Gera Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Gera

Gera ist vielleicht nicht als typisches Reiseziel bekannt, jedoch steckt die ostthüringische Stadt voller beeindruckender Sehenswürdigkeiten.

Sowohl für Alleinreisende, als auch für Paare oder Familien hat Gera und Umgebung jede Menge Ausflugsziele und Attraktionen zu bieten.

Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Gera und verraten dir sogar ein paar Geheimtipps.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Zwickau oder weitere sehenswerte Städte in Thüringen.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Gera und vielen weiteren tollen Städten!

In diesem Beitrag:

Sehenswürdigkeiten in Gera - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Stadtmauer Gera

Was du über Gera und seine Sehenswürdigkeiten wissen musst

Einst zählte Gera zu den reichsten Städten Deutschlands, was sie vor allem der Tuchindustrie zu verdanken hatte.

Die flächenmäßig zweitgrößte Stadt Thüringens war zudem Residenzstadt und von 1848 bis 1918 sogar Landeshauptstadt des Fürstentums.

Zahlreiche Bauten aus der Gründerzeit erinnern noch heute an den einstigen Glanz der rund 92.000 Einwohner großen Stadt, die Anfang des 13. Jahrhunderts die Stadtrechte erhielt.

Aufgrund von kriegerischen Auseinandersetzungen und verheerenden Stadtbränden ist von den frühen Gebäuden nicht viel erhalten, jedoch erinnert noch heute ein Stück der alten Stadtmauer an das mittelalterliche Treiben in Gera und gehört zu den bekanntesten Attraktionen der Stadt.

Hier ist Gera am schönsten

Zu Geras Sehenswürdigkeiten zählt auch das Haus Schulenburg, welches von Henry van de Velde im Jugendstil für den Textilfabrikanten Paul Schulenburg erbaut wurde.

Heute beherbergt Haus Schulenburg unter anderem ein Museum sowie einen Villengarten mit Skulpturenpark, der zum Entspannen und Verweilen einlädt.

Auch die Orangerie gehört zu den schönsten Ausflugszielen der Stadt.

Im dortigen Kunstmuseum kannst du Gemälde von Rembrandt, Lucas Cranach dem Älteren sowie anderen namhaften Malern bestaunen.

Auch Druckgrafiken, Zeichnungen und Plastiken  findest du hier.

Der zur Orangerie gehörige Küchengarten wurde im Rahmen der Bundesgartenschau neu gestaltet und verführt dazu, nach Besuch des Kunstmuseums die Seele ein wenig baumeln zu lassen und die Schönheit der Natur zu genießen.

Wer Gärten mag, ist in Gera ohnehin sehr gut aufgehoben.

Auch der Botanische Garten zählt zu den schönsten Ausflugszielen Geras.

Auf 0,7 Hektar kannst du rund 1.000 Pflanzenarten bewundern.

Im 1897 entstandenen Botanischen Garten befindet sich zudem ein sehr alter Baumbestand und zwei Quellen sowie das Ferbersche Gartenhaus.

Im Spätsommer ist auch der Dahliengarten einen Besuch wert, wenn bis zu 100 verschiedene Dahlienarten ihr buntes Blütenkleid entfalten.

Plaue in Gera

Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Gera

Rathaus

Zu den beliebtesten Attraktionen der Stadt gehört das Rathaus in Gera mitsamt Rathausturm.

Das Wahrzeichen der Stadt wurde vermutlich bereits im Jahr 1254 erbaut, seither jedoch mehrmals wieder auf- und umgebaut.

Das heutige Rathaus von Gera im Stil der Renaissance stammt aus der Zeit zwischen 1573 und 1575.

Zu ihm gehört auch der begehbare Rathausturm, von dem aus du eine Rundumsicht in 34 Metern Höhe genießen kannst.

Schloss Osterstein

Für einen Tagesausflug in Gera und Umgebung bietet sich zudem das auf dem Hainberg gelegene Schloss Osterstein an.

Die Burganlage entstand im 13. Jahrhundert auf einer Wallanlage und einer bereits bestehenden slawischen Burg.

Bei einem Luftangriff während des Zweiten Weltkriegs wurde Schloss Osterstein zum größten Teil zerstört und die baufälligen Ruinen schließlich 1962 gesprengt.

Heute steht jedoch noch der 21 Meter hohe Bergfried, der als Aussichtsturm dient.

Ein Café, eine Freilichtbühne sowie einen Kinderspielplatz findest du hier ebenfalls.

Geras Villen

Wer sich für Architektur interessiert, findet in Gera eine Reihe von Villen, deren Besuch einen Tagesausflug wert ist.

In Gera und Umgebung befinden sich unter anderem die von Köberlein gebaute Villa Koeppe und die Villa Eichenberg, sowie die von Rudolf Schmidt erschaffene Villa Jahr und Villa Hirsch.

Marktplatz Gera

Innenstadt

In der Innenstadt von Gera findest du ebenfalls jede Menge Sehenswertes.

Neben zahlreichen Baudenkmälern, zu denen allen voran die Stadtapotheke und der Simsonbrunnen zählen, locken auch die Kirchen nicht nur Gläubige an.

Die unweit der Weißen Elster erbaute Marienkirche zählt zu den ältesten Gotteshäusern Thüringens und prägt das Geraer Stadtbild.

In unmittelbarer Nähe befindet sich eine weitere Geraer Sehenswürdigkeit: das Otto-Dix-Haus, das Geburtshaus des berühmten Malers und Grafikers.

Heute beherbergt das Haus ein Museum mit vielen seiner Werke.

Kunst und Kultur

In puncto Kultur gibt es in Gera auch viel Sehenswertes zu entdecken, wie beispielsweise das Theater.

1902 als eines der modernsten Theater der damaligen Zeit errichtet, bietet es heute für jeden Geschmack kulturelle Darbietungen.

Von Puppentheater bis hin zur Philharmonie gibt es hier Vorstellungen für jede Altersklasse.

Das Theater gehört daher definitiv zu unseren Tipps für deinen Besuch in Gera.

Stadtmuseum

Zu den Sehenswürdigkeiten in Gera zählt nicht zuletzt auch das Stadtmuseum.

Zentral im ehemaligen Zucht- und Waisenhaus gelegen können Besucher hier einiges über die Stadtgeschichte von der thüringischen Frühgeschichte bis hin zur Neuzeit erfahren.

Das Stadtmuseum besteht bereits seit 1878 und blickt selbst auf eine aufregende Geschichte zurück.

Marienkirche und Weiße Elster in Gera

Geheimtipps in Gera

Geraer Höhler

Die Geheimtipps in Gera wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten.

Einer unserer Tipps ist auf jeden Fall ein Besuch der Geraer Höhler.

Die Höhler wurden einst unter die Keller der Stadthäuser gehauen, um in der gleichbleibenden Temperatur und hohen Luftfeuchtigkeit einen idealen Lagerort für Bier zu schaffen.

Die Gänge haben eine Gesamtlänge von etwa 9 km und liegen in einer Tiefe von 5 bis 12 Metern.

Das unterirdische Labyrinth kannst du allerdings nur im Rahmen von Führungen besichtigen.

Lutherlinde

Zu Geras Geheimtipps zählt auch die Lutherlinde im Ostviertel, von wo aus du einen herrlichen Ausblick über die Stadt hast.

Und während die Erwachsenen die Aussicht genießen, können die Kinder sich auf dem im Wald gelegenen Spielplatz vergnügen.

Blick über Gera

Gera mit Kindern – Die schönsten Ausflugsziele für Familien

Tierpark Gera

Für Familien hat Gera generell viel zu bieten.

Auch der Tierpark Gera ist bestens für einen Familienausflug geeignet, bei dem auch die Jüngsten ganz auf ihre Kosten kommen.

Etwa 900 Tiere leben im Geraer Tierpark, von Hirschen über Löwen bis hin zu Nandus sind hier 76 verschiedene Tierarten vertreten.

Auch ein Bauernhof mit alten Nutztierrassen begeistert und informiert zugleich.

Der Waldzoo kannst du übrigens auch mit der Parkeisenbahn erkunden.

Hofwiesenpark

Auch der Hofwiesenpark bietet viele Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt.

Die größte Parkanlage der Stadt besitzt nicht nur eine Bühne, auf der zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, er beheimatet zudem auch das Hofwiesenbad sowie ein Rasen- und Leichtathletikstadion.

Du siehst also: Gera ist auch mit Kindern definitiv eine Reise wert.

Hier findest du noch viele weitere familienfreundliche Ausflugsziele in Gera.

Theater Gera

Welches sind deiner Meinung nach die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Gera?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp in Gera und Umgebung?

Schreib es uns gerne in die Kommentare!


Bildnachweise:

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

Dirk war vor kurzem schon bei uns zu Gast im Interview und hat über seine Arbeit im Alma-Park, Europas größtem Indoor-Freizeitpark, berichtet. Heute ist er wieder bei uns und erzählt uns über sein zweites Projekt: Sir Peter Morgan – Digitale Städtetouren im Auftrag eines berüchtigten Detektivs.

mehr lesen
7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

Jörg ist leidenschaftlicher Geocacher und liebt es die Natur in Rätselform zu erkunden. Auf seinem Blog saarfuchs.com berichtet er über seine Abenteuer, nimmt seine Leser mit auf seine Touren und gibt hilfreiche Tipps rund um Gadgets und Ausrüstung.

mehr lesen
7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

Dirk ist Geschäftsführer des Alma-Parks – Europas größtem Indoor-Freizeitpark in Gelsenkirchen. Im Interview mit uns hat er uns vertraten, was Besucher in diesem gigantischen Freizeitparadies erwartet und was seine persönliche Lieblingsattraktion ist.

mehr lesen
Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Der Herbst ist eine zauberhafte Jahreszeit, in der sich die Natur in einem bunten Farbenkleid präsentiert. Doch leider bringt diese Zeit auch oft ungemütliches Schmuddelwetter mit sich, das Outdoor-Aktivitäten für Kinder zu einer echten Herausforderung macht. Doch keine Sorge, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die grauen Tage in kreative Herbstabenteuer zu verwandeln. Wir zeigen dir wie du ganz einfach kreative Herbsttage für Kinder gestalten kannst.

mehr lesen
Den Herbstzauber einfangen: Was kann man in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel unternehmen?

Den Herbstzauber einfangen: Was kann man in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel unternehmen?

Der Herbst ist zweifellos eine der zauberhaftesten Jahreszeiten, um die malerische Urlaubsregion Pyhrn-Priel in Österreich zu besuchen. Wenn die Natur ihre Farben wechselt und die Tage etwas kühler werden, bietet die Region eine Fülle von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. In diesem Artikel nehmen wir dich mit auf eine Reise durch den Herbst in Pyhrn-Priel und zeigen dir, wie du diese Jahreszeit in vollen Zügen genießen kannst.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren



Hol' dir die kostenlose App!