Koblenz Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Sightseeing in Koblenz

Im Norden von Rheinland-Pfalz erwartet dich Koblenz. Die rund 114.000 Einwohner große Stadt besitzt insgesamt 30 Stadtteile und gehört zu den ältesten Städten Deutschlands.

Allein deshalb ist sie schon einen ausgiebigen Besuch wert.

Viele ihrer Bauwerke gehören zum UNESCO-Welterbe. Darunter die Denkmalzone Vier Türme und das Kaiser-Wilhelm-Denkmal.

Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Koblenz.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bonn oder weitere sehenswerte Städte in Rheinland-Pfalz.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Koblenz und vielen weiteren tollen Städten!

Rhein mit Blick auf Festung Ehrenbreitstein

Sehenswürdigkeiten in Koblenz - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Was macht Koblenz aus?

Neben Kirchen gibt es in Koblenz noch viele weitere historische Bauwerke. Das bekannteste ist wohl die Festung Ehrenbreitstein.

Doch auch die Koblenzer Altstadt hat viel zu bieten. Neben dem Schängel- und dem Entenbrunnen ist besonders der Jesuitenplatz sehenswert.

Die Historiensäule und die Vier Türme gehören ebenfalls zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Koblenz.

Das Zentrum der Stadt lockt mit hübschen Läden und kleinen Straßencafés. Hier kannst du entspannt bummeln und dich treiben lassen.

Wer einen Blick von oben auf die Stadt werfen will, sollte definitiv eine Fahrt mit der Seilbahn wagen.

Ein Städtetrip in die Stadt zwischen Rhein und Mosel lohnt sich definitiv. Wunderschöne Sehenswürdigkeiten sorgen für einen unvergesslichen Besuch.

Rheinseilbahn in Koblenz

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Koblenz

Sightseeing in Koblenz lohnt sich. Gemütliche Plätze, verwinkelte Gassen und malerische Häuser prägen das Stadtbild.

Lass dich auf die Geschichte der Stadt ein und beginne deinen Spaziergang am besten am Münzplatz. Seinen Namen verdankt der Platz übrigens der ehemaligen kurfürstlichen Münze.

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in der Koblenzer Altstadt zählen die Vier Türme. Die vier historischen Gebäude sind bekannt für ihre wundervollen, reich verzierten Erker.

Nicht weit entfernt ist der Platz „Am Plan“, der einst als Markt- und Turnierplatz diente.

In der Nähe steht der kleine Entenbrunnen, der besonders bei Kinder beliebt ist. Er stammt aus dem Jahr 1979 und zeigt ein Mädchen mit seinen Enten.

Am höchsten Punkt der Altstadt thront die katholische Liebfrauenkirche. Sie ist vor allem für ihre beiden Zwiebeltürme bekannt.

Die Geschichte der Kirche beginnt bereits im 5. Jahrhundert. Im Inneren des riesigen Kirchenschiffs fallen sofort die Emporen und das Sterngewölbe an der Decke ins Auge.

Auf dem Willi-Hörter-Platz am Rathaus steht der Schängelbrunnen. Er zählt zu den Highlights der Stadt und gilt als Wahrzeichen von Koblenz.

Direkt gegenüber befindet sich der beliebte Jesuitenplatz. In seiner Mitte steht das Johannes-Müller-Denkmal.

Vorbei an mehreren Eiscafés erreichst du die über 10 Meter hohe Historiensäule und den Brunnen auf dem Görresplatz.

Er ist zieht Einheimische und Touristen an und ist an heißen Tagen ein beliebter Spielplatz für Kinder.

Entlang des Konrad-Adenauer-Ufers kommst du von hier zur Basilika Sankt Kastor mit ihren beiden riesigen Türmen.

Hier befindet sich auch das Deutsche Eck, das das Ende der Koblenzer Altstadt markiert.

Deutsches Eck in Koblenz

Noch mehr Ausflugsziele in Koblenz

Deutsches Eck

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Koblenz gehört definitiv das Deutsche Eck. An dieser künstlich aufgeschütteten Landzunge mündet die Mosel nämlich in den Rhein.

Das Deutsche Eck ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Stadt und gilt als Wahrzeichen von Koblenz.

Die Landzunge bietet einen großartigen Blick auf die beiden zusammenfließenden Flüsse. Hier befindet sich auch das gewaltige Kaiser-Wilhelm-Denkmal.

Die 37 Meter hohe Statue ist ein Symbol der deutschen Einheit und ein echter Besuchermagnet.

Festung Ehrenbreitstein und Seilbahn

Wer einen fantastischen Ausblick auf Koblenz und das Deutsche Eck genießen möchte, ist auf der Festung Ehrenbreitstein richtig.

Sie ist die zweitgrößte noch erhaltene Festung in ganz Europa und stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Früher als preußische Befestigungsanlage genutzt, beherbergt sie heute eine Jugendherberge, und das Landesmuseum Koblenz.

Hier erwartet dich nicht nur jede Menge Kultur und Geschichte, sondern auch kulinarische Highlights. Nicht zu vergessen, der einzigartige Ausblick auf Koblenz und seine Flüsse.

Wenn du eine Sightseeing-Tour durch Koblenz planst, sollte die Festung Ehrenbreitstein also ganz oben auf deiner Liste stehen!

Am einfachsten gelangst du mit der Seilbahn hinauf. Vom Konrad-Adenauer-Ufer aus steigen die kleinen Gondeln über den Rhein hinauf zur Festung.

Kurfürstliches Schloss Koblenz

Spazieren gehen und feiern, wo früher einmal Könige lebten. Das Kurfürstliche Schloss am Ufer des Rheins stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Bekannt ist es vor allem für seine klassizistische Architektur und den wunderschönen Schlossgarten.

Es ist eines der bedeutendsten Schlösser des Landes und steht unter Denkmalschutz.

Die Räume im Inneren können für Veranstaltungen, Workshops, Konzerte oder Hochzeiten gebucht werden.

Marksburg

Die einzige nie zerstörte Burg entlang des mittleren Rheins liegt auf einem rund 160 Meter hohen Berg südlich von Koblenz.

Die Marksburg stammt aus dem 12. Jahrhundert und zählt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Koblenz und Umgebung.

Durch das Tor der Zugbrücke betrittst du eine völlig andere Welt. Begib dich auf eine Reise ins Mittelalter und besichtige die gut erhaltenen Räume der Burg.

Neben einer urigen Burgküche, der Kapelle und der Weinkeller kannst du auch einen Blick in den Rittersaal, die Rüstkammer, die Waffenstube und die Zimmer werfen.

Die Marksburg gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Koblenz und ist ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Nicht nur Erwachsene können hier viel über die Geschichte lernen. Die Besichtigung der Burg ist auch für Kinder ein unvergessliches Abenteuer.

Kurfürstliches Schloss in Koblenz

Geheimtipps in Koblenz

Als echter Geheimtipp in Koblenz gilt die Eisdiele „eGeLoSIa“.

Hier kannst du dich durch zahlreiche leckere Sorten probieren. Bitterschokolade, Apfel, Marzipan, Panna-Cotta Karamell, Papaya oder Weiße Praline sind nur einige davon.

Ein weiterer Geheimtipp in Koblenz ist der Sonnenuntergang auf der Festung Ehrenbreitstein. Vor hier oben hast du den besten Platz, um der untergehenden Sonne zuzusehen.

Wer ein wenig Urlaubsfeeling mitten in Koblenz erleben möchte, kommt am Stadtstrand auf seine Kosten.

Unter den Einheimischen gilt er als absoluter Geheimtipp. Schnapp dir einen der vielen Liegestühle, bestell dir eine kühle Erfrischung und genieße den Blick auf die Mosel.

Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck in Koblenz

Koblenz mit Kindern

Die Stadt zwischen Rhein und Mosel hat nicht nur für Alleinreisende oder Paare viel zu bieten. Auch Familien mit Kindern kommen hier voll auf ihre Kosten.

Die schönsten Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung für die ganze Familie findest du hier.

Tuut, Tuut, hier kommt die Eisenbahn! Eine tolle Touristenattraktion für Kinder ist eine Fahrt durch Koblenz mit dem Altstadtexpress.

Die Sightseeing-Tour der anderen Art startet an der Basilika Sankt Kastor. Von dort führt sie über das Deutsche Eck entlang der Mosel und durch die Altstadt zurück.

Eine gemütliche Fahrt mit der bunten Eisenbahn dauert etwa 30 Minuten und garantiert Spaß für die ganze Familie.

Auch auf dem Wasser wird es spannend. Bei einer Schifffahrt auf dem Rhein könnt ihr die Stadt aus einer ganz anderen Perspektive betrachten.

Wer in Koblenz mit Kindern unterwegs ist, sollte unbedingt eine Schiffstour einplanen!

Falls ihr im Sommer nach Koblenz fahrt, darf auch ein Besuch des Wasserspielplatzes am Deutschen Eck nicht fehlen.

Der Spielplatz ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie und für Kinder ein unvergessliches Erlebnis.

Eine große Liegewiese rund um den Wasserspielplatz bietet jede Menge Platz zum Picknicken.

Festung Ehrenbreitstein am Rhein

Warst du schonmal in Koblenz?

Welches sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten in Koblenz?

Oder kennst du vielleicht sogar noch ein paar tolle Geheimtipps?

Schreib es uns gerne in die Kommentare!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren