Street-Art Hotspots in Deutschland – Die Top 10

Kunst und Museen | Sehenswürdigkeiten

Die coolsten Street-Arts, Murals und Graffitis

Street-Art ist die Kunst unserer Zeit. Es ist eine Ausdrucksform, um die schönen und die weniger schönen Dinge des Lebens darzustellen, sie zu bewundern oder zu kritisieren und die eigene Persönlichkeit dabei einfließen zu lassen.

Street-Art hat viele Gesichter – neben klassischen Wandbildern, sogenannten Murals, Graffiti auf Stromkästen oder Mülleimern und Tags gibt es viele weitere Möglichkeiten, sich in der Stadt künstlerisch auszudrücken.

Wenn auch du dich auf die Suche nach den besten Street-Art Hotspots in Deutschland begeben und die teilweise sehr tiefgründigen Kunstwerke bestaunen möchtest, bist du hier genau richtig.

Hier sind die Top 10 Street-Art Hotspots in Deutschland:

In diesem Beitrag:

Hier findest du außerdem Deutschlands schönste Großstädte oder weitere Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten ganz in deiner Nähe!

Street-Art Hotspots in Deutschland - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Urbane Kunst in Köln

Am häufigsten findet man sie im Stadtteil Ehrenfeld – die bunten Wandbilder, die Sorgen, Ängste, Widerstand, aber auch Freude ausdrücken.

Die Stadt im Ruhrgebiet ist, nach Berlin, eine der größten Street-Art Hochburgen in ganz Deutschland.

Zahlreiche Murals, Stencils, Sticker und vieles mehr finden sich in den Straßen von Köln, die politische und gesellschaftskritische Themen aufgreifen.

Eine spezielle Street-Art Route, auf der du in zwei Stunden alle Street-Art Hotspots in Köln-Ehrenfeld ablaufen kannst und die kreativen Kunstwerke bestaunen kannst, findest du hier.

>> Hier geht’s zu den Top Sehenswürdigkeiten in Köln.

Mural in Köln

Hamburgs Street-Art Hotspots

Hamburgs Street-Art ist überall in der Metropole verteilt und genau wie die Stadt selbst – typisch nordisch eben.

Neben dem besonderen Humor der Hamburger spiegeln die Graffitis aber auch das alltägliche Leben wider.

Maritime Kunstwerke finden sich vor allem am Hamburger Hafen, wer auf der Suche nach etwas verruchteren Kunstwerken ist, der wird im Hamburger Szeneviertel St. Pauli auf jeden Fall fündig.

Touren entlang der Hamburger Street-Art Hotspots kannst du hier buchen.

>> Hier sind die Top Sehenswürdigkeiten in Hamburg.

Graffiti am Hamburger Hafen

Street-Art Hotspots in Berlin

Die East Side Gallery an der Berliner Mauer ist wohl das Erste, was einem beim Thema Street-Art in Berlin in den Sinn kommt. Doch die bunten Murals am Rest der ehemaligen Grenzmauer am Spreeufer zwischen Ostbahnhof und Obernbaumbrücke sind längst nicht alles, was es an Straßenkunst in Berlin zu entdecken gibt.

Auch die ehemalige Abhörstation auf dem Teufelsberg – ein früherer Überwachungsstandort der Amerikaner um die sowjetische Armee abzuhören – ist inzwischen ein Mekka für Street-Art Künstler aus aller Welt.

Wenn du die Berliner Street-Art Hotspots besichtigen möchtest, kannst du das auf eigene Faust machen, oder an einer von vielen Führungen in der Hauptstadt teilnehmen.

Am günstigsten und bequemsten geht es jedoch mit der U-Bahn. Ja! Richtig gehört, denn einige Berliner U-Bahn-Linien fahren wirklich direkt an den Szenehotspots entlang und bieten dir beste Ausblicke auf die beeindruckenden Werke.

In welche Bahnen du hierfür einsteigen musst, erfährst du in der Berliner Street-Art-Map von def-shop.

>> Hier sind die Top Sehenswürdigkeiten in Berlin.

East-Side-Gallery Berliner Mauer

Straßenkunst in Leipzig

Auch in Leipzig hat Urban-Art und Street-Art längst den Weg aus der Illegalität hin zur Kunst gefunden.

An zahlreichen Ecken in der gesamten Stadt findest du beeindruckende Werke unterschiedlichster Künstler.

Bei einer Street-Art Tour durch Leipzig kannst du die Graffitis mit eigenen Augen bestaunen und mehr über die Künstler dahinter erfahren.

>> Hier sind die Top Sehenswürdigkeiten in Leipzig.

Graffiti zur Wende in Leipzig

Frankfurt: Ist das Kunst oder kann das weg?

Als große Metropole hat Frankfurt inzwischen eine sehr lange Street-Art Historie. Was als Protest begann und lange Zeit als Sachbeschädigung verfolgt wurde, wird nun als Kunstform gezielt in das Stadtbild integriert.

Besonders viele Graffitis und Murals findest du im Frankfurter Ostend rund um die EZB, im Nordend und in Bockenheim.

In Sachsenhausen drehen sich die meisten Murals – wie sollte es auch anders sein – natürlich um den beliebten Frankfurter Ebbelwoi.

Eine tolle Übersicht aller Frankfurter Kunstwerke gibt es hier.

>> Hier findest du die Top Sehenswürdigkeiten in Frankfurt.

Graffiti an der EZB in Frankfurt

Street-Art in Hannover

Hannover ist eine bunte Stadt – nicht zuletzt dank der vielen Kunstwerke, die die Fassaden und Mauern der Großstadt schmücken.

Zahlreiche Graffitis, Murals und viele weitere Werke warten nur darauf, von neugierigen Augen entdeckt zu werden.

Bei einigen von ihnen lohnt sich übrigens auf jeden Fall ein zweiter Blick, um zu erkennen, was auf den ersten Blick vielleicht verborgen bleibt.

Hotspots der bunten Straßenkunst in Hannover sind die Viertel Linden, Nordstadt und Stadtmitte.

Touren entlang der vielen Kunstwerke findest du hier.

>> Hier sind die Top Sehenswürdigkeiten in Hannover.

Graffiti am Glocksee in Hannover

Street-Art trifft Kultur in München

Auch München mit seinen historischen Gebäuden und alten Palästen ist Heimat zahlreicher Street-Art Werke, die für ein beeindruckendes Zusammenspiel aus jung und alt, traditionell und modern sorgen.

Besonders viele Street-Art und Urban-Art Werke findest du im Museum of Urban and Contemporary Art (kurz: MUCA), dass sich speziell mit dieser Form der Kunst befasst.

Doch auch in freier Wildbahn kannst du viele Kunstwerke in München entdecken. So beispielsweise auch im ehemaligen Olympiadorf oder im verlassenen Olympia-Bahnhof.

Das MUCA bietet übrigens auch eine 3,5-stündige Fahrradtour an, bei der du die interessantesten Locations und Kunstwerke besuchen kannst.

>> Hier sind die Top Sehenswürdigkeiten in München.

Graffiti am verlassenen Olympiapark-Bahnhof in München

Street-Art trifft historische Bauwerke in Dresden

In Dresden finden sich zahlreiche Kunstwerke, deren Ursprünge teilweise sogar bis in DDR-Zeiten zurückreichen.

Besonders beeindruckend sind die zahlreichen kunstvoll gestalteten Verteilerkästen, die sich nahtlos und beinahe völlig unsichtbar in das Landschaftsbild einfügen, sowie die knallig und auffällig gestalteten Parkscheinautomaten im Südosten der Stadt.

Murals und kunstvolle Fassaden findest du dagegen vor allem in den Stadtteilen Friedrichstadt und Dresden Neustadt.

Eine Übersicht mit allen Kunstwerken findest du hier.

>> Hier geht’s zu den Top Sehenswürdigkeiten in Dresden.

Kreative Straßenkunst in Dresden

Mannheim – Street-Art in der Industriestadt

Mannheim ist mittlerweile zu einem einzigen Freiluft-Museum für Urban-Art geworden.

Zu verdanken ist das insbesondere dem Projekt Stadt.Wand.Kunst, bei dem jeden Sommer internationale Street-Art Künstler zahlreiche Fassaden und Mauern der Stadt verschönern.

Beeindruckend sind hierbei nicht nur die fertigen Werke, sondern auch ihr Entstehungsprozess, der hautnah miterlebt werden kann.

Hier findest du eine Übersicht aller im Rahmen des Projekts entstandenen Kunstwerke.

>> Hier sind die die schönsten Sehenswürdigkeiten in Mannheim.

Urban-Art in Mannheim

Schmalkalden – der unscheinbare neue Stern am Street-Art Himmel

Bis vor einigen Jahren war Schmalkalden in der Street-Art Szene noch absolut unbedeutend und bestimmt nicht der erste Ort, an den man denken würde, wenn es um urbane Kunst geht.

Mit dem Urban Art Festival WALLCOME änderte sich das im Jahr 2014 allerdings schlagartig.

Neun internationale Street-Art Künstler verschönerten hierbei acht Fassaden der Stadt mit einzigartigen Kunstwerken und verschafften dem bislang eher eintönigen Aussehen der Stadt ein komplettes Makeover.

Seither ist die süd-thüringische Stadt ein echter Hingucker und ein absoluter Magnet für alle, die Street-Art abseits der großen Metropolen suchen.

>> Hier sind die besten Ausflugsziele in Schmalkalden.

Straßenkunst in Schmalkalden

Foto: Metilsteiner, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Kennst du noch weitere Street-Art Hotspots in Deutschland?

Welches sind deine liebsten Murals?

Lass es uns in den Kommentaren wissen!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

Dirk war vor kurzem schon bei uns zu Gast im Interview und hat über seine Arbeit im Alma-Park, Europas größtem Indoor-Freizeitpark, berichtet. Heute ist er wieder bei uns und erzählt uns über sein zweites Projekt: Sir Peter Morgan – Digitale Städtetouren im Auftrag eines berüchtigten Detektivs.

mehr lesen
7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

Jörg ist leidenschaftlicher Geocacher und liebt es die Natur in Rätselform zu erkunden. Auf seinem Blog saarfuchs.com berichtet er über seine Abenteuer, nimmt seine Leser mit auf seine Touren und gibt hilfreiche Tipps rund um Gadgets und Ausrüstung.

mehr lesen
7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

Dirk ist Geschäftsführer des Alma-Parks – Europas größtem Indoor-Freizeitpark in Gelsenkirchen. Im Interview mit uns hat er uns vertraten, was Besucher in diesem gigantischen Freizeitparadies erwartet und was seine persönliche Lieblingsattraktion ist.

mehr lesen
Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Der Herbst ist eine zauberhafte Jahreszeit, in der sich die Natur in einem bunten Farbenkleid präsentiert. Doch leider bringt diese Zeit auch oft ungemütliches Schmuddelwetter mit sich, das Outdoor-Aktivitäten für Kinder zu einer echten Herausforderung macht. Doch keine Sorge, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die grauen Tage in kreative Herbstabenteuer zu verwandeln. Wir zeigen dir wie du ganz einfach kreative Herbsttage für Kinder gestalten kannst.

mehr lesen
Den Herbstzauber einfangen: Was kann man in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel unternehmen?

Den Herbstzauber einfangen: Was kann man in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel unternehmen?

Der Herbst ist zweifellos eine der zauberhaftesten Jahreszeiten, um die malerische Urlaubsregion Pyhrn-Priel in Österreich zu besuchen. Wenn die Natur ihre Farben wechselt und die Tage etwas kühler werden, bietet die Region eine Fülle von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. In diesem Artikel nehmen wir dich mit auf eine Reise durch den Herbst in Pyhrn-Priel und zeigen dir, wie du diese Jahreszeit in vollen Zügen genießen kannst.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren



Hol' dir die kostenlose App!