Salzburg Sehenswürdigkeiten – 11 Top Ausflugsziele

Ausflüge | Sehenswürdigkeiten | Städtetrip

Sehenswürdigkeiten in Salzburg – Unsere besten Tipps

Salzburg, auch bekannt als Mozartstadt, bietet nicht nur eine wunderbare landschaftliche Umgebung, sondern auch Kunst, Kultur und beeindruckende Sehenswürdigkeiten.

Die Großstadt an der Grenze zu Bayern ist nicht nur Geburtsstadt von Wolfgang Amadeus Mozart, du findest in Salzburg Sehenswürdigkeiten und Reiseziele für viele Geschmäcker.

Besonders die Nähe zu Deutschland macht die Stadt auch für Tagestouristen zu einem beliebten Ausflugsziel.

Hier findest du noch mehr Sehenswürdigkeiten in Österreich, die schönsten Ausflugsziele in Tirol oder die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Steiermark.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Ausflugsziele in Salzburg und vielen weiteren tollen Regionen.

In diesem Beitrag:

Festung Hohensalzburg

Was macht Salzburg aus?

Die barocke Mozartstadt ist umrahmt vom Festungsberg, Mönchsberg und Kapuzinerberg.

Die beeindruckende mittelalterliche Altstadt von Salzburg gehört schon seit 1997 zum Weltkulturerbe. Bei einem Bummel durch die beliebte Altstadt wirst du bereits viele der bekannten Salzburger Sehenswürdigkeiten entdecken: den Dom zu Salzburg, die Residenz, die Franziskanerkirche, das Salzburger Glockenspiel, den Mozartplatz, die Pferdeschwemme, die Hofstallgasse, die Festung Hohensalzburg und das Kloster St. Peter.

Wie du siehst, ist Salzburg eine faszinierende Stadt, die mit vielen Sehenswürdigkeiten und unseren Geheimtipps in Salzburg sicher ein echtes Highlight für deinen nächsten Urlaub wird.

In Salzburg Sehenswertes zu entdecken, wird dir mit unseren Tipps also ganz leichtfallen!

Die schönsten Ausflugsziele in Salzburg

Schloss Hellbrunn

Salzburg besitzt viele beeindruckende Burgen und Schlösser. Eines davon ist auf jeden Fall das Schloss Hellbrunn, wo du die herrlichen Wasserspiele betrachten kannst. Aus dem Maul eines Hirschs schießen glitzernde Wasserfontänen und funkelnde Wassertropfen perlen aus dem Mund einer Steinfigur.

Es gibt aber auch einige Stellen, an denen du besonders aufpassen solltest, wenn du die Wasserspiele anschaust. Denn das Wasser kann plötzlich von überall her kommen und Besucher mit Wasserfontänen überraschen.

In den Grotten von Schloss Hellbrunn erwarten dich Fabelwesen, Sinnestäuschungen und griechische Götter. Der Fürsterzbischof Markus Sittikus ließ Schloss Hellbrunn zwischen 1613 und 1617 ganz im italienischen Stil einer Villa Rustica erbauen. Wenn du Salzburg mit Kindern besuchst, gehört Schloss Hellbrunn auf jeden Fall zu unseren Top-Tipps für einen spannenden Familienausflug.

Schloss Mirabell

Auch Schloss Mirabell, welches du mitten in der Salzburger Innenstadt besuchen kannst, ist eine der beliebtesten Attraktionen und Ausflugsziele in Salzburg. Neben Schloss Mirabell kannst du hier auch den herrlichen Mirabellgarten anschauen, der um das Jahr 1690 unter Erzbischof Johann Ernst von Thun neu gestaltet wurde.

Der Pegasusbrunnen mit der Pegasus-Pferdeskulptur wurde hier im Jahr 1913 aufgestellt. Im westlichen Teil des Mirabellgarten findest du das Heckentheater, eines der ältesten Heckentheater nördlich der Alpen. Und auch den ältesten Zwergengarten Europas kannst du hier besichtigen, er stammt aus der Zeit des Erzbischofs Johann Ernst Graf Thun.

Mitten im Mirabellgarten liegt der Rosengarten mit seinen Zierrosenbeeten. Die Hauptrosenzeit ist zwar vor allem im Mai und Juni, doch der Besuch des Rosengartens lohnt sich das ganze Jahr über.

Getreidegasse und Mozartwohnhaus

Wenn du durch die Altstadt schlenderst, wirst du früher oder später sicher auch in der Getreidegasse landen, sie ist nämlich die berühmteste historische Gasse in Salzburg. Sehenswert sind unter anderem die schmiedeeisernen Zunftzeichen, die in der Getreidegasse über jedem Geschäft hängen.

Die Hauptsehenswürdigkeit in der Getreidegasse ist aber natürlich das Mozartwohnhaus, in dem Wolfgang Amadeus Mozart im Jahr 1756 das Licht der Welt erblickte. Seit 1880 ist in seinem Geburtshaus ein Museum eingerichtet, in dem du vieles über Mozart und seine Familie erfahren kannst.

Mozartstadt Salzburg

Mozartkugeln aus der Konditorei Fürst

Einer unserer liebsten Tipps für ein klassisches Salzburger Souvenir: Nimm dir unbedingt Mozartkugeln für zuhause mit.

Achte aber darauf, dass du die Original Mozartkugeln nur in der Konditorei Fürst erhältst, die ausschließlich in der Altstadt verkauft werden. Die einzigen „Originalen Salzburger Mozartkugeln“ werden hier seit 1890 händisch und ohne Konservierungsmittel produziert. Aufgrund der frischen Zutaten sind sie auch nur ca. fünf Wochen haltbar – aber so langer werden sie wohl ohnehin kaum überleben. wink

Dom zu Salzburg

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Salzburg ist der Dom zu Salzburg, der sich im Zentrum der Altstadt befindet und von drei großen Plätzen umgeben ist.

Der imposante Bau wurde mehrmals durch einen Brand zerstört und jedes Mal wiederaufgebaut. Im Dom kannst du auch das bronzene Taufbecken mit dem Löwen besichtigen, in dem bereits Mozart getauft wurde.

Festung Hohensalzburg

Die imposante Festung Hohensalzburg ist eine der größten erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen in Mitteleuropa und das Wahrzeichen der Stadt Salzburg. Der erste Grundstein wurde vor fast 950 Jahren gelegt.

Du kannst die Festung gut zu Fuß erreichen, aber auch mit der Festungsbahn, die im 10-Minuten-Takt verkehrt. Die Talstation der Festungsbahn findest du in der Altstadt. Nach einer Fahrzeit von nur 60 Sekunden erreichst du die Festung Hohensalzburg, von der aus du einen wunderbaren Blick über die Stadt Salzburg hast.

Gemüse, Leckereien und Marktgeplauder

Salzburg bietet viele Sehenswürdigkeiten, aber auch schöne Natur- und Shoppingerlebnisse. Hier ist unser liebster Tipp für einen Tagesausflug in Salzburg, wenn dir der Sinn nach Bummeln steht:

Der populäre Markt „Die Schranne“ findet jeden Donnerstag ab 5 Uhr am historischen Mirabellplatz, rund um die schöne Andräkirche statt. Viele Händler aus Salzburg und Umgebung bieten hier ihre regionalen Köstlichkeiten an, aber auch Handwerkskunst und viele Pflanzen kannst du hier kaufen.

Auf dem Markt locken auch zahlreiche leckere Speisen. Lass dir das zarte Angusrind-Filet schmecken, würzigen Ziegenkäse, die beliebten Backhendel oder eine klare Fischsuppe. Beliebt sind auch die leckeren Würste vom Würstelstand.

Der Schrannenmarkt zählt -neben dem Nasch- und Brunnenmarkt in Wien -zu den größten und bekanntesten Märkten in Österreich und gehört auf jeden Fall zu den beliebtesten Attraktionen in Salzburg.

Auszeit an den Salzburger Seen

Das Salzburger Seenland begeistert Naturliebhaber mit vier großen Seen: dem Grabensee, dem Mattsee, dem Wallersee und dem Obertrumer See, die allesamt nicht weit von Salzburg entfernt liegen.

Schon nach ca. 30 Minuten erreichst du die schöne Seen-Landschaft mit saftigen Wiesen und Wäldern, die sich ideal für einen ausgedehnten Tagesausflug oder schöne Radtouren rund um die Seen eignet.

>> Hier sind die schönsten Seen rund um Salzburg.

Salzburger Dom

Salzburg mit Kindern

Auch mit Kindern ist Salzburg absolut zu empfehlen, denn es gibt unzählige Attraktionen für die kleinen Besucher.

Hier sind unsere liebsten Ausflugsziele in Salzburg mit Kindern:

Mähnenwölfe und Pfeilgiftfrösche im Salzburger Zoo

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, wenn du Salzburg mit Kindern besuchst, gehört definitiv der Salzburger Zoo. Die Artenvielfalt begeistert kleine und große Zoobesucher gleichermaßen.

Zahlreiche heimische und exotische Tierarten kannst du hier in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Im Bereich „Afrika“ leben u. a. Breitmaulnashörner, Antilopen und Kattas. Dagegen tummeln sich im Bereich „Amerika“ verschiedene Affenarten und viele Tiere aus Asien und Europa.

Spielen und Staunen im Spielzeug-Museum

Das Salzburger Spielzeug-Museum lädt Kinder in eine aufregende Welt des Spielens ein. Denn hier stehen Spielen, Erleben und Ausprobieren im Mittelpunkt.

In der Kinder-Bibliothek können sich die Kleinen in aufregende und abenteuerliche Geschichten vertiefen oder in den bunten Bilderbüchern schmökern. Im ersten Stock warten Teddys, Puppenhäuser und Kaufmannsläden darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden.

Auf jeden Fall wird ein Tag zwischen Spielzeugen, Carrera-Bahn und Labyrinth im Spielzeug-Museum nicht langweilig.

Salzburg Panorama

Geheimtipps in Salzburg

Auch abseits der bekannten touristischen Ziele gibt es in der österreichischen Großstadt jede Menge zu entdecken!

Hier ist unser Geheimtipp in Salzburg:

Privatbrauerei Stiegl

Wenn du dich für die Salzburger Bierkultur interessierst, die seit 700 Jahren hier beheimatet ist, solltest du unbedingt die Privatbrauerei Stiegl besichtigen, die bereits 1492 gegründet wurde.

Im hauseigenen und sehr umfangreichen Museum der Brauwelt erfährst du vieles über die Technik und Geschichte. Natürlich kann das Bier im Anschluss auch verkostet werden.

Welches sind deine liebsten Ausflugsziele in Salzburg?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp oder spannende Sehenswürdigkeit in Salzburg?

Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Sarah von Itchy Feet

7 Fragen an Sarah von Itchy Feet

Sarah stammt aus Mainz im wunderschönen Rheinland-Pfalz. Auf ihrem Reiseblog itchyfeet-travel.de schreibt sie über ihre vielen Reisen und Abenteuer und verbindet ihre beiden Hobbys, das Schreiben und das Fotografieren, miteinander. Wir wollten mehr über Sarah erfahren und haben sie daher zum Interview eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Ellen von PATOTRA

7 Fragen an Ellen von PATOTRA

Ellen lebt in der Schweiz, am wunderschönen Bodensee und betreibt den Reiseblog patotra.com, was eine Abkürzung für „passion to travel“ ist.
Gemeinsam mit ihrem Mann, ihren drei Kindern oder auch alleine reist sie gerne um die Welt und nimmt ihre Leser auf ihrem Blog dabei mit.

mehr lesen
7 Fragen an Martina von Places and Pleasure

7 Fragen an Martina von Places and Pleasure

Auf Places and Pleasure dreht sich alles rund um das Thema Genuss und wo dieser zu finden ist. Dabei muss man allerdings gar nicht immer weit reisen. Martina, die Frau hinter Places and Pleasure lebt in Berlin, ist seit über 15 Jahren selbstständige Texterin und liebt es zu reisen. Auf ihrem Blog nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Reisen und Genussmomente.

mehr lesen
5 Fragen an Tom von kommaRaus

5 Fragen an Tom von kommaRaus

In Uhlstädt-Kirchhasel im schönen Thüringen betreibt Tom den Bootsverleih kommaRaus. Neben den Kanutouren auf der Saale gibt es hier außerdem einen Campingplatz, sowie einen 3D-Bogenparcours. Hier findest du unsere 5 Fragen an Tom von kommaRaus und bekommst eine Gelegenheit mehr über das Angebot zu erfahren.

mehr lesen
8 Fragen an Sabine von Ferngeweht

8 Fragen an Sabine von Ferngeweht

Sabine ist Journalistin, PR-Texterin, Reisebloggerin und wahnsinnig viel unterwegs. Schon als Kind ging es immer von einem Ort zum nächsten. Neben Sehenswürdigkeiten und dem besten Reise-Foto begeistert sich Sabine vor allem für die Natur der Länder, ihre Bewohner und deren Kultur.

mehr lesen
7 Fragen an Monika von TravelWorldOnline

7 Fragen an Monika von TravelWorldOnline

Monika ist eine Reisebloggerin der ersten Stunde. Schon vor über 20 Jahren startete sie ihren Reiseblog TravelWorldOnline, auf dem sie ihren Lesern regelmäßig von ihren Abenteuern berichtet. Hier findest du unsere 7 Fragen an Monika von TravelWorldOnline und bekommst eine Gelegenheit mehr über ihren Reiseblog zu erfahren.

mehr lesen
7 Fragen an Tanja von Spaness

7 Fragen an Tanja von Spaness

Spaness ist mehr als nur Wellness – hinter dem Blog steht im Grunde ein ganz eigenes Lebenskonzept. Wir haben mit Tanja, der Frau hinter Spaness gesprochen und sie gefragt, was es mit Spaness auf sich hat. Hier findest du unsere 7 Fragen an Tanja von Spaness und bekommst eine Gelegenheit mehr über ihren Reiseblog zu erfahren.

mehr lesen
8 Fragen an Renate von Raus Ins Leben

8 Fragen an Renate von Raus Ins Leben

Renate kommt aus dem wunderschönen Boppard am Mittelrhein. Sie liebt Musik und Tanz und natürlich: das Reisen. Auf ihrem Reiseblog Rausinsleben.de berichtet Renate ausführlich über ihre vielen Reisen und Urlaube gemeinsam mit ihrem Mann, spricht Empfehlungen aus und gibt nützliche Tipps rund um das Reisen.

mehr lesen
5 Fragen an das BikiniARTmuseum

5 Fragen an das BikiniARTmuseum

Eher ungewöhnlich mag auf den ersten Blick die Ausstellung des BikiniARTmuseums in Bad Rappenau erscheinen. Bunte, schillernde Badeanzüge und Bikinis in allen Formen und Farben finden sich in den Räumlichkeiten des Museums. Hier findest du unsere 5 Fragen an das BikiniARTmuseum.

mehr lesen
8 Fragen an Matthias von Travel Dude

8 Fragen an Matthias von Travel Dude

Roadtrips, Städtereisen und vieles mehr findest du auf dem Blog Travel Dude. Matthias, der Mann hinter dem Reiseblog erzählt uns heute mehr über sich selbst, seine Reisen und was es mit dem mysteriösen Entdecker-Gen auf sich hat. Hier findest du unsere 7 Fragen an Reiseblogger Matthias.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Sarah von Itchy Feet

7 Fragen an Sarah von Itchy Feet

Sarah stammt aus Mainz im wunderschönen Rheinland-Pfalz. Auf ihrem Reiseblog itchyfeet-travel.de schreibt sie über ihre vielen Reisen und Abenteuer und verbindet ihre beiden Hobbys, das Schreiben und das Fotografieren, miteinander. Wir wollten mehr über Sarah erfahren und haben sie daher zum Interview eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Ellen von PATOTRA

7 Fragen an Ellen von PATOTRA

Ellen lebt in der Schweiz, am wunderschönen Bodensee und betreibt den Reiseblog patotra.com, was eine Abkürzung für „passion to travel“ ist.
Gemeinsam mit ihrem Mann, ihren drei Kindern oder auch alleine reist sie gerne um die Welt und nimmt ihre Leser auf ihrem Blog dabei mit.

mehr lesen
7 Fragen an Martina von Places and Pleasure

7 Fragen an Martina von Places and Pleasure

Auf Places and Pleasure dreht sich alles rund um das Thema Genuss und wo dieser zu finden ist. Dabei muss man allerdings gar nicht immer weit reisen. Martina, die Frau hinter Places and Pleasure lebt in Berlin, ist seit über 15 Jahren selbstständige Texterin und liebt es zu reisen. Auf ihrem Blog nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Reisen und Genussmomente.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren