Remscheid Sehenswürdigkeiten – Die Top 12 Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Remscheid

Remscheid ist eine schöne Stadt im Bergischen Land, ganz in der Nähe von Düsseldorf.

Wir haben die besten Ausflugsziele in Remscheid, die perfekt für einen kleinen Tagesausflug alleine, mit Freunden oder mit der Familie geeignet sind.

In Remscheid erwarten dich Kunst, Kultur und jede Menge sportliche Aktivitäten.

Welche der Sehenswürdigkeiten in Remscheid besonders schön sind und welche Geheimtipps es in Remscheid gibt, erfährst du hier.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wuppertal oder weitere sehenswerte Städte in Nordrhein-Westfalen.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten in Remscheid und vielen weiteren tollen Städten!

In diesem Beitrag:

Sehenswürdigkeiten in Remscheid - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Eschbachtalsperre Remscheid

Was macht Remscheid aus?

Remscheid ist nach Wuppertal und Solingen die drittgrößte Stadt im Bergischen Land.

Die Stadt hat sehr viele Grünflächen, die du zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden kannst.

Da die Gegend rund um Remscheid relativ bergig ist, lohnt sich hier auch ein E-Bike.

Die Innenstadt ist jedoch ebenerdig und damit perfekt für einen gemütlichen Stadtbummel geeignet.

Wo ist Remscheid am schönsten?

Remscheid hat sehr viele schöne Ecken, da die Stadt in das Tal der Wupper eingebettet und von grüner Natur umgeben ist.

Eschbachtalsperre

Die Eschbachtalsperre ist eine wichtige Wasserquelle der Region und gilt als erster deutscher Trinkwasserspeicher.

Ihre Erbauung im 19. Jahrhundert leistete einen großen Beitrag zum heutigen Fortschritt der Stadt.

Wie ihr Name bereits verrät, wird hier auf einer großen Fläche der Eschbach angestaut.

Lange und kurze Spaziergänge entlang der Ufer des Sees sorgen für Entspannung und begeistern mit schönen Ausblicken.

Stadtpark

Ein weiteres schönes Ausflugsziel im Freien ist der Stadtpark.

Er liegt ganz in der Nähe der Innenstadt und ist zu allen Jahreszeiten kostenlos zugänglich.

Der Park wurde im Jahr 1896 errichtet und erstreckt sich auf einer Fläche von über 17 Hektar.

Auf dem Schützenplatz finden das Jahr über verschiedene Veranstaltungen statt.

Die Konzertmuschel ist ebenfalls ein beliebter Treffpunkt, wie auch der Bismarckturm, den du schon von weitem erkennen kannst.

Müngstener Brücke in Solingen

Die top Ausflugsziele in und um Remscheid

Haus Cleff

Haus Cleff ist ein eindrucksvolles Gebäude aus dem Spätbarock.

Bis ins 19. Jahrhundert diente das Patrizierhaus sogar als Sitz des Remscheider Rathauses.

Bis 2013 war Haus Cleff für die Öffentlichkeit zugänglich und diente als Museum für verschiedene lokale Künstler.

Derzeit wird das Gebäude leider renoviert und kann daher nur von außen besichtigt werden. Die eindrucksvolle Architektur des Gebäudes ist aber dennoch einen Besuch wert.

Deutsches Werkzeugmuseum

Ganz in der Nähe von Haus Cleff findest du das Deutsche Werkzeugmuseum.

Hier erfährst du alles über die Geschichte sowie die Herstellung verschiedener Werkzeuge.

Die Dauerausstellung ist sehr kindgerecht gestaltet und das Museum ist barrierefrei.

Schloss Burg

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Remscheid und Umgebung ist Schloss Burg in Solingen.

Die historische Höhenburg ist eines der absoluten Highlights der Region und besonders für Familien ein tolles Ausflugsziel.

Hier findest du nämlich einen eindrucksvollen Rittersaal samt Ausstellung.

Verschiedene Veranstaltungen und Kunsthandwerksmärkte finden hier ebenfalls ganzjährig statt.

Schloss Burg in Solingen-Burg

Geheimtipps in Remscheid und Umgebung

Neben all den bekannten Sehenswürdigkeiten in Remscheid und Umgebung gibt es hier auch so manche Geheimtipps.

Besonders schön ist zum Beispiel eine Wanderung entlang der Wupper.

Der Fluss prägt die Region seit Jahrhunderten und seine Ufer sind beliebte Ausflugsziele.

Müngstener Brücke

Ein Highlight an der Wupper ist die Müngstener Brücke.

Sie überquert den Fluss zwischen Solingen und Remscheid und gilt als höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands.

Mit 107 Metern Höhe und 465 Metern Länge wirkt sie imposant und gehört zweifelsohne zu den sehenswertesten Attraktionen in  Remscheid.

Im Jahr 1897 erbaut, wurde sie bis 1918 Kaiser-Wilhelm-Brücke genannt.

Die eiserne Stahlkonstruktion, die ein wenig an den Pariser Eiffelturm erinnert, ist wirklich beeindruckend.

Bis heute wird die Brücke sogar für die Regionalbahn im Personenverkehr genutzt.

Diederichstempel

Die schönste Aussicht in der Umgebung hast du von Müngstener Diederichstempel.

Der schöne Pavillon ist nach dem wohlhabenden Internatsleiter August Diedrich benannt, der den Tempel stiftete.

Neben dem Müngstener Diederichstempel erbaute er noch einen weiteren im Solinger Stadtteil Burg.

Der Diederichstempel ist vor allem bei Familien ein beliebter Aussichtspunkt, da du von hier aus die Aussicht auf die Wupper und die Umgebung genießen kannst.

Napoleonsbrücke

Ganz in der Nähe des Diederichstempels findest du die Napoleonsbrücke.

Sie überquert die Wupper von Solingen nach Remscheid und ist rund 6,50 Meter breit.

Ihren Namen erhielt die Brücke jedoch nicht durch den großen französischen Herrscher.

Woher der Name stammt, ist daher ungewiss.

Inzwischen steht die Napoleonsbrücke unter Denkmalschutz.

Eine Besonderheit der Brücke sind ihre Stufen, die benötigt wurden, um den Höhenunterschied der Fahrbahn auszugleichen.

Diese Remscheider Geheimtipps sind für Kinder besonders spannend, um ihnen die Natur schmackhaft zu machen.

Käshammer

Ein weiterer Geheimtipp in Remscheid und Umgebung ist der Käshammer.

Der Käshammer gehört geografisch gesehen zwar zu Wuppertal, ist jedoch von Remscheid aus sehr gut zu erreichen.

Das Hammerwerk war für die Region um Remscheid früher sehr bedeutsam, da hier viel Eisen und Stahl produziert und verarbeitet wurde.

In Solingen findest du daher auch noch einige alte Messerschmieden.

Der Käshammer wurde bereits vor 1607 erbaut und ist bis heute erhalten.

Diederichstempel Solingen

Remscheid mit Kindern

Falknerei

Ein echtes Erlebnis für Kinder in Remscheid ist die Falknerei.

Die Greifvogelshow ist für Groß und Klein ein Highlight.

Hier lernt ihr außerdem jede Menge über die verschiedenen Vögel.

H2O Spaßbad

Ein weiteres tollen Ausflugsziel für Familien ist das H2O Spaßbad.

Das Schwimmbad ist ideal, um einen ganzen Tag im kühlen Nass zu verbringen.

Neben einem Sport- und einem Nichtschwimmerbecken gibt es eine Wildwasser-Reifenrutsche, viele Wellnessangebote und sogar ein Wellenbad.

Tuchmuseum

Das Tuchmuseum Lennep ist eine der kinderfreundlichen Sehenswürdigkeiten in Remscheid und zum Mitmachen und Anfassen ausgelegt.

Hier lernt ihr alles über die Herstellung von Stoffen und Tüchern von ihren Anfängen bis heute.

Welches sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten in Remscheid?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp in Remscheid und Umgebung?

Verrat es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

Dirk war vor kurzem schon bei uns zu Gast im Interview und hat über seine Arbeit im Alma-Park, Europas größtem Indoor-Freizeitpark, berichtet. Heute ist er wieder bei uns und erzählt uns über sein zweites Projekt: Sir Peter Morgan – Digitale Städtetouren im Auftrag eines berüchtigten Detektivs.

mehr lesen
7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

Jörg ist leidenschaftlicher Geocacher und liebt es die Natur in Rätselform zu erkunden. Auf seinem Blog saarfuchs.com berichtet er über seine Abenteuer, nimmt seine Leser mit auf seine Touren und gibt hilfreiche Tipps rund um Gadgets und Ausrüstung.

mehr lesen
7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

Dirk ist Geschäftsführer des Alma-Parks – Europas größtem Indoor-Freizeitpark in Gelsenkirchen. Im Interview mit uns hat er uns vertraten, was Besucher in diesem gigantischen Freizeitparadies erwartet und was seine persönliche Lieblingsattraktion ist.

mehr lesen
Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Der Herbst ist eine zauberhafte Jahreszeit, in der sich die Natur in einem bunten Farbenkleid präsentiert. Doch leider bringt diese Zeit auch oft ungemütliches Schmuddelwetter mit sich, das Outdoor-Aktivitäten für Kinder zu einer echten Herausforderung macht. Doch keine Sorge, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die grauen Tage in kreative Herbstabenteuer zu verwandeln. Wir zeigen dir wie du ganz einfach kreative Herbsttage für Kinder gestalten kannst.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren



Hol' dir die kostenlose App!