Sehenswürdigkeiten in Köln – Die Top 20

Köln | Städtetrip | Top Sehenswürdigkeiten

Top 20 Sehenswürdigkeiten in Köln im Überblick

Zwischen Rhein und Römern gibt es in Köln zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Die viertgrößte Stadt Deutschlands ist heute ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum und beliebtes Reiseziel.

Die über 2.000 Jahre alte Stadt spielte vor allem im Römischen Reich und Mittelalter eine entscheidende Rolle.

Noch heute besitzt Köln viele Überbleibsel aus dieser Zeit, darunter zahlreiche Kirchen und Bauwerke.

Neben seinen Bauwerken ist Köln jedoch vor allem auch für seine Bräuche und Traditionen, wie den Kölner Karneval weltbekannt.

In diesem Beitrag:

Kölner Dom

Der gotische Dom im Herzen Kölns wurde im Jahr 1880 nach mehr als 600 Jahren Bauzeit schließlich vollendet.

Begonnen wurde der Bau der römisch-katholischen Kirche bereits im Jahr 1248, um einen Ort für den Dreikönigenschrein zu schaffen.

Nachdem im Zuge der Reformation die Besucherzahlen des Doms und der Geldfluss für seine Weitererrichtung abnahmen, wurde sein Bau für rund 300 Jahre unterbrochen und erst im Jahr 1823 wieder aufgegriffen.

Obwohl Köln während des Zweiten Weltkriegs nahezu vollständig zerbombt wurde, blieb der Dom verhältnismäßig unversehrt, was von der Bevölkerung als Wunder angesehen wurde.

Bereits drei Jahre nach Kriegsende konnte der Dom wieder durch die Öffentlichkeit genutzt werden.

Kölner Dom

Alter Markt

Der im Jahr 922 erstmals urkundlich erwähnte Alte Markt ist der traditionsreichste Platz Kölns.

Heute bietet der historische Platz im Herzen der Stadt zahlreiche Möglichkeiten zum Essen, Schlendern oder einfach Entspannen.

Außerdem findet jedes Jahr der Kölner Weihnachtsmarkt zwischen Altem Markt und Heumarkt statt.

Alter Markt in Köln

Rathaus

Das historische Rathaus im Zentrum der Innenstadt gilt als ältestes Rathaus Deutschlands und steht heute sogar unter Denkmalschutz.

Die Fassade des Rathauses schmücken zahlreiche Figuren und Skulpturen, unter anderem der sogenannte „Platzjabbek“ unterhalb der Turmuhr, der Passanten immer zur vollen Stunde die Zunge herausstreckt.

Rathaus in Köln

Kranhäuser

Die Kranhäuser am Kölner Rheinufer sind drei nahezu identische Hochhäuser mit einer Höhe von knapp 62 Metern.

Während zwei der drei Kranhäuser reine Bürogebäude sind, beinhaltet das dritte Haus 133 luxuriöse Eigentumswohnungen mit direktem Blick auf den Rhein.

Alle drei Häuser entstanden zwischen 2006 und 2010 und prägen seitdem das Kölner Stadtbild, besonders vom Wasser aus.

Kranhäuser in Köln

Hohenzollernbrücke

Die Hohenzollernbrücke ist eine Eisenbahn- und Fußgängerbrücke, die die Kölner Altstadt mit dem Stadtteil Deutz auf der anderen Rheinseite verbindet.

Ihren Namen verdankt die Brücke den vier Reiterstandbildern prominenter Mitglieder der Hohenzollern-Familie an den Rampen der Brücke.

Nachdem die Hohenzollernbrücke, wie viele andere deutsche Brücken auch, zum Ende des Zweiten Weltkriegs gesprengt worden war, wurde sie zunächst nur provisorisch restauriert.

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts wurde sie jedoch wieder in ihrer ursprünglichen Form und Größe aufgebaut.

Hohenzollernbrücke in Köln

Schokoladenmuseum

Im Kölner Schokoladenmuseum kannst du die einzelnen Schritte der Schokoladenherstellung kennenlernen und sogar an einer Miniaturproduktionsanlage beobachten.

Das Museum zeigt neben der Herstellung auch die Geschichte der Schokoladen, von den Maya und Azteken bis in unsere heutige Zeit.

Außerdem beinhaltet das Museum ein begehbares Tropenhaus, in dem du mehr über die Herkunft von Schokolade und Kakao erfahren kannst.

Kleiner Tipp: im Kölner Schokoladenmuseum gibt es einiges zu probieren – ein tolles Ausflugsziel also für alle Naschkatzen!

Schokoladenmuseum in Köln

Rheinseilbahn

Die Kölner Rheinseilbahn überquert den Rhein und die Zoobrücke und verbindet die beiden Stadtteile Riehl und Deutz.

Erbaut wurde die knapp 1000 Meter lange Seilbahn als besondere Attraktion für die Bundesgartenschau 1957.

Die 41 Gondeln der Seilbahn fassen jeweils vier Personen und benötigen für die Rheinüberquerung rund sechs Minuten.

Von März bis November jeden Jahres ist die Rheinseilbahn in Betrieb und lockt Jahr für Jahr zahlreiche Touristen an.

Ein besonderes Highlight der Kölner Rheinseilbahn ist die goldene Hochzeitsgondel, in der standesamtlich geheiratet werden kann.

Rheinseilbahn in Köln

Stadtmauer

Die Kölner Stadtmauer wurde über mehrere Jahrhunderte hinweg errichtet und mehrfach erweitert und lässt sich in ihren Ursprüngen sogar bis in das 1. Jahrhundert zurückverfolgen.

Von der ehemaligen Stadtmauer sind heute jedoch nur noch vereinzelt Reste übrig, darunter unter anderem die Hahnentorburg im Westen der Stadt, die Eigelsteintorburg im Norden, und die Stadtmauer am Sachsenring.

Kölner Stadtmauer

Hahnentorburg

Die mittelalterliche Hahnentorburg ist eines der ehemals zwölf Stadttore der Kölner Stadtmauer.

Das am Rudolfplatz gelegene Tor wurde Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut und wurde im Mittelalter als Gefängnis genutzt.

Durch die Hahnentorburg betraten die Könige nach ihrer Krönung in Aachen die Stadt und zogen von dort in den Kölner Dom.

Heute dient die Hahnentorburg als Touristenziel, außerdem beherbergt sie eine Karnevalsgesellschaft und ein Casino.

Weitere bis heute erhaltene Torburgen sind die Eigelsteintorburg, die Severinstorburg und die Ulrepforte.

Hahnentorburg in Köln

Basilika Groß St. Martin

Die Basilika Groß St. Martin am Kölner Fischmarkt ist eine der zwölf großen romanischen Kirchen Kölns.

Der Name Groß St. Martin dient zur Unterscheidung der Kirche von einer weiteren, ebenfalls dem heiligen Martin geweihten, jedoch kleineren Kirche, von der heute nur noch der Turm erhalten ist.

Nach der Zerstörung der Kirche im Zweiten Weltkrieg wurde sie wiederaufgebaut und dient seit 2009 wieder als Klosterkirche eines französischen Benediktinerordens.

In der Krypta der Basilika können jedoch Ausgrabung aus römischer Zeit besichtigt werden.

Basilika Groß St. Martin in Köln

Fischmarkt

Der Fischmarkt ist ein malerischer Platz inmitten der Kölner Altstadt, der seinem Namen dem Fischhandel verdankt.

In unmittelbarer Nähe zu der Basilika Groß St. Martin ist der Platz mit seinen zahlreichen Gastronomien und Cafés heute ein beliebtes Ziel der Kölner.

Fischmarkt in Köln

Flora Köln

Als Flora wird der im Kölner Stadtteil Riehl gelegene Botanische Garten, sowie das darin liegende gleichnamige Festhaus bezeichnet.

Die 1864 eröffnete Anlage wurde im sogenannten „gemischten deutschen Stil“ errichtet und verbindet unter anderem Elemente französischer Barockgärten mit italienischen Renaissancegärten.

Der Eintritt in den Botanischen Garten ist kostenlos. Vor allem in den warmen Monaten lädt der mehr als elf Hektar große Garten zum Spazieren und Entspannen ein.

Botanischer Garten Flora in Köln

Skulpturenpark

Der Skulpturenpark ist ein Garten im Kölner Stadtteil Agnesviertel. Aufgabe des Parks ist die „Auseinandersetzung mit der zeitgenössischen Skulptur“.

Es gibt daher auch keine Dauerausstellung, sondern regelmäßig wechselnde Ausstellungen, die alle zwei Jahre ausgetauscht werden.

Der Eintritt in den Skulpturenpark ist zwar kostenlos, an jedem ersten Sonntag des Monats gibt es jedoch die Möglichkeit an einer kostenpflichtigen Führung durch den Park teilzunehmen.

Skulpturenpark in Köln

Rheinpark

Der Kölner Rheinpark ist ein beliebtes Naherholungsgebiet zwischen den beiden Kölner Stadtteilen Deutz und Mühlheim.

Die 1913 angelegte Grünfläche am Ufer des Rheins war in den Jahren 1957 und 1971 Hauptausstellungsfläche der Bundesgartenschau und erhielt sogar mehrere Auszeichnungen für Gestaltung und Nutzung des Parks.

Seit der Bundesgartenschau im Jahr 1971 fährt eine Parkeisenbahn auf einem zwei Kilometer langen Rundkurs durch die Anlage.
Zu besonderen Anlässen wird noch die alte Porsche-Lok aus dem 20. Jahrhundert verwendet.

Rheinpark in Köln

St. Gereon

Die St. Gereon Basilika im Norden der Kölner Altstadt ist, ebenso wie die Basilika Groß St. Martin, eine romanische Kirche.

Mit Wurzeln in der zweiten Hälfte des vierten Jahrhunderts ist die St. Gereon Kirche damit eine der ältesten deutschen Kirchen überhaupt.

Bis heute ranken sich um die Entstehung der Kirche und ihren Namensgeber zahlreiche Legenden, von denen jedoch bislang keine bestätigt werden konnte.

St. Gereon in Köln

Kölner Zoo

Der Zoologische Garten Köln befindet sich im Stadtteil Riehl im Norden Kölns und gilt als drittältester Zoo Deutschlands.

Nachdem der Zoo während des Zweiten Weltkriegs schwere Beschädigungen erlitt, wurde er wiederaufgebaut und später sogar vergrößert.

Heute beherbergt er fast 900 verschiedene Tierarten und zieht jährlich über 1,3 Millionen Besucher an.

Kölner Zoo

Köln Triangle

Das Köln Triangle ist ein rund 103 Meter hohes Bürogebäude auf der rechten Rheinseite.

Seit seiner Fertigstellung im Jahr 2006 ist das Köln Triangle, vor allem dank seiner Aussichtsplattform, ein beliebtes Ziel für Einheimische wie für Besucher gleichermaßen.

Genutzt wird das Hochhaus abgesehen von der Besucherplattform hauptsächlich durch städtische Institutionen, Arztpraxen, Gastronomie- und Eventbetriebe.

Von der Spitze des Hochhauses kannst du einen einmaligen Ausblick über Stadt und Fluss genießen.

Köln Triangle

Rheinschifffahrt

Die ehemalige römische Reichsstadt bietet mit seinen zahlreichen mittelalterlichen und historischen Gebäuden ein malerisches Panorama, welches besonders von Wasser aus betrachtet werden kann.

Warum also nicht bei einer gemütlichen Bootsfahrt entspannen und mehr über die Geschichte der Stadt kennenlernen?

Bootsfahrten werden in Köln von verschiedenen Unternehmen angeboten, die Hauptanlegestellen findest du aber in der Nähe des Kölner Doms und der Altstadt.

Rheinschifffahrt in Köln

Altstadt

Die Kölner Altstadt ist in die beiden Bezirke Altstadt-Süd und Altstadt-Nord unterteilt, die beide am linken Rheinufer liegen.

Gemeinsam stellen die beiden direkt am Rhein gelegenen Altstadtteile die Mitte der Stadt dar.

Inzwischen sind viele Teile der Altstadt reine Fußgängerzonen, die mit zahlreichen Geschäften und gastronomischen Betrieben ein willkommenes Ausflugsziel der Kölner darstellt.

Kölner Altstadt

Kölner Karneval

Die Geschichte des Kölner Karnevals führt bis ins Mittelalter zurück, wo auch in Köln das Austreiben des Winters und ausschweifende Exzesse vor dem Beginn der Fastenzeit üblich waren.

Obwohl der Kölner Karneval seit dem Mittelalter nicht jedes Jahr stattfinden konnte, teils aufgrund von Kriegen, teils wegen Verboten der Regierungen, blieb die Tradition dennoch bestehen.

Heute ist der Kölner Karneval auch weit über die Grenzen des Rheinlands bekannt und lockt Jahr für Jahr tausende Jecken in die Karnevalshochburg.

Kölner Karneval

Weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Rheinmetropole findest du in unserer Freizeitsuchmaschine.

Viel Spaß in der Hauptstadt der Narren und Jecken!

Welches sind deiner Meinung nach die schönsten Sehenswürdigkeiten in Köln?

Kennst du noch ein paar Geheimtipps in Köln und Umgebung?

Verrate sie uns gerne in den Kommentaren!


Bildnachweise:

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten in ganz Deutschland!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeitsuchmaschine deutschlandweit tausende Orte und Aktivitäten.

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt, die Landeshauptstadt des Bundeslands Thüringens, besitzt etwas über 200.000 Einwohner. Sie ist damit die größte und bevölkerungsreichste Stadt des grünen Bundeslandes. Neben städtischem Trubel in der Innenstadt, gibt es viele Ausflugsziele in Erfurt, die sich sowohl für Paare, als auch für Familien oder Alleinreisende hervorragend eigenen.

mehr lesen
Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Sehenswürdigkeiten sind in Würzburg an jeder Ecke zu finden. Vor allem architektonisch hat die Stadt einiges zu bieten. Die vielen Kirchen der Stadt, die Würzburger Residenz und ihre Brücken über den Main. All das und vieles weiteres kannst du bei einem Städtetrip erkunden.

mehr lesen
Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Die ehemalige Kohleindustrie hat die Stadt stark geprägt und ist noch heute in verschiedenen Denkmälern sichtbar. Aber auch viel Grünes erwartet dich in der Stadt am Rhein-Herne-Kanal, die Kunst, Kultur und Sehenswürdigkeiten vereint. Wir zeigen dir die besten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Herne, die Jung und Alt viel Freude bereiten.

mehr lesen
Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten – Top 12

Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten – Top 12

Rothenburg ob der Tauber und Umgebung gehört mit zu beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Die schöne kleine Stadt besitzt eine wunderschöne Altstadt mit uralten Häusern, verwinkelten Gassen, vielen Toren und Türmen und urige Weinstuben. Rothenburg ob der Tauber lockt das ganze Jahr über viele Besucher an. Lass auch du dich von der mittelalterlichen Altstadt begeistern und entdecke hinter der Stadtmauer die verwinkelten Gassen und wunderschönen Fachwerkhäuser.

mehr lesen
Hanau Sehenswürdigkeiten – Das sind die Top 12!

Hanau Sehenswürdigkeiten – Das sind die Top 12!

Hanau ist eine Stadt in Hessen. Mit knapp 100.000 Einwohnern ist Hanau die sechstgrößte Stadt des Bundeslands. Gerne wird die Stadt auch „Gebrüder Grimm Stadt“ genannt. Vor allem für Familien bietet die Stadt daher einiges zu sehen. Hier findest du die besten Sehenswürdigkeiten in Hanau, um deinen Tagesausflug in der hessischen Stadt unvergesslich zu machen.

mehr lesen
Potsdam Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Potsdam Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Potsdam ist über die Landesgrenzen hinaus vor allem für ein Gebäude bekannt: Schloss Sanssouci. Die Landeshauptstadt von Brandenburg hat jedoch neben diesem berühmten Prachtbau noch einiges mehr zu bieten. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten.

mehr lesen
Neuss Sehenswürdigkeiten – Diese 9 musst du kennen!

Neuss Sehenswürdigkeiten – Diese 9 musst du kennen!

Neuss ist eine knapp 160.000 Einwohnerstadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. 1984 wurde die Stadt 2.000 Jahre alt und ist damit ein der ältesten Städte in Deutschland. In Neuss findest du nicht nur viele Naturschutzgebiete, sondern viele Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps. Hier erfährst du, welche Ausflugsziele in Neuss du bei deinem Tagesausflug nicht verpassen darfst.

mehr lesen
Halle Sehenswürdigkeiten – Diese 11 musst du kennen!

Halle Sehenswürdigkeiten – Diese 11 musst du kennen!

Halle, auch genannten Halle an der Saale, ist eine relativ große Stadt in Sachsen-Anhalt. Sie hat knapp 250.000 Einwohner und ist vor allem bekannt durch die Akademie der Wissenschaften „Leopoldina“ – die älteste naturwissenschaftliche Akademie der Welt. Doch neben ihrem akademischen Status besitzt Halle noch viele weitere Vorzüge und Sehenswertes.

mehr lesen
Saarbrücken Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Saarbrücken Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Geprägt von seiner Lage an der Grenze zu Frankreich, gehört Saarbrücken zu den faszinierendsten Touristenzielen im Westen Deutschlands. Die Stadt bietet nicht nur umfassende Einblicke in die Kultur des Saarlands, sie ist auch ein perfekter Ausgangspunkt, um das Nachbarland Frankreich besser kennenzulernen.

mehr lesen
Heilbronn Sehenswürdigkeiten – Die 14 schönsten Ziele

Heilbronn Sehenswürdigkeiten – Die 14 schönsten Ziele

Wenn du eine neue Stadt erkunden möchtest und dabei gleichzeitig aktiv sein, als auch die Kultur und Geschichte der Stadt kennenlernen möchtest, dann bist du in Heilbronn genau richtig. Egal ob Pärchenurlaub, Familientrip oder für Alleinreisende – Heilbronn und Umgebung haben jede Menge Sehenswertes zu bieten.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt Sehenswürdigkeiten – Diese 10 musst du kennen!

Erfurt, die Landeshauptstadt des Bundeslands Thüringens, besitzt etwas über 200.000 Einwohner. Sie ist damit die größte und bevölkerungsreichste Stadt des grünen Bundeslandes. Neben städtischem Trubel in der Innenstadt, gibt es viele Ausflugsziele in Erfurt, die sich sowohl für Paare, als auch für Familien oder Alleinreisende hervorragend eigenen.

mehr lesen
Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Würzburg Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Orte

Sehenswürdigkeiten sind in Würzburg an jeder Ecke zu finden. Vor allem architektonisch hat die Stadt einiges zu bieten. Die vielen Kirchen der Stadt, die Würzburger Residenz und ihre Brücken über den Main. All das und vieles weiteres kannst du bei einem Städtetrip erkunden.

mehr lesen
Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Herne Sehenswürdigkeiten – Die schönsten Ausflugsziele

Die ehemalige Kohleindustrie hat die Stadt stark geprägt und ist noch heute in verschiedenen Denkmälern sichtbar. Aber auch viel Grünes erwartet dich in der Stadt am Rhein-Herne-Kanal, die Kunst, Kultur und Sehenswürdigkeiten vereint. Wir zeigen dir die besten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Herne, die Jung und Alt viel Freude bereiten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren