Quedlinburg Sehenswürdigkeiten – Die musst du kennen!

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg

Quedlinburg ist eine kleine Stadt mit gut 25.000 Einwohnern und liegt nördlich des Harz in Sachsen-Anhalt.

Aufgrund seiner mehr als 2.000 Fachwerkhäuser zählt Quedlinburg seit 1994 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Viele Häuser sind zwar schief und krumm, aber sie stehen trotzdem immer noch sehr stabil.

Quedlinburg hat insgesamt sogar mehr historische Bauten als jede andere Stadt in Deutschland.

Komm mit uns auf eine Sightseeing-Tour durch Quedlinburg und entdecke mit uns die vielen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele.

In der historischen Altstadt von Quedlinburg mit ihren kopfsteingepflasterten Straßen und urigen verwinkelten Gassen findest du Fachwerkhäuser aus sechs Jahrhunderten.

Zu den Hauptattraktionen und wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg zählen die Stiftskirche St. Servatii und das Schloss mit seinem Schlossgarten.

Lass dich von unseren Tipps inspirieren und genieße die Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg und Umgebung.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wernigerode oder weitere sehenswerte Städte im Harz.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Quedlinburg und vielen weiteren tollen Städten!

Marktplatz Quedlinburg

Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Was gibt es in Quedlinburg zu entdecken?

Allein die engen Gassen von Quedlinburg mit ihren schönen Fachwerkhäusern sind schon sehenswert.

Natürlich hat Quedlinburg jedoch noch viel mehr zu bieten.

Wir zeigen dir einige Attraktionen und Ausflugsziele in Quedlinburg, die sich auch hervorragend für einen Tagesausflug lohnen.

Sei gespannt auf unsere Geheimtipps in Quedlinburg!

Der Marktplatz

Wenn du Quedlinburg besichtigen willst, bietet es sich an, vom schönen Marktplatz aus zu starten.

Hier findest du auch gleich die erste Sehenswürdigkeit, das prächtige Rathaus, mit dem du schonmal einen Vorgeschmack auf die mittelalterliche Atmosphäre der Stadt bekommst.

Das Rathaus wurde Anfang des 14. Jahrhunderts im Stil der Gotik erbaut und steht heute unter Denkmalschutz.

Um dich fürs Sightseeing zu stärken, findest du am Marktplatz jede Menge Restaurants und Cafés.

Auch ein Bummel durch die kleinen Geschäfte von Quedlinburg lohnt sich.

Im Süden der Altstadt findest du ein sehr gut erhaltenes Bauwerk, den Adelshof.

Die meisten Gebäude im Adelshof sind Fachwerkbauten aus dem 16. Jahrhundert.

Mittelpunkt der Altstadt ist jedoch der Marktplatz. Hier findest du auch die 2,75 Meter hohe Rolandstatue, die sich bis in das Jahr 1460 zurückverfolgen lässt. Sie steht für die Selbständigkeit und Unabhängigkeit der Bürger.

Schlossberg

Die ehemalige Stiftskirche St. Servatii in Quedlinburg ist ein sehr beeindruckendes Denkmal hochromanischer Baukunst.

Die Kirche hat eine dreischiffige Basilika und beherbergt mit der Krypta auch die Grabstätte von König Heinrich I. und seiner Gemahlin Mathilde.

Im Sommer ist die Stiftskirche St. Servatii außerdem Veranstaltungsort des Quedlinburger Musiksommers.

Auf dem Schlossberg befinden sich außer der Stiftskirche noch das dreiflügelige Renaissanceschloss mit seinem Schlossmuseum und einem wunderschönen Schlossgarten.

Wenn du das Schloss besichtigen willst, kannst du mit einem Schlossführer die vielen Prunkräume besichtigen.

Dabei wird dir eine besondere Attraktion sicherlich auffallen: der Raubgrafenkasten. Im Mittelalter wurden in diesem Raubgrafenkasten die Feinde eingesperrt.

Diese transportable Gefängniszelle ist ungewöhnlich und auf jeden Fall einzigartig in Deutschland.

Neben der historisch bedeutenden Bibliothek findest du im Schlossmuseum auch eine Ausstellung über die Entwicklung Quedlinburgs.

Der Abteigarten befindet sich südlich des Schlossberges. Ein Teil der wunderschönen Parkanlage steht auch der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Bereits im Mittelalter wurde der Abteigarten von der Äbtissin des Stifts Quedlinburg genutzt.

Quedlinburg Stiftskirche

Quedlinburg Geheimtipps

So weit das Auge reicht

Wie wäre es mit einem Ausflug auf den Sternkiekerturm?

Der mittelalterliche Wehrturm ist nicht weit vom Dom entfernt und mit 42 Metern der höchste Aussichtsturm vom Quedlinburg.

Von hier oben habt ihr einen tollen Blick über die Altstadt, den Schlossberg sowie ganz Quedlinburg und Umgebung.

Scharf und würzig

Bist du scharf auf weitere Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg?

Dann besuche unbedingt die Senf Manufaktur. Teuflisch-scharfe Chili Pasten werden hier neben mehr als 50 Senfsorten und vielen wunderbaren Kräutersalzen angeboten.

Besichtigungen sind an drei Tagen in der Woche möglich.

Hier findest du sicherlich auch ein leckeres Mitbringsel für zu Hause, um dich auch später noch an das schöne Quedlinburg zu erinnern.

Mit Dampf auf den Brocken

So eine große und schnaufende Dampflok ist schon interessant.

Wer sich für diese Eisenriesen interessiert, kann eine Tour mit der Harzer Schmalspurbahn unternehmen.

Zu den beliebten Zügen gehört auch die Brockenbahn, die bis auf den Brocken hinauf fährt.

Erlebe eine einmalige Eisenbahn-Erlebnisfahrt durch den Harz mit dem “Brocken-Express”, der morgens in Quedlinburg abfährt, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg.

Alles nur Theater

Mitten im Herzen von Quedlinburg kannst du das kleine Figurentheater Cirqu^onflexe von Anja Herbener besuchen.

Je nach Produktion finden im Zuschauerraum zwischen 20 und 50 Personen Platz.

Ein wunderschönes Theater für große und kleine Besucher.

Verrückte Welt

Ein paar Kilometer musst du zwar schon fahren, wenn du die Harzer Bikerschmiede in Zilly besuchen willst, aber es lohnt sich allemal.

Im Technikmuseum findest du auf einer Ausstellungsfläche von 5000m² nämlich jede Menge technische Highlights.

Schau dir die wirklich unglaublichen Bikes, verrückten Eigenbauten und fantastischen Oldtimer einmal an.

Altstadt Quedlinburg

Quedlingburg mit Kindern

Eisenbahn- und Spielzeugmuseum

Ihr seid auf der Suche nach alten Eisenbahnen, Modellautos oder alten Puppen?

Dann seid ihr im Eisenbahn- und Spielzeugmuseum genau richtig, denn in diesem Museum werden viele schöne Schätze aus vergangenen Zeiten ausgestellt.

Zum Beispiel Blechspielzeug oder Waggons mit Lokomotiven. Das Museum ist nämlich vor allem auf Eisenbahnen spezialisiert.

Quedlinburger Bimmelbahn

Eine Fahrt mit der Quedlinburger Bimmelbahn ist genau das Richtige für Familien mit Kindern.

Die kleine Bahn startet vom Marktplatz aus und fährt an den vielen Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg vorbei.

Während die Bahn durch die engen Gassen zuckelt, erzählt der Fahrer spannende Geschichten über die Stadt, bis ihr wieder am Marktplatz ankommt.

So können Groß und Klein alles über die Ausflugsziele in Quedlinburg erfahren.

Hier findest du noch weitere tolle Ausflugsziele für Familien rund um Quedlinburg.

Quedlinburg Fachwerkhäuser

Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg

Quedlinburg ist wirklich wunderschön und auf jeden Fall eine Reise wert.

Bei so vielen schönen Ausflugszielen in Quedlinburg wird es sicher nicht langweilig.

Die kleinen charmanten Cafés, Restaurants und die urigen Läden laden zum Verweilen ein.

In Quedlinburg Sehenswertes zu entdecken ist wirklich nicht schwer.

Also mach dich auf zu einer Quedlinburg Sightseeing-Tour mit unseren Tipps für einen Tagesausflug.

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

Gabriela liebt es, fremde Länder und Kulturen zu erkunden. Neben ihrer Arbeit im Reisebüro bleibt sie dem Reisen auch privat stets treu und lässt ihre Leser auf ihrem Blog gabrielaaufreisen.de stets an ihren Abenteuern teilhaben. Inzwischen hat Gabriela fast 100 Länder selbst bereist und wahnsinnig viele lustige, aufregende und seltsame Momente erlebt.

mehr lesen
7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

Lynn ist die Person hinter dem Reiseblog lieschenradieschen-reist.com. Hier berichtet sie über ihre Reisen und Abenteuer, von Städtereisen über Reisen in ferne Länder bis hin zu Fernwanderungen. Neben Reiseberichten finden sich auf ihrem Blog auch immer wieder Buchempfehlungen und hilfreiche Tipps rund um das Reisen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren