Norddeutschland Sehenswürdigkeiten – Von Nordsee bis Ostsee

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Urlaub

Was sollte man in Norddeutschland gesehen haben?

Moin Moin im hohen Norden! Wir nehmen euch mit auf einem Streifzug durch Norddeutschland von der Nordsee bis zur Ostsee.

Stürmisches Wetter trifft auf wunderschöne Landschaften, viel Wasser und vor allem jede Menge tolle Ausflugsziele.

Begleitet uns durch das Wattenmeer und Nationalparks bis nach Hamburg, dem Tor der Welt – es gibt viel zu sehen und noch mehr zu entdecken.

Spricht man im Süden von Sturm, zucken die Norddeutschen nur mürrisch mit den Schultern – eine leichte Brise, mehr ist das nicht für sie.

Nordische Zufriedenheit trifft auf weltoffene Städte.

Norddeutschland und seine Sehenswürdigkeiten heißen euch herzlich Willkommen!

Hier findest du außerdem die schönsten deutschen Inseln oder die besten Sehenswürdigkeiten in Süddeutschland.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Norddeutschland und vielen weiteren tollen Regionen!

Hamburg Landungsbrücken Elbe Norddeutschland

Sehenswürdigkeiten in Norddeutschland - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Wo liegt überhaupt Norddeutschland?

Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten, Schleswig-Holstein als nördlichstes Bundesland, die weltbekannte Hansestadt Hamburg, aber auch Niedersachsen und Bremen zählen geografisch zu Norddeutschland.

Nimmt man es ganz genau, gehören auch die Prignitz im nördlichen Brandenburg, der Elbe-Havel-Winkel in Sachsen-Anhalt und auch die Uckermark zum Norden dazu.

Stolz ist man hier besonders auf die eigene niederdeutsche Sprache, das bekannte „Plattdeutsch“.

Strandkörbe Nordseestrand

Willkommen in der Millionenmetropole Hamburg

Den nördlichen Bundesländern wird oftmals nachgesagt, dass es hier überwiegend Flachland gibt. Und das ist natürlich auch nicht falsch.

Aber muss eine Stadt denn hügelig sein?

Hamburg beweist das Gegenteil und gilt als eines der beliebtesten Reiseziele im hohen Norden.

In keiner anderen Stadt der Welt prägt der Hafen das Stadtbild so sehr wie in Hamburg.

Die berühmten Landungsbrücken laden zum Flanieren ein und bieten viele Möglichkeiten, die Stadt zu Land und zu Wasser zu erkunden.

Mit einer Barkasse durch die historische Speicherstadt und ihre Fleeten?

Oder doch lieber mit der Fähre zum Musical „Der König der Löwen„?

Das sind nur zwei Varianten, die Stadt auf dem Wasser kennenzulernen.

Auch werden am Hafen eine Vielzahl von Hafenrundfahrten angeboten. Hier kommt man den ganz großen Pötten so richtig nah.

Danach stellt sich die Frage: Fisch- oder Franzbrötchen?

Beides gehört kulinarisch zu Hamburg wie Astra oder Holsten und wird in vielen Läden in unterschiedlichen Abwandlungen angeboten.

Gut schmecken tut es auf jeden Fall (fast) überall!

Aber auch der bekannte Michel, die St. Michaelis Hauptkirche, mit Turmbesuch und herrlichem Blick über Stadt und den Hafen gilt als einer der Geheimtipps in Norddeutschland.

Der Dom, das größte Volksfest im Norden, lädt mit vielen Fahrgeschäften, leckeren Imbissbuden und langer Tradition zum Feiern ein.

Hamburg Speicherstadt

Nordfriesland trifft Ostfriesland

Auch die friesischen Inseln und auch das friesische Festland gehören natürlich zu Norddeutschland.

Während Ostfriesland an der niedersächsischen Nordseeküste liegt, findet ihr Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Beide bieten zahlreiche Gelegenheiten für Abenteuer und Ausflüge.

Die Nordseeküste ist beispielsweise der optimale Einstieg für eine Wanderung im Watt, die ihr jedoch besser nur mit einem erfahrenen Wattführer absolviert.

Denn Ebbe und Flut kennen kein Erbarmen!

Steht ihr in eurem Gummistiefeln anfangs nur leicht im Matsch, kann das Wasser plötzlich schnell und unkontrollierbar steigen.

Aber keine Sorge, ein ausgebildeter Guide führt euch sicher durch das Watt, wo ihr den Möwen und in weiter Ferne auch dem Meeresrauschen lauschen könnt.

Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gehört sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Hier findet ihr rund 3200 verschiedene Tierarten, wunderschöne Landschaften und die, für Norddeutschland bekannten, klassisch weiß-roten Leuchttürme.

Nach einer langen Tour durchs Watt lockt ein Abstecher nach Büsum, wo ihr die frischsten Krabbenbrötchen direkt vom Fischkutter bekommt.

Hier erlebt ihr am Abend übrigens auch mit die schönsten Sonnenuntergänge der gesamten Nordseeküste.

Wattenmeer Nordsee

Auch mit Kindern gibt es im Norden viel zu entdecken

Natürlich könnt ihr auch mit euren Kindern Norddeutschland erkunden.

Durch die oft raue See, das stürmische Wetter und das flache Land kann man im Norden zum Beispiel besonders gut Drachen steigen lassen.

Oder mögt ihr es lieber tierisch?

Dann sind der Serengeti-Park in Hodenhagen oder der Wildpark Schwarze Berge südlich von Hamburg genau das richtige für euch.

Seid ihr in Hamburg mit einer Barkasse unterwegs?

Dann geht in der Speicherstadt an Land und besucht das bekannte Miniatur Wunderland mit knapp 1,5 Millionen Besuchern im Jahr.

Hier findet ihr die weltweit größte Modelleisenbahn und viele andere fantastische Kunstwerke.

An der Kieler Förde an der Ostsee hingegen, ist alles etwas größer.

Hier könnt ihr quasi im Minutentakt die richtig großen Fähren beim Auslaufen in Richtung Skandinavien beobachten.

Drachen steigen lassen Norddeutschland

Wo ist es im Norden am schönsten?

Streift durch die Lüneburger Heide, steigt auf eine Barkasse in Hamburg oder eine Fähre in Richtung Sylt, wandert durch das Watt oder besichtigt die zahlreichen Leuchttürme an der Nordsee.

Den einen schönen Ort im Norden gibt es nicht – die facettenreiche Gegend hat so vieles zu bieten, am besten macht ihr euch selbst ein Bild von der Schönheit Norddeutschlands.

Die Lübecker Bucht mit der Brodtener Steilküste ist definitiv einen Abstecher wert, wenn ihr einen Tag in einem der gemütlichen Strandkörbe am Strand von Travemünde verbringt.

Ihr wollt mehr Ruhe und liebt den Sand?

Dann sind die Dünen auf Sylt wie für euch gemacht. Hier lauscht ihr entspannt dem Meer und spürt das Salz auf eurer Haut.

Doch auch der eher hektische Hamburger Hafen bietet ein einzigartiges Panorama für den perfekten Urlaubsschnappschuss.

Friedrichstadt, an Eider und Treene gelegen, gilt als einer der absoluten Geheimtipps in Norddeutschland.

Hier fühlt ihr euch wie in Klein Amsterdam.

Zwischen Heide und Husum in einer Wiesenlandschaft gelegen, ist das Stadtbild geprägt von kleinen Brücken, Grachten und Trachtengiebelhäusern.

Die kleine Stadt lädt definitiv zum Flanieren und Verweilen ein.

Leuchtturm Norddeutschland

Wusstet ihr schon,…

…dass es in Hamburg alleine mehr Brücken gibt, als Venedig, Amsterdam und Stockholm zusammen?

2.500 Stück sind es insgesamt, die sich durch die gesamte Stadt verteilen. Damit gilt die Hansestadt als die brückenreichste Stadt in ganz Europa.

Als wohl bekannteste Brücken gelten die Kohlbrandbrücke im Hafen und die Wilhelminenbrücke zwischen Speicherstadt und HafenCity mit dem steinernen Orientteppich auf dem Asphalt.

Die Schwanenwikbrücke ist ein echter Instagram-Hotspot. Von hier aus bekommst du die schönsten Aufnahmen mit Alster und Fernsehturm im Hintergrund.

Regenwetter Kind Nordsee

Norddeutschlands schönste Orte

Der Norden mit seiner Schönheit bietet viele verschiedene Ausflugsziele gepaart mit unendlicher Weite und Schönheit.

Norddeutschland und seine Sehenswürdigkeiten sind definitiv eine Reise wert!

Egal zu welcher Jahreszeit, ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter – den Norden lernt ihr immer von seiner schönsten Seite kennen.

Gummistiefel und Friesennerz treffen auf sommerliche Bräune, weite Strände, leckere Fischbrötchen, eine teils steife Brise und nordischen Schnack.

Der Norden ist mit all seinen Facetten definitv eine Reise wert.

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

Gabriela liebt es, fremde Länder und Kulturen zu erkunden. Neben ihrer Arbeit im Reisebüro bleibt sie dem Reisen auch privat stets treu und lässt ihre Leser auf ihrem Blog gabrielaaufreisen.de stets an ihren Abenteuern teilhaben. Inzwischen hat Gabriela fast 100 Länder selbst bereist und wahnsinnig viele lustige, aufregende und seltsame Momente erlebt.

mehr lesen
7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

Lynn ist die Person hinter dem Reiseblog lieschenradieschen-reist.com. Hier berichtet sie über ihre Reisen und Abenteuer, von Städtereisen über Reisen in ferne Länder bis hin zu Fernwanderungen. Neben Reiseberichten finden sich auf ihrem Blog auch immer wieder Buchempfehlungen und hilfreiche Tipps rund um das Reisen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren