Helgoland Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Helgoland

Helgoland liegt mitten in der Nordsee, ungefähr 60 km vom deutschen Festland entfernt. Die Insel ist zwar nicht sehr groß, du solltest jedoch trotzdem etwas Zeit einplanen, um alle Sehenswürdigkeiten der beiden Inseln zu sehen.

Der beiden Inseln?

Ja, denn Helgoland besteht aus zwei Inseln.

Nach einer verheerenden Sturmflut wurde die Verbindung zwischen der Hauptinsel und der vorgelagerten Düne getrennt.

In diesem Beitrag:

Helgoland Fähre

Was macht Helgoland aus?

Mit Attraktionen wie dem Naturschutzgebiet Lummenfelsen, der Langen Anna und dem Museum Helgoland gehört die Insel nicht nur im Sommer zu den beliebtesten Zielen für einen Tagesausflug.

Die vielen Sehenswürdigkeiten in Helgoland, aber auch die kulinarischen Genüsse mit frischem Fisch an den bunten Hummerbuden sind genau das Richtige für einen längeren Aufenthalt auf Helgoland.

Mit dem Börteboot auf die Insel

Doch wie kommst du für einen Tagesausflug eigentlich auf die Insel und zu den Sehenswürdigkeiten von Helgoland?

Die Helgoländer Börte ist für das Ein- und Ausbooten der Fahrgäste zuständig.

Hierzu werden die sogenannten Börteboote benutzt, das sind rund zehn Meter lange und drei Meter breite Boote aus massivem Eichenholz.

Börteboote werden übrigens auch für die beliebten Inselrundfahrten eingesetzt.

Auf Helgoland angekommen, genießt du nicht nur das gesunde Hochseeklima, du wirst bei deinem Aufenthalt auch keinen Autolärm hören.

Helgoland ist nämlich vollkommen autofrei, Autos und sogar Fahrräder sind auf der gesamten Insel verboten.

Also gönn’ dir einfach eine Auszeit und genieße die autofreie Zeit auf Helgoland.

Lange Anna Helgoland

Sehenswertes und Ausflugsziele auf Helgoland

Was du auf Helgoland unbedingt anschauen solltest, ist das Wahrzeichen der Insel: die Lange Anna.

Mit 25.000 Tonnen rotem Bundsandstein bietet der 47 Meter hohe Brandungspfeiler im Nordwesten der Insel einen wirklich imposanten Anblick.

Auf dem Felsen lassen sich übrigens auch gerne Trottellummen, Dreizehenmöwen und Basstölpel nieder.

Unterland, Mittelland, Oberland

Du kannst mit diesen Bezeichnungen nichts anfangen?

Nun, Helgoland liegt nicht auf einer Höhenlinie und ist daher in Unterland, Mittelland und Oberland gliedert.

Das Unterland bezeichnet den Bereich, der direkt am Wasser, auf Höhe des Meeres liegt.

Das Oberland liegt etwas erhöht und ist somit auch vor dem Wasser geschützt.

Du erreichst das Oberland mit einem Fahrstuhl, oder über eine Treppe, die dich über 184 Stufen ins Oberland führt.

Das spannende Museum Helgoland

Spannende Exponate, die von der einzigartigen Natur berichten und die Geschichte über das Leben der damaligen Insulaner Helgolands, bietet das 1996 gegründete Museum Helgoland.

Das Museum gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten und beliebtesten Ausflugszielen auf Helgoland.

Du findest es am Nord-Ost-Gelände auf Höhe des Kraftwerkes.

Vor dem Museum Helgoland befinden sich außerdem der neu erbaute Museumshof, sowie original nachgebaute Hummerbuden.

Seevögel auf Helgoland

Das Naturschutzgebiet Lummenfelsen von Helgoland ist das kleinste Natur- und Vogelschutzgebiet Deutschlands.

Das Gebiet ist außerdem der einzige Brutplatz für die Dreizehenmöwe, den Eissturmvogel, den Basstölpel, den Tordalk und die Trottellumme in Deutschland.

Die Höhle Georg Siin Koller

Die derzeit größte Höhle auf Helgoland ist Georg Siin Koller an der Nordküste der Insel.

Übersetzt bedeutet ihr Name übrigens “Georg sein Keller”.

Der Eingang führt in einen gassenförmigen Raum, der sich nach einigen Metern erweitert.

In diesem Raum hat die Meeresbrandung eine eindrucksvolle Höhle geschaffen.

Helgoland Yachthafen

Hoch hinaus auf den Pinneberg

Im Oberland findest du den höchsten Punkt der Insel, den Pinneberg.

Mit ganzen 61,3 Metern über dem Meeresspiegel ist er die höchste Erhebung der Insel.

Am ‘Gipfel’ des Pinnebergs findest du sogar ein Gipfelbuch, in das du dich eintragen kannst.

Vom Pinneberg aus hast du natürlich auch einen schönen Blick über die Insel und die Sehenswürdigkeiten von Helgoland.

Die Leuchttürme von Helgoland – Lichter in der Ferne

In klaren Nächten strahlen die Richt- und Leitfeuer der Leuchttürme Helgoland und Düne sogar bis zu den Ostfriesischen Inseln.

Der Helgoländer Leuchtturm wurde im Zweiten Weltkrieg geplant und 1952 in Betrieb genommen.

Eine Besonderheit ist der Atombunker im Leuchtturm, er wurde nämlich im Kalten Krieg dort eingebaut.

Der zweite Leuchtturm befindet sich auf der Helgoländer Düne.

Er wurde bereits 1936 erbaut und wird seither regelmäßig restauriert.

Ein kleines Strandparadies

Direkt neben der Hauptinsel Helgoland befindet sich die Helgoländer Düne.

Auf dieser kleinen und flachen Insel findest du keine Steilkante und keinen roten Felsen.

Dafür aber einen unserer Geheimtipps von Helgoland: zwei traumhaft weiße und herrlich weitläufige Sandstrände.

Über den familienfreundlichen Südstrand freuen sich besonders die kleinen Strandbesucher.

Hier kann man nämlich tolle Sandburgen bauen.

Helgoland Düne wird wegen seines Strandes sogar als “Juwel von Helgoland” bezeichnet.

Fangfrischen Fisch und Hummer genießen

Wenn du gerne Fischbrötchen isst, dann bist du auf Helgoland goldrichtig.

Hier findest du nämlich die berühmten Hummerbuden.

In den bunt gestrichenen ehemaligen Wohnhäusern und Werkstätten der Helgoländer Fischer befinden sich inzwischen kleine Kneipen, Imbisse und Geschäfte.

Probiere unbedingt den Knieper, ein Gericht aus Taschenkrebs-Fleisch und natürlich die leckeren Fischbrötchen.

Helgoland Leuchtturm

Helgoland mit Kindern

Was kann man auf Helgoland mit Kindern unternehmen?

Natürlich die wunderschönen Strände besuchen.

Auch ein Ausflug zu den Leuchttürmen ist für die kleinen Besucher ein absolutes Highlight.

Im Zentrum der Insel könnt ihr auch ein Eis essen gehen oder auf der Suche nach einem Souvenir durch die kleinen schönen Geschäfte bummeln.

Denk daran, auf Helgoland kannst du zoll- und mehrwertsteuerfrei einkaufen.

Im Unterland gibt es außerdem zwei sehr schöne Spielplätze für die Kleinen.

Süße Robbenbabys

Eine tolle Attraktion, besonders natürlich für Kinder, sind die süßen Robben.

Kegelrobben und Seehunde gibt es nämlich das ganze Jahr über auf der Düne zu bestaunen.

Wer Helgoland im Herbst besucht, wird zu dieser Zeit sicher auch die süßen Robbenbabys sehen, die Ende November geboren werden.

Sie sind am Strand und manchmal sogar auf den Wegen zu sehen.

Achtet jedoch bitte auf genügend Abstand zu den Tieren – 30 Meter sind hier Pflicht!

Katzenhaie und Seespinnen im Aquarium Helgoland

Ein weiteres Ausflugsziel auf Helgoland und ein toller Tipp für Kinder ist das Meerwasser-Aquarium.

Hier könnt ihr alles über die Unterwasser-Flora und Fauna der südlichen Nordsee lernen.

Mehr als 60 Tier- und Pflanzenarten leben in den 19 großen, gläsernen Becken des Aquariums.

Das Aquarium wird als einziges Meeresaquarium in Deutschland auf natürliche Weise befüllt.

Hierzu wird das Wasser der Nordsee über eine 800 Meter lange Rohrleitung direkt in die Becken geleitet.

In dem frischen Meerwasser finden Katzenhaie, Seespinnen, Störe, imposante Rochen und viele weitere Tiere wertvolle Nahrung.

Helgoland Hummerbuden

Geheimtipps auf Helgoland

Von Ende Juni bis Anfang Juli gibt es auf Helgoland eine besondere Attraktion: den sogenannten “Lummensprung”.

Dabei verlassen die eigentlich noch flugunfähigen Jungvögel der Trottellumme in der Dämmerung zu hunderten ihre Nester im Felsen.

Mit einem kühnen Sprung wagen sie sich in die Nordsee.

Diese Attraktion kannst du so nur auf Helgoland beobachten.

Welches sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Ausflugsziele auf Helgoland?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp auf der schönen Insel?

Verrate ihn uns gerne in den Kommentaren!

Hier findest du noch mehr schöne Inseln in Deutschland.

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten in ganz Deutschland!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeitsuchmaschine deutschlandweit tausende Orte und Aktivitäten.

Ausflugsziele an der Elbe – Die schönsten Orte am Fluss

Ausflugsziele an der Elbe – Die schönsten Orte am Fluss

Fast 1.100 Kilometer legt die Elbe vom tschechischen Riesengebirge bis zu ihrer Mündung in die Nordsee bei Brunsbüttel zurück. Damit ist sie der drittlängste deutsche Fluss. Die Elbe ist nicht nur ein wichtiger Wasserweg, sondern auch für die vielen Ausflugsziele an ihre Ufer bekannt.

mehr lesen
Meißen Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Meißen Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Die schöne Stadt in Sachsen ist nicht nur für ihr Porzellan bekannt. Meißen hat nämlich auch ziemlich viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die 28.000-Einwohner-Stadt liegt am Ufer der Elbe, zwischen Dresden und Leipzig. Besonders sehenswert sind vor allem der Dom zu Meißen, das Schloss Proschwitz oder die Frauenkirche. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und besten Ausflugsziele in Meißen.

mehr lesen
Tübingen Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Tübingen Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten inmitten einer idyllischen Umgebung – das ist Tübingen. Beeindruckende Attraktionen, facettenreiche Kulturangebote und vielfältige Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein machen einen Urlaub in Tübingen zu einem tollen Erlebnis für Familien mit Kindern. Ob als Tagesausflug, für ein verlängertes Wochenende oder länger – Tübingen ist das ideale Ziel für einen erlebnisreichen und entspannten Städtetrip.

mehr lesen
Schönste Städte in Schleswig-Holstein – Die Top 12

Schönste Städte in Schleswig-Holstein – Die Top 12

Spannende Orte, beeindruckende Sehenswürdigkeiten und vor allem jede Menge Wasser. Schleswig-Holstein bietet, besonders durch seine Nähe zu Nord- und Ostsee und seine vielen Seen, viele tolle Ausflugsziele. Die spannendsten Ziele und schönsten Städte in Schleswig-Holstein haben wir hier für dich zusammengestellt.

mehr lesen
Rostock Sehenswürdigkeiten – Die Top 11 Ausflugsziele

Rostock Sehenswürdigkeiten – Die Top 11 Ausflugsziele

Rostock im hohen Norden bietet eine perfekte Mischung aus Natur, Kultur und Sehenswürdigkeiten. Historische Bauten, Parkanlagen und natürlich der Hafen – Rostock hat wirklich einiges an Attraktionen zu bieten. Wir nehmen dich mit auf eine Reise durch Rostock und zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele.

mehr lesen
Oldenburg Sehenswürdigkeiten – Die 11 schönsten Ziele

Oldenburg Sehenswürdigkeiten – Die 11 schönsten Ziele

Oldenburg ist eine bedeutsame Stadt in Niedersachsen mit vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Inzwischen ist sie eine Universitätsstadt und sogar drittgrößte Stadt des Bundeslandes. Während Oldenburg früher Heimat von Herzogen und Adligen war, leben hier heute knapp 170.000 Menschen, die die Schönheit der Stadt genießen. Hier erfährst du, was Oldenburg so besonders macht und welche Ausflugsziele in Oldenburg du bei deinem Tagesausflug nicht verpassen darfst.

mehr lesen
Ratingen Sehenswürdigkeiten – Die 11 schönsten Orte

Ratingen Sehenswürdigkeiten – Die 11 schönsten Orte

Ratingen liegt im Kreis Mettmann in Nordrhein-Westfalen und bietet viele Sehenswürdigkeiten und tolle Ziele für einen Tagesausflug. Bei so vielen schönen und unterschiedlichen Ausflugszielen in Ratingen und Umgebung wird es dir mit Sicherheit nicht langweilig werden. Lass dich von uns für deinen nächsten Ausflug inspirieren. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Ratingen.

mehr lesen
Flensburg Sehenswürdigkeiten – Die Top 11 Attraktionen

Flensburg Sehenswürdigkeiten – Die Top 11 Attraktionen

In Flensburg erwarten dich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, unberührte Natur und natürlich auch das Meer. Flensburg ist die drittgrößte Stadt in Schleswig-Holstein. Hier leben knapp 90.000 Einwohner. Häufig wird Flensburg zur Durchreise genutzt, was vor allem an ihrem Grenzübergang zu Dänemark liegt. Doch wenn auch du nicht nur auf der Durchreise bist, kannst du in Flensburg jede Menge toller Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele entdecken. Wir haben die besten Tipps für dich und verraten dir, welche Sehenswürdigkeiten bei deinem Besuch in Flensburg nicht fehlen dürfen.

mehr lesen
Iserlohn Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Iserlohn Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Iserlohn liegt im Sauerland, im Osten des Ruhrgebiets und bietet jede Menge Sehenswürdigkeiten. Von historischen Bauwerken bis zu interessanten Museen findest du alles in Iserlohn und Umgebung. Auch wenn du dich gerne sportlich betätigen möchtest, bist du hier genau richtig. Iserlohn und Umgebung bieten mit ihren herrlichen Naturlandschaften nämlich sommers wie winters viele Freizeitaktivitäten.

mehr lesen
Gera Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Gera Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Gera ist vielleicht nicht als typisches Reiseziel bekannt, jedoch steckt die ostthüringische Stadt voller beeindruckender Sehenswürdigkeiten. Sowohl für Alleinreisende, als auch für Paare oder Familien hat Gera und Umgebung jede Menge Ausflugsziele und Attraktionen zu bieten. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Gera und verraten dir sogar ein paar Geheimtipps.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausflugsziele an der Elbe – Die schönsten Orte am Fluss

Ausflugsziele an der Elbe – Die schönsten Orte am Fluss

Fast 1.100 Kilometer legt die Elbe vom tschechischen Riesengebirge bis zu ihrer Mündung in die Nordsee bei Brunsbüttel zurück. Damit ist sie der drittlängste deutsche Fluss. Die Elbe ist nicht nur ein wichtiger Wasserweg, sondern auch für die vielen Ausflugsziele an ihre Ufer bekannt.

mehr lesen
Meißen Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Meißen Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Die schöne Stadt in Sachsen ist nicht nur für ihr Porzellan bekannt. Meißen hat nämlich auch ziemlich viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die 28.000-Einwohner-Stadt liegt am Ufer der Elbe, zwischen Dresden und Leipzig. Besonders sehenswert sind vor allem der Dom zu Meißen, das Schloss Proschwitz oder die Frauenkirche. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und besten Ausflugsziele in Meißen.

mehr lesen
Tübingen Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Tübingen Sehenswürdigkeiten – Die Top 10 Ausflugsziele

Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten inmitten einer idyllischen Umgebung – das ist Tübingen. Beeindruckende Attraktionen, facettenreiche Kulturangebote und vielfältige Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein machen einen Urlaub in Tübingen zu einem tollen Erlebnis für Familien mit Kindern. Ob als Tagesausflug, für ein verlängertes Wochenende oder länger – Tübingen ist das ideale Ziel für einen erlebnisreichen und entspannten Städtetrip.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren