8 Fragen an Reisebloggerin Gudrun

Interview

Gudrun von reisebloggerin.at im Porträt

Gudrun gehört bereits zu den erfahreneren Reisebloggern im deutschsprachigen Raum. Auf ihrem Blog reisebloggerin.at schreibt die gebürtige Österreicherin über ihre vielen Reisen und Abenteuer.

Besonders ihre Heimatstadt Wien erkundet sie gern und ausgiebig, aber auch im Rest der Welt ist sie oft unterwegs.

Selbst vor entfernten und bislang eher unbekannteren Reisezielen schreckt Gudrun nicht zurück – ganz im Gegenteil! Auf ihrem Reiseblog nimmt sie ihre Leser bei ihren aufregenden Unternehmungen mit.

Um mehr über Gudrun und ihren Blog zu erfahren, haben wir sie zum Interview zu uns eingeladen.

Hier findest du unsere 8 Fragen an Reisebloggerin Gudrun und bekommst eine Gelegenheit mehr über ihren Blog zu erfahren.

Wusstest du übrigens schon: mit unserer Freizeit-Suchmaschine findest du viele tolle Freizeitaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

Kenia Afrika Reisebloggerin

Hallo Gudrun, du betreibst den Reiseblog reisebloggerin.at. Stell dich und deinen Blog doch gerne kurz vor.

Mein Name ist Gudrun und ich lebe in der schönsten Stadt der Welt, nämlich in Wien und das schon ziemlich lange. Mein Blog ist ziemlich vielfältig, denn einerseits mag ich Städtereisen, ich bin aber auch gerne in Österreich bzw. in der ganzen Welt unterwegs.

Seit 2020 gibt es bei mir auch Berichte übers Campen, denn mein Partner und ich sind stolze Besitzer eines Wohnmobils. Wenn ich in Wien bin, findet ihr mich im Kaffeehaus, im Museum oder in der Buchhandlung.

Neben dem Lesen zählt auch Stricken zu meinen Hobbies.

Ich bin sowohl alleine unterwegs, als auch mit meinem Partner Franz und einmal im Jahr unternehme ich mit meinen Freundinnen einen Städtetrip.

Seit wann gibt es deinen Blog und wie kamst du auf die Idee, ihn zu starten?

Meinen Blog gibt es seit 2010, damals schrieb ich mehr im Tagebuchstil, um die Daheimgeblieben auf dem Laufen zu halten.

Mittlerweile gehöre ich wohl zu den Urgesteinen der deutschsprachigen Reisebloggerszene.

Welchem Motto folgt dein Blog?

Ein richtiges Motto gibt es nicht bei mir. Ich interessiere mich für vieles, daher gibt es auf meinem Blog auch Rezepte, Bücherrezensionen und Filmkritiken. Am liebsten schreibe ich natürlich übers Reisen, ein Schwerpunkt ist sicherlich Wien.

Welche Kontinente und Länder hast du bereits bereist und darüber geschrieben?

Ich habe bisher fünf Kontinente bereist, eine Ländersammlerin bin ich allerdings nicht. Ich führe keine Listen und weiß daher gar nicht, wie viele Länder ich bereits besucht habe.

Ich schreibe auch nicht über alle Länder oder Städte, ehrlich gesagt finde ich das Schreiben manchmal ziemlich anstrengend.

Ich versuche möglichst viel Zeit in einem Land zu verbringen, eine Weltreise käme für mich wohl nie infrage.

Du hast eine ganze Liste von Ländern, die du gerne noch bereisen möchtest. Wohin geht deine nächste Reise?

Die Aufzählung auf meiner „Ich über mich“-Seite ist eher eine Erinnerung an mich bzw. eine Einladung an meine Leserinnen und Leser, sich mit vielleicht nicht so bekannten Ländern auseinanderzusetzen.

Die nächste Reise geht nach Teneriffa, geplant sind außerdem Ghana und Kaukasus, mal sehen, ob sich das im kommenden Jahr verwirklichen lässt

Du kommst gerade von einer Reise nach Afrika zurück und warst dort auch in der Kalahari. Was hast du erlebt und was hat dich begeistert?

Ich verbringe viel Zeit im südlichen Afrika (Südafrika, Botswana, Namibia), hauptsächlich um die Tiere in den Nationalparks zu beobachten. 2019 habe ich sogar eine vierwöchige Safariguideausbildung gemacht, allerdings ohne die Prüfung zu absolvieren.

Damals war ich schon zwei Wochen im KTP (Kgalagadi Transfrontier Park), dieser Nationalpark gefällt mir am besten von den Nationalparks in Südafrika. Heuer waren wir vier Wochen im KTP unterwegs. Am schönsten waren die Sichtungen von Geparden.

Zum ersten Mal konnte ich braune Hyänen und Wildkatzen beobachten, dann gab es noch eine Löwenmutter mit 3 Löwenbabys. Aufgrund der Buschbrände im September und der nachfolgenden Regenfälle war es in der Kalahari auch so richtig grün.

Es gab unzählige Blumen und blühende Sträucher, ein ziemlicher Kontrast zum letzten Besuch. Viele Schlangen haben wir gesehen (Puffottern, schwarze Mamba, mehrere Kapkobras) und auch noch viele Raubvögel samt Beute.

Und dann war da noch die Kapfuchsmutter mit ihren Kleinen …

… ich könnte noch stundenlang weitererzählen.

Du betreibst einen der wenigen österreichischen Reiseblogs. Was unterscheidet dich von den Bloggern aus den deutschsprachigen Nachbarländern und woher stammen deine Leser?

Ich bin mittlerweile in dem Alter, wo ich mich wenig mit anderen Blogs vergleiche. Ich versuche, mein Ding durchzuziehen und mich möglichst wenig von anderen beeinflussen zu lassen.

Da es meinen Reiseblog schon ziemlich lange gibt, habe ich schon viele Trends kommen und gehen sehen. Es könnte durchaus sein, dass mich das in den Augen mancher Bloggerkolleginnen und -kollegen altmodisch erscheinen lässt.

Meine Leser stammen großteils aus Deutschland, gefolgt von Österreich.

Zum Abschluss hast du noch mal die Gelegenheit ein bisschen Eigenwerbung zu machen: Unsere Leser sollten unbedingt mal bei reisebloggerin.at vorbeischauen, weil …?

… weil ich auch ausgefallene Länder wie Nordkorea, Usbekistan oder Äthiopien bereist habe.

Außerdem bin ich berühmt-berüchtigt für meine Schachtelsätze.

Gudrun, vielen Dank für deine spannenden Antworten. Dann wünschen wir dir auch weiterhin viele tolle Reisen und spannende Abenteuer.

Lablibela Äthiopien Reisebloggerin

Veröffentlicht am: 12.12.2022
Bildnachweise: Gudrun

Du hast ebenfalls ein spannendes Thema für ein Interview auf FreizeitMonster.de?
Dann kontaktiere uns gerne!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Bettina von Op Jück

7 Fragen an Bettina von Op Jück

Op Jück ist kölnerisch und bedeutet so viel wie „unterwegs sein“ oder „auf Achse sein“. Auf ihrem Blog opjueck.de berichtet Bettina über genau das: wie sie regelmäßig auf Achse ist. Wichtig ist ihr hierbei vor allem der Genuss. Was genau Genuss für sie bedeutet und wo sie ihn überall findet, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Barbara von Tief im Allgäu

7 Fragen an Barbara von Tief im Allgäu

Barbara hat es vor fast 30 Jahren der Liebe wegen ins Allgäu verschlagen. Seither hat sie sich auch in die Gegend, die Menschen und kulturellen Bräuche verliebt. Auf ihrem Blog tief-im-allgaeu.de berichtet sie über das Allgäu, wie sie es kennenlernen durfte, offen und authentisch.

mehr lesen
8 Fragen an Christina von Herzenspferd

8 Fragen an Christina von Herzenspferd

Christina liebt es zu reiten und sitzt beinahe schon ihr ganzes Leben lang regelmäßig auf Pferderücken. Auf ihrem Blog herzenspferd.de schreibt sie über alles, was man als Reiter wissen sollte und gibt viele hilfreiche Tipps. Auch die Themen Reiturlaub und Wanderreiten spielen eine große Rolle und so organisiert sie auch selbst regelmäßige Reiturlaube.

mehr lesen
8 Fragen an Bloggerin Elischeba

8 Fragen an Bloggerin Elischeba

Elischeba stammt gebürtig aus Köln, in Nordrhein-Westfalen und ist eine echte Rheinländerin. Auf ihrem Blog Elischeba.de berichtet die zweifache Mutter über Reisen, Lifestyle und allerhand Familienthemen. Wie sie das Reisen mit ihrem beiden Kindern unter einen Hut bekommen, wo es ihr bisher am besten gefallen hat und welchen Tipp sie jungen Eltern zum Reisen gibt, erfährst du im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

8 Fragen an Raimund von Fahrrad-Abenteuer-Reisen

Raimund liebt es unterwegs zu sein – am liebsten auf 2 Rädern. Gemeinsam mit seiner Frau Annett hat er von 2015 bis 2020 eine Weltreise mit dem Fahrrad unternommen und darüber (und über vieles mehr) auf seinem Blog fahrrad-abenteuer-reisen.de berichtet. Im Interview hat uns Raimund mehr über seine Weltreise erzählt, wo es ihm am besten gefallen hat und welche Hürden die beiden unterwegs meistern mussten.

mehr lesen
8 Fragen an Katja von WellSpa

8 Fragen an Katja von WellSpa

Katja ist Reisejournalistin, Buchautorin und liebt die Themen Wellness und Slow-Travel. Auf dem Portal WellSpa nimmt sie ihre Leser mit auf langsame und gemütliche Auszeiten vom Alltag, gibt Reisetipps und verrät die besten Orte und Routen. Wir wollten mehr über Katja und das WellSpa Portal erfahren und haben sie daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Sabrina von Smiles from abroad

7 Fragen an Sabrina von Smiles from abroad

Sabrina ist waschechte Österreicherin und leidenschaftliche Abenteurerin. Am liebsten ist sie draußen unterwegs, in der Natur oder in den Bergen. Auf ihrem Blog smilesfromabroad.at berichtet sie von ihren vielen Reisen in und außerhalb von Österreich und nimmt ihre Leser mit auf ihre Abenteuer.

mehr lesen
6 Fragen an Daria und Thomas von Konpasu

6 Fragen an Daria und Thomas von Konpasu

Daria und Thomas sind hauptberufliche Reiseblogger, leben gemeinsam auf Malta und bereisen Jahr für Jahr zahlreiche Länder und Reiseziele, um darüber auf ihrem Blog konpasu.de zu berichten. Wir wollten mehr über das Leben der Beiden erfahren, ihre Erlebnisse als Reiseblogger und ihren Alltag und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Andi von Travelisto

7 Fragen an Andi von Travelisto

Andi lebt gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Köln und sitzt gefühlt niemals still. Der Familienvater betreibt eine eigene Kommunikations- und PR-Agentur, führt einen eigenen Podcast, fährt gerne Fahrrad und … bloggt auf travelisto.net auch noch über die gemeinsamen Reisen und Abenteuer mit seiner Familie.

mehr lesen
7 Fragen an Michael von Colorfulcities

7 Fragen an Michael von Colorfulcities

Michael ist Journalist, Moderator und Reiseblogger. Berufsbedingt ist es immer viel unterwegs und liebt es, seine Reisen zu dokumentieren. Auf seinem Reiseblog colorfulcities.de nimmt er seine Leser mit auf seine vielen Abenteuer und erzählt ganz ehrlich und offen von seinen Erlebnissen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Bettina von Op Jück

7 Fragen an Bettina von Op Jück

Op Jück ist kölnerisch und bedeutet so viel wie „unterwegs sein“ oder „auf Achse sein“. Auf ihrem Blog opjueck.de berichtet Bettina über genau das: wie sie regelmäßig auf Achse ist. Wichtig ist ihr hierbei vor allem der Genuss. Was genau Genuss für sie bedeutet und wo sie ihn überall findet, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Barbara von Tief im Allgäu

7 Fragen an Barbara von Tief im Allgäu

Barbara hat es vor fast 30 Jahren der Liebe wegen ins Allgäu verschlagen. Seither hat sie sich auch in die Gegend, die Menschen und kulturellen Bräuche verliebt. Auf ihrem Blog tief-im-allgaeu.de berichtet sie über das Allgäu, wie sie es kennenlernen durfte, offen und authentisch.

mehr lesen
8 Fragen an Christina von Herzenspferd

8 Fragen an Christina von Herzenspferd

Christina liebt es zu reiten und sitzt beinahe schon ihr ganzes Leben lang regelmäßig auf Pferderücken. Auf ihrem Blog herzenspferd.de schreibt sie über alles, was man als Reiter wissen sollte und gibt viele hilfreiche Tipps. Auch die Themen Reiturlaub und Wanderreiten spielen eine große Rolle und so organisiert sie auch selbst regelmäßige Reiturlaube.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren