Heidelberg Sehenswürdigkeiten – Unsere Top 10 Ziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg

Heidelberg genießt auch über seine Grenzen hinaus einen Ruf als eine der schönsten Städte Deutschlands. Mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist Heidelberg nämlich ein beliebtes Ausflugsziel.

Die malerische Lage der Stadt zwischen Fluss und Bergen, gekrönt vom Heidelberger Schloss, begeisterte schon so manchen Künstler der Romantik-Epoche.

Nicht umsonst trägt Heidelberg daher auch den Beinamen „Stadt der Romantik“.

Die malerische Stadt am Neckar bietet auf relativ kleinem Raum zahlreiche sehenswerte Ausflugsziele.

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Heidelberg, die bei keinem Besuch fehlen sollten, haben wir für dich rausgesucht.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Mannheim oder weitere sehenswerte Städte in Baden-Württemberg.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Heidelberg und vielen weiteren tollen Städten!

In diesem Beitrag:

Sehenswürdigkeiten in Heidelberg - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Heidelberg am Neckar

Was macht Heidelberg aus?

Heidelberg zeichnet sich durch eine einzigartige Mischung aus Moderne, historischen Charme und Natur aus.

Außerdem gehört Heidelberg auch zur Metropolregion Rhein–Neckar, einer der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands.

Die Stadt beherbergt neben der ältesten Universität Deutschlands auch noch viele weitere Hochschulen mit unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten. Auch einige anerkannte Forschungsinstitute haben hier ihren Sitz.

Wo ist Heidelberg am schönsten?

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in Heidelberg, sodass es schwerfallen kann den schönsten Ort auszuwählen.

Falls du den schönsten Blick von oben auf die Stadt suchst, bist du an dem Aussichtspunkt am Schlangenweg genau richtig.

Hier hast du nämlich einen besonders guten Blick auf Heidelberg und die Umgebung.

Der Schlangenweg führt dabei von der Alten Brücke bis zum Philosophenweg.

Bei Sonnenuntergang ist das Panorama außerdem ganz besonders romantisch.

Schloss Heidelberg

Die schönsten Ausflugsziele in Heidelberg

Heidelberger Schloss

Das Heidelberger Schloss ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg.

Hoch oben auf dem Königsstuhl gelegen, thront es rund 80 Meter über der Altstadt.

Nachdem es ursprünglich als Burg erbaut wurde, diente es 500 Jahre lang als Residenz der Kurfürsten der Pfalz.

Durch Kriege und Blitzeinschläge wurde das Schloss mehrmals zerstört.

Inzwischen zählt es zu den schönsten Ruinen Deutschlands und zieht jährlich rund 1,2 Millionen Touristen an.

Im 17. Jahrhundert war das Schloss europaweit für seinen „Pfälzer Garten“, den Hortus Palatinus bekannt.

Die Arbeiten am Hortus Palatinus wurden im Jahr 1616 begonnen, durch die kriegerischen Auseinandersetzungen der folgenden Jahre jedoch nie fertiggestellt.

Alte Brücke

Die Alte Brücke, offiziell Theodor-Heuss-Brücke, führt über den Neckar und verbindet die Altstadt mit dem Stadtteil Neuenheim.

Besondere Highlights sind neben dem mittelalterlichen Brückentor die Statuen des Kurfürsten Karl Theodor und Minerva, der römischen Göttin der Weisheit.

Auch der Brückenaffe ist ein besonders beliebtes Fotomotiv. Die Skulptur aus Bronze symbolisiert Eitelkeit und Spott und soll den Menschen widerspiegeln.

Der Philosophenweg

Der Philosophenweg schlängelt sich vom Stadtteil Neuenheim rund zwei Kilometer en Neckar entlang, bis zum Heiligenberg.

Auf seinem Weg bietet sich dir ein malerischer Ausblick. Durch die mediterrane Vegetation mit Palmen, Zitronenbäumen und Zypressen versprüht der Philosophenweg ein Ambiente wie in der Toskana.

Thingstätte

Eine weitere Heidelberger Sehenswürdigkeit ist die Thingstätte.

Die Freilichtbühne liegt auf dem Heiligenberg und wurde in Zeiten des Nationalsozialismus als Ort für Propagandaveranstaltungen genutzt.

Inzwischen ist die Anlage jedoch ein Kulturdenkmal und steht unter Denkmalschutz.

Universität Heidelberg

Mit ihrer Gründung im Jahr 1386 ist die Universität Heidelberg die älteste Universität Deutschlands.

Hier haben schon berühmte Persönlichkeiten wie Joseph von Eichendorff, Helmut Kohl oder Georg Wilhelm Friedrich Hegel studiert oder gelehrt.

Das Gebäude der Universitätsbibliothek zählt zu den bundesweit schönsten Bibliotheksgebäuden.

Altstadt

Die Altstadt ist der historische Mittelpunkt Heidelbergs. Im Zentrum liegt der Marktplatz mit der Heiliggeistkirche und dem Rathaus.

Auf dem Marktplatz findet auch regelmäßig ein Teil des Heidelberger Weihnachtsmarkts statt.

Am östlichen Ende befindet sich das Karlstor. Es wurde zu Ehren des Kurfürsten Karl Theodor im 18. Jahrhundert erbaut.

Wer inzwischen genug vom Sightseeing hat, für den bietet die 1,6 Kilometer lange Hauptstraße viele Möglichkeiten für ausgedehnte Shoppingtouren.

Hier findest du noch mehr traumhafte Altstädte in Deutschland.

Die Heiliggeistkirche

Die Heiliggeistkirche stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist die größte und auch wichtigste Kirche der Stadt.

Vom 38 Meter hohen Aussichtspunkt des Kirchturms hast du einen tollen Ausblick auf Heidelberg und Umgebung.

Gegen eine kleine Spende kannst du den Kirchturm erklimmen und den Ausblick von seiner Spitze genießen.

Der Kornmarkt

Der Kornmarkt liegt unmittelbar auf dem Weg vom Hauptmarkt zum Heidelberger Schloss.

Neben zahlreichen Geschäften und Restaurants befinden sich hier auch der Palais Graimberg sowie das Prinz Carl Gebäude.

Im Zentrum des Markts steht der Muttergottesbrunnen, die Kornmarkt-Madonna.

Der Brunnen wurde unter Kurfürst Karl Philipp im Jahr 1718 als Symbol der Gegenreformation errichtet.

Königsstuhl

Mit einer Höhe von 568 Metern ist der Königsstuhl der höchste Berg des Stadtgebiets.

Du kannst ihn zu Fuß über die sogenannte Himmelsleiter erreichen. Die steile Leiter startet am Kornmarkt und führt am Heidelberger Schloss vorbei auf den Gipfel.

Alternativ kannst du jedoch auch mit der Bergbahn fahren. Auf dem Gipfel befinden sich eine Falknerei und der Freizeitpark Märchenparadies.

Für Naturbegeisterte locken außerdem verschiedene Wanderwege sowie eine Sternwarte.

Hier findest du außerdem viele tolle Ausflugsziele in Heidelberg für Familien.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten wurde im Jahr 1593 erbaut und gehört damit also zu den ältesten Gärten seiner Art.

Hier findest du mehr als 14.000 verschiedene Pflanzenarten.

Der Botanische Garten gehört zur Forschung der biologischen und pharmazeutischen Institute der Universität. Außerdem schützt er bedrohte Pflanzenarten vor dem Aussterben.

Heidelberg Stadttor

Geheimtipps in Heidelberg

Neben den bekannten Sightseeing Tipps in Heidelberg gibt es auch einige Geheimtipps.

Auf der Aussichtsplattform des Gaisbergturms hast du beispielsweise eine wundervolle Aussicht über die Rheinebene.

Der Aussichtsturm befindet sich mitten im Wald.

Für Wanderfreunde eignet sich außerdem die Gegend rund um die Rothsnasenhütte.

Das Waldgebiet zwischen Ziegelhausen und Neckarsteinach bietet viel Raum für ausgedehnte Spaziergänge und Wandertouren.

Neben den Sehenswürdigkeiten in Heidelberg hat die Stadt auch kulinarisch einiges zu bieten.

In Heidelberg solltest du auf jeden Fall den „Heidelberger Studentenkuss“ probieren. Hinter dem Namen steckt nämlich ein knuspriger Waffelboden mit Nougat und dunkler Schokolade.

Den Studentenkuss gibt es seit 1863 bei der Chocolaterie Knösel in der Heidelberger Altstadt.

Altstadt Heidelberg

Welches sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp?

Schreib es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

8 Fragen an Annette von Netreisetagebuch

Annette ist Rheinländerin und liebt es zu Reisen. Zahlreiche Länder hat sie bereits erkundet und dabei Reiseberichte auf ihrem Blog netreisetagebuch.de festgehalten. Dennoch ist ihre Bucket-List bis zum Anschlag voll mit weiteren spannenden Zielen.

mehr lesen
7 Fragen an Julia von Bezirzt

7 Fragen an Julia von Bezirzt

Julia kommt aus der Pfalz, lebt (zur Zeit noch) in Oxford und hat schon viel von der Welt gesehen. Ihre Abenteuer hält sie auf ihrem Blog bezirzt.de fest, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt. Wo es sie auf ihren Reisen am liebsten hinzieht, welches ihr nächstes großes Projekt ist und wie sie am liebsten Urlaub macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Marcus von 2onthego

Gina und Marcus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren