Bautzen Sehenswürdigkeiten – Die Top 20 Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Sehenswürdigkeiten in Bautzen – Highlights der Stadt der Türme

Bautzen zählt mit seinen 17 Türmen und den zahlreichen historischen Bauwerken zu den beeindruckendsten Städten Sachsens.

Die geschichtsträchtige Stadt an der Spree ist das Herz der Oberlausitz und wartet mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für Groß und Klein auf.

Wir geben dir in diesem Beitrag einige Tipps, schließlich hat die Stadt Bautzen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, die es sich zu besuchen lohnt.

Bautzens Attraktionen sind nicht nur spannend, sondern versetzen dich in eine andere Zeit!

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland oder weitere Städte in Sachsen, die du unbedingt einmal besuchen solltest.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Bautzen und vielen weiteren tollen Städten!

In diesem Beitrag:

Sehenswürdigkeiten in Bautzen - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Bautzen Panorama

Was macht Bautzen aus?

Die im Zentrum der Lausitz gelegene Stadt vereint sorbisches und sächsisches Kulturgut, Mauern, Bastionen, Tore und Türme zeugen von der Stadtgeschichte und du findest hier insgesamt über 1000 Baudenkmäler, von welchen einige sogar bis zu achthundert Jahre alt sind.

Die Altstadt zeichnet sich vor allem durch ihr Kleinstadtflair aus und steckt voller Sagen und Geschichten. Wenn du entdeckungsfreudig bist, ist Bautzen perfekt, da dich die im Mittelalter errichteten Gebäude in ein anderes Zeitalter zurückversetzen. Erklimme die zahlreichen Türme, genieße den wundervollen Ausblick, lausche spannenden Geschichten und statte den interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt einen Besuch ab.

Lerne die Naturlandschaft rund um Bautzen kennen, sei es bei einem Spaziergang entlang der Spree, bei einer Wanderung durch den Stadtwald oder bei einer Gipfelwanderung auf den Czorneboh, der die Mühen des Aufstiegs mit einem atemberaubenden Ausblick über die Oberlausitz belohnt.

Wo ist Bautzen am schönsten?

Kaum eine andere deutsche Stadt besitzt ein derart gut erhaltenes und prächtiges Stadtbild wie Bautzen.

Besteige die vielen Türme der Stadt und genieße die wundervolle Aussicht, unternimm Spaziergänge entlang der herrlichen Flusslandschaft und schau dir an, was Bautzen Sehenswertes zu bieten hat.

Bautzen und Umgebung kann sich mit der schönen Naturlandschaft und lohnenswerten Zielen für einen Ausflug definitiv sehen lassen.

Hier sind die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Bautzen:

Altstadt

Bei deinem Besuch in Bautzen darf ein Altstadtbummel keinesfalls fehlen. Lass das Auto auf der Töpferstraße auf dem Kroneparkplatz stehen und beginne dort deine Altstadtrunde an der Wendischen Straße.

Schlendere vorbei an farbenprächtigen Bürgerhäusern aus dem Barock und Rokoko, bewundere die mittelalterliche Stadtmauer, die Sehenswürdigkeiten und das Flair dieser historischen Stadt.

Bautzens Türme

Bautzen selbst verweist stolz auf seine 17 Türme, die das Stadtbild prägen.

Zu den bekanntesten Türmen und Bautzener Sehenswürdigkeiten zählen der Reichenturm in der Altstadt ebenso wie der Lauenturm, welcher einen Teil der im Mittelalter errichteten Stadtmauer darstellt.

Jeden Samstag hast du sogar die Möglichkeit, den Lauenturm zu besteigen.

Teil der Stadtbefestigung ist auch der Nicolaiturm, in dem der Kopf des einstigen Stadtschreibers Peter Preischwitz eingearbeitet ist, um vor Verbrechen zu warnen.

Auch der Wendische Turm, der im Nordosten der Altstadt liegt, gehört zur ehemaligen Stadtmauer und besitzt eine bauliche Verbindung mit der Alten Kaserne.

Der jüngste Turm der Stadt ist der 1877 errichtete Wasserturm nahe der Mönchskirchruine.

Türme von Bautzen

Dom

Ebenfalls sehenswert sind die Domschatzkammer und der spätgotische Dom St. Petri, der hoch über Bautzen thront.

Die größte Simultankirche des Landes ist zugleich das höchste Bauwerk in ganz Bautzen. Statte dem Dom einen Besuch ab und besichtige Teile der Ursprungskirche, die im Jahre 1221 errichtet wurden.

Wenn du die 238 Stufen emporsteigst, kannst du vom 83 Meterhohen Kirchturm einen wundervollen Ausblick über die Stadt genießen.

Im Jahre 1524 wurde der Dom St. Petri zur sogenannten Simultankirche für sowohl Katholiken, als auch Protestanten erklärt.

Alte Wasserkunst

Die Alte Wasserkunst mit ihrer noch heute voll funktionsfähigen Pumpenanlage ist ein technisches Meisterwerk des 16. Jahrhunderts und zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bautzen.

Die Alte Wasserkunst erfüllte mit dem angebauten Wehrgang und dem Geschütz-Standort auch eine Verteidigungsfunktion der Stadtbefestigung.

Du findest das markante Bauwerk nahe dem Mühltor an der Spree. Gemeinsam mit der Michaeliskirche zählt die Alte Wasserkunst zu den Wahrzeichen von Bautzen.

Neue Wasserkunst

Die Neue Wasserkunst wurde 1721 errichtet und war die einstige Wasserversorgungsanlage der Stadt.

Dieses imposante Bauwerk befindet sich südlich der Altstadt auf einem Felsplateau und ist auch ohne Führung einen Besuch wert.

Vom Mühlentor zur Ortenburg

Von der Alten Wasserkunst gelangst du über den Reymann- und Osterweg durchs Mühlentor zur eindrucksvollen Ortenburg, die seit dem 15. Jahrhundert auf einem Felssporn aus Granit steht.

Leider hinterließ der Dreißigjährige Krieg seine Spuren, anschließend wurde das Schloss jedoch neu aufgebaut.

Wenn du die Burg besichtigen möchtest, musst du zuvor das Matthiastor passieren. Zu den markanten Anbauten zählen der Matthiasturm ebenso wie der Burgwasserturm und das 1649 errichtete Hofrichterhaus, das 1868 erbaute Salzhaus und das neue Burg- und Puppentheater.

Der Burgwasserturm war einst Teil der Verteidigungsanlage der Stadt und ist heute ein beliebtes Fotomotiv.

Hammermühle

Ein besonders idyllischer Ort inmitten der Stadt ist die Hammermühle mit ihrem urigen Mühlrad an der einstigen Via Regina, der ältesten Handelsstraße der Römer.

Rathaus

Das gelbe Rathaus mitsamt Rathausturm ist ebenfalls ein begehrtes Fotomotiv.

Der dunkle Stein der obersten Uhr versinnbildlicht den Kopf eines Türken mit Turban, in Erinnerung an die 1683 anrückenden türkischen Truppen.

Sorbisches Museum

Bereits seit über 1500 Jahren lebt das slawische Volk in Bautzen und so ist es nicht verwunderlich, dass hier auch die Orts- und Straßenschilder zweisprachig sind.

Die Sorben machen etwa zehn Prozent der Bevölkerung aus und bereichern Bautzen besonders im Hinblick auf Kultur und Kulinarik.

Stadtleben

Bautzen wartet mit einem bunten Stadtleben auf, welches du dir bei einem Tagesausflug keinesfalls entgehen lassen solltest.

Sowohl an Feiertagen als auch an Wochenenden locken diverse Feste und Veranstaltungen Besucher in die Stadt der Türme.

Lass dich in Restaurants und Kneipen mit sächsischen Gerichten und sorbischen Spezialitäten verwöhnen.

Bautzen Altstadt

Bautzen mit Kindern

Wenn du Bautzen mit Kindern erkunden möchtest, wartet die Stadt ebenso wie die Umgebung mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt auf.

Hier sind die schönsten Ausflugsziele für Familien in Bautzen:

Kletterpark Bautzen

Der Kletterpark heißt Kinder, Jugendliche und Erwachsene willkommen, die hoch hinaus möchten und den Adrenalinkick suchen.

Klettere bis zu 12 Meter hoch, besteige den Treppenturm und genieße vom Geo-Trail Park eine wundervolle Weitsicht.

Gemeinsam mit Kindern kannst du sieben Kletterparcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen durchlaufen.

Saurierpark

Kinderherzen schlagen vor allem im Saurierpark Kleinwelka höher.

Der größte Saurierpark Deutschlands ist ein tolles Ziel für einen Tagesausflug, da er mehr als 200 lebensgroße Plastiken der urzeitlichen Lebewesen beherbergt.

Irrgarten Kleinwelka

Der größte Irrgarten des Landes lässt Kinderaugen mit dem weltweit einzigartigen Rätsel- und Abenteuerlabyrinth strahlen.

Ein besonderes Highlight im Irrgarten Kleinwelka ist übrigens die Seilbahnfahrt.

Kirchturm Bautzen

Geheimtipps in Bautzen

Neben den großen Highlights hat Bautzen noch viele weitere Attraktionen und kulturelle Schätze zu bieten.

Bautzens Geheimtipps stellen wir dir hier vor:

Friedensbrücke

Die Friedensbrücke zählt zu den größten Steinbogenbrücken in ganz Sachsen und bietet den berühmten Turm-Blick auf die Stadt!

Von hier aus kannst du alle 16 Türme sehen, die in den Himmel empor ragen.

Wenn du mehr über Bautzen und seine Türme erfahren möchtest, solltest du unbedingt eine Stadtführung buchen.

Senfmuseum

Das Senf-Museum ist ein weiterer Geheimtipp in Bautzen.

Dieses Museum ist für Senf-Liebhaber eine echte Sehenswürdigkeit, da du hier nicht nur urige Senfgefäße, sondern auch historische Senf-Waagen, alte Kassen und weitere geschichtsträchtige Gegenstände bewundern kannst.

Alternativ kannst du aber auch die auf der Schlossstraße gelegene Bautzner Senfstube besuchen, um verschiedene Senfsorten auszuprobieren und einige Souvenirs für zuhause zu finden.

Deutsch-Sorbisches Volkstheater

Zu unseren Geheimtipps in Bautzen zählt auch der Besuch des deutsch-sorbischen Volkstheaters.

Hierbei handelt es sich um ein bi-kulturelles Theater auf der Ortenburg mit interessanten Aufführungen der gelebten deutsch-sorbischen Kultur.

Stasi-Gefängnis

Wenn du wissen möchtest, wie das Leben in Bautzen zu DDR-Zeiten war, dann nimm an einer Führung durch das Stasi-Gefängnis teil.

Der Stasi-Knast zählt zu den wichtigsten Gedenkstätten der einstigen DDR und ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Bautzen.

In dem früheren Staatssicherheitsgefängnis erfährst du mehr über die Geschichte der DDR, sowie zahlreiche Schicksale.

Talsperre Bautzen

Noch mehr schöne Ausflugsziele in Bautzen

Bei derart schönen Ausflugszielen rund um Bautzen kommt keine Langeweile auf!

Talsperre Bautzen

Wenn du gerne in der Natur bist, zählt die Talsperre Bautzen, die von der Spree gespeist wird, zu den absoluten Must-Sees in der Umgebung.

Die Talsperre Bautzen ist ein beliebtes Freizeitareal und ermöglicht im Sommer viele sportliche Aktivitäten wie Segeln, SUP, Schlauchbootfahren, Schwimmen, Radfahren und Spaziergänge um den See.

Keulenberg

Für alle, die gerne wandern, ist der Keulenberg ein kostenloses Highlight mit traumhaftem Ausblick.

Geierswalder See

Wenn du dich nach Strandfeeling sehnst, ist der Geierswalder See die richtige Adresse.

Hier kannst du einen entspannten Tag am Sandstrand verbringen, Cocktails an der Bar schlürfen und Windsurfen üben.

Hier findest du noch weitere Seen in der Nähe von Bautzen.

Welches sind deine liebsten Ausflugsziele in Bautzen?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp oder spannende Sehenswürdigkeit in Bautzen?

Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

Dirk war vor kurzem schon bei uns zu Gast im Interview und hat über seine Arbeit im Alma-Park, Europas größtem Indoor-Freizeitpark, berichtet. Heute ist er wieder bei uns und erzählt uns über sein zweites Projekt: Sir Peter Morgan – Digitale Städtetouren im Auftrag eines berüchtigten Detektivs.

mehr lesen
7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

Jörg ist leidenschaftlicher Geocacher und liebt es die Natur in Rätselform zu erkunden. Auf seinem Blog saarfuchs.com berichtet er über seine Abenteuer, nimmt seine Leser mit auf seine Touren und gibt hilfreiche Tipps rund um Gadgets und Ausrüstung.

mehr lesen
7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

Dirk ist Geschäftsführer des Alma-Parks – Europas größtem Indoor-Freizeitpark in Gelsenkirchen. Im Interview mit uns hat er uns vertraten, was Besucher in diesem gigantischen Freizeitparadies erwartet und was seine persönliche Lieblingsattraktion ist.

mehr lesen
Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Der Herbst ist eine zauberhafte Jahreszeit, in der sich die Natur in einem bunten Farbenkleid präsentiert. Doch leider bringt diese Zeit auch oft ungemütliches Schmuddelwetter mit sich, das Outdoor-Aktivitäten für Kinder zu einer echten Herausforderung macht. Doch keine Sorge, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die grauen Tage in kreative Herbstabenteuer zu verwandeln. Wir zeigen dir wie du ganz einfach kreative Herbsttage für Kinder gestalten kannst.

mehr lesen
Den Herbstzauber einfangen: Was kann man in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel unternehmen?

Den Herbstzauber einfangen: Was kann man in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel unternehmen?

Der Herbst ist zweifellos eine der zauberhaftesten Jahreszeiten, um die malerische Urlaubsregion Pyhrn-Priel in Österreich zu besuchen. Wenn die Natur ihre Farben wechselt und die Tage etwas kühler werden, bietet die Region eine Fülle von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. In diesem Artikel nehmen wir dich mit auf eine Reise durch den Herbst in Pyhrn-Priel und zeigen dir, wie du diese Jahreszeit in vollen Zügen genießen kannst.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren



Hol' dir die kostenlose App!