Wilhelmshaven Sehenswürdigkeiten – 8 Top Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Tipps für einen Ausflug nach Wilhelmshaven

Die Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen an der Nordsee wurde ursprünglich als Marinestützpunkt konzipiert.

Marine gibt es dort zwar auch heute noch, aber mittlerweile hat die Stadt am Jadebusen weit mehr zu bieten, als nur Militär.

Inzwischen hat Wilhelmshaven Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele für jeden Geschmack zu bieten – Ein ideales Reiseziel auch für einen Familienausflug!

Hier findest du alle schönsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland oder weitere schöne Städte in Niedersachsen, die du unbedingt einmal besuchen solltest.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Wilhelmshaven und vielen weiteren tollen Städten!

In diesem Beitrag:

Wilhelmshaven Brücke Panorama

Wilhelmshaven – Eine Stadt geprägt von der Marine

Für deutsche Verhältnisse ist Wilhelmshaven eine vergleichsweise junge Stadt. Im Sommer 1853 kaufte das Königreich Preußen dem Großherzogtum Oldenburg ein Fleckchen Land ab, auf dem ein Nordsee-Flottenstützpunkt für die Preußische Marine entstehen sollte.

Außer Sand war dort damals noch nicht viel vorhanden und nur mit viel Fantasie konnte man sich ausmalen, dass dort bald eine Stadt entstehen würde. Denn die Flotte brauchte nicht nur einen Stützpunkt, sondern auch Wohnhäuser für die Marineangehörigen, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kirchen und eine Verwaltung.

Einen rasanten Zuwachs erlebte Wilhelmshaven schließlich im Kaiserreich durch das Flottenprogramm Wilhelms II. Heute ist Wilhelmshaven allerdings keine graue Kasernenstadt mehr, sondern bietet allerhand Attraktionen und tolle Ziele für einen Tagesausflug.

Kaiser-Wilhelm-Brücke

Wahrzeichen der Stadt und eines der beliebtesten Ausflugsziele in Wilhelmshaven ist die Kaiser-Wilhelm-Brücke. Sie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im Rahmen der Hafenerweiterung für das Flottenprogramm errichtet und ist bis heute die größte Drehbrücke Europas.

Um den großen Schiffen das Ein- und Ausfahren in den Hafen zu ermöglichen, ist die Kaiser-Wilhelm-Brücke auf einer schwenkbaren Plattform erbaut. Noch heute wird dieser Mechanismus regelmäßig genutzt und es ist immer wieder ein beeindruckender Anblick, wenn sich die große Brücke in Bewegung setzt.

Natürlich zieht diese Attraktion auch immer zahlreiche Schaulustige an. Definitiv ein großartiges Spektakel, auch wenn du Wilhelmshaven mit Kindern besuchst.

Marinemuseum

Mehr über die Geschichte der Stadt als Flottenstützpunkt kannst du auch in dem in Wilhelmshaven ansässigen Marinemuseum erfahren.

Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Gebäude der Kaiserlichen Werft und bietet eine spannende und informative Zeitreise durch die Geschichte der verschiedenen deutschen Marinen, von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute.

Attraktionen sind unter anderem ein ehemaliger Zerstörer der Bundeswehr, diverse Schnellboote und sogar ein begehbares U-Boot. Darüber hinaus bietet das Marinemuseum auch regelmäßig wechselnde Themenausstellungen.

Kaiser-Wilhelm-Brücke

Schleuseninsel

Ebenfalls einen Bezug zur Marine besitzt die Schleuseninsel, die besonders bei Spaziergängern sehr beliebt ist.

Sie gehört zu den schönsten Ausflugszielen in Wilhelmshaven und ist für Naturliebhaber ein echter Geheimtipp in Wilhelmshaven.

Die Schleuseninsel trennt den Innenhafen vom Jadebusen. Hier befinden sich die vier historischen Schleusen aus Marinezeiten, von denen allerdings nur noch die vierte und letzte Einfahrt in Benutzung ist.

Sie wurde in den 1930er Jahren gebaut und ist auch die mit Abstand größte Schleuse in Wilhelmshaven und der Umgebung. Über 390 Meter lang sind ihre beiden Kammern.

Da die dritte Einfahrt längst nicht mehr genutzt wird, ist sie heute zu einem naturnahen Binnengewässer geworden. Auch sonst hat sich auf der Schleuseninsel viel Natur angesiedelt.

Hier kannst du hervorragend wandern, mit Hunden spazieren, Campen, Angeln oder sogar Baden. Denk dabei jedoch bitte daran, dass die Schleuseninsel auch ein Biotop mit vielen seltenen und geschützten Pflanzen- und Tierarten, darunter Orchideen, Libellen und Fledermäusen ist.

Banter See

Wenn du ein Fan von Wassersport bist, ist der Banter See für dich ein echter Geheimtipp in Wilhelmshaven. Der ehemalige U-Boot-Liegeplatz wurde hier nämlich zu einer Freizeitanlage umfunktioniert.

Auf dem Banter See kannst du Segeln, Surfen, Kanu fahren und Paddeln. Am Freibad Klein Wangerooge kannst du an heißen Tagen im See schwimmen gehen oder einfach nur die Sonne genießen.

Auch für Angler ist der Banter See ein beliebtes Ziel.

Kurpark

Zu den schönsten Ecken der Stadt gehört auch der Kurpark. Der 17 Hektar große Park liegt in der Nähe des Stadtzentrums.

Den Park gibt es bereits seit 1870 und Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er auf Initiative der Stadtbewohner mit Bäumen verschönert.

Die beliebteste Attraktion im Kurpark ist der Ententeich mit der Fontäne. Auch einen Spielplatz gibt es im Kurpark – er gehört zu den besten Tipps für einen Tagesausflug in Wilhelmshaven mit Kindern.

Auf dem Spielplatz findest du einen kleinen Kletterpark aus Holz. Während der Sommermonate kannst du an der Konzertmuschel auch eine der vielen regelmäßigen Musikveranstaltungen besuchen.

Wenn du den Kurpark besuchst, solltest du auch den Wasserturm am nördlichen Parkrand nicht vergessen. Mit 42 Metern Höhe ist er eine der imposantesten Sehenswürdigkeiten in Wilhelmshaven und bis noch heute in Benutzung.

Wilhelmshaven Südstrand

Burg Kniphausen

Zu den ältesten Gebäuden in Wilhelmshaven und Umgebung und den klassischen Wilhelmshavener Sehenswürdigkeiten gehört die Burg Kniphausen.

Ihr Baubeginn datiert auf das frühe 15. Jahrhundert, im Laufe der Jahrhunderte erfuhr die Burg Kniphausen allerdings zahlreiche bauliche Veränderungen, sodass ihr heutiges Erscheinungsbild nicht mehr viel mit ihrem ursprünglichen Aussehen zu tun hat.

Bei einem Brand im Jahre 1708 wurden nämlich weite Teile der ursprünglichen Burg zerstört, woraufhin sie in abgewandelter Form wiederaufgebaut werden musste.

Südstrand

Im Jahr 1919 war es mit dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Versailler Vertrag zunächst aus mit der Flotte. Daher versuchte sich Wilhelmshaven in den 1920er Jahren als Seebad neu zu erfinden.

Das Produkt dieser Idee ist der Südstrand. Bis heute ist der Südstrand in Wilhelmshaven der Ort, wo sich die meisten Touristen und Einheimische tummeln.

Der Südstrand erstreckt sich entlang der südlichen Stadtgrenze am Jadebusen und ist mit seinen zahlreichen Hotels und Gaststätten die erste Adresse, wenn du in Wilhelmshaven eine Übernachtungsmöglichkeit oder etwas zu Essen suchst.

Außerdem kannst du hier natürlich auch im Jadebusen baden gehen. Ein besonders erfrischender Tipp für heiße Sommertage!

Wer will, der kann hier sogar einen ganzen Tag in der Sonne die Seele baumeln lassen. Strandkörbe gibt es schließlich in Hülle und Fülle zu mieten.

Einen ganz besonderen Vorteil hat der Südstrand: Wie sein Name schon andeutet, ist er einer der wenigen Strände an der Nordsee, die nach Süden ausgerichtet sind. Die mit roten Ziegeln gepflasterte Strandpromenade erstreckt sich über eine Länge von rund 600 Metern.

Der Südstrand zählt definitiv zu den Wilhelmshavener Sehenswürdigkeiten, die du auf keinen Fall verpassen solltest. Außerdem ist er die beste Anlaufstelle, um das authentische Lebensgefühl der Stadt und ihrer Bewohner kennenzulernen.

Altstadt

Wirklich alt ist Wilhelmshaven zwar noch nicht, aber dennoch hat auch die historische Altstadt von Wilhelmshaven Sehenswertes zu bieten. Leider wurde die Stadt bei Bombardements im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen zerstört. Trotzdem sind einige beeindruckende Sehenswürdigkeiten erhalten geblieben und auch viele Neue geschaffen worden.

Wahrzeichen der Altstadt ist die neogotische Christus- und Garnisonkirche. Ein ebenso imposanter Anblick ist aber auch das Ende der 1920er Jahre erbaute Rathaus, das durch seine Backsteinarchitektur und seine Blockform bereits von Weitem auffällt und zu den absoluten Sehenswürdigkeiten von Wilhelmshaven zählt.

Bist du ein Blumenliebhaber, solltest du dem Rosarium unbedingt einen Besuch abstatten, dort kannst du nämlich über 500 verschiedene Rosenarten bestaunen und dich von ihren tiefem, süßlichen Düften verzaubern lassen.

Hafen von Wilhelmshaven

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wilhelmshaven

Alles in Allem bietet Wilhelmshaven Sehenswertes sowohl für Technikfans, Geschichtsinteressierte als auch für Naturliebhaber und ist ein großartiges Ausflugsziel an der Nordsee.

Die Stadt ist ein echter Geheimtipp in Niedersachsen und darüber hinaus!

Welches sind deine liebsten Ausflugsziele in Wilhelmshaven?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp oder spannende Sehenswürdigkeit in Wilhelmshaven?

Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten in ganz Deutschland!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeitsuchmaschine deutschlandweit tausende Orte und Aktivitäten.

Müritz Sehenswürdigkeiten – 10 Top Ausflugsziele

Müritz Sehenswürdigkeiten – 10 Top Ausflugsziele

Nach dem Bodensee ist die Müritz der zweitgrößte See in Deutschland und der größte Binnensee des Landes. Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte gelegen, findest du an der Müritz Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele so weit das Auge reicht.

mehr lesen
Österreich Sehenswürdigkeiten – 16 Top Ausflugsziele

Österreich Sehenswürdigkeiten – 16 Top Ausflugsziele

Du bist auf der Suche nach einem Reiseziel, bei dem du Kultur mit Natur, Aktivität mit Erholung und gutes Essen mit Gemütlichkeit kombinieren kannst? Dann bist du in Österreich genau richtig! Zwischen Deutschland, der Schweiz, Tschechien, Italien und noch weiteren Nachbarländern gelegen, hat Österreich Sehenswürdigkeiten verschiedenster kultureller Einflüsse zu bieten.

mehr lesen
Die 12 schönsten Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

Die 12 schönsten Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

Du bist auf der Suche nach einem erholsamen und gleichzeitig abwechslungsreichen Urlaubsziel, mit vielen Sehenswürdigkeiten und traumhaften Landschaften? Dann ist die Schweiz mit ihren zahlreichen Attraktionen und Naturspektakeln genau das richtige für dich!

mehr lesen
Papenburg Sehenswürdigkeiten – 15 Top Ausflugsziele

Papenburg Sehenswürdigkeiten – 15 Top Ausflugsziele

Papenburg, die Stadt der Superlative, liegt im Norden des Emslandes und ist zugleich der südlichste Seehafen des Landes. Wir geben dir in diesem Beitrag ein paar Insider-Tipps und zeigen dir, dass Papenburg Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen und vieles mehr zu bieten hat!

mehr lesen
Bad Homburg Sehenswürdigkeiten – 9 Top Ausflugsziele

Bad Homburg Sehenswürdigkeiten – 9 Top Ausflugsziele

Bad Homburg vor der Höhe ist eine beliebte und traditionsreiche Kurstadt im Taunus. Du findest in Bad Homburg Sehenswürdigkeiten, Parklandschaften und viele Möglichkeiten für einen Ausflug. Besonders für Familien mit Kindern hält die Stadt viele Angebote bereit. Sehr bekannt sind das Schloss, der Kurpark und der angrenzende Taunus.

mehr lesen
Aachen Sehenswürdigkeiten – 12 Top Ausflugsziele

Aachen Sehenswürdigkeiten – 12 Top Ausflugsziele

Die Nordrhein-Westfälische Stadt Aachen ist ein tolles Ziel für einen Städtetrip, ein langes Wochenende oder auch einen Urlaub. Sie beherbergt zahlreiche bedeutsame Bauwerke und erzählt die Geschichte von Kaiser Karl dem Großen. Möchtest du mehr darüber erfahren, was es in Aachen Sehenswertes gibt?

mehr lesen
Goslar Sehenswürdigkeiten – Die Top 16 Ausflugsziele

Goslar Sehenswürdigkeiten – Die Top 16 Ausflugsziele

Vom Norden aus weithin sichtbar sind die Berge Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge – der Harz. Wie ein Tor öffnet Goslar den nördlichen Zugang zu dieser reizvollen Naturlandschaft aus Bergen, Tälern und Bächen des Harzes. Wir zeigen dir in Goslar Sehenswürdigkeiten und die schönsten Ecken der Stadt.

mehr lesen
Hildesheim Sehenswürdigkeiten – 17 Top Ausflugsziele

Hildesheim Sehenswürdigkeiten – 17 Top Ausflugsziele

Hildesheim ist bekannt für seine historischen Kirchen. Der Mariendom und St. Michaelis gehören zu den ältesten Bischofskirchen in Deutschland und zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wo du in Hildesheim Sehenswürdigkeiten findest und die besten Tipps für deinen Besuch verraten wir dir in diesem Beitrag!

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Müritz Sehenswürdigkeiten – 10 Top Ausflugsziele

Müritz Sehenswürdigkeiten – 10 Top Ausflugsziele

Nach dem Bodensee ist die Müritz der zweitgrößte See in Deutschland und der größte Binnensee des Landes. Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte gelegen, findest du an der Müritz Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele so weit das Auge reicht.

mehr lesen
Österreich Sehenswürdigkeiten – 16 Top Ausflugsziele

Österreich Sehenswürdigkeiten – 16 Top Ausflugsziele

Du bist auf der Suche nach einem Reiseziel, bei dem du Kultur mit Natur, Aktivität mit Erholung und gutes Essen mit Gemütlichkeit kombinieren kannst? Dann bist du in Österreich genau richtig! Zwischen Deutschland, der Schweiz, Tschechien, Italien und noch weiteren Nachbarländern gelegen, hat Österreich Sehenswürdigkeiten verschiedenster kultureller Einflüsse zu bieten.

mehr lesen
Die 12 schönsten Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

Die 12 schönsten Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

Du bist auf der Suche nach einem erholsamen und gleichzeitig abwechslungsreichen Urlaubsziel, mit vielen Sehenswürdigkeiten und traumhaften Landschaften? Dann ist die Schweiz mit ihren zahlreichen Attraktionen und Naturspektakeln genau das richtige für dich!

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren