Krems Sehenswürdigkeiten – 13 Top Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Sehenswürdigkeiten in Krems – Unsere besten Tipps

Wenn du auf der Suche nach einem schönen Ausflugs- oder Urlaubsziel bist, das mehr als nur schöne Natur zu bieten hat, bist du in Krems genau richtig.

Direkt an der Donau gelegen, hat Krems Sehenswürdigkeiten am Fluss und in der Stadt zu bieten und ist damit ein wunderbar vielfältiges Ziel.

Wir zeigen dir die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Krems an der Donau.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Österreich oder weitere tolle Ausflugsziele in Niederösterreich.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Ausflugsziele in Krems an der Donau und vielen weiteren tollen Städten.

In diesem Beitrag:

Sehenswürdigkeiten in Krems - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Krems an der Donau

Was macht Krems aus?

Krems ist eine Mittelstadt mit 25.000 Einwohnern und damit die fünftgrößte Stadt in Niederösterreich. Sie ist idyllisch direkt an der Donau gelegen, besitzt eine eigene Universität und ist Handels- und Kulturzentrum der Region.

In Krems sind Sehenswürdigkeiten absolut keine Mangelware. Vor allem die vielen Museen und Galerien gehören zu den beliebten Ausflugszielen der Stadt und ziehen Besucher aus vielen Teilen Europas an. Vor allem Gäste aus Deutschland besuchen Krems sehr gern.

Die Stadt ist nämlich nicht nur eine der ältesten in ganz Österreich, sondern auch bekannt als eines der charmantesten Zentren des Landes. Die Kulturstadt inmitten des UNESCO-Weltkulturerbes Wachau inspiriert vor allem mit ihrer Fülle an Kunst, Geschichte und Kulinarik und lädt zu mehr als nur einem Kurzurlaub ein.

Hier gibt es immer wieder etwas Neues und Überraschendes zu entdecken und nicht nur die Ausflugsziele in Krems sind zahlreich, auch die Umgebung verfügt über einige Attraktionen.

Wo ist Krems am schönsten?

Welche Ecken in Krems sehenswert sind und welche Ausflugsziele du unbedingt besuchen solltest, zeigen wir dir hier:

Altstadt

Wenn du auf der Suche nach den Sehenswürdigkeiten in Krems bist, dann bist du in der Altstadt genau richtig. Da hier die meisten Attraktionen der Stadt liegen und alles fußläufig erreichbar ist, bist du nicht auf ein Fahrzeug angewiesen.

Lass dich in den historischen Gassen einfach treiben und du kommst automatisch an zahlreichen sehenswerten Gebäuden vorbei.

Landesgalerie Niederösterreich

Die Landesgalerie Niederösterreich mit ihrer modernen Architektur ist zu einem der neueren Wahrzeichen der Stadt aufgestiegen.

In diesem dynamischen Ausstellungsort im Zentrum der Kunstmeile bekommst du einen hervorragenden Überblick über Künstler und Trends in Niederösterreich.

Gozzoburg

Die Gozzoburg aus dem 13. Jahrhundert ist einer der bedeutendsten mittelalterlichen Bauten in ganz Österreich.

Nicht nur die einzigartigen Fresken sind einen Besuch wert, die gesamte Burganlage ist äußerst sehenswert und überrascht mit vielen kleinen Details.

Donauwarte Krems-Egelsee

Die Ausflugsziele in Krems beschränken sich lange nicht nur auf die Stadt selbst, auch die Umgebung hat allerhand Reizvolles zu bieten. Einer der besten Tipps für einen Tagesausflug in Krems und Umgebung ist die Donauwarte Krems-Egelsee, die sich in 450 Metern Höhe auf dem Braunsdorfer Berg befindet.

Den atemberaubenden Blick über das Donautal solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen! Entweder, du wanderst zu Fuß zu dem Aussichtspunkt, oder du nutzt den angeschlossenen Parkplatz und reist bequem mit dem Auto an.

Krems Altstadt

Die Top Sehenswürdigkeiten in Krems

In Krems und der Umgebung gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, die du unbedingt besuchen solltest.

Hier sind einige davon:

Karikaturmuseum

Wenn es um die Kremser Sehenswürdigkeiten gehts, kommst du an einem Besuch des Karikaturmuseums nicht vorbei.

Nahe der Schiffsanlegestelle an der Donau gelegen, lockt das Museum alljährlich zahlreiche Besucher an. Das Karikaturmuseum ist definitiv auch ein toller Tipp für einen Besuch mit der ganzen Familie.

Steinertor

Wahrzeichen der Stadt Krems ist das Steinertor als einziges bis heute erhaltenes mittelalterliches Stadttor.

Der Hauptturm des Steinertores stammt aus dem 15. Jahrhundert und markiert den Beginn der Fußgängerzone, wo du viele kleine, inhabergeführten Geschäften findest.

Benediktinerstift Göttweig

Im Benediktinerstift Göttweig, das unweit von Krems in der Gemeinde Furth liegt, kannst du die mittelalterliche Kirchengeschichte erkunden und auch etwas über das heutige Klosterleben erfahren.

Das Benediktinerstift Göttweig ist nämlich immer noch bewohnt und wird von einem Abt geleitet.

Frauenbergkirche

Das Kloster und die Frauenbergkirche in Stein an der Donau, einem Stadtteil von Krems, ist prägend für das Ortsbild von Stein.

Ein steiler Anstieg führt hinauf zum Kloster, der Ausblick vom Turm der Frauenbergkirche ist den Weg aber definitiv wert.

Römermuseum

In Mautern an der Donau findest du das Römermuseum Mautern. Das Museum ist ein schönes Ausflugsziel mit Kindern.

Besonderes Highlight des Museums ist das römische Zimmer, das mit echtem Geschirr aus fünf Jahrhunderten ausgestattet ist.

Krems Panorama

Geheimtipps in Krems

Trotz der sehr guten touristischen Erschließung findest du auch in Krems noch immer Geheimtipps, die nicht weniger sehenswert sind als die Hauptattraktionen der Stadt. 

Schloss Wasserhof

Besonders sehenswert ist das Schloss Wasserhof in der Kremser Gemeinde Gneixendorf. Das Schloss wurde in den 2010er Jahren umfassend und aufwendig restauriert, sodass es heute in neuem Glanz erstrahlt.

Zum Anwesen des Schlosses gehört auch das Beethovenhaus, in dem der berühmte Komponist für eine Weile gewohnt haben soll. Heute wird das Beethovenhaus von dem Besitzer als Privatmuseum geführt.

Mauterner Brücke

Die Mauterner Brücke, die die Ortsteile Krems und Stein miteinander verbindet, hat bereits eine lange Geschichte. Schon ab dem Jahr 100 n. Chr. wurde diese Stelle als Übergang über die Donau genutzt.

Anstelle einer mittelalterlichen Holzbrücke nahm die Mauterner Brücke schließlich Ende des 19. Jahrhundert ihre heutige Gestalt als Stahlbrücke an.

Schloss Wolfsberg

Schloss Wolfsberg gehört ebenfalls zu den Geheimtipps in Krems und bietet sich bestens für einen Tagesausflug an.

Gelegen im Ort Angern liegt Schloss Wolfsberg am Steilabfall einer hohen Terrasse zur Donau und bietet spektakuläre Ausblicke und interessante Einblicke in das mittelalterliche Treiben.

Dürnsteiner Kanzel

Als einer der schönsten Aussichtspunkte im Donautal gilt unter Ortskundigen die Dürnsteiner Kanzel am Vogelberg.

Am besten du besuchst die Dürnsteiner Kanzel jedoch bei gutem Wetter, um den fantastischen Blick über die Wachau uneingeschränkt genießen zu können.

Krems in der Wachau

Krems mit Kindern

Wenn du Krems mit Kindern besuchst, haben wir hier ein paar besondere Tipps für dich:

Marillenerlebnisweg

Der Marillenerlebnisweg ist ein toller Wanderweg für die ganze Familie. Im Frühling, zur Marillenblüte, ist der Marillenerlebnisweg besonders spektakulär, aber auch im Sommer und Herbst hat der Weg einiges zu bieten, wie zum Beispiel Marillenknödel To-Go.

Burg Rehberg

Auf Burg Rehberg, der Ruine einer ehemaligen Spornburg, können Kinder zwischen dem alten Gestein besondere Abenteuer erleben.

Die Burg liegt im gleichnamigen Dorf Rehberg oberhalb des Flusses Krems und ist ein tolles Ausflugsziel mit der ganzen Familie.

Welches sind deine liebsten Ausflugsziele in Krems?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp oder spannende Sehenswürdigkeit in Krems?

Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

Dirk war vor kurzem schon bei uns zu Gast im Interview und hat über seine Arbeit im Alma-Park, Europas größtem Indoor-Freizeitpark, berichtet. Heute ist er wieder bei uns und erzählt uns über sein zweites Projekt: Sir Peter Morgan – Digitale Städtetouren im Auftrag eines berüchtigten Detektivs.

mehr lesen
7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

Jörg ist leidenschaftlicher Geocacher und liebt es die Natur in Rätselform zu erkunden. Auf seinem Blog saarfuchs.com berichtet er über seine Abenteuer, nimmt seine Leser mit auf seine Touren und gibt hilfreiche Tipps rund um Gadgets und Ausrüstung.

mehr lesen
7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

Dirk ist Geschäftsführer des Alma-Parks – Europas größtem Indoor-Freizeitpark in Gelsenkirchen. Im Interview mit uns hat er uns vertraten, was Besucher in diesem gigantischen Freizeitparadies erwartet und was seine persönliche Lieblingsattraktion ist.

mehr lesen
Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Der Herbst ist eine zauberhafte Jahreszeit, in der sich die Natur in einem bunten Farbenkleid präsentiert. Doch leider bringt diese Zeit auch oft ungemütliches Schmuddelwetter mit sich, das Outdoor-Aktivitäten für Kinder zu einer echten Herausforderung macht. Doch keine Sorge, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die grauen Tage in kreative Herbstabenteuer zu verwandeln. Wir zeigen dir wie du ganz einfach kreative Herbsttage für Kinder gestalten kannst.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren



Hol' dir die kostenlose App!