Mainz Sehenswürdigkeiten – Das sind die Top 14

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Mainz

Als quirlige Studentenstadt und Fastnachtshochburg ist die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz in ganz Deutschland bekannt.

Doch Mainz hat vieles mehr zu bieten, was man nicht einfach nur sehen kann, sondern erleben muss!

Egal, ob Natur, Kultur und Tradition, Kulinarik oder Events – in Mainz kommt jeder auf seine Kosten.

Direkt am Rhein gelegen, triffst du in der 200.000-Einwohner-Stadt immer auf gesellige, freundliche und offene Menschen.

Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Mainz, die bei deinem Besuch auf keinen Fall fehlen dürfen!

In diesem Beitrag:

Altstadt Mainz

Die moderne Landeshauptstadt erbaut auf römischem Kulturgut

Mainz wurde bereits zur Römerzeit gegründet und gilt als eine der ältesten Städte in ganz Deutschland.

Noch heute kannst du überall in Mainz Überbleibsel römischer Bauten und Ruinen finden.

Das historische Kulturgut kommt nicht nur bei den Einheimischen gut an, sondern lockt auch zahlreiche Touristen in die Stadt.

Bist du man erstmal in Mainz angekommen, erlebst du schnell das ganz besondere Flair und die unglaubliche Vielfalt der Stadt am eigenen Leib.

Die historische Altstadt mit ihren kleinen Boutiquen und Kopfsteinpflaster steht im Kontrast zur modernen Innenstadt.

Urige Kneipen, Weinlokale und gutbürgerliche Restaurants, das weitläufige Rheinufer und die Steppenpflanzen im Naturschutzgebiet „Mainzer Sand“ runden das Erlebnis ab.

Mainzer Dom

Top Sehenswürdigkeiten in Mainz und Umgebung

Mainzer Dom

Mit knapp 80 Metern Höhe überragt der Mainzer Dom die Stadt.

Der „Hohe Dom St. Martin zu Mainz“ gilt als Wahrzeichen der Stadt und ist mit seinem roten Sandstein schon von Weitem zu erkennen.

In den über 1.000 Jahren seit seiner Erbauung, hat er schon einiges erlebt.

In seinen heiligen Hallen wurden im Laufe der Zeit nämlich sieben Könige gekrönt.

Marktplatz

Direkt vor den Toren des Doms befindet sich der Marktplatz, zentraler Dreh- und Angelpunkt und gewissermaßen Übergang von Altstadt zu Innenstadt.

Umgeben von traumhaften Häuserfassaden aus der Barockzeit befindet sich hier außerdem der Marktbrunnen aus der Renaissance.

Highlight des Marktplatzes ist der Wochenmarkt und natürlich das Marktfrühstück (aber mehr dazu bei unseren Geheimtipps).

Altstadt

Verwinkelte Gassen, altes Kopfsteinpflaster und pittoreske Häuserfassaden prägen das Bild der Mainzer Altstadt.

Gespickt mit extravaganten Boutiquen, urigen Lokalen und viel Geschichte und Kultur, lohnt sich ein Spaziergang durch die Augustinerstraße definitiv!

Stephanskirche

Touristisch gesehen ist die St. Stephans Kirche mit ihren bunten Chagall-Fenstern eine von zwei „Must-See-Adressen“ in Mainz.

Mit über 90 Jahren gestaltete der jüdische Künstler Marc Chagall in den 70er Jahren nämlich die blauen Fenster der Kirche.

Gutenberg Museum

Denkt man an Mainz, ist der Gedanke an Johannes Gutenberg und die Erfindung des Buchdrucks fast schon obligatorisch.

Im Museum in der Nähe des Marktplatzes findest du das zweite „Must-See“, das Gutenberg Museum.

Hier kannst du nämlich ein Exemplar der Bibel bestaunen, das Gutenberg damals druckte.

Fastnachtsbrunnen

Wo sonst würde man ein Denkmal für die fünfte Jahreszeit vermuten, wenn nicht in der Fastnachtshochburg Mainz?

Nur einen kurzen Spaziergang vom Marktplatz entfernt liegt nämlich der Schillerplatz.

In seiner Mitte findest du den Brunnen mit seinen außergewöhnlichen närrischen Figuren aus Bronze.

Fastnachtsbrunnen Mainz

Tops Secret – Diese Geheimtipps lohnen sich wirklich!

Echte Geheimtipps von Einheimischen gibt es in Mainz natürlich auch:

Mainzer Unterwelten

Eine Führung durch die unterirdischen Anlagen aus der Römerzeit sollte bei jedem Mainz-Touristen auf dem Tagesplan stehen.

Sie dienten als barocke Stadtbefestigung und im Zweiten Weltkrieg zeitweise sogar als Luftschutzbunker.

Mainzer Marktfrühstück

Wenn du das wahre Mainzer Lebensgefühl erforschen willst, solltest du unbedingt an einem Samstag auf dem Marktplatz am Mainzer Marktfrühstück teilnehmen.

Stilecht mit „Weck, Worscht un Woi“ – es lohnt sich!

Kupferbergterrasse

Den Blick über die Dächer der Stadt streifen lassen – das kannst du hier am allerbesten.

Vom Schillerplatz hinauf zur Kupferbergterrasse ist es nur ein kurzer Spaziergang.

An klaren Tagen kannst du hier aber sogar bis in den Taunus sehen.

Wenn du vom Panorama genug hast, lockt die Sektkellerei Kupferberg außerdem mit einer Führung durch ihre Gewölbekeller.

Knapp 50 Metern unter der Oberfläche ist er nämlich der tiefste Sektkeller der Welt.

Marktplatz Mainz

Mainz mit Kindern

Ein straffes Sightseeing-Programm ist für Kinder oft anstrengend und langweilig.

Daher ist es immer gut, sich schon vor der Reise nach kindgerechten Aktivitäten umzuschauen.

Glücklicherweise ist Mainz jedoch ein wahres Kinderparadies!

Mainzer Volkspark

Der Volkspark im Stadtteil Weisenau lädt mit seiner vielfältigen Natur nicht nur zum Spazieren oder Verweilen auf den großen Parkwiesen ein.

Ein großer Spielplatz, Basketballfelder, eine Minigolfanlage und sogar ein Wasserspielplatz lassen Kinderaugen strahlen.

Fastnacht

Die Mainzer Fastnacht – oder „Fassenacht“, wie es hier heißt – ist eine der bekanntesten und sehenswertesten des ganzen Landes.

Besonders der Rosenmontagsumzug lockt jährlich tausende Besucher an.

Die aufwendig und außergewöhnlich gestalteten Umzugswagen und die traditionellen Mainzer Schwellköpfe sind jedes Jahr ein Highlight.

Auch für Kinder ist Fastnacht in Mainz ein echtes Spektakel!

N’Eis – das Neustadteis

Täglich abwechselnd werden bei N’Eis ungewöhnliche Eiskombinationen verkauft.

Darunter Birne-Petersilie, Honig-Rosmarin oder gar Riesling-Eis.

Selbstverständlich findest du hier auch die traditionellen Eissorten Schokolade, Vanille und Erdbeer – aber die sind doch etwas langweilig, oder?

Erst kürzlich wurde die Eisdiele sogar zur besten Eisdiele in Mainz gekürt.

Mainzer Innenstadt

Natur pur: Die grüne Landeshauptstadt

Mainzer Sand

Wenn du dich nach einem Sightseeing-Tag in der Stadt ein bisschen erholen und Natur erleben möchtest, bist du in Mainz genau richtig.

Neben den Parks in der Stadt und dem tollen Rheinufer, das zum gemütlichen Schlendern und Verweilen einlädt, solltest du unbedingt das Naturschutzgebiet „Mainzer Sand“ besuchen.

Wild-wachsende Steppenpflanzen, zirpende Grillen und weitläufigen Sanddünen sorgen hier für eine ganz besondere Stimmung.

Besonders schön ist der Blick über den Mainzer Sand bei Sonnenuntergang – traumhaft!

Lennebergwald

Auch Wald gibt es in Mainz. Und zwar den Lennebergwald oder auch „Gonsenheimer Wald“ – der Lieblingswald der Mainzer.

Mit rund 700 Hektar bewaldeter Fläche und knapp einer Million Besuchern jährlich ist er DAS Naherholungsgebiet der Stadt.

Ausgeschilderte Routen und Wege laden zum Wandern und Joggen ein.

Das Besondere am Lennebergwald ist jedoch seine Vegetation.

Aufgrund des sandigen Dünen-Bodens besteht die Flora und Fauna nämlich zum Großteil aus seltener Steppenvegetation.

Hier findest du also viele seltene und teilweise sogar vom Aussterben bedrohten Pflanzen- und Tierarten.

Gutenbergmuseum Mainz

Welches sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten in Mainz?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp in Mainz und Umgebung?

Schreib es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten in ganz Deutschland!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeitsuchmaschine deutschlandweit tausende Orte und Aktivitäten.

Radtour – Die perfekte Ausrüstung

Radtour – Die perfekte Ausrüstung

Es ist Sommer, die Temperaturen sind angenehm und die Sonne scheint – also genau das richtige Wetter für eine Fahrradtour mit der ganzen Familie. Doch eigentlich ist das Wetter für schöne Ausflüge fast egal, wenn ihr das richtige Fahrrad und die passende Fahrradbekleidung dabei habt.

mehr lesen
Pellworm Sehenswürdigkeiten – 11 tolle Ausflugsziele

Pellworm Sehenswürdigkeiten – 11 tolle Ausflugsziele

Pellworm ist mit 37 km² die drittgrößte Nordseeinsel und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wer sich einfach nur entspannen möchte, ist hier genau richtig. Der Deich, das Meer, viele Schafe und überall ist es grün – zum Relaxen brauchst du wirklich nicht viel mehr. Genieße einen entspannten Urlaub auf Pellworm, abseits vom Massentourismus.

mehr lesen
Hann. Münden Sehenswürdigkeiten – Die Top 13 Ziele

Hann. Münden Sehenswürdigkeiten – Die Top 13 Ziele

Die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden begeistert Besucher mit einer wunderschönen Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Stadt, die oft auch Hannoversch Münden genannt wird, liegt im Süden von Niedersachsen. Hann. Münden liegt genau am Zusammenfluss von Fulda und Werra, die sich hier zur Weser vereinigen.

mehr lesen
Baltrum Sehenswürdigkeiten – Top 8 Ausflugsziele auf Baltrum

Baltrum Sehenswürdigkeiten – Top 8 Ausflugsziele auf Baltrum

Baltrum ist eine wunderschöne Insel im Nordwesten Deutschlands. Mit ihren wunderschönen weißen Sandstränden und der entspannten Atmosphäre ist sie der perfekte Ort, um dem hektischen Leben auf dem Festland zu entfliehen. Mit nur rund 6,5 km² gehört Baltrum zwar zu den kleineren deutschen Inseln, dennoch gibt es auch hier einiges zu entdecken.

mehr lesen
Kaiserslautern Sehenswürdigkeiten – Die Top 11 Ziele

Kaiserslautern Sehenswürdigkeiten – Die Top 11 Ziele

Kaiserslautern ist eine wunderschöne Universitätsstadt im Bundesland Rheinland-Pfalz mit vielen Sehenswürdigkeiten. Knapp 100.000 Menschen wohnen hier und lassen sich Tag für Tag von der Stadt begeistern. Wenn auch du einmal in Kaiserslautern bist, darfst du die besten Attraktionen bei deinem Tagesausflug natürlich nicht vergessen.

mehr lesen
Borkum Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ziele auf Borkum

Borkum Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ziele auf Borkum

Borkum ist eine Insel im Norden von Deutschland. Sie ist ein Teil von Niedersachsen und gehört zu Ostfriesland. Die kleine Insel hat eine Fläche von nur rund 31 km² und beherbergt etwa 5.000 Menschen. Borkum ist bei Touristen sehr beliebt, ihre Strände gehören nämlich zu den schönsten in Deutschland Auf der Insel gibt es jedoch auch viele schöne Heideflächen und Wälder

mehr lesen
Xanten Sehenswürdigkeiten – Top Ausflugsziele in Xanten

Xanten Sehenswürdigkeiten – Top Ausflugsziele in Xanten

Xanten ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, die vor allem für ihre römische Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten aus dieser Zeit bekannt ist. Xanten ist daher bei nationalen und internationalen Touristen sehr beliebt. Viele von ihnen kommen wegen des kulturellen Erbes nach Xanten, andere jedoch, um die Schönheit der Umgebung zu genießen.

mehr lesen
Hiddensee Sehenswürdigkeiten – Top 8 auf Hiddensee

Hiddensee Sehenswürdigkeiten – Top 8 auf Hiddensee

Egal, ob du gerade erst auf der Insel angekommen bist oder einfach noch mehr entdecken willst, hier ist eine Liste der Top-Sehenswürdigkeiten auf Hiddensee. Vom Leuchtturm Dornbusch ganz im Norden bis hin zu den malerischen Fischerkaten in Kloster – Hiddensee hat jede Menge zu bieten. Hiddensee gilt als “Kleine Schwester von Rügen” und wird oft auch liebevoll als “Perle von Rügen” bezeichnet.

mehr lesen
Gotha Sehenswürdigkeiten – 11 Ausflugsziele in Gotha

Gotha Sehenswürdigkeiten – 11 Ausflugsziele in Gotha

Gotha ist eine ruhige, malerische Stadt mit vielen alten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten. Thüringens fünftgrößte Stadt besitzt nur rund 45.000 Einwohner, dennoch gibt es hier einiges zu entdecken. In diesem Beitrag zeigen wir dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und besten Ausflugsziele in Gotha. Einige dieser Sehenswürdigkeiten sind so alt wie Gotha selbst, andere sind später hinzugekommen, sind jedoch nicht weniger sehenswert.

mehr lesen
Föhr Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ausflugsziele auf Föhr

Föhr Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ausflugsziele auf Föhr

Föhr ist die fünftgrößte deutsche Insel, ihre vielen Sehenswürdigkeiten liegen dennoch ziemlich nah beieinander. Nach Sylt ist Föhr sogar die zweitgrößte deutsche Nordseeinsel. Die vielen Sehenswürdigkeiten auf Föhr, gepaart mit dem erholsamen Reizklima der Nordsee locken Jahr für Jahr zahlreiche Touristen auf die Insel.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Radtour – Die perfekte Ausrüstung

Radtour – Die perfekte Ausrüstung

Es ist Sommer, die Temperaturen sind angenehm und die Sonne scheint – also genau das richtige Wetter für eine Fahrradtour mit der ganzen Familie. Doch eigentlich ist das Wetter für schöne Ausflüge fast egal, wenn ihr das richtige Fahrrad und die passende Fahrradbekleidung dabei habt.

mehr lesen
Pellworm Sehenswürdigkeiten – 11 tolle Ausflugsziele

Pellworm Sehenswürdigkeiten – 11 tolle Ausflugsziele

Pellworm ist mit 37 km² die drittgrößte Nordseeinsel und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wer sich einfach nur entspannen möchte, ist hier genau richtig. Der Deich, das Meer, viele Schafe und überall ist es grün – zum Relaxen brauchst du wirklich nicht viel mehr. Genieße einen entspannten Urlaub auf Pellworm, abseits vom Massentourismus.

mehr lesen
Hann. Münden Sehenswürdigkeiten – Die Top 13 Ziele

Hann. Münden Sehenswürdigkeiten – Die Top 13 Ziele

Die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden begeistert Besucher mit einer wunderschönen Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Stadt, die oft auch Hannoversch Münden genannt wird, liegt im Süden von Niedersachsen. Hann. Münden liegt genau am Zusammenfluss von Fulda und Werra, die sich hier zur Weser vereinigen.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren