Wernigerode Sehenswürdigkeiten – Eine Perle im Harz

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Sehenswürdigkeiten in Wernigerode

Kultur, Familienspaß, Fachwerk- und Eisenbahnromantik

Wernigerode bezaubert vor allem mit mittelalterlichen Bauwerken. Die Stadt im Harz besitzt jedoch noch viele weitere Attraktionen wie das Schloss Wernigerode und den Nationalpark Harz.

Die Stadt am Brocken wurde einst von Hermann Löns als „Bunte Stadt am Harz“ bezeichnet. Diesen Titel trägt sie bis heute mit Stolz.

Ob Kultur- oder Naturerlebnis, Technik oder Spiel – nicht nur Wernigerode ist bunt.

Auch die Auswahl an Attraktionen und Ausflugszielen in Wernigerode und Umgebung ist groß.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg oder weitere sehenswerte Städte im Harz.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Wernigerode und vielen weiteren tollen Städten!

Sehenswürdigkeiten in Wernigerode - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Marktplatz von Wernigerode

Was macht Wernigerode aus?

Auf der Suche nach den Sehenswürdigkeiten von Wernigerode wanderst du auf den Spuren des Mittelalters.

Durch autofreie Altstadtgassen, in familiengerechten Museen und im Schloss Wernigerode gibt es jede Menge zu erkunden.

Bei einer Fahrt mit der Dampfbahn oder auch einem Besuch im Luftfahrtmuseum erlebst du faszinierende Technik hautnah.

Auch der Tiergarten, der Miniaturenpark oder der Nationalpark Harz begeistern ihre Besucher.

Tagesausflug in Wernigerode und Umgebung

Wenn du Wernigerode an einem Tag erkunden möchtest, beginnst du am besten am Marktplatz. Hier findest du nämlich den reich verzierten Wohltäterbrunnen.

Vom Marktplatz aus erreichst du fast alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß in unter 10 Minuten.

Auch Stadtführungen sowie Kutschfahrten durch die Stadt und zum Schloss starten ganz in der Nähe.

Brockenbahn im Harz

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wernigerode

Welche Sehenswürdigkeiten in Wernigerode auf gar keinen Fall fehlen dürfen zeigen wir dir hier.

Rathaus

Das Wernigeroder Rathaus sticht schon von Weitem hervor. Sein kunstvoll gearbeitetes Fachwerk und die markanten Erkern und Türmen machen es zum Wahrzeichen der Stadt.

Die verspielte Architektur erinnert bis heute an den ursprünglichen Zweck des Gebäudes. Im Mittelalter diente es nämlich als Haus für Gaukler und Spielleute.

Erst nach einem großen Brand vor rund 500 Jahren gestaltete die Stadt es schließlich zum Rathaus um.

Harzer Schmalspurbahn

Nicht nur Eisenbahnfans freuen sich auf eine Fahrt mit der historischen Dampfeisenbahn.

In inzwischen rund 100 Jahre alten Waggons geht es mit der Dampflok hinauf auf den höchsten Berg Norddeutschlands.

Der 1.141 Meter hohe Brocken ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Besonders schön ist der Qualm der Dampflok, wenn sie durch die verschneite Winterlandschaft schnauft.

Schloss Wernigerode

Rund 150 Meter oberhalb der Altstadt erhebt sich das Grafenschloss am Hang des Agnesbergs.

Viele Architekten der Gotik, Renaissance und Romantik haben sich hier verewigt.

Vom Schloss aus hast du einen unvergesslichen Panoramablick über Wernigerode und Umgebung. Bei gutem Wetter siehst du sogar bis zum Brocken.

Im Schloss kannst du historische Schlafgemächer, Waffen und Rüstungen bestaunen.

Schiefes Haus

In der Wernigeroder Klintgasse findest du das Schiefe Haus. Es neigt sich sogar um einige Grad mehr, als der berühmte Schiefe Turm von Pisa.

Auch wenn es von außen vielleicht nicht so aussieht, kannst du auch hineingehen. Im Inneren finden Ausstellungen heimischer Künstler statt.

Im Frühling und Sommer blüht die Blumenuhr vor dem Haus in den buntesten Farben.

Kleinstes Haus Wernigerodes

Im 18. Jahrhundert nutzten arme Handwerker diese knapp drei Meter breite Baulücke für ihr Minihaus.

Als Seitenwände dienten einfach die Wände der Nachbarhäuser. Die Fachwerkfront ist zwar vergleichsweise winzig, jedoch nicht weniger schön als die der übrigen Häuser.

Natürlich darf auch hier der Blumenschmuck nicht fehlen.

Zieh den Kopf lieber etwas ein, wenn du das Haus betrittst. Die Haustür ist nämlich gerade einmal 1,70 m hoch.

Im Inneren des Hauses erfährst du, wie hier bis zu 11 Menschen auf engstem Raum lebten.

Kloster Drübeck

Rund 10 Autominuten von Wernigerode entfernt, findest du die über 1.000 Jahre alten Überreste des einstigen Klosters Drübeck.

Die gewaltige Klosterkirche, die Krypta und die mächtigen Doppeltürme zählen zu den Highlights des Klosters.

Nach der Besichtigung kannst du im romantischen Klostergarten oder im Haus der Stille entspannen.

Schloss Wernigerode

Geheimtipps in Wernigerode

Du bist auf der Suche nach noch mehr Sehenswürdigkeiten in Wernigerode? Dann haben wir hier noch ein paar Geheimtipps für dich!

Wernigeroder Themenrouten

Wandern ist langweilig? Aber sicherlich nicht auf den Wernigeroder Themenrouten!

Unterwegs gibt es jede Menge spannende Aufgaben rund um Märchen. Zum Beispiel das Brotkrumen-Spiel nach Hänsel und Gretel.

Ziel der Märchenwanderung ist der im Wald aufragende Kaiserturm. Dem Zopf an seiner Seite verdankt er auch den Namen Rapunzelturm.

Wenn du schroffe Felsen erkunden willst, nimmst du am besten an einer geführten Tour entlang der Schierker Klippen teil.

Im Harzvorland – von Blankenburg nach Ballenstedt – erstreckt sich die legendäre Teufelsmauer.

Die kilometerlange Sandsteinformation kannst du am besten bei einer Wanderung erkunden.

Beliebte Routen führen am markanten Adlerfelsen oder am Königstein bei Weddersleben vorbei.

Über hundert Jahre Luftfahrtgeschichte

Im Harz fliegen nicht nur die legendären Hexen auf ihren Besen.

Im Luftfahrtmuseum Wernigerode erwarten dich nämlich jede Menge historische Flugzeuge und Hubschrauber.

Vom historischen Doppeldecker bis zum modernen Düsenjet ist hier alles dabei.

Wer davon träumt Pilot zu werden, der dreht am besten eine Runde im Flugsimulator.

Kinder können sogar ein Flugzeug entern oder auch beim Kinderquiz spannende Fakten rund ums Fliegen lernen.

Besonders Mutige sausen die Riesenrutsche am Transall-Flugzeug hinab. Das Flugzeug thront nämlich hoch oben auf dem Dach des Museums.

Wernigerode Fachwerkhaus

Wernigerode mit Kindern

Noch mehr tolle Sehenswürdigkeiten in Wernigerode für die ganze Familie haben wir hier für dich.

Der Harz im Miniaturformat

Hier könnt ihr an einem einzigen Tag 60 Harzer Sehenswürdigkeiten auf einmal bestaunen.

Im Miniaturenpark Wernigerode findest du Schlösser, Burgen, Kirchen und Fachwerkhäuser.

Hier ist alles 25-mal kleiner als in der Realität. Natürlich schnauft auch die Schmalspurbahn durch die liebevoll nachgebaute Landschaft.

Ein Highlight für Tierfreunde

Im Wildpark Christianental erwarten zahlreiche Tiere die großen und kleinen Besucher.

Hirsche, Rehe, Wildschweine, Luchse, Waschbären und viele mehr könnt ihr hier beobachten.

Bei den Riesen-Mammutbäumen findet ihr den beliebten Spielplatz des Wildparks.

Den Heimattierpark erreicht ihr mit dem Auto am Ortsausgang von Wernigerode, in Richtung Elbingerode.

Wer mag, kann aber auch von der Altstadt aus zum Tierpark wandern.

Brockenbahn im Winter

Welche der Sehenswürdigkeiten in Wernigerode haben dir am besten gefallen?

Kennst du noch weitere Geheimtipps in Wernigerode und Umgebung?

Schreib es uns gerne in die Kommentare!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren