Individualreisen so gut?

Es hat sich über die Jahre eigentlich so ergeben, wir waren beide schon immer gern auf eigene Faust unterwegs und hatten gewisse Ansprüche an Unterkünfte und die Art zu reisen, dass wir lieber selbst geschaut haben.

Außerdem gehört für uns die Planung zur Reisefreude dazu, sodass das für uns eigentlich keine Arbeit, sondern Spaß ist. Am Ende hat man mit einer individuell organisierten Reise viel mehr Möglichkeiten, eigene Schwerpunkte zu setzen und Vorlieben zu berücksichtigen.

Bei einem Roadtrip kommt für uns nur das Individualreisen infrage, alles andere wäre auch vom zeitlichen Ablauf her viel zu starr und unflexibel.

Welche Kontinente und Länder habt ihr bereits bereist und darüber geschrieben?

Da wir in der Regel auf die Ferien angewiesen sind, liegt unser Schwerpunkt eher auf der Nordhalbkugel. Wir haben schon einiges von Europa, Nordamerika und Ozeanien (Hawaii) gesehen und darüber geschrieben. Wir sind einmal sogar zwischen den Kontinenten spaziert, als wir auf Island im Thingvellir-Gebiet unterwegs waren. Das war eine spannende Vorstellung, dass man zwischen Europa und Amerika wandelt.

Was war euer schönster Urlaub und warum?

Das ist schwer zu beantworten, wir nennen mal drei, die auf ihre Art besonders waren. Richtungsweisend war unsere erste gemeinsame USA-Reise in 2014, da haben wir unsere Liebe zu Nordamerika und Roadtrips entdeckt.

Unsere Reise nach Hawaii in 2015 war ganz besonders, weil es so weit weg und landschaftlich so anders war und weil uns die Mischung aus geothermalen Features und Hang-Loose-Badeurlaub gefallen hat.

In 2016 waren wir dann zum ersten Mal mit Wohnmobil in Kanada und den USA unterwegs und haben festgestellt, dass das einfach unsere liebste Art des Herumreisens ist, insbesondere in Nordamerika.

Seit 2017 reist ihr gemeinsam mit eurer Tochter. Inwiefern haben sich seitdem eure Urlaube verändert?

Zum Glück hat sich gar nicht so viel verändert, Wohnmobilreisen eignen sich hervorragend, wenn man mit Baby oder Kind unterwegs ist. In erster Linie hat sich das Reisetempo verlangsamt. Mit Kind planen die meisten wahrscheinlich kürzere Etappen und da unsere Tochter bis zu ihrem vierten Lebensjahr auch noch ziemlich mit Reiseübelkeit zu tun hatte, haben wir manchmal nur ein bis zwei Autostunden als Tageshöchstgrenze geplant. Zum Glück hat sich das inzwischen „herausgewachsen“ und wir sind mobiler, wir sehen aber immer noch zu, die Touren nicht so zu überfrachten.

Je älter unsere Tochter wird, umso bewusster erlebt sie alles und es stellt einfach nochmal einen eigenen Reiz dar, ihr die Welt zu zeigen. Nächstes Jahr, also 2023 wollen wir nochmal in den Yellowstone, da waren wir zuletzt als unsere Tochter ein Baby war, wir freuen uns darauf, ihr all die tollen Naturwunder zu zeigen.

Zum Abschluss habt ihr noch mal die Gelegenheit ein bisschen Eigenwerbung zu machen: Unsere Leser sollten unbedingt mal bei willkommenfernweh.de vorbeischauen weil…?

Weil wir auf Willkommen Fernweh ganz authentisch von unseren Reisen berichten und unser Herzblut in die Beiträge stecken. Bei aller Ausrichtung auf den Leser bzw. Besucher werden wir dabei immer unseren persönlichen Stil behalten und auch für uns selbst schreiben, was eben auch Teil der Authentizität eines persönlichen Blogs ist.

Du bekommst auf unserem Reiseblog nicht nur Inspiration für eigene Reisen, weil du unsere Berichte und Gedanken liest und unsere schönen Fotos anschaust, sondern auch jede Menge Tipps und Ratschläge, damit deine eigene Reise noch schöner und entspannter wird. Außerdem schreibt Kerstin gerne die eine oder andere kulinarische Empfehlung.

Klaus, vielen Dank für die spannenden Antworten. Dann wünschen wir dir weiterhin viel Spaß beim Reisen mit deiner Familie und hoffen, dass sich ein paar unserer Leser demnächst auf euren Blog verirren werden.

Willkommen Fernweh Kanada Peyto Lake

Veröffentlicht am: 07.12.2022
Bildnachweise: Klaus

Du hast ebenfalls ein spannendes Thema für ein Interview auf FreizeitMonster.de?
Dann kontaktiere uns gerne!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Bloggerin Elischeba

8 Fragen an Bloggerin Elischeba

Elischeba stammt gebürtig aus Köln, in Nordrhein-Westfalen und ist eine echte Rheinländerin. Auf ihrem Blog Elischeba.de berichtet die zweifache Mutter über Reisen, Lifestyle und allerhand Familienthemen. Wie sie das Reisen mit ihrem beiden Kindern unter einen Hut bekommen, wo es ihr bisher am besten gefallen hat und welchen Tipp sie jungen Eltern zum Reisen gibt, erfährst du im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

Raimund liebt es unterwegs zu sein – am liebsten auf 2 Rädern. Gemeinsam mit seiner Frau Annett hat er von 2015 bis 2020 eine Weltreise mit dem Fahrrad unternommen und darüber (und über vieles mehr) auf seinem Blog fahrrad-abenteuer-reisen.de berichtet. Im Interview hat uns Raimund mehr über seine Weltreise erzählt, wo es ihm am besten gefallen hat und welche Hürden die beiden unterwegs meistern mussten.

mehr lesen
8 Fragen an Katja von WellSpa

8 Fragen an Katja von WellSpa

Katja ist Reisejournalistin, Buchautorin und liebt die Themen Wellness und Slow-Travel. Auf dem Portal WellSpa nimmt sie ihre Leser mit auf langsame und gemütliche Auszeiten vom Alltag, gibt Reisetipps und verrät die besten Orte und Routen. Wir wollten mehr über Katja und das WellSpa Portal erfahren und haben sie daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Sabrina von Smiles from abroad

7 Fragen an Sabrina von Smiles from abroad

Sabrina ist waschechte Österreicherin und leidenschaftliche Abenteurerin. Am liebsten ist sie draußen unterwegs, in der Natur oder in den Bergen. Auf ihrem Blog smilesfromabroad.at berichtet sie von ihren vielen Reisen in und außerhalb von Österreich und nimmt ihre Leser mit auf ihre Abenteuer.

mehr lesen
6 Fragen an Daria und Thomas von Konpasu

6 Fragen an Daria und Thomas von Konpasu

Daria und Thomas sind hauptberufliche Reiseblogger, leben gemeinsam auf Malta und bereisen Jahr für Jahr zahlreiche Länder und Reiseziele, um darüber auf ihrem Blog konpasu.de zu berichten. Wir wollten mehr über das Leben der Beiden erfahren, ihre Erlebnisse als Reiseblogger und ihren Alltag und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Andi von Travelisto

7 Fragen an Andi von Travelisto

Andi lebt gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Köln und sitzt gefühlt niemals still. Der Familienvater betreibt eine eigene Kommunikations- und PR-Agentur, führt einen eigenen Podcast, fährt gerne Fahrrad und … bloggt auf travelisto.net auch noch über die gemeinsamen Reisen und Abenteuer mit seiner Familie.

mehr lesen
7 Fragen an Michael von Colorfulcities

7 Fragen an Michael von Colorfulcities

Michael ist Journalist, Moderator und Reiseblogger. Berufsbedingt ist es immer viel unterwegs und liebt es, seine Reisen zu dokumentieren. Auf seinem Reiseblog colorfulcities.de nimmt er seine Leser mit auf seine vielen Abenteuer und erzählt ganz ehrlich und offen von seinen Erlebnissen.

mehr lesen
8 Fragen an Phillip von a&o Hostels

8 Fragen an Phillip von a&o Hostels

Eine zentrale, modern eingerichtete und aufs Wesentliche fokussierte Unterbringung in vielen wichtigen europäischen Metropolen zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit diesem Konzept feiert a&o Hostels seit nunmehr fast einem Vierteljahrhundert beeindruckende Erfolge bei Gästen sämtlicher Backgrounds und Reiseanlässe.

mehr lesen
16 Kreative Date Ideen für den Valentinstag

16 Kreative Date Ideen für den Valentinstag

Du bist auf der Suche nach ein paar romantischen Date Ideen, Date Ideen für schlechtes Wetter oder einfach ganz unkomplizierten Ideen für ein spontanes Date am Valentinstag? Kein Problem, denn wir haben einige Ausflugsziele und kreative Date Ideen für den Valentinstag für dich zusammengestellt.

mehr lesen
8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Fragen an Bloggerin Elischeba

8 Fragen an Bloggerin Elischeba

Elischeba stammt gebürtig aus Köln, in Nordrhein-Westfalen und ist eine echte Rheinländerin. Auf ihrem Blog Elischeba.de berichtet die zweifache Mutter über Reisen, Lifestyle und allerhand Familienthemen. Wie sie das Reisen mit ihrem beiden Kindern unter einen Hut bekommen, wo es ihr bisher am besten gefallen hat und welchen Tipp sie jungen Eltern zum Reisen gibt, erfährst du im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

Raimund liebt es unterwegs zu sein – am liebsten auf 2 Rädern. Gemeinsam mit seiner Frau Annett hat er von 2015 bis 2020 eine Weltreise mit dem Fahrrad unternommen und darüber (und über vieles mehr) auf seinem Blog fahrrad-abenteuer-reisen.de berichtet. Im Interview hat uns Raimund mehr über seine Weltreise erzählt, wo es ihm am besten gefallen hat und welche Hürden die beiden unterwegs meistern mussten.

mehr lesen
8 Fragen an Katja von WellSpa

8 Fragen an Katja von WellSpa

Katja ist Reisejournalistin, Buchautorin und liebt die Themen Wellness und Slow-Travel. Auf dem Portal WellSpa nimmt sie ihre Leser mit auf langsame und gemütliche Auszeiten vom Alltag, gibt Reisetipps und verrät die besten Orte und Routen. Wir wollten mehr über Katja und das WellSpa Portal erfahren und haben sie daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren