Mosel Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten

Die schönsten Orte an der Mosel

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, ein Urlaub an der Mosel ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis.

Die Moseltäler sind vor allem für ihre Weinberge bekannt, aber auch für die vielen schönen Wander- und Radwege.

Es lohnt sich auf jeden Fall, die Uferstraße vom Deutschen Eck in Koblenz bis zur französischen Grenze entlangzufahren.

Hier hält die Mosel Sehenswürdigkeiten im Überfluss bereit.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten am Rhein oder die schönsten Ausflugsziele an der Elbe.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten ganz in deiner Nähe!

Moseltal Blick

Sehenswürdigkeiten an der Mosel - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Was macht die Mosel aus?

Die Mosel entspringt als „Moselle“ in den ostfranzösischen Vogesen.

Zu Beginn noch ein kleines Rinnsal wird sie auf ihrem weiteren Weg zum Rhein immer breiter. Ab Thionville ist sie sogar für große Schiffe befahrbar.

Besonders für Weinliebhaber ist die Mosel ein beliebtes Reiseziel, denn die sonnenverwöhnten Hänge sind ein Garant für qualitativ hochwertige Weine.

Wo ist die Mosel am schönsten?

Diese Frage lässt sich nicht ohne weiteres beantworten. Entlang der Mosel gibt es viele typische kleine Dörfer zu entdecken.

Mit romantischen Fachwerkbauten, zahlreichen Ruinen, Burgen und weiteren Sehenswürdigkeiten sind sie auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wir zeigen dir einige der schönsten Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten an der Mosel.

Flusslauf der Mosel

Die schönsten Sehenswürdigkeiten an der Mosel

Die Mosel-Region kann sich über einen Mangel an Schlössern und Burgen kaum beklagen.

Besonders sehenswert sind die Burgruine Landshut in Bernkastel-Kues, die romantische Burg Thurant in Alken und der Weiße Turm in Traben Trarbach.

Die ehemaligen Wohnsitze der Ritter und Adeligen gehören heute zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten an der Mosel.

Festung Ehrenbreitstein

Wer sich für Kultur und Geschichte interessiert, der ist auf der Festung Ehrenbreitstein richtig.

Die imposante Festung thront hoch über Koblenz auf einem Felsen. Beim Besuch der Festung erwarten dich nicht nur spannende Geschichten, sondern auch ein besonderer Panoramablick.

Im 19. Jahrhundert wurde die gigantische Festung in ihrer heutigen Form von den Preußen errichtet. Inzwischen beherbergt sie das Landesmuseum Koblenz.

Seit 2002 gehört die Festung Ehrenbreitstein zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele an der Mosel.

Keine Sorge, du musst die Festung natürlich nicht zu Fuß erklimmen. Mit einer der modernsten Seilbahnanlagen kannst du bequem vom Deutschen Eck am Konrad-Adenauer-Ufer hinauf zum Festungsplateau fahren.

Die Panoramakabinen der Seilbahn sind eine besondere Attraktion und bieten eine unvergessliche Fahrt über den Rhein.

Burg Eltz

Sehenswürdigkeiten an der Mosel gibt es viele. Burg Eltz, die in einem Seitental der Mosel auf einem Felsen thront, gehört definitiv dazu.

Mit insgesamt acht Wachtürmen und ihren vielen Erkern ist sie eine typische Ritterburg.

In der Rüst- und Schatzkammer kannst du die kostbaren Gold- und Silberschmiedearbeiten, Elfenbein, Schmuck, Porzellan und Waffen aus 850 Jahren Familienbesitz bewundern.

Trier

Auch die Stadt Trier ist reich an antiken Schätzen und Sehenswürdigkeiten an der Mosel. Um alle davon zu bestaunen, reicht ein einziger Tag kaum aus.

Die berühmte Porta Nigra ist das Wahrzeichen der Stadt Trier und eines der am besten erhaltenen römischen Stadttore.

Seit 1986 gehört die Porta Nigra zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Für Abenteurer

Du möchtest klettern und ein wenig Nervenkitzel erleben? Dann mach dich auf zum Hochseilgarten in Traben Trarbach.

Hier kannst du dich auf über 230 Kletterstationen von Baum zu Baum schwingen oder mit der Seilrutsche durch den Wald sausen.

Der Besuch des Hochseilgartens ist vor allem für Kinder ein echtes Highlight und eines der schönsten Ausflugsziele an der Mosel für die ganze Familie.

Von weitem wirkt es wie eine Ameisenstraße, wenn viele Menschen gleichzeitig die Hängebrücke Geierlay in Mörsdorf überqueren.

In einem Seitental der Mosel kannst du hier in einer Höhe von gut 100 Metern über das Wasser spazieren.

Schwindelfrei solltest du für diese Sehenswürdigkeit an der Mosel allerdings sein.

Sightseeing und Kultur

Trier begeistert nicht nur mit jeder Menge römischer Bauwerke. Auch für Kinder hat die Stadt einiges zu bieten.

Das Spielzeugmuseum in der Trierer Altstadt bringt Kinderaugen wahrlich zum Leuchten.

Das Museum beherbergt über 500 Exponate aus vergangenen Jahrhunderten. Viele der Spielzeuge sehen völlig anders aus, als wir es heute gewohnt sind.

Museen sind immer spannende Ausflugsziele. So auch das Wein- und Heimatmuseum im historischen Rathaus von Zell.

Das Museum zeigt neben archäologischen Funden aus der Kelten- und Römerzeit auch Interessantes rund um den Weinbau an der Mosel.

Für Sportliche

Wer gerne sportlich unterwegs ist, für den ist der Mosel Radweg perfekt geeignet.

Auf insgesamt 248 Kilometern fährst du am Wasser entlang, vorbei an Weinbergen und jeder Menge Sehenswürdigkeiten.

Der Mosel Radweg ist sehr flach und damit perfekt für ungeübte Radfahrer und Kinder geeignet.

Wer mag, kann die Strecke in Etappen zurücklegen und in einer der vielen Pensionen übernachten. Der Radweg kann aber auch nur in Teilabschnitten gefahren werden.

Für Genießer

Bernkastel-Kues hat einen wunderschönen Ortskern mit vielen historischen Gebäuden. Die Gebäude stammen aus der Zeit zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert.

Am mittelalterlichen Marktplatz beeindrucken vor allem die vielen Fachwerkhäuser, die mit kunstvollen Schnitzereien verziert sind.

Zur Weihnachtszeit verwandelt sich die Adler-Apotheke aus dem Jahr 1660 in den größten Adventskalender der Region. Dann duftet der ganze Ort herrlich nach gebrannten Mandeln und Glühwein.

Bernkastel-Kues besitzt jedoch noch weitere interessante Ausflugsziele. Das Oldtimer Museum, in dem du über 100 Fahrzeuge aus 90 Jahren Automobilgeschichte besichtigen kannst, ist auch einen Besuch wert.

Das Deutsche Eck in Koblenz - Mündung der Mosel in den Rhein

Mosel Geheimtipps

Für echte Feinschmecker ist ein Besuch der Historischen Marmeladen- und Genussmanufaktur in Ellenz-Poltersdorf Pflicht.

Hier wird aus dem roten Weinbergpfirsich bis heute nach traditioneller Art Pfirsichmarmelade hergestellt.

Natürlich gibt es auch noch weitere Leckereien wie den Weinbergpfirsichlikör oder verschiedene Brände.

Die 2.000 Jahre alte historische Senfmühle gehört zu den beliebten Sehenswürdigkeiten in Cochem und ist ein echter Geheimtipp an der Mosel.

Bei einer Führung erfährst du, wie der historische Senf nach fast 200 Jahre alten Rezept hergestellt wird. Probier doch auch mal den Riesling-Senf oder den Waben-Senf.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Cochem ist der Bundesbank Bunker. Verborgen zwischen Moselhängen lagerten dort über 2 Jahrzehnte lang 15 Milliarden DM.

Seit 2016 ist der Bunker ein offizielles Museum.

Der Grainskopfturm ist ein echter Geheimtipp. Hier waren selbst viele Einheimische noch nie.

Der Turm, der von den Anwohnern gerne auch als der „A-Turm“ bezeichnet wird, wurde im Jahr 1896 erbaut.

Ein wenig Mut ist sicher hilfreich, um das 12 Meter hohe und sehr luftige Gestell zu erklimmen.

Doch wer es bis auf die Plattform geschafft hat, wird mit einem tollen Rundumblick belohnt.

Schönste Mosel Sehenswürdigkeiten

Warst du schonmal an der Mosel?

Wo hat es dir am besten gefallen und was sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten an der Mosel?

Kennst du noch weitere tolle Geheimtipps?

Schreib es uns gerne in die Kommentare!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

Gabriela liebt es, fremde Länder und Kulturen zu erkunden. Neben ihrer Arbeit im Reisebüro bleibt sie dem Reisen auch privat stets treu und lässt ihre Leser auf ihrem Blog gabrielaaufreisen.de stets an ihren Abenteuern teilhaben. Inzwischen hat Gabriela fast 100 Länder selbst bereist und wahnsinnig viele lustige, aufregende und seltsame Momente erlebt.

mehr lesen
7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

Lynn ist die Person hinter dem Reiseblog lieschenradieschen-reist.com. Hier berichtet sie über ihre Reisen und Abenteuer, von Städtereisen über Reisen in ferne Länder bis hin zu Fernwanderungen. Neben Reiseberichten finden sich auf ihrem Blog auch immer wieder Buchempfehlungen und hilfreiche Tipps rund um das Reisen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren