Coburg Sehenswürdigkeiten – Diese 12 musst du kennen!

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Coburg

Coburg ist eine ehemalige Residenzstadt in Bayern. Mit ihren zahlreichen Burgen, Schlössern, Kirchen und einer sehenswerten Altstadt kannst du in Coburg jede Menge Sehenswürdigkeiten entdecken.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bamberg oder weitere sehenswerte Städte in Bayern.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Coburg und vielen weiteren tollen Städten!

Was macht Coburg aus?

Schon beim ersten Spaziergang durch die Stadt wird klar – Coburg präsentiert sich als gepflegte und malerische Stadt mit hübschen, mittelalterlichen Bürgerhäusern.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören die vielen Burgen und Schlösser, die sich teilweise jedoch auch außerhalb der Stadt befinden.

Veste Coburg

Sehenswürdigkeiten in Coburg - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Coburg Sehenswürdigkeiten – auf den Spuren der Geschichte

Am besten beginnst du denen Städtetrip im historischen Stadtkern von Coburg, denn hier findest du viele der Sehenswürdigkeiten Coburgs.

Historischer Stadtkern

Zum Beispiel das Münzmeisterhaus aus dem Jahr 1444, welches zu den bedeutendsten Bürgerhäusern von Coburg gehört.

Auch das Stadthaus, eines der bekanntesten Renaissancebauten der Stadt, ist nicht zu übersehen. Es ist sogar eines der schönsten Gebäude in Coburg.

Ebenfalls am Marktplatz findest du das Rathaus, eines der Wahrzeichen der Stadt.

Nur einen Katzensprung entfernt, kommst du an der Stadtkirche St. Moritz vorbei. Sie gehört zu den ältesten Kirchen in Coburg.

Auf dem Rathausgiebel steht eine Figur, die einen Marschallstab in der Hand hält. Die Länge des Stabs ist genau 31 Zentimeter, das soll auch das Maß der Coburger Bratwürste sein.

Die Figur wird daher auch liebevoll „Bratwurstmännle“ genannt.

Veste Coburg

Ein wirklich gigantisches und sehenswertes Bauwerk und eines der besonderen Ausflugsziele in Coburg ist die mittelalterliche Veste Coburg, die auf einem Hügel oberhalb des Stadtzentrums thront.

Ihre Blütezeit erlebte die Veste Coburg bereits zu Beginn des 16. Jahrhunderts als Schloss sächsischer Kurfürsten.

Inzwischen kannst du im Inneren des Schlosses interessante Kunstausstellungen besuchen.

Von der Altstadt aus erreichst du die Veste Coburg in rund 30 Minuten. Aber Achtung, es geht bergauf!

Wenn du darauf keine Lust hast, oder mit kleinen Kindern unterwegs bist, kannst du natürlich auch ganz bequem mit dem Veste-Express ab der Herrngasse hinauffahren.

Oben angekommen, laden die idyllische Burgschänke und der Biergarten zu einer kleinen Pause ein.

Schloss Ehrenburg

Ein weiteres Highlight und sehenswertes Ausflugsziel in Coburg ist das Schloss Ehrenburg, welches sich mitten in der Stadt befindet.

Das Schloss diente früher als Residenz der Herzöge von Sachsen-Coburg. Bei einer Besichtigung kannst du daher auch das Schlafzimmer der englischen Queen Victoria besichtigen.

Besonders sehenswert ist auch die neugotische Fassade des Schlosses.

Schloss Callenberg

Coburg und Umgebung haben natürlich noch weitere Schlösser zu bieten, dazu gehört auch das Jagd- und Sommerschloss Callenberg.

Schloss Callenberg befindet sich im Stadtteil Baiersdorf. Schon seit Jahrhunderten ist das Schloss im Besitz der herzoglichen Familie Sachsen-Coburg und Gotha, die es auch heute noch nutzen.

Das Schloss mit seinen kostbaren Möbelstücken, Porzellan, Waffen und zahlreichen Porträts der Familienmitglieder kannst du aber trotzdem besichtigen.

Wasserschloss Untersiemau

Noch eine weitere Sehenswürdigkeit wartet nur auf dich in Coburg.

Im historischen Ortskern von Untersiemau findest du ein idyllisches Wasserschloss aus dem 13. Jahrhundert.

Das Wasserschloss Untersiemau ist in Privatbesitz und kann daher leider nicht von innen besichtigt werden.

Planetenweg

Untersiemau bietet euch aber auch viele schöne Wandermöglichkeiten. Zum Beispiel den Planetenweg, der in maßstabsgetreuer Verkleinerung die verschiedenen Himmelskörper unseres Sonnensystems abbildet.

Der rund 10 km lange Weg ist besonders für eine Familienwanderung hervorragend geeignet.

Die Schautafeln entlang der Strecke liefern alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Planeten.

Schloss Ahorn

Zu unseren weiteren Tipps in Coburg und Umgebung gehört das Schloss Ahorn aus dem 11. Jahrhundert.

Sein heutiges Aussehen erhielt es allerdings erst im 16. Jahrhundert, als es nach einem Bauernkrieg auf den Resten der alten Burganlage neu errichtet wurde.

Auch danach bekam das Schloss noch weitere Anbauten und Erweiterungen.

Wie auch das Wasserschloss Untersiemau, befindet sich Schloss Ahorn in Privatbesitz und kann daher leider auch nur von außen besichtigt werden.

Schloss Ehrenburg Coburg

Coburg Geheimtipps

Kräuter aus der Apotheke

Warum gerade eine Apotheke zu den Geheimtipps in Coburg gehört?

Nun, die Hofapotheke ist schließlich eine der ältesten Apotheken in Deutschland. Es gibt sie nämlich schon seit 1543 in Coburg am Markt und sie gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten in Coburg.

Aber das ist natürlich nicht die Hauptattraktion. Die Hofapotheke stellt nämlich ein besonderes Stück Coburger Tradition her, den Hoflikör.

Der süße Kräuterlikör wird auch heute noch nach traditionellem Rezept hergestellt, welches bei Ausgrabungen entdeckt wurde.

Das Rezept ist natürlich geheim, genauso wie unser Geheimtipp.

Der Einzige, der die genauen Zutaten kennt, ist der Apotheker, der den Kräuterlikör im Gewölbekeller der Apotheke herstellt.

Natürlich kannst du den Likör in der Apotheke kaufen, er eignet sich übrigens auch hervorragend als Mitbringsel.

Die Coburger Bratwurst

Wer gerne Grillwürste isst, der sollte auf jeden Fall den kleinen Grillwagen auf dem Marktplatz besuchen und dort eine echte Coburger Bratwurst probieren.

Das Besondere an dieser Grillwurst – sie wird über Kieferzapfen gebraten, wodurch sie ihr besonderes Aroma erhält.

Der Coburger Klößmarkt

Der Coburger Klößmarkt ist ein Marktfest, welches immer Ende August stattfindet.

Drei Tage lang dreht sich alles um die regionale Kartoffel-Spezialität.

„Coburger Rutscher“ sind Klöße, die aus rohen, geriebenen Kartoffeln und einem Kloßbrei bestehen.

Durch ihre sehr weiche Konsistenz zerfließen sie praktisch auf der Zunge, was ihnen auch den Namen „Rutscher“ eingebracht hat.

Was die „Coburger Rutscher“ einzigartig macht, sind die „Bröckala“, geröstete Semmelwürfel im Inneren des Kloßes.

Ein buntes Live-Musikprogramm rundet das Marktfest ab.

Schloss Rosenau Coburg

Coburg mit Kids

Ein Tag im Meer

Wer den ganzen Tag lang die Sehenswürdigkeiten in Coburg besichtigt hat, möchte sicherlich auch einmal entspannen.

Besonders mit Kindern lohnt sich ein Tag im Aquaria in Coburg. Im Wellenbecken erlebt ihr mit den bis zu einem Meter hohen Wellen echtes Meerfeeling.

Und wer möchte nicht mal die 86-Meter-Riesenrutsche mit fast 40 km/h herunterrutschen? 

Aber auch für die Kleinsten gibt es genügend Wasserspaß in einem angenehm temperierten Kinderbecken.

Hier können die Kids rutschen, spielen und planschen.

Der Nächste bitte!

Im Coburger Puppenmuseum könnt ihr über 1.000 historische Puppen und unzählige Accessoires bewundern.

Jeden zweiten Sonntag im Monat vergibt hier sogar ein echter Puppendoktor in seiner Praxis im Puppenmuseum Termine.

Dann können verletzte Puppen oder Bären behandelt werden.

Das Museum ist ein toller Tipp und ein absolutes Highlight für die Kinder.

Hier findest du noch weitere tolle Ausflugsziele in Coburg für die ganze Familie.

Veste Coburg Wachturm

Welches sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten in Coburg?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp in Coburg?

Verrat ihn uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren