Bremerhaven Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven

Du möchtest mal wieder etwas Seeluft schnuppern und die Wellen rauschen hören?

Dann ist Bremerhaven definitiv das richtige für dich, denn hier gibt es sehr viel Sehenswertes.

Die Stadt liegt nämlich idyllisch an der Mündung der Weser in die Nordsee und bietet Wasser, Schiffe und grüne Deiche, soweit das Auge reicht.

Wir sagen Moin, Moin und nehmen dich mit auf eine einzigartige Reise zu den Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven.

Natürlich haben wir auch den einen oder anderen Geheimtipp für dich.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wilhelmshaven, die Top 20 Sehenswürdigkeiten in Bremen oder weitere Sehenswürdigkeiten in Norddeutschland.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Bremerhaven und vielen weiteren tollen Städten!

In diesem Beitrag:

Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Leuchtturm Bremerhaven

Was macht Bremerhaven aus?

Bremerhaven ist eine bemerkenswerte Stadt, die für jeden Besucher passende Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu bieten hat.

Auch wenn es so klingen mag, hat Bremerhaven nicht nur einen Hafen, sondern gleich mehrere.

Sie trägt den Namen „Seestadt Bremerhaven“ also mit Recht.

Lasst dich von unseren Ausflugszielen in Bremerhaven inspirieren und plane deinen nächsten Städtetrip mit unseren Tipps.

Bremerhaven Skyline

Sehenswürdigkeiten und Tipps in Bremerhaven und Umgebung

Die Stadt an der Wesermündung ist nicht sehr groß, dennoch bietet Bremerhaven jede Menge Sehenswertes und Attraktionen.

Einzigartige Aussichtspunkteabwechslungsreiche Museen und viele weitere Sehenswürdigkeiten findest du in Bremerhaven und Umgebung.

Klimahaus

Im Klimahaus kannst du auf eine Reise entlang des Längengrades 8° Ost gehen.

Hier erlebst du hautnah, wie die Menschen in den wichtigsten Klimazonen unserer Erde leben.

Die Reise führt dich durch fünf Kontinente, auf denen du alles über die jeweilige Region inklusive ihrer Tier- und Pflanzenwelt erfährst.

In einigen Räumen kannst du sogar thematisch passende Temperaturen erleben.

So kann es in einem Raum beispielsweise trocken-heiß sein wie in der Wüste, in einem anderen Raum tropisch-feucht oder eiskalt wie in der Antarktis.

Beeindruckend sind auch die großen Aquarien, in denen wunderschöne Fische, aber auch Echsen, giftige Schlangen und eine Vielzahl weiterer Tierarten leben.

Ein Besuch des Klimahauses ist auf jeden Fall ein sehr spannendes Erlebnis.

Bürgermeister-Smidt-Straße

Wenn du gerne shoppen gehst, bietet sich ein Spaziergang durch die Bürgermeister-Smidt-Straße an.

Sie ist die Haupteinkaufsstraße Bremerhavens, insgesamt 2,3 km lang und führt quer durch das Zentrum der Stadt.

Sehenswert ist auch die Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche in der Bremerhavener Fußgängerzone.

Das rote neugotische Bauwerk besitzt nämlich die größte Orgel der Stadt.

Außerdem ist die Kirche eines der höchsten Gebäude der Innenstadt und eine beliebte Sehenswürdigkeit in Bremerhaven.

U-Boot Museum Wilhelm Bauer

Technikfans kommen im U-Boot Museum Wilhelm Bauer sicherlich voll auf ihre Kosten.

Hier kannst du ein ehemaliges Kriegsschiff aus dem 2. Weltkrieg anschauen, welches inzwischen als Museum dient.

Das 7,60 Meter breite und ca. 78 Meter lange Boot hält jede Menge wissenswerte Informationen rund um die Geschichte der U-Boote bereit.

Besonders spannend ist der Gang durch das U-Boot. Hier bekommst du nämlich einen Einblick in die Arbeit und das Leben in einem U-Boot.

Außerdem kannst du hier vieles über die Funktionsweise der U-Boote lernen.

Das Technikmuseum Wilhelm Bauer gehört definitiv zu den beliebtesten Ausflugszielen in Bremerhaven.

Deutsche Schifffahrtsmuseum

Gleich nach dem U-Boot Museum kannst du außerdem das Deutsche Schifffahrtsmuseum besuchen.

Im Außenbereich des Museums kannst du bereits einige Schiffe besichtigen. In seinem Inneren findest du die Bremer Kogge, das weltweit am besten erhaltene Handelsschiff des Mittelalters.

Die Bergung des Schiffes aus dem Schlamm der Weser im Jahr 1962 war eine Sensation.

Trotzdem dauerte es noch gut 38 Jahre, bis das Schiff wieder in seiner vollen Pracht zu sehen war.

Die fast 2.000 Einzelteile des Schiffs mussten schließlich in mühsamer Kleinarbeit wieder zusammengesetzt werden.

Aussichtsplattform Sail City Bremerhaven

Das ATLANTIC Hotel in Bremerhaven ist ein beliebtes Fotomotiv.

Noch spektakulärer wird es allerdings auf der Aussichtsplattform Sail City Bremerhaven in der 20. und 21 Etage des Hotels.

Von hier oben genießt du nämlich einen spektakulären 360 Grad Rund-um-Blick über Bremerhaven.

Mit einem Aufzug gelangst du hinauf auf 86 Meter Höhe. Der Blick von der Aussichtsplattform Sail City Bremerhaven ist wirklich sehr beeindruckend.

Besonders schön ist der Ausblick bei Sonnenuntergang.

Container Aussichtsturm

Die Plattform des Container Aussichtsturms besteht, wie ihr Name bereits ahnen lässt, aus Containern.

In einer Höhe von ca. 15 m überblickst du das Container-Terminal, das Auto-Terminal, die Werft und das Kreuzfahrt-Terminal.

Die Ozeanriesen und großen Transportschiffe sind beeindruckend und faszinieren große und kleine Besucher.

Ein Fernglas lohnt sich hier definitiv – so kannst du noch viel mehr entdecken.

Auf Schautafeln, die auf der Aussichtsplattform angebracht sind, werden die unterschiedlichen Hafenbereiche und ihre Funktionen erklärt.

Bremerhaven Geheimtipps

Leuchttürme

Bremerhaven hat gleich mehrere Leuchttürme zu bieten.

Der Loschenturm befindet sich direkt an der Schleuse Neuer Hafen.

Er ist gut 40 Meter hoch und gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt.

Nicht weit vom Loschenturm entfernt findest du auch den rot-weißen Leuchtturm am Willy Brandt Platz.

Er wird wegen seiner Form auch als Minarett- oder Zwiebelturm bezeichnet.

Weitere Leuchttürme sind der Leuchtturm Brinkamahof und der Pingelturm. Er ist der nördlichste Leuchtturm von Bremerhaven.

Thieles Garten

Thieles Garten ist vor allem in den warmen Monaten ein schönes Ausflugsziel. Der Park im Norden Bremerhavens ist noch ein echter Geheimtipp für Kunst- und Kulturfreunde.

Die Künstlerfamilie Thiele hat in den 1920er und 1930er Jahren hier ein kleines Paradies erschaffen mit verspielten Skulpturen und exotischen Bäumen.

Simon-Loschen-Leuchtturm (Loschenturm)

Bremerhaven mit Kindern

Zoo am Meer

Ein Besuch im Zoo am Meer ist immer ein Erlebnis für Groß und Klein.

In insgesamt neun Becken könnt ihr im neuen Nordsee-Aquarium Tiere aus verschiedenen Lebensräumen der Nordsee betrachten.

Für Kinder sind die großen Glasscheiben, die bis zum Boden reichen, besonders toll.

So könnt ihr die Tiere nämlich ganz genau beobachten.

Ein besonderes Highlight sind die Tierfütterungen und das Robbentraining.

Auch Eisbären, Polarfüchse, Seehunde, Seebären und Pinguine haben im Zoo am Meer ihre Heimat gefunden.

Der Zoo am Meer ist übrigens der kleinste öffentliche Zoo in Deutschland.

Phänomenta

Ein schöner Tipp für einen Tagesausflug ist der Besuch der Phänomenta im Fischereihafen mit einer interessanten naturwissenschaftlich-technischen Ausstellung.

Mit dem Motto „Anfassen erwünscht“ richtet sich das Angebot überwiegend an Familien mit Kindern.

Die Phänomenta möchte Naturwissenschaften, Mathematik und Technik „begreifbar“ machen und bietet dabei eine Kombination aus Lernen und Spielen.

An über 70 Stationen können die Besucher selber forschen und entdecken.

Die Phänomenta ist genau die richtige Ausstellung für kleine und große Technik- und Naturwissenschaftsfans.

Bremerhaven Unterfeuer (Zwiebelturm)

Welches sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp in Bremerhaven und Umgebung?

Dann verrat ihn uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren