Camping mit Kindern – Alles was du wissen musst

Ausflüge | Familie und Kinder | Natur | Urlaub

Camping mit Kindern

Camping mit Kindern kann eine Bereicherung für die ganze Familie sein.

Einen Campingplatz mit seinen Kindern zu erobern, macht jede Menge Spaß, stärkt euren Familienzusammenhalt enorm und bringt den Kindern die Natur näher.

Das Tolle am Camping mit Kindern

Gemeinschaft mit anderen Familien und die Romantik des Draußenseins – und günstiger als ein Hotelaufenthalt ist der Besuch auf dem Campingplatz im Regelfall auch.

Was ihr dabei beachten solltet, was unbedingt auf eure Packliste fürs Camping mit Kindern gehört und welche Campingplätze sich besonders für Familien eignen erfahrt ihr in diesem Artikel.

Camping mit Kindern im Wohnwagen

Die Vorteile vom Campingurlaub mit Kindern

Mit dem eigenen Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt habt ihr Freiheit so viel ihr wollt. Sollte es dir oder deinen Kindern an einem Ort nicht gefallen oder ihr bereits alles erkundet haben, könnt ihr ganz einfach weiterziehen und seid immer total mobil, auch um auf unterschiedliche Wetterlagen reagieren zu können.

Es ist auch ganz einfach, spontan loszufahren und kurze Trips zu machen, so könnt ihr euer Familienleben spannend halten und euch regelmäßig Auszeiten gemeinsam nehmen.

Besonders mit kleinen Kindern eröffnet Camping viele Möglichkeiten. Nicht an die Ferien gebunden zu sein, wenn die Kinder noch nicht schulpflichtig sind, ermöglicht euch, zu verreisen wann immer ihr wollt.

Außerdem könnt ihr euren eigenen Rhythmus behalten, essen wann und was ihr mögt, schlafen wann und wie lange ihr wollt und unternehmen was immer auf dem Platz und in der Umgebung möglich ist.

Viele Campingplätze bieten tolle Naturangebote und haben eigene Seen oder Schwimmbäder für den Sommer.

Was muss ich beim Camping mit Kindern beachten?

Wir raten euch, nur auf ausgewiesenen Campingplätzen eure Rast aufzuschlagen. Nicht nur ist wildes Camping in vielen Ländern verboten, es ist auch deutlich umständlicher und oft gefährlich. Gerade mit kleinen Kindern ist wildes Camping also nicht zu empfehlen.

Wenn ihr mit einem Wohnmobil unterwegs seid, gibt es noch mehr zu beachten. Informiert euch unbedingt frühzeitig, wie Kindersitze in eurem Wohnmobil befestigt werden müssen und ob Airbags dafür ausgeschaltet werden müssen.

Außerdem gelten für Wohnmobile in anderen Ländern oft andere Regeln. Fährt man beispielsweise ins warme Spanien und hat seine Fahrräder für tolle Ausflüge dabei, muss man eine Warntafel am Heck anbringen, die den Transport kennzeichnet.

Eure Packliste

Sich vor dem Urlaub eine Packliste zu machen ist immer sinnvoll, egal ob es in ein Apartment, ein Hotel oder auf den Campingplatz geht. Beim Camping mit Kindern gibt es allerdings einige spezielle Anforderungen an das Gepäck.

Die komplette Packliste zum Ausdrucken kannst du dir hier kostenlos herunterladen.

Camping mit Kindern Packliste

Fangen wir bei der Fahrt zum Campingort an:

  • Kindersitz
  • Trinken und Snacks
  • evtl. Wickeltasche
  • Tablet mit Filmen
  • Abfalltüte
  • Bücher und leise Spielsachen
  • Kopfhörer
  • dünne Decken

Hygieneartikel und persönliche Gesundheit:

  • Zahncreme
  • Zahnbürsten
  • Shampoo
  • Duschgel
  • Toilettenpapier
  • Schmutzwäschbeutel
  • Zeckenzange
  • Impfpass
  • Verischertenkarte
  • Fieberthermometer
  • Reiseapotheke
  • Desinfektionsmittel
  • Anti- Insekten Spray
  • Wärmflasche
  • Feuchttücher
  • Wickelsachen
  • Waschlappen

An Anziehsachen solltet ihr einpacken:

  • Oberteile
  • Hosen
  • Unterwäsche und Socken
  • warme Kleidung für Abende (Fleecejacke, Kuschelsocken, etc.)
  • Regenjacke
  • Wechselschuhe
  • Badeschlappen
  • Halstuch oder Schal
  • Schlafanzüge
  • Kappe oder Hut gegen Sonne

Für Urlaub am Wasser:

  • Badeklamotten
  • Sonnenbrillen
  • Handtücher
  • Spielzeug (z.B. Wasserball)
  • Schwimmbrille
  • Schnorchel
  • Sonnenschirm
  • Sonnencreme

Für Urlaub in den Bergen:

  • Wanderschuhe
  • Wanderrucksack
  • GPS Gerät
  • Sonnenbrillen
  • Treckinghose
Zelten mit Kindern am See

Zwei Tipps fürs Camping mit Kindern und eure Checkliste möchten wir euch noch mit auf den Weg geben.

Wenn ihr im Zelt campen wollt, und mit Regen rechnen müsst, könnt ihr euer Gepäck in spritzwassergeschützte Plastikbeutel oder -kisten verpacken und seid so auf alles vorbereitet.

Außerdem kann es helfen, einmal mit den Kindern vorzupacken, und sie dann zwei Tage nur von dem Gepäck leben lassen, so seht ihr, ob ihr an alles gedacht habt, oder eurer persönlichen Packliste fürs Camping mit Kindern noch etwas hinzufügen müsst.

Familienfreundliche Campingplätze

Grundsätzlich kann man natürlich jeden Campingplatz mit Kindern besuchen, wenn keine expliziten Hinweise auf eine “Adults-Only”-Policy gegeben sind.

Dennoch möchten wir euch einige Campingplätze empfehlen, die besonders für Camping mit Kindern in Deutschland und Europa geeignet sind, da sie durch viele familienfreundliche Elemente einen perfekten Urlaub garantieren.

Die schönsten Campingplätze mit Kindern in Deutschland

Der fünf Sterne Campingplatz Ostseecamping Fam. Heide liegt direkt an der Eckernförder Bucht, sodass man einen direkten Blick aufs Meer genießen kann.

Der Platz zeichnet sich durch mehrere Spielplätze draußen und einen Indoor Spielplatz als besonders familiengeeignet aus. In den Ferien gibt es auch ein Animationsprogramm für Kinder, damit Eltern auch mal Zeit zu zweit genießen und die Kleinen neue Freundschaften schließen können.

In Rheinland Pfalz liegt der Campingpark Am Mühlenteich, der schon mehrere Preise des ADAC, darunter 2007 den Campingpreis, gewonnen hat.

Hier gibt es die Möglichkeit Beach Volleyball und Fußball zu spielen. Für Kinder wird ein Ferienprogramm angeboten, und auch Jugendliche haben ihre Freude an einer Jugendstube und einem Jugendtreff.

Besonders für Familien mit mehreren Kindern in unterschiedlichem Alter empfehlen wir daher diesen Campingplatz.

Natur pur

Wer die Natur beim Camping mit Kindern in Deutschland im Blick haben möchte, sollte über einen Aufenthalt auf dem Alpen Caravanpark Tennsee nachdenken. Der in Bayern angesiedelte Platz ist Europapreisträger und ist auch für Wintercamping geeignet. Stille Bergseen und hohe Bergspitzen in der Umgebung machen euer Familienabenteuer perfekt.

Der Platz Camping Sternberger Seenland liegt direkt am Lockower See und ist dennoch nur einen Kilometer von der nächsten Stadt entfernt. Der Platz ist familiär geführt und bietet Animation sowohl für Kinder als auch für Jugendliche an.

Es gibt einen Babywickelraum und die sanitären Einrichtungen sind kindgerecht gestaltet. Der See bietet Möglichkeiten zum Tretboot fahren und angeln und ist außerdem zum Schwimmen freigegeben.

Etwas Luxus gefällig?

Wer ein wenig Luxus beim Camping zu schätzen weiß, dem sei der familienfreundliche Alfsee Ferien- und Erlebnispark empfohlen. Der Platz ist großzügig angelegt und besticht durch Wiesen und Büschen, die von einigen Gräben durchzogen sind.

Vorhanden sind eine Beauty-Abteilung sowie Sauna und Dampfbad. Während sich Eltern hier verwöhnen lassen, können Kinder, die alt genug sind, Bogenschießen, E-Bike fahren oder Minigolfspielen.

Für Jüngere wird eine Animation angeboten und es gibt draußen und drinnen Spielplätze, die keine Wünsche offenlassen.

Familienfreundliche Campingplätze in Deutschland

Familienfreundlich campen in Europa

Der hohe Norden

Der Campingplatz Jambo liegt in Nordjütland, Dänemark. Auf diesem Platz befindet sich Dänemarks größter Kinderspielplatz. Darüber hinaus wird Familien auf diesem Platz ein Pool geboten und eine Kletteranlage gibt es auch.

Bei schlechtem Wetter können die Kleinen sich in der Indoor-Spielhalle vergangen.

Ein wahres Paradies für abenteuerlustige Kinder findet ihr auf dem Campingplatz De Roos in der niederländischen Provinz Overijssel. Angesiedelt ist der Platz am Fluss Vechte, in dem auch schwimmen und Boot fahren möglich sind.

Spielgeräte sind überall auf dem Platz verteilt, so dass es nie langweilig wird. Außerdem ist der Platz für seine Gemeinschaftlichkeit bekannt, Familien finden sich hier oft über Jahre regelmäßig zusammen und sowohl Eltern als auch Kindern schließen enge Freundschaften miteinander.

Camping am Mittelmeer

Ein wunderschöner Sandstrand an hellblauem Meer erwartet euch in Kroatien auf dem Campingplatz Omišalj.

Keine Sorge, sowohl Deutsch als auch Englisch gehören hier zu den Sprachen auf dem Platz, ihr müsst also keine Fremdsprachenexperten sein.

Freibadnutzung ist inklusive, bei den Stellplätzen kann man zwischen verschiedenen Kategorien wählen, manche befinden sich direkt am Strand. Für Kinder wird mit verschiedenen Spielplätzen und einer professionellen Animation gesorgt.

Bella Italia- der Platz Centro Vacanze Pra´ delle Torri zeigt euch, woher dieser Ausdruck kommt.

Die Gegend in Venetien besticht durch eine umwerfende Natur. Ein goldiger Sandstrand und ein riesiger Wasserpark machen diesen Campingplatz zur perfekten Destination für den nächsten Sommerurlaub.

Auch um den Platz herum gibt viele Möglichkeiten für Familien, gemeinsam etwas zu erleben. Für ihre idyllischen Radwege über die malerischen Felder ist die Region bekannt und beliebt.

Camping La Mignardière – ein Platz in Frankreich, der für die ganze Familie etwas zu bieten hat. Ein Fahrradverleih und die Möglichkeit, Ponys zu reiten begeisterten schon viele Kinder.

Außerdem gibt es ein beheizbares Freibad und eine Badegelegenheit im nahegelegenen See. Camping am See mit Kindern kann eine wunderbare Alternative zum Strandurlaub am Meer sein.

Camping mit Kindern am See

Tipps und Tricks für den perfekten Campingurlaub mit Kindern

Wir wollen euch die wichtigsten Hinweise noch einmal zusammenfassen. Beim Camping mit Kindern eine Checkliste beziehungsweise eine Packliste zu verwenden, erspart böse Überraschungen vor Ort.

Je nachdem, wie klein eure Kinder sind, solltet ihr immer genug Wickelzeug dabeihaben und feuchte Tücher zur Hygiene immer mit euch führen.

Wir empfehlen außerdem, die Aufteilung der Schlafplätze schon vor der Abfahrt klar zu regeln, damit es auf dem Platz nicht zu Streit kommt, und ihr alle entspannt in den Urlaub starten könnt.

Zur Sicherheit beim Schlafen im Hochbett solltet ihr checken, ob im Wohnwagen oder Wohnmobil ein Netz als Rausfallschutz installiert ist. So etwas lässt sich ansonsten aber auch im Nachhinein noch gut installieren.

Solltet ihr eine lange Fahrt vor euch haben, sorgt für genügend Unterhaltung. Wenig kann eine ganze Familie so sehr stressen, wie die Kombination aus einem müden Fahrer und gelangweilten, ungeduldigen Kindern.

Denkt euch also Spiele aus und packt Bücher und Filme ein.

Fazit

Unser Fazit: Camping am See mit Kindern ist eine gute Idee!

Ebenso Camping mit Kindern in der Bergen und Campingurlaub mit Kindern irgendwo in der Natur. Wichtig ist, dass ihr eure Packliste fürs Camping mit Kindern gut vorbereitet.

Ob ihr Europa erkunden wollt oder Camping mit euren Kindern in Deutschland plant, bei uns könnt ihr euch immer wieder Empfehlungen für die besten Ziele suchen.

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten in ganz Deutschland!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeitsuchmaschine deutschlandweit tausende Orte und Aktivitäten.

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt, die Landeshauptstadt des Bundeslands Thüringens, besitzt etwas über 200.000 Einwohner. Sie ist damit die größte und bevölkerungsreichste Stadt des grünen Bundeslandes. Neben städtischem Trubel in der Innenstadt, gibt es viele Ausflugsziele in Erfurt, die sich sowohl für Paare, als auch für Familien oder Alleinreisende hervorragend eigenen.

mehr lesen
Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Sehenswürdigkeiten sind in Würzburg an jeder Ecke zu finden. Vor allem architektonisch hat die Stadt einiges zu bieten. Die vielen Kirchen der Stadt, die Würzburger Residenz und ihre Brücken über den Main. All das und vieles weiteres kannst du bei einem Städtetrip erkunden.

mehr lesen
Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Die ehemalige Kohleindustrie hat die Stadt stark geprägt und ist noch heute in verschiedenen Denkmälern sichtbar. Aber auch viel Grünes erwartet dich in der Stadt am Rhein-Herne-Kanal, die Kunst, Kultur und Sehenswürdigkeiten vereint. Wir zeigen dir die besten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Herne, die Jung und Alt viel Freude bereiten.

mehr lesen
Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten – Top 12

Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten – Top 12

Rothenburg ob der Tauber und Umgebung gehört mit zu beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Die schöne kleine Stadt besitzt eine wunderschöne Altstadt mit uralten Häusern, verwinkelten Gassen, vielen Toren und Türmen und urige Weinstuben. Rothenburg ob der Tauber lockt das ganze Jahr über viele Besucher an. Lass auch du dich von der mittelalterlichen Altstadt begeistern und entdecke hinter der Stadtmauer die verwinkelten Gassen und wunderschönen Fachwerkhäuser.

mehr lesen
Hanau Sehenswürdigkeiten – Das sind die Top 12!

Hanau Sehenswürdigkeiten – Das sind die Top 12!

Hanau ist eine Stadt in Hessen. Mit knapp 100.000 Einwohnern ist Hanau die sechstgrößte Stadt des Bundeslands. Gerne wird die Stadt auch „Gebrüder Grimm Stadt“ genannt. Vor allem für Familien bietet die Stadt daher einiges zu sehen. Hier findest du die besten Sehenswürdigkeiten in Hanau, um deinen Tagesausflug in der hessischen Stadt unvergesslich zu machen.

mehr lesen
Potsdam Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Potsdam Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Potsdam ist über die Landesgrenzen hinaus vor allem für ein Gebäude bekannt: Schloss Sanssouci. Die Landeshauptstadt von Brandenburg hat jedoch neben diesem berühmten Prachtbau noch einiges mehr zu bieten. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten.

mehr lesen
Neuss Sehenswürdigkeiten – Diese 9 musst du kennen!

Neuss Sehenswürdigkeiten – Diese 9 musst du kennen!

Neuss ist eine knapp 160.000 Einwohnerstadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. 1984 wurde die Stadt 2.000 Jahre alt und ist damit ein der ältesten Städte in Deutschland. In Neuss findest du nicht nur viele Naturschutzgebiete, sondern viele Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps. Hier erfährst du, welche Ausflugsziele in Neuss du bei deinem Tagesausflug nicht verpassen darfst.

mehr lesen
Halle Sehenswürdigkeiten – Diese 11 musst du kennen!

Halle Sehenswürdigkeiten – Diese 11 musst du kennen!

Halle, auch genannten Halle an der Saale, ist eine relativ große Stadt in Sachsen-Anhalt. Sie hat knapp 250.000 Einwohner und ist vor allem bekannt durch die Akademie der Wissenschaften „Leopoldina“ – die älteste naturwissenschaftliche Akademie der Welt. Doch neben ihrem akademischen Status besitzt Halle noch viele weitere Vorzüge und Sehenswertes.

mehr lesen
Saarbrücken Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Saarbrücken Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Geprägt von seiner Lage an der Grenze zu Frankreich, gehört Saarbrücken zu den faszinierendsten Touristenzielen im Westen Deutschlands. Die Stadt bietet nicht nur umfassende Einblicke in die Kultur des Saarlands, sie ist auch ein perfekter Ausgangspunkt, um das Nachbarland Frankreich besser kennenzulernen.

mehr lesen
Heilbronn Sehenswürdigkeiten – Die 14 schönsten Ziele

Heilbronn Sehenswürdigkeiten – Die 14 schönsten Ziele

Wenn du eine neue Stadt erkunden möchtest und dabei gleichzeitig aktiv sein, als auch die Kultur und Geschichte der Stadt kennenlernen möchtest, dann bist du in Heilbronn genau richtig. Egal ob Pärchenurlaub, Familientrip oder für Alleinreisende – Heilbronn und Umgebung haben jede Menge Sehenswertes zu bieten.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt, die Landeshauptstadt des Bundeslands Thüringens, besitzt etwas über 200.000 Einwohner. Sie ist damit die größte und bevölkerungsreichste Stadt des grünen Bundeslandes. Neben städtischem Trubel in der Innenstadt, gibt es viele Ausflugsziele in Erfurt, die sich sowohl für Paare, als auch für Familien oder Alleinreisende hervorragend eigenen.

mehr lesen
Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Sehenswürdigkeiten sind in Würzburg an jeder Ecke zu finden. Vor allem architektonisch hat die Stadt einiges zu bieten. Die vielen Kirchen der Stadt, die Würzburger Residenz und ihre Brücken über den Main. All das und vieles weiteres kannst du bei einem Städtetrip erkunden.

mehr lesen
Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Die ehemalige Kohleindustrie hat die Stadt stark geprägt und ist noch heute in verschiedenen Denkmälern sichtbar. Aber auch viel Grünes erwartet dich in der Stadt am Rhein-Herne-Kanal, die Kunst, Kultur und Sehenswürdigkeiten vereint. Wir zeigen dir die besten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Herne, die Jung und Alt viel Freude bereiten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren