Bamberg Sehenswürdigkeiten – Das sind die Top 10

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Ausflugsziele in Bamberg

Bamberg ist eine der schönsten Städte in Bayern und verzaubert seine Besucher immer wieder mit ihren zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten.

Es gibt ein großes kulturelles Angebot mit Burgen und Schlössern, Kirchen, Klöster und Museen.

Das Bamberger Land lockt hingegen mit seiner herrlichen Landschaft, die ideal für Wander-und Radtouren geeignet ist.

Die vielen urigen Brauereien laden außerdem zum gemütlichen Beisammensein ein.

Seit 1993 zählt Bamberg zudem zum UNESCO Weltkulturerbe.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Erlangen oder weitere sehenswerte Städte in Bayern.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Bamberg und vielen weiteren tollen Städten!

In diesem Beitrag:

Sehenswürdigkeiten in Bamberg - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Fachwerkhäuser Bamberg

Was macht Bamberg und Umgebung aus?

Bamberg hat eine überschaubare Größe. Trotzdem gibt es in Bamberg viel Sehenswertes.

Die meisten Bamberg Sehenswürdigkeiten rund um die Altstadt könnt ihr auch gut zu Fuß erreichen.

Es ist schön, durch die kleinen Gassen Bambergs zu schlendern, die Fachwerkhäuser zu besichtigen und später einen ereignisreichen Tag in einem der gemütlichen Cafés oder in einem der Biergärten gemütlich ausklingen zu lassen.

Lass dich von unseren Tipps zu Ausflugszielen Bamberg ein wenig inspirieren und genieße die Sehenswürdigkeiten in Bamberg und Umgebung bei einem interessanten Tagesausflug.

Natürlich haben wir auch einige tolle Geheimtipps in Bamberg für dich.

Bamberg Panorama

Bamberg Sightseeing – Tipps und Bamberg Sehenswertes

In Bamberg gibt es insgesamt 29 Museen zu entdecken.

Zu den beliebtesten Museen gehören das Diözesan-Museum, das Naturkunde-Museum, die Alte Hofhaltung und das Gärtner- und Häcker- Museum.

Altes Rathaus

Bambergs Wahrzeichen aber ist das Alte Rathaus.

Das Besondere an diesem Gebäude ist, dass es mitten im Fluss steht, und zwar im linken Arm der Regnitz.

Daher ist das Alte Rathaus auch nur über Brücken zu erreichen. Heute wird das Rathaus aber nur noch als Museum genutzt.

Unter anderem ist hier die Porzellansammlung Ludwig ausgestellt und Stücke aus Manufakturen wie Fürstenberg, Nymphenburg und Frankenthal.

Der Rokokosaal der Bamberger Ratsherren, der sich im Rathaus befindet, wird auch heute noch genutzt.

Schau dir das Alte Rathaus einmal genauer an, denn dann kannst du einige sehr spannende Details finden.

Aus einem Gemälde ragt doch tatsächlich ein Engelsbein heraus. Man könnte fast meinen, der Engel möchte aus dem Bild klettern.

Mehr wollen wir an dieser Stelle aber nicht verraten.

Bamberger Dom

Der Bamberger Dom ist eine weitere Top-Attraktion der Sehenswürdigkeiten in Bamberg, die du auf keinen Fall verpassen darfst.

Das riesige Gotteshaus mit seinen vier Türmen thront auf einem der sieben Bamberger Hügel über der Stadt und ist weithin sichtbar.

Neue und Alte Residenz

Die Neue Residenz, ein prächtiger großer Bau aus dem 17. und 18. Jahrhundert, befindet sich schräg gegenüber des Bamberger Doms auf dem Domplatz.

Über 40 prunkvolle Räume sind mit Möbeln, Teppichen und Stuckdecken ausgestattet.

Bis ins Jahr 1802 diente die Neue Residenz als Sitz der Bamberger Fürstenbischöfe, die mit dem Bau auch ihre Macht unterstreichen wollten.

Wenn es eine Neue Residenz gibt, muss es doch auch eine Alte Residenz geben. Und natürlich gibt es sie.

Die Alte Residenz war lange Zeit Sitz der Bamberger Bischöfe. Anfang des 17. Jahrhunderts zogen sie in das neue Gebäude um.

Heute beherbergt die Alte Residenz das Historische Museum und gehört mit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bamberg.

Rosengarten

Blumen sind deine Leidenschaft? Dann darfst du den Rosengarten, der sich gleich hinter der neuen Residenz befindet, auf gar keinen Fall verpassen.

Hier kannst du ungefähr 4.500 Rosen bestaunen, die sich auf 48 Rosensorten verteilen.

In den Sommermonaten findest du hier natürlich ein wahres Blütenmeer und der Duft, der dann in der Luft liegt, ist schon unbeschreiblich.

Vom Rosengarten aus hast du auch einen tollen Blick auf das Kloster Michaelsberg und auf Sankt Kunigunde.

Kloster Michaelsberg

Das imposante Kloster Michaelsberg ist nicht weit vom Domplatz entfernt und wurde auf Anregung Kaiser Heinrichs II. im Jahr 1015 gegründet.

Mit seinen beiden riesigen Haupttürmen ist das Kloster Michaelsberg von vielen Plätzen der Stadt Bamberg aus zu sehen.

Besonders interessant und sehenswert sind die Deckenmalereien im Hauptschiff der Klosterkirche.

Schau dir auf jeden Fall auch den Michaelsberger Garten an. Der barocke Terrassengarten eignet sich hervorragend für einen gemütlichen Spaziergang.

Schloss Geyerswörth

Schloss Geyerswörth hat seinen Namen von einer Familie Geyer aus Nürnberg erhalten.

Sie ließen sich zu Beginn des 14. Jahrhunderts in Bamberg nieder und errichteten das Schloss.

Heute wird Schloss Geyerswörth vor allem für festliche Empfänge der Stadt Bamberg genutzt.

Wenn du eine schöne Aussicht über Bamberg genießen willst, dann solltest du die 132 Stufen des Schlossturms hinaufsteigen.

Denn von dort aus hast du eine wirklich atemberaubende Sicht auf die Sehenswürdigkeiten in Bamberg und Umgebung.

Kloster Michaelsberg

Unsere Geheimtipps für eure Bamberg Sightseeing Tour

Apfelweibla

In Bamberg und Umgebung gibt es viele schöne Fotomotive. Ein nettes Motiv ist das “Apfelweibla” (Apfelweibchen). Sehen kannst du es in Bamberg, in der Eisgrube Nr. 14.

Das “Apfelweibla” ist Bambergs bekanntester Tür-Knauf und kommt in einer Szene des Romans “Der goldene Topf” aus dem Jahr 1814 von E.T.A. Hoffmann vor.

Leider ist das Original hier nicht mehr zu sehen, sondern nur eine Nachbildung.

Das Original kannst du aber im Historischen Museum Bamberg in der Alten Hofhaltung am Domplatz anschauen.

Mit der Gondel durch Bamberg

Mit einer Gondel durch Bamberg fahren? Wer dir das erzählt, hat vielleicht doch etwas zu viel vom Bamberger Rauchbier getrunken.

Weit gefehlt, denn tatsächlich kannst du mit einer original venezianischen Gondel durch Bambergs Altstadt über die Regnitz fahren.

„Luigi“ steuert seine Gondel bereits seit 1994, gestartet wird am Bootshaus am Hain oder am alten Kanal unter der oberen Brücke.

Die Fahrt geht Richtung Bambergs Klein-Venedig, denn so wird der historische Stadtteil Bambergs genannt.

Eine verrückte, aber nette Idee für einen Tagesausflug und einer unserer liebsten Geheimtipps in Bamberg.

Bamberg Klein Venedig

Kulinarisches Bamberg

Wer etwas für die deftige Küche, ein gutes Bier und urige Lokale übrig hat, findet in Bamberg ein kleines kulinarisches Paradies.

Probier doch einmal ein Bamberger Schäufele, das ist ein mit Kartoffelklößen und Wirsing serviertes flaches Stück aus der Schweineschulter.

Trinkst du gerne Bier? Dann bestell dir ein Glas Bamberger Rauchbier.

Um das Rauchbier herzustellen, wird Malz im Brauprozess mit dem Rauch von Buchenholz getrocknet. So bekommt man ein dunkles Bier mit einer tollen Rauchnote.

Die Biervielfalt in Bamberg ist wirklich sehr groß. Du findest hier u. a. Rauchbier, fränkische Kellerbier, Bockbier, Ungespundetes und Lagerbier.

Schloss Bamberg

Ausflugsziele und Sehenswertes in Bamberg mit Kindern

Nicht nur für Kinder ist der Besuch des Feuerwehrmuseums in Bamberg höchst interessant.

Das Feuerwehrmuseum zeigt Feuerwehrautos, Spritzen, Feuerlöscher, Schutzanzüge und viele weitere Gegenstände aus der Geschichte der Bamberger Feuerwehr.

Hier findest du noch weitere tolle Ausflugsziele rund um Bamberg für die ganze Familie.

Welches sind deiner Meinung nach die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bamberg?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp in Bamberg?

Schreib es uns gerne in die Kommentare!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

Gabriela liebt es, fremde Länder und Kulturen zu erkunden. Neben ihrer Arbeit im Reisebüro bleibt sie dem Reisen auch privat stets treu und lässt ihre Leser auf ihrem Blog gabrielaaufreisen.de stets an ihren Abenteuern teilhaben. Inzwischen hat Gabriela fast 100 Länder selbst bereist und wahnsinnig viele lustige, aufregende und seltsame Momente erlebt.

mehr lesen
7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

Lynn ist die Person hinter dem Reiseblog lieschenradieschen-reist.com. Hier berichtet sie über ihre Reisen und Abenteuer, von Städtereisen über Reisen in ferne Länder bis hin zu Fernwanderungen. Neben Reiseberichten finden sich auf ihrem Blog auch immer wieder Buchempfehlungen und hilfreiche Tipps rund um das Reisen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren