Heilbronn Sehenswürdigkeiten – Die 14 schönsten Ziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Heilbronn

Wenn du eine neue Stadt erkunden möchtest und dabei gleichzeitig aktiv sein, als auch die Kultur und Geschichte der Stadt kennenlernen möchtest, dann bist du in Heilbronn genau richtig.

Egal ob Pärchenurlaub, Familientrip oder für Alleinreisende – Heilbronn und Umgebung haben jede Menge Sehenswertes zu bieten.

Beim Sightseeing in Heilbronn kommen Groß und Klein auf jeden Fall auf ihre Kosten.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Ludwigsburg oder weitere sehenswerte Städte in Baden-Württemberg.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Heilbronn und vielen weiteren tollen Städten!

Sehenswürdigkeiten in Heilbronn - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Alte Post Heilbronn

Was macht Heilbronn aus?

Inmitten von Weinbergen und weiten Rebflächen ist Heilbronn schon dank seiner Lage einzigartig schön.

Die Stadt, die auch als „Stadt des Weins“ bekannt ist, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Hafenmarktturm, aber auch viele historische und kulturelle Highlights.

Vor alle für Entdecker ist die Heilbronner Experimenta ein tolles Ausflugsziel.

Wir zeigen dir in diesem Beitrag diese und viele weitere Ausflugsziele und Geheimtipps in Heilbronn.

Die top Ausflugsziele in Heilbronn

Wartberg mit Wein Panorama Weg

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Heilbronn ist der Wartberg.

Mit dem Aussichtspunkt in weiter Höhe erblickst du von hier die ganze Schönheit der Rebenlandschaft und erfährst im Freilichtmuseum alles rund um ihre Geschichte.

Entlang des Wein Panorama Weges bekommst du spannende Einblicke in den Weinbau und die Geschichte Heilbronns.

Belohnt wirst du für deinen Aufstieg mit einem tollen Aussichtspunkt und leckerem Essen im Höhenrestaurants.

Götzenturm und Bollwerksturm

Ein Must-See bei einem Ausflug nach Heilbronn ist der bekannte Bollwerks- und Götzenturm.

Die beiden Türme stehen hier bereits seit dem Jahr 1392 und zeigen an, wo sich früher die Stadtmauer befand.

Hier bekommst du einen spannenden Einblick in die Heilbronner Stadtgeschichte und entdeckst den balancierenden Menschen auf seinem Dach.

Die Skulptur heißt „über dem Abgrund“ und ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Heilbronn.

Hafenmarktturm

Ein bedeutendes Denkmal von Heilbronn ist der Hafenmarktturm als Überbleibsel des ehemaligen Franziskanerklosters.

Nachdem das Kloster im Jahr 1688 von französischen Truppen abgebrannt wurde, konnte der Turm mit Bürgerspenden neu erbaut werden.

Heute erinnert er, zusammen mit dem Gefallenendenkmal, an diesen Wendepunkt in der Geschichte Heilbronns.

Auch der handgeschmiedete Phönix, der auf der Turmspitze thront, ist ein Symbol dieses Wiederaufbaus.

Rathaus

Ein weiteres Wahrzeichen von Heilbronn ist das zwischen 1950 und 1953 wiederaufgebaute Rathaus.

Ganz nach dem Vorbild des alten Rathauses, das im Stil der Gotik und der Renaissance errichtet worden war, ist es eins der bekanntesten Heilbronner Sehenswürdigkeiten.

Das Highlight des Bauwerks ist dabei die astronomische Uhr und die Mondphasenuhr aus dem Jahr 1580.

Mit ihren filigranen Details bringt sie dich bei ihrem Anblick auf jeden Fall zum Staunen.

Kilianskirche

Auch die Kilianskirche ist ein wichtiges Bauwerk Heilbronns.

Die gotische Hallenkirche zeichnet sich besonders durch ihren Westturm aus.

Dieser soll nämlich eines der ersten bedeutenden Bauwerke der Renaissance nördlich der Alpen sein.

Wir können dir einen Aufstieg auf den Turm daher nur empfehlen.

Auch die warme Atmosphäre, die die liebevollen Details im Inneren der Kirche vermitteln, machen die Kilianskirche zu einem beliebten Ausflugsziel.

Kilianskirche Heilbronn

Geheimtipps in Heilbronn

Theaterschiff

Sightseeing durch Heilbronn und ein kulturelles Highlight zugleich bietet euch das Theaterschiff.

Auf dem Neckar entlang fährt das Schiff entlang der Sehenswürdigkeiten der Stadt und verspricht dabei beste Unterhaltung mit Schauspielern und Kabarettisten.

Mit einer Programmauswahl aus Musicals, Puppentheatern und Komödien, ist bei den Vorstellungen für die ganze Familie etwas Passendes dabei.

Trappenseeschlösschen

Einer von den Geheimtipps in Heilbronn ist das barocke Trappenseeschlösschen im Osten der Stadt.

Im 16. Jahrhundert errichtet, ist das Schlösschen inzwischen eine der langlebigsten Sehenswürdigkeiten Heilbronns, die schon viele wohlhabende Familien beherbergt hat.

Das barocke Gebäude im Trappensee ist mittlerweile auch Ort für Vorlesungen, Ausstellungen sowie standesamtliche Trauungen.

Salzbergwerk Bad Friedrichshall

Nur eine Viertelstunde von Heilbronn entfernt kannst du bis zu 180 Meter tief unter die Erde fahren und das Salzbergwerk in Bad Friedrichshall bestaunen.

In den unterirdischen Kammern der alten Salz-Abbaustätten entdeckst du moderne Präsentationen und interaktive Experimente rund um die Geschichte des Salzabbaus.

Ein interaktiver Besucherrundgang führt dich dabei durch das faszinierende Lichtschauspiel mit seinen spannenden Mitmach-Attraktionen.

Trappenseeschlösschen Heilbronn

Heilbronn mit Kindern

Erlebnispark Tripsdrill

Für einen Familienurlaub ist der Erlebnispark Tripsrill eine der besten Ausflugsziele in Heilbronn und Umgebung.

Auf über 100 spannenden Attraktionen entdeckt ihr kreative Welten und lasst euren Puls auf den Achterbahnen höher schlagen.

Ein Highlight ist die als beste neuartige Achterbahn Deutschlands ausgezeichnete Hängeachterbahn „Hals-über-Kopf“.

Doch auch den Kleinen ist mit vielfältigen Kinderattraktionen und einem Indoor-Spielbereich viel Spaß geboten.

Nonies Alpakahof

Wollt ihr als Familie mal etwas ganz Neues ausprobieren, seid ihr bei Nonies Alpakahof genau richtig.

Eine halbe Stunde entfernt von Heilbronn könnt ihr bei einem Ausflug in die Natur die süßen Alpakas live sehen.

Besonders schön ist eine Alpakawanderung, bei denen euch Nonies Alpakas durch die Natur begleiten.

Der Alpakahof ist ein wahres Paradies für alle Tierfreunde.

Wildparadies Tripsdrill

In Heilbronn und Umgebung findest du mit dem Wildparadies Tripsdrill einen tollen Tipp für entspannte Ausflüge mit Groß und Klein.

Im Naturpark kommt ihr den frei laufenden Rehen und Hirschen ganz nah.

Ihr könnt die Tiere füttern, einen gemütlichen Spaziergang machen oder euch auf den Erlebnispfaden und dem Abenteuerspielplatz austoben.

Altes Rathaus Heilbronn

Ausflugsziele in Heilbronn bei schlechtem Wetter

Experimenta

Eines der beliebtesten Ausflugsziele für schlechtes Wetter in Heilbronn ist das größte Science Center Deutschlands.

Die Wissens- und Erlebniswelt der Experimenta lädt mit 275 interaktiven Exponaten Groß und Klein zum Entdecken und Experimentieren mit allen Sinnen ein.

Spielerisch werden wissenschaftliche Zusammenhänge entdeckt und spannende Fragen beantwortet.

Ebenso interessant ist das Science Dome, das mit seiner Show- und Experimentalbühne und der Sternwarte tolle Eindrücke und Experimente bietet.

Museum im Deutschhof

Bei schlechtem Wetter bietet das städtische Museum im Deutschhof Zuflucht und außerdem viele interessante Ausstellungen.

Im stetigen Wechsel finden dort Ausstellungen rund um Archäologie, die Geschichte Heilbronns oder auch Kunst statt.

Die Exponate kannst du entweder auf eigene Faust besichtigen oder bei einer Führung mehr über die Ausstellungsstücke erfahren.

Kunsthalle Vogelmann

Für alle Kunstbegeisterten ist die Kunsthalle Vogelmann mit ihren wechselnden Ausstellungen nicht nur an regnerischen Tage ein beliebtes Ziel.

Auf drei Etagen kannst du hier Skulpturen und Gemälde aus der klassischen Moderne bis zur heutigen Gegenwart entdecken.

Dabei ist alleine das Gebäude selbst, als eine der architektonischen Sehenswürdigkeiten Heilbronns schon einen Besuch wert.

Deutschhof Heilbronn

Welche der Sehenswürdigkeiten in Heilbronn gefällt dir am besten?

Kennst du noch ein paar Geheimtipps in Heilbronn?

Verrat es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

Gabriela liebt es, fremde Länder und Kulturen zu erkunden. Neben ihrer Arbeit im Reisebüro bleibt sie dem Reisen auch privat stets treu und lässt ihre Leser auf ihrem Blog gabrielaaufreisen.de stets an ihren Abenteuern teilhaben. Inzwischen hat Gabriela fast 100 Länder selbst bereist und wahnsinnig viele lustige, aufregende und seltsame Momente erlebt.

mehr lesen
7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

Lynn ist die Person hinter dem Reiseblog lieschenradieschen-reist.com. Hier berichtet sie über ihre Reisen und Abenteuer, von Städtereisen über Reisen in ferne Länder bis hin zu Fernwanderungen. Neben Reiseberichten finden sich auf ihrem Blog auch immer wieder Buchempfehlungen und hilfreiche Tipps rund um das Reisen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren