Familienfreundliche Aktivitäten in und um Schwelm

Spaß und Abenteuer für die ganze Familie

Freizeitaktivitäten für Familien und Kinder in der Nähe von Schwelm

Familienfreundliche Aktivitäten sind in Schwelm und Umgebung viele vorhanden.

Nicht nur in der Stadt selbst, sondern auch in der Nähe von Schwelm findest du viele abwechslungsreiche Unternehmungen und Ausflugsziele für Familien und Kinder.

Von Natur über Spaß und Abenteuer bis hin zu kulturellen Unternehmungen gibt es in Schwelm und Umgebung viele kinderfreundliche Ausflugsziele, die nur darauf warten erkundet zu werden.

Kinder werden sich in und um Schwelm also sicher nicht langweilen!

Gemeinsam könnt ihr in der Nähe von Schwelm ein Museum besuchen, einen Tag am See verbringen oder in einem der vielen Parks spazieren gehen.

Auch Zoos und Tierparks eignen sich besonders gut für einen Besuch mit der ganzen Familie.

Hier sind einige tolle und familienfreundliche Aktivitäten und Unternehmungen in der Nähe von Schwelm, bei denen Klein und Groß auf ihre Kosten kommen werden.

Tipp: Mit unserer kostenlosen Freizeit-Suchmaschine findest du garantiert tolle Aktivitäten und Geheimtipps in deiner Nähe.

Leuchtturm Kemnader See in Bochum

Leuchtturm Kemnader See

Ruhr-In-Line, 44801 Bochum

Der Leuchtturm am Kemnader See ist ein Hafenfeuer in Bochum.

Der 5m hohe, grün-weiß gestreifte Leuchtturm wurde im Jahr 2009 erbaut und steht am Ende einer weit in den See reichenden Landzunge.

Mehr erfahren

Große Dhünntalsperre in Kürten

Große Dhünntalsperre

Vorsperre Große Dhünn, 51515 Kürten

Die Große Dhünntalsperre ist ein 339,9 ha großer See in Kürten. Im Rheinisch-Bergischen Kreis gelegen ist sie die zweitgrößte Trinkwassertalsperre Deutschlands.

Da das Wasser der Großen Dhünntalsperre als Trinkwasser für die Region genutzt wird, sind wassersportliche Aktivitäten inklusive Baden verboten.

Mehr erfahren

Ennepetalsperre in Breckerfeld

Ennepetalsperre

(X 3), 58339 Breckerfeld

Der Ennepetalsperre ist ein 0,4 ha großer See in Breckerfeld.

Sowohl im Sommer, als auch im Winter ist der Ennepetalsperre immer einen Besuch wert. Ob für einen Spaziergang, eine Fahrradtour oder einfach um die Natur zu genießen - der Ennepetalsperre bietet zahlreiche Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten.

Mehr erfahren

Koburg in Mettmann

Koburg

Diepensiepen 10b, 40822 Mettmann

Koburg ist eine Festung in Mettmann.

Die Festung eignet sich besonders gut als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist sie bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Die historische Festung offenbart Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Vincketurm in Dortmund

Vincketurm

Hohensyburgstraße, 44265 Dortmund

Der Vincketurm ist ein achteckiger, neugotischer und 26 Meter hoher Aussichtsturm bei der Hohensyburg im Dortmunder Stadtteil Syburg in Nordrhein-Westfalen.

Der Turm wurde 1857 auf dem höchsten Punkt des Sybergs (244,63 m ü. NN) zur Erinnerung an den früheren Oberpräsidenten Westfalens Ludwig von Vincke (1774–1844) errichtet. Die Ehrung Vinckes erfolgte wegen großer Verdienste um den Aufbau Westfalens nach der französischen Herrschaft während des Département Ruhr. Der Turm besteht aus Ruhrsandstein.

Mehr erfahren

Toelleturm in Wuppertal

Toelleturm

Hohenzollernstraße 33, 42287 Wuppertal

Der Toelleturm ist ein Aussichtsturm in Wuppertal. Nach ihm ist auch der umgebende Ortsteil auf den Südhöhen des Wuppertaler Stadtbezirks Barmen benannt.

Der Toelleturm steht auf einer Höhe von 330 m über NN. Er liegt am Rande des Barmer Waldes, der zu den weitläufigen Barmer Anlagen gehört, einer der größten privaten Parkanlagen Deutschlands. Der runde, sich nach oben verjüngende Turm aus Beyenburger Grauwacke ist 26,25 m hoch und hat einen Durchmesser von 7,70 m am Fuß sowie 5,14 m am oberen Ende. Er ist zweischalig gemauert, wobei der Zwischenraum mit einem Zyklopenmauerwerk aus unbehauenem Stein und ungerichteten Fugen gefüllt ist. Über eine Außentreppe gelangt man zu einem 7 m über dem Plateau gelegenen Umgang. Danach führen 146 Stufen zu einer Aussichtsplattform, die über eine Wendeltreppe zu erreichen ist. In früher Zeit war die Umrandung nicht vollkommen geschlossen, sondern von Löchern unterbrochen, zudem war die Fassade teilweise bewachsen. Über der Eingangstür zum Innenraum im Erdgeschoss ist eine Bronzetafel angebracht, deren Inschrift besagt: „Toelleturm, erbaut 1888, erneuert 1990“. Eine weitere Widmungstafel trägt den Text:

Mehr erfahren

Kluterthöhle in Ennepetal

Kluterthöhle

Südstraße, 58256 Ennepetal

Die Kluterthöhle liegt in Ennepetal südlich des Ruhrgebietes.

Die Kluterthöhle ist durch Auslaugung einer nach Norden abfallenden, rund 12,5 m mächtigen Schicht aus Riffkalk entstanden, der im Devon vor rund 370 Millionen Jahren im Meer gebildet wurde. Aufgrund ihres Klimas wird sie auch als Erholungsort für Asthmatiker genutzt. In der Höhle herrscht eine konstante Temperatur von 10 °C.

Mehr erfahren

Ruhr Abenteuer Essen in Essen

Ruhr Abenteuer Essen

Langenberger Str. 1, 45277 Essen

Ruhr Abenteuer ist ein Bootsverleih in Essen auf der Ruhr.

Der Bootsverleih ist die perfekte Adresse, um einen aufregenden Tag auf dem Wasser zu verbringen.

Bei Ruhr Abenteuer Essen kannst du je nach Gruppengröße zwischen den folgenden Bootstypen wählen:

Mehr erfahren

Wildgehege Neandertal in Mettmann

Wildgehege Neandertal

Thekhauser Quall, 40822 Mettmann

Das Eiszeitliche Wildgehege Neandertal ist ein 1935 gegründetes ca. 23 Hektar großes Wildgehege im Neandertal bei Düsseldorf.

Die im Wildgehege lebenden Tiere Heckrinder, Heckpferde und Wisente leben unter weitgehend natürlichen Bedingungen. Zur Zeit des Neandertalers gab es hier ebenfalls Wisente, sowie die in historischer Zeit ausgerotteten Auerochsen und Tarpan-Pferde, die den Urmenschen als Jagdbeute dienten. Bei den Heckrindern und -pferden handelt es sich um Abbildzüchtungen, die in Aussehen und Verhalten den Auerochsen und Wildpferden nahekommen sollen. Diese werden auf den Hinweistafeln irreführenderweise mit der Wildform gleichgesetzt.

Mehr erfahren

Basilika St. Laurentius in Wuppertal

Basilika St. Laurentius

Friedrich-Ebert-Straße 20, 42103 Wuppertal

Die Basilika St. Laurentius in Elberfeld ist die römisch-katholische Hauptkirche und der bedeutendste römisch-katholische Kirchenbau Wuppertals.

Die St.-Laurentius-Kirche war nach einem Vorgängerbau am Turmhof die zweite katholische Kirche in Elberfeld nach der Reformation. Sie übernahm das Patrozinium des Elberfelder Stadtpatrons, des Hl. Laurentius, dem im Mittelalter die ursprüngliche Stadtkirche, die heutige Alte reformierte Kirche geweiht gewesen war.

Mehr erfahren

Galileum Solingen in Solingen

Galileum Solingen

Walter-Horn-Weg 1, 42697 Solingen

Das Galileum Solingen ist ein am 5. Juli 2019 eröffnetes Planetarium mit Sternwarte im Solinger Stadtteil Ohligs. Es handelt sich um das erste und einzige Planetarium, das in einen stillgelegten Kugelgasbehälter eingebaut wurde. Das Projekt wurde von der Walter-Horn-Gesellschaft e. V., dem Trägerverein der Sternwarte Solingen, geplant und durchgeführt. Es ist ein Leuchtturmprojekt innerhalb des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Ohligs, das durch die Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt wurde. Es ist einer von drei regional bedeutsamen außerschulischen Lernorten innerhalb des Bergischen Städtedreiecks und soll zugleich ein Begegnungs- und Veranstaltungsort für die Stadtteilbewohner sein. Schirmherr des Galileums ist seit Juni 2014 der Wissenschaftskabarettist und Moderator Vince Ebert.

Mehr erfahren

Torturm Burg Blankenstein in Hattingen

Torturm Burg Blankenstein

Burgstraße 16, 45527 Hattingen

Die Burg Blankenstein ist die Ruine einer hochmittelalterlichen Höhenburg im Hattinger Stadtteil Blankenstein. Im 13. Jahrhundert durch den Grafen Adolf I. von der Mark erbaut, war sie gemeinsam mit der Burg Altena, der Burg Wetter und der Burg Volmarstein eine der vier Hauptburgen der Grafen von der Mark, die von dort Teile ihres Herrschaftsgebiets durch Droste verwalten ließen.

Mehr erfahren

Wuppertalsperre in Radevormwald

Wuppertalsperre

Kräwinkel II 27, 42477 Radevormwald

Die Wuppertalsperre ist ein 174,5 ha großer See in Remscheid. Zwischen Remscheid, Radevormwald und Hückeswagen gelegen ist sie ein beliebtes Ausflugsziel in der Region.

Ursprünglich wurde die Wuppertalsperre zur Erzeugung von Wasserkraft errichtet, heute wird sie jedoch vor allem als Naherholungsgebiet genutzt.

Mehr erfahren

Zeiss Planetarium Bochum in Bochum

Zeiss Planetarium Bochum

Castroper Straße 67, 44791 Bochum

Das Planetarium Bochum gehört zu den meistbesuchten Sternentheatern in Europa. Es steht in der Nähe des Ruhrstadions am nordöstlichen Rand der Innenstadt von Bochum im Ruhrgebiet. Das Planetarium wurde im Jahr 1964 als erstes deutsches Großplanetarium der Nachkriegszeit erbaut. Mittlerweile steht es unter Denkmalschutz.

Mehr erfahren

Belvedere-Turm in Wuppertal

Belvedere-Turm

Kohlstraße, 42109 Wuppertal

Der Belvedere-Turm ist ein unter Denkmalschutz stehender ehemaliger Aussichtsturm im Wuppertaler Stadtbezirk Uellendahl-Katernberg. Er gehörte ursprünglich zu der ehemals 130.000 m² großen Parkanlage der Villa Seyd und wurde als Pavillon genutzt.

Mehr erfahren

Schloss Steinhausen in Witten

Schloss Steinhausen

Auf Steinhausen 30, 58452 Witten

Schloss Steinhausen ist ein Adelssitz in Witten.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Berger-Denkmal in Witten

Berger-Denkmal

Wetterstraße, 58453 Witten

Das Berger-Denkmal ist ein Aussichtsturm in Witten in Nordrhein-Westfalen. Der 21 m hohe Turm befindet sich nördlich der Ruhr auf den Ausläufern des Ardeygebirges. Er gehört zum zwei Kilometer südöstlich der Wittener Innenstadt gelegenen Naherholungsgebiet Hohenstein und zur Route der Industriekultur mit der Themenroute 12: Geschichte und Gegenwart der Ruhr.

Mehr erfahren

Bismarckturm Wuppertal in Wuppertal

Bismarckturm Wuppertal

Reichsallee 3, 42107 Wuppertal

Der Bismarckturm in Wuppertal steht auf dem Gelände der Hardtanlage, einem parkähnlichen Bergrücken im Zentrum von Wuppertal auf der Grenze zwischen den Stadtteilen Elberfeld und Barmen.

Der 1907 erbaute Turm dient in erster Linie als Denkmal für den ersten Reichskanzler Otto von Bismarck, der maßgeblichen Anteil an der Gründung des Deutschen Reichs von 1871 hatte, und dafür von weiten Teilen der Gesellschaft verehrt wurde. Gleichzeitig war der Bismarckturm auch als Aussichtsturm gedacht. Er kann im Sommerhalbjahr an Sonntagen bei schönem Wetter bestiegen werden, von der Aussichtsplattform bietet sich ein guter Überblick über weite Teile von Wuppertal.

Mehr erfahren

Bismarckturm Bochum in Bochum

Bismarckturm Bochum

Castroper Straße, 44791 Bochum

Der Bismarckturm in Bochum ist ein 1910 eingeweihter Bismarckturm und Aussichtsturm im Stadtpark Bochum. Er ist wie alle Bismarcktürme dem Reichskanzler Otto von Bismarck gewidmet, der als Architekt der Reichsgründung 1871 national verehrt wurde.

Mehr erfahren

Tierpark Fauna in Solingen

Tierpark Fauna

Lützowstraße 347, 42653 Solingen

Der Tierpark Fauna ist ein ganzjährig geöffneter rund drei Hektar großer Tierpark in Solingen-Gräfrath. Er liegt nordöstlich des Zentrums Gräfraths in der Gräfrather Heide an der Lützowstraße. Organisiert ist er als Natur- und Vogelschutzverein Tierpark Fauna e. V.

Mehr erfahren

Treffpunkt am Kemnader See in Bochum

Treffpunkt am Kemnader See

Blumenau, 44801 Bochum

Treffpunkt am Kemnader See ist ein Bootsverleih in Bochum auf dem Gewässer Oelbach Mündungsteich.

Ob Familienausflug, romantisches Date oder einfach mit Freunden - Treffpunkt am Kemnader See ist die perfekte Adresse in Bochum. Hier kommen sowohl Naturfreunde als auch Sportbegeisterte und echte Wasserratten auf ihre Kosten.

Mehr erfahren

Förderturm Deutsches Bergbaumuseum in Bochum

Förderturm Deutsches Bergbaumuseum

Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum – Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen (DBM) ist mit rund 365.700 Besuchern (2012) pro Jahr eines der meistbesuchten Museen Deutschlands. Es ist das größte Bergbaumuseum der Welt und zugleich Forschungsinstitut für Montanarchäologie und Archäometrie sowie Dokumentationszentrum und Archiv im Bereich der Montangeschichte.

Mehr erfahren

Wildgatter Heissiwald in Essen

Wildgatter Heissiwald

Weg zur Platte, 45133 Essen

Das Wildgatter Heissiwald ist ein sechs Hektar großer Wildpark im Stadtteil Bredeney im Süden der Stadt Essen.

Die Anlage, die sich im namensgebenden Heissiwald befindet, entstand 1964 mit einer Gruppe von sechs Tieren Damwild. 1982 gab es finanzielle Probleme, die durch eine Spende der Stadtsparkasse Essen überstanden wurden. Zusätzlich wurden vier Mufflons erworben. 1994 wurde ein Förderverein gegründet, deren Ehrenvorsitzende die Politikerin Antje Huber war.

Mehr erfahren

Schloß Hardenberg in Velbert

Schloß Hardenberg

Zum Hardenberger Schloß, 42553 Velbert

Schloß Hardenberg ist ein Palast in Velbert.

Der Palast eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Palast offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Helenenturm (Witten) in Witten

Helenenturm (Witten)

Helenenbergweg, 58453 Witten

Der Helenenturm ist ein 30 Meter hoher Aussichtsturm in Witten, erbaut 1858 als Privatdenkmal des Justizrats Eduard Strohn zu Ehren seiner Frau Helene Strohn geb. Lohmann. Sie verstarb nach einem Prozess um Fährentgelte zwischen der Familie und dem preußischen Staat. Der Bau des Turms wurde mit den in diesem Prozess zugesprochenen Entschädigungen finanziert. Seit 1909 ist der Turm Eigentum der Stadt.

Mehr erfahren

Weyerbuschturm in Wuppertal

Weyerbuschturm

Weyerbuschweg 1a, 42115 Wuppertal

Der Weyerbuschturm ist ein Aussichtsturm in der Parkanlage Nützenbergpark auf dem Gipfel des Nützenbergs am nördlichen Ufer der Wupper im Wuppertaler Stadtbezirk Elberfeld-West.

Die Entstehung des Aussichtsturms geht auf eine Privatinitiative zurück. Der Elberfelder Knopffabrikant und Stadtrat Emil Weyerbusch (1846–1909) gründete 1897 eine Stiftung zum Bau des Turms aus Grauwacke. Am 1. November 1898 wurde er nach kurzer Bauzeit eingeweiht. Er steht auf einer Höhe von 259 m ü. NN und ist 25 m hoch. 119 Stufen führen zu dem Turmzimmer und weitere 18 Stufen zu der Aussichtsplattform, die sich in 17 Meter Höhe befindet.

Mehr erfahren

Schloß Oefte in Essen

Schloß Oefte

Oefte 1, 45219 Essen

Schloß Oefte ist ein Adelssitz in Essen.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Humpfertturm in Iserlohn

Humpfertturm

Schwerter Straße, 58642 Iserlohn

Der Humpfertturm, offiziell Carl-Hassel-Turm, im Ortsteil Letmathe der Stadt Iserlohn im nordrhein-westfälischen Märkischen Kreis ist ein 1908 auf der Humpfert errichteter, 10 Meter hoher Aussichtsturm.

Zur Finanzierung des Turms wurde ein Basar veranstaltet, der etwa 2000 Mark einbrachte. Zusätzlich erfolgten Spenden von der Abteilung Letmathe des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV), dem Amt Hohenlimburg und von Letmather Unternehmen.

Mehr erfahren

Zoologischer Garten Wuppertal in Wuppertal

Zoologischer Garten Wuppertal

Sambatrasse, 42117 Wuppertal

Vorlage:Projekthinweis/Wartung/Wuppertal

Folgende Verbesserungen wären gut:

Der Zoologische Garten der Stadt Wuppertal (kurz Zoo Wuppertal oder Wuppertaler Zoo, Eigenbezeichnung: „Der Grüne Zoo Wuppertal“) ist ein wissenschaftlich geführter Zoo und eine der Sehenswürdigkeiten in der Stadt Wuppertal. Er ist außerdem Namensgeber des Villenviertels Zooviertel.

Mehr erfahren

Schloss Baldeney in Essen

Schloss Baldeney

Freiherr-vom-Stein-Straße 386a, 45133 Essen

Schloss Baldeney ist ein Adelssitz in Essen.

Der Adelssitz eignet sich vor allem als Ausflugsziel für eine Wanderung oder einen Spaziergang. Besonders beliebt ist er bei Familien, Naturfreunden und Geschichtsfans.

Der Adelssitz offenbart historische Aspekte aus längst vergangenen Zeiten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Mehr erfahren

Du bist auf der Suche nach noch mehr Aktivitäten in und um Schwelm?

Dann schau doch mal hier vorbei:

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren