Sehenswürdigkeiten in Bochum – Die Top 20

Top Sehenswürdigkeiten | Bochum | Städtetrip

Top 20 Sehenswürdigkeiten in Bochum im Überblick

Wie Herbert Grönemeyer schon sang „tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser, viel besser, als man glaubt“.

Wir zeigen dir heute die schönsten Seiten der Ruhrmetropole, die so viel mehr zu bieten hat als flaches Land und verlassene Zechen.

Hier sind die 20 schönsten Sehenswürdigkeiten in Bochum:

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Köln, die schönsten Sehenswürdigkeiten in Duisburg oder die schönsten Ausflugsziele in ganz Deutschland.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Bochum und vielen weiteren tollen Städten!

In diesem Beitrag:

Sehenswürdigkeiten in Bochum - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Bochumer Glocke

Die Bochumer Glocke ist eines der Wahrzeichen der Großstadt im Ruhrgebiet.

Die 15 Tonnen schwere Gussstahlglocke entstand im Jahr 1867 für die Weltausstellung in Paris und gewann dort sogar den ersten Preis.

Der Essener Konkurrent Alfred Krupp soll so erbost darüber gewesen sein, dass die Bochumer besseren Gussstahl herstellten als sein eigenes Unternehmen, dass er mit einem Hammer auf die Glocke losging.

Wie viel von dieser Geschichte stimmt, ist zwar unklar, sicher ist jedoch, dass in Bochum die erste reine Gussstahlglocke entstand.

Die über 150 Jahre alte Gussstahlglocke vor dem Bochumer Rathaus erinnert daher bis heute an diese Innovation.

Bochumer Glocke

Zisterzienserkloster Bochum Stiepel

Das Zisterzienserkloster im Bochumer Stadtteil Stiepel wurde im Jahr 1988 gegründet und ist heute unter anderem ein Wallfahrtsort.

Besucher können hier sowohl an den Gebeten der Mönche als auch an den Messen teilnehmen.

Außerdem befindet sich auf dem Klostergelände eine öffentliche Gaststätte.

Zisterzienserkloster Bochum Stiepel

Deutsches Bergbaumuseum

Im Deutschen Bergbaumuseum in Bochum können Besucher auf mehrere Jahrhunderte des Bergbaus und der Industriekultur zurückblicken.

Hier findest du außerdem ein originalgetreues Bergwerk unterhalb des Museums, in dem du die Welt des Bergbaus näher kennenlernen kannst.

Deutsches Bergbaumuseum Bochum

Sankt Joseph Kirche

Die St. Joseph Kirche im Zentrum von Bochum ist dank ihrer roten Fassade schon von weitem zu sehen.

Mit ihrer besonderen Architektur und markanten Farbe ist die Kirche sowohl von innen als auch von außen ein echter Hingucker.

Sankt Joseph Kirche

Zeiss Planetarium

Das Zeiss Planetarium steht seit 1964 im Nordosten der Bochumer Innenstadt auf einer kleinen Anhöhe.

Neben astronomischen Veranstaltungen und Vorträgen finden hier auch regelmäßig künstlerische, sowie wissenschaftliche Veranstaltungen statt.

Das Planetarium zählt jährlich rund 300.000 Besucher und steht inzwischen unter Denkmalschutz.

Das Bochumer Planetarium liefert eine so detailgetreue Projektion des Weltraums, dass es sogar für Astronautentrainings verwendet wird.

Zeiss Planetarium Bochum

Kemnader See

Der Ruhrstausee liegt am südöstlichen Rand von Bochum und grenzt ebenfalls an Hattingen und Witten.

Der rund acht Kilometer lange Rundweg um den See lädt zum Radfahren, Spazieren oder Wandern ein.

Neben einem Tretbootverleih gibt es für Besucher sogar eine Ausflugslinie auf dem See.

Die Fahrgastschiffe bieten die Gelegenheit, den See vom Wasser aus zu bestaunen und laufen verschiedene Häfen am Ufer an.

Achtung: Der Kemnader See ist nicht zum Schwimmen geeignet. Das Wasser des Sees sollte auf keinen Fall geschluckt werden.

Kemnader See in Bochum

Dorfkirche Stiepel

Die Stiepeler Dorfkirche ist eines der ältesten noch erhaltenen Bauwerke Bochums und steht inzwischen unter Denkmalschutz.

Die über 1.000 Jahre alte Kirche liegt auf einem kleinen Hügel und ist daher schon von weitem sichtbar.

Eine Besonderheit der Kirche sind die bis heute ungewöhnlich gut erhaltenen mittelalterlichen Wandmalereien.

Die Kunstwerke zeigen nämlich unter anderem Ornamente und Bilder aus der Bibel.

Dorfkirche Bochum Stiepel

Weitmarer Schlosspark

Der Weitmarer Schlosspark im Südwesten der Stadt beherbergt bereits seit dem 16. Jahrhundert ein prächtiges, als Wasserschloss erbautes Herrenhaus.

Durch Bomben wurde das Herrenhaus, sowie die gesamte Anlage weitestgehend zerstört, sodass nur Ruinen übrigblieben.

Für die Ausstellung „Situation Kunst“ entstand im Jahr 2010 jedoch ein Neubau im Weitmarer Schlosspark.

Der moderne Kubus fügt sich geschickt in die denkmalgeschützte Ruine des Herrenhauses ein.

Durch das Zusammentreffen von Alt und Neu entsteht so ein sehr ungewöhnlicher Anblick.

Weitmarer Schlosspark Bochum

Tierpark und Fossilium

Der Bochumer Zoo ist vor allem bei Familien sehr beliebt.

Dabei ist er allerdings lange nicht nur für Kinder interessant.

Mit über 300 Arten und fast 4.000 Tieren gibt es im Tierpark Bochum nämlich viel zu entdecken.

Der Zoo engagiert sich außerdem aktiv im Natur- und Artenschutz.

Besonders interessant: das Fossilium. Hier kannst du versteinerte Wasser- und Landlebewesen aus der Urzeit bewundern.

Tierpark in Bochum

Botanischer Garten

Der Botanische Garten der Ruhr-Universität im Bochumer Stadtteil Querenburg ist Heimat zahlreicher Pflanzen und Gewächse.

Neben drei öffentlichen Gewächshäusern, dem Tropen- Wüsten- und Savannenhaus gehört auch ein Chinesischer Garten zur Anlage.

Der Chinesische Garten ist ein Geschenk der Tongji-Universität Shanghai.

Besonders beliebt ist der Botanische Garten als Hintergrund für Fotos.

Chinesischer Garten in Bochum

Stadtpark

Der Bochumer Stadtpark wurde im Jahr 1876 im Stil eines englischen Landschaftsgartens errichtet und beherbergt inzwischen rund 200 verschiedene Baumarten.

Die beiden Teiche mit Fontänen und die zahlreichen Blumenbeete machen den Park zu einem beliebten Ausflugsziel und Fotomotiv.

Für Familien hat der Stadtpark Bochum außerdem einen Minigolfplatz, einen Abenteuerspielplatz und sogar einen Wasserspielplatz zu bieten.

Ein Eis-Café im Park bietet im Sommer außerdem die nötige Abkühlung.

Stadtpark Bochum

Bismarckturm

Ebenfalls im Bochumer Stadtpark findest du den Bismarckturm.

Der 33 Meter hohe Turm wurde zu Ehren des ehemaligen Reichskanzlers Otto von Bismarck erbaut.

Die Feuerschale befand sich bis in die 1980er Jahre auf der Spitze des Turms.

Nachdem sie abgebaut wurde, steht sie inzwischen jedoch neben dem Turm.

Von der Aussichtsplattform des Turms hast du eine 360°-Sicht auf die umliegenden Städte.

Bismarckturm in Bochum

Eisenbahnmuseum

Das Bochumer Eisenbahnmuseum im Südwesten der Stadt ist das größte privat betriebene Eisenbahnmuseum in ganz Deutschland.

Nachdem die Zeit der Kohleindustrie im Ruhrgebiet vorüber war und der Güterbahnhof nicht mehr benötigt wurde, wurde er der Öffentlichkeit als Museum zugänglich gemacht.

Ziel des Museums ist es, den Besuchern Einblicke in die Ära der Dampfloks zu gewähren.

Eisenbahnmuseum in Bochum

Tippelsberg

Die ehemalige Bauschuttdeponie ist heute ein beliebtes Ausflugsziel im Norden der Stadt.

Mit einer Höhe von 40 Metern ragt der Tippelsberg aus dem ansonsten flachen Ruhrgebiet empor und bietet Besuchern eine einzigartige Sicht über die Region.

Besonders beliebt ist der Tippelsberg als Aussichtspunkt, um das Silvesterfeuerwerk in den umliegenden Städten zu bestaunen.

Tippelsberg in Bochum

Rathaus

Das Bochumer Rathaus ist eins der wichtigsten Repräsentationsgebäude des Ruhrgebiets.

Das eindrucksvolle Gebäude aus Muschelkalkstein wurde im Stil der spanischen Renaissance, nach Vorbild des Klosters El Escorial in der Region Madrid errichtet.

Wie auch das Stuttgarter Rathaus gehört das Bochumer Rathaus zu den wenigen Verwaltungsgebäuden in Deutschland, die noch über einen Paternosteraufzug verfügen.

Die 1964 erbaute Anlage ist bis heute im Betrieb und kann sogar von Besuchern genutzt werden.

Rathaus Bochum

Kunstmuseum

Das Kunstmuseum Bochum befindet sich in den Räumlichkeiten der Villa Marckhoff-Rosenstein am Rand des Bochumer Stadtparks.

Neben den Kunstwerken aus dem 20. Jahrhundert ist auch die Doppelvilla selbst einen Besuch wert.

Im Stadtpark, gegenüber dem Museum, befinden sich außerdem weitere stählerne Skulpturen und Kunstobjekte.

Kunstmuseum Bochum

Exzenterhaus

Das Exzenterhaus ist ein Bürohochhaus im Zentrum Bochums.

Mit einer Höhe von 89 Meter ist das Gebäude schon von weitem sichtbar und gilt mit seiner markanten Architektur als Wahrzeichen der Stadt.

Das insgesamt viergeteilte Hochhaus besteht aus drei fünfstöckigen Büroblöcken.

Der unterste Teil des Hochhauses ist jedoch ein ehemaliger Luftschutzbunker, auf den das übrige Gebäude aufgebaut wurde.

Die einzelnen Abschnitte sind zueinander verdreht angeordnet und zeigen daher in unterschiedliche Richtungen.

Der Businessclub im Exzenterhaus ist eine beliebte Eventlocation für Hochzeiten, private Feiern oder Firmenevents.

Exzenterhaus in Bochum

Jahrhunderthalle

Das ehemalige Industriegebäude hat einen ganz besonderen Charme.

Ursprünglich als Maschinenhalle in Düsseldorf erbaut, wurde die Jahrhunderthalle später nach Bochum versetzt.

Hier dient sie inzwischen als Veranstaltungsort für Messen und Konzerte.

Die Jahrhunderthalle und der neue Bochumer Westpark sind definitiv einen Besuch wert.

Jahrhunderthalle Bochum

Geologischer Garten

Der Geologische Garten Bochum entstand im Jahr 1971 aus einer stillgelegten Zeche, in der Kohle und Eisenerz abgebaut wurden.

Nachdem das Gelände unter Naturschutz gestellt wurde, wurde es Schritt für Schritt zu einem Garten umgestaltet.

Heute können hier die geologischen Strukturen aus der Karbon-, Kreide- und Quartärzeit bewundert werden.

Auch zum Spazieren ist der Geologische Garten gut geeignet.

Geologischer Garten in Bochum

KunstLichtTore

Das Projekt KunstLichtTore ist eine Initiative der Stadt, um die Innenstadt, die innerhalb eines Gleisdreiecks liegt, hervorzuheben.

Hierbei wurden insgesamt 16 Brücken – die „Einfallstore zur Innenstadt“ – mit Lichtinstallationen versehen.

Durch die Beleuchtung sollen Bochums bislang eher unscheinbare Brücken bei Nacht nämlich ein schöneres Gesicht bekommen.

St. Egidien Kirche in Nürnberg

Du suchst noch mehr Sehenswürdigkeiten in Bochum und Umgebung? Bei unserer Freizeit-Suchmaschine wirst du mit Sicherheit fündig.

Wir wünschen dir viel Spaß in Bochum!

Schreib uns gerne in den Kommentaren, welches deiner Meinung nach die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bochum sind.


Bildnachweise:

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Jan Wittwer von Natürlich Reisen

7 Fragen an Jan Wittwer von Natürlich Reisen

Fernreisen in klassischer Manier werden heute nicht nur von immer mehr Reisenden kritisch beäugt, sondern ebenso von Reiseveranstaltern. Hier findest du unsere 7 Fragen an Jan von Natürlich Reisen und bekommst eine Gelegenheit mehr über das Konzept hinter dem Slow-Travel-Reiseveranstalter zu erfahren.

mehr lesen
Action Ausflug – 7 coole Actionreiche Aktivitäten

Action Ausflug – 7 coole Actionreiche Aktivitäten

Du bist auf der Suche nach Ideen für einen Action Ausflug? Adrenalin und Nervenkitzel sind genau dein Ding? Und deine Freizeitbeschäftigung kann ruhig auch einmal etwas wilder ausfallen? Wenn dir der Sinn nach aufregenden Aktivitäten steht, dann lass dich überraschen, welche coolen und actionreichen Aktivitäten wir dir vorstellen können.

mehr lesen
Kindergeburtstag Ideen – Die besten Tipps und Ausflugsziele

Kindergeburtstag Ideen – Die besten Tipps und Ausflugsziele

Das Feiern von Geburtstagen reicht mindestens bis in die Antike zurück. Daher ist es auch heute noch eine schöne Tradition, das neue Lebensjahr der Kinder zu feiern. Zu einem Kindergeburtstag gehört natürlich ein Geburtstagskuchen mit Kerzen, die das Alter des Geburtstagskindes angeben und die das Kind ausblasen muss – natürlich nicht ohne sich dabei etwas zu wünschen.

mehr lesen
7 Fragen an Bea und Helmut von TimetoRide

7 Fragen an Bea und Helmut von TimetoRide

Bea und Helmut sind echte Outdoor-Fans. Mit ihrem Motorrad sind sie gerne über längere Zeit in der Natur unterwegs, schlafen unter freiem Himmel und erkunden abgelegene Orten. Auf ihrem Motorrad-Reiseblog timetoride.de nehmen sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und geben anderen Motorrad-Fans praktische Reisetipps.

mehr lesen
Ausflug mit Senioren – Ausflugsziele für ältere Menschen

Ausflug mit Senioren – Ausflugsziele für ältere Menschen

Senioren sind heute fitter und unternehmungslustiger als früher. Tagesausflüge und auch mehrtägige Reisen sind bei vielen Rentnern gleichermaßen beliebt. Dabei ist reines Sonnenbaden nicht mehr so angesagt, beliebter sind Besichtigungen interessanter Sehenswürdigkeiten und kultureller Highlights.

mehr lesen
Freizeitgestaltung für Senioren – Aktiv im Alter

Freizeitgestaltung für Senioren – Aktiv im Alter

Nach einem langen Arbeitsleben freuen sich viele Rentner auf den wohlverdienten Ruhestand. Endlich nur noch das tun, was einem wirklich Freude bereitet. So und nicht anders sollte der Lebensabend doch auch sein. Wir haben die besten Tipps zur Freizeitgestaltung für Senioren für dich.

mehr lesen
8 Fragen an Janina vom Jäger & Sammler Blog

8 Fragen an Janina vom Jäger & Sammler Blog

Janina lebt in München und ist ein absoluter Foodie. Auf ihrem Blog jaegerundsammlerblog.de berichtet sie über ihre kulinarischen Reisen und Erlebnisse. Wieso das Essen für sie an erster Stelle steht und welchen kulinarischen Geheimtipp Janina in München auf Lager hat, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
8 Fragen an Andreas von Der Internaut

8 Fragen an Andreas von Der Internaut

Andreas lebt in der Schweiz am Zürichsee und betreibt den Reiseblog derinternaut.ch. Dieser Name steht für einen aufgeweckten Traveller und Beobachter, der in der realen Welt und im Internet unterwegs ist. Alleine oder mit seiner Frau – die Internautin – reist Andreas um die Welt (meist mit der Bahn in Europa), wo er sich vor allem für Städte interessiert. Daneben testet der Internaut Gadgets und Apps und führt Interview mit spannenden Startups – natürlich alles im Bereich Reisen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Jan Wittwer von Natürlich Reisen

7 Fragen an Jan Wittwer von Natürlich Reisen

Fernreisen in klassischer Manier werden heute nicht nur von immer mehr Reisenden kritisch beäugt, sondern ebenso von Reiseveranstaltern. Hier findest du unsere 7 Fragen an Jan von Natürlich Reisen und bekommst eine Gelegenheit mehr über das Konzept hinter dem Slow-Travel-Reiseveranstalter zu erfahren.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren