Top 20 Sehenswürdigkeiten in Bonn

Bonn | Städtetrip | Top Sehenswürdigkeiten

Top 20 Sehenswürdigkeiten in Bonn im Überblick

Die ehemalige Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück und ist damit eine der ältesten Städte Deutschlands. Die Stadt am Rhein besitzt außerdem eine große Menge historischer Bauwerke und Anlagen, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt. Wir haben die Top 20 Sehenswürdigkeiten in Bonn:

Poppelsdorfer Schloss

Das Barockschloss im gleichnamigen Bonner Ortsteil ist ein beliebtes Ziel für Besucher und Touristen.

Ursprünglich als Lustschloss errichtet besitzt das Poppelsdorfer Schloss außerdem einen einladenden Schlossgarten, der mit der Poppelsdorfer Allee eine Sichtachse zum Kurfürstlichen Schloss bildet.

Heute wird das Schloss vor allem als Veranstaltungsort für die beliebten Poppelsdorfer Schlosskonzerte genutzt.

Im Inneren des Gebäudes befinden sich außerdem das Mineralogische Museum und weitere naturwissenschaftliche Einrichtungen.

Poppelsdorfer Schloss Bonn

Kurfürstliches Schloss und Hofgarten

Das Kurfürstliche Schloss Bonn wird heute von der Friedrich-Wilhelms-Universität als Hauptgebäude genutzt.

Das Schloss ging im Jahr 1818 im Rahmen einer Schenkung in den Besitz der neu gegründeten Universität über.

Das Schloss aus dem 16. Jahrhundert wurde im Laufe der Jahrhunderte zweimal wiederaufgebaut, beide Male wurde hierbei jedoch der ursprüngliche Stil des Schlosses wiederhergestellt.

Kurfürstliches Schloss Bonn

Bonner Münster

Archäologische Funde beweisen, dass sich auf dem Gelände des heutigen Bonner Münsters schon im zweiten Jahrhundert eine römische Gedenk- und Kultstätte befunden haben muss.

Um die Mitte des sechsten Jahrhunderts entstand hier das erste Gebäude.

Die katholische Hauptkirche der Stadt ist seit 1956 Basilica minor des Vatikans, eine Auszeichnung, die der Kirche aufgrund seiner historischen Vergangenheit und Schönheit verliehen wurde.

Bonner Münster

Münsterplatz und Beethoven-Denkmal

Auf dem Münsterplatz, vor dem Alten Postamt befindet sich ein Denkmal zu Ehren des berühmten Komponisten Ludwig van Beethovens.

Die Statue wurde im Jahr 1845 an Beethovens 75. Geburtstag im Rahmen eines mehrtägigen Festes enthüllt.

Rund um den Sockel der Statue sind bildliche Darstellungen der unterschiedlichen Arten Beethovens Kompositionen eingearbeitet.

Das Beethoven Denkmal ist ein beliebtes Fotomotiv und wird von den Bonner Bewohnern aufgrund seines Standorts häufig scherzhaft als „Postvorsteher“ bezeichnet.

Beethovendenkmal in Bonn

Namen-Jesu-Kirche

Die Namen-Jesu-Kirche ist eine nachgotische Kirche in der Bonner Innenstadt und steht unter Denkmalschutz.

Der Bau und die Namensgebung der Kirche sind auf den Fund eines Holzstückes mit dem Namen Jesu darauf zurückzuführen.

Die katholische Citykirche steht heute unter Denkmalschutz und ist für Besucher geöffnet.

Namen-Jesu-Kirche in Bonn

Kanzlerbungalow

Der Kanzlerbungalow diente bis zum Umzug der Regierung nach Berlin als Wohn- und Dienstsitz des amtierenden Bundeskanzlers.

Heute beherbergt das Haus ein kleines Museum und dient als Veranstaltungsort für Konzerte oder Lesungen.

Seit 2001 steht der Bungalow im Park zwischen dem ehemaligen Kanzleramt und dem Palais Schaumburg unter Denkmalschutz.

Kanzlerbungalow in Bonn

Bundeshaus

Das Bundeshaus in Bonn diente von 1949 bis 1999 den Plenarsitzungen des Deutschen Bundestags, bis dieser im Rahmen des Hauptstadtbeschlusses nach Berlin verlegt wurde.

Seit 1999 wird das Gebäude als Konferenzcenter genutzt und ist Teil des UN-Campus.

Bundeshaus in Bonn

Palais Schaumburg

Das Palais Schaumburg war von 1949 bis 1976 der erste Dienstsitz des Bundeskanzlers.

Seit der Verlegung der Regierung nach Berlin dient es als zweiter Dienstsitz für Bundeskanzleramt und Bundeskanzler.

Das schlossähnliche Gebäude wurde im 19. Jahrhundert als Stadtvilla erbaut und um die Jahrhundertwende zu dem heutigen Palais erweitert.

Verschiedene Teile des Palais Schaumburg können von Besuchern besichtigt werden, darunter das ehemalige Arbeitszimmer des Bundeskanzlers und der ehemalige Kabinettsaal.

Palais Schaumburg in Bonn

Haus der Geschichte

Das Haus der Geschichte ist ein Museum für deutsche Geschichte seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

In dem Ausstellungsgebäude auf der Museumsmeile werden verschiedene Dauerausstellungen, darunter eine Ausstellung zum Kriegsende und zum geteilten Deutschland präsentiert.

Außerdem gibt es regelmäßig wechselnde Ausstellungen und Wanderausstellungen zu aktuellen Themen.

Haus der Geschichte in Bonn

Botanische Gärten

Der Botanische Garten der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist Naherholungsziel und Unterrichtsmaterial in einem.

Auf rund zwölf Hektar werden hier etwa 11.000 verschiedene Pflanzenarten gezüchtet, die sowohl den Studenten der Universität als Anschauungsmaterial dienen als auch eine Pflanzenausstellung für die Bevölkerung darstellen.

Die Geschichte des Gartens lässt sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen und ging Anfang des 19. Jahrhunderts, zusammen mit dem Kurfürstlichen Schloss, in das Eigentum der Universität über, die die Anlage zu einem Botanischen Garten umgestaltete.

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist Deutschlands größte Sammlung Fleischfressender Pflanzen, die im Botanischen Garten beheimatet ist.

Botanische Gärten in Bonn

Beethoven-Haus

Das Geburtshaus des berühmten Komponisten in der Bonngasse 20 ist heute Gedächtnisstätte, Museum und Kulturinstitut gleichermaßen.

Nachdem das Haus im 19. Jahrhundert mehrmals den Besitzer wechselte, wurde es von dem eigens gegründeten Verein Beethoven Haus, in dessen Besitz es heute noch teilweise ist, gekauft und so vor dem Abriss bewahrt.

Das Beethoven Haus beinhaltet neben dem Museum auch ein Archiv, eine Bibliothek und einen Kammermusiksaal.

Neben der Dauerausstellung zu Beethovens Leben und Werken bietet das Beethoven Haus auch temporäre Sonderausstellungen zu verwandten Themen oder Personen.

Beethoven-Haus in Bonn

Schloss Drachenburg

Nur ein kleines Stück von Bonn entfernt und von der Stadt aus gut sichtbar befindet sich das Schloss Drachenburg.

Das im Stil des Historismus erbaute Schloss auf dem Drachenfels vor den Toren Bonns steht heute unter Denkmalschutz und dient als Sitz des Museums zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland.

Nach einer turbulenten Geschichte ist das Schloss inzwischen für Besucher geöffnet und wird außerdem gerne für Film- und Fernsehproduktionen genutzt.

Schloss Drachenburg in Bonn

Kennedybrücke

Die mittlere der drei Bonner Rheinbrücken verbindet die Bonner Ortsteile Zentrum und Beuel miteinander.

Erbaut wurde die Brücke im Jahr 1949 auf den Pfeilern der im zweiten Weltkrieg gesprengten Alten Rheinbrücke.

Nach der Ermordung des US-Amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy am 22. November 1963 erhielt die Brücke am 2. Dezember 1963 den Namen Kennedybrücke.

Das berühmte Brückenmännchen, das bereits an der Alten Rheinbrücke befestigt war, wurde bei dem Neubau der Brücke übernommen.

Das Männchen streckt seinen Hintern zur Beuler Seite, als Symbol dafür, dass sich diese nicht an den Kosten der Alten Rheinbrücke beteiligen wollten.

Kennedybrücke in Köln

Kreuzbergkirche

Die Kreuzbergkirche im Bonner Stadtteil Endenich wurde im Jahr 1627 an Stelle einer ehemaligen Pilgerstätte erbaut.

Schon vorher befanden sich auf dem Kreuzberg an anderer Stelle eine Kreuzkapelle und ein Kreuz, welches dem Berg seinen Namen gab.

Noch heute ist die Barocke Kirche ein beliebtes Ausflugsziel.

Von der Kirche aus hast du eine einmalige Sicht über Bonn und die Umgebung.

Kreuzbergkirche in Bonn

Altes Rathaus

Das Alte Rathaus auf dem Bonner Marktplatz ist ein dreistöckiges Rokoko-Bauwerk aus dem Jahr 1738.

Da das Alte Rathaus als Sitz der Stadtverwaltung nicht mehr ausreicht dient es heute nur noch zu Repräsentationszwecken.

Besonders häufig genutzt wurde das Alte Rathaus während der Hauptstadtzeit Bonns.

Damals fanden zahlreiche Staatsbesuche und bedeutende Ereignisse in dem historischen Gebäude statt.

Altes Rathaus in Bonn

Alter Zoll

Der Alte Zoll im Zentrum Bonns ist eine ehemalige Bastion der Bonner Stadtbefestigung auf dem heutigen Universitätsgelände.

Von dem unter Denkmalschutz stehenden Bauwerk hast du einen beeindruckenden Ausblick über den Rhein und das Siebengebirge.

Während dem Zweiten Weltkrieg diente der Alte Zoll als Luftschutzbunker.

Die Tunnel im Inneren des Gebäudes vermitteln noch heute einen Eindruck aus dieser Zeit.

Alter Zoll in Bonn

St. Remigius

Die Kirche ohne Kirchturm im Herzen der Bonner Altstadt ist eine römisch-katholische Kirche im gotischen Stil.

Die heute denkmalgeschützte Kirche wurde im Jahr 1317 von einem Franziskanerorden erbaut und im Laufe ihrer über 700-jährigen Geschichte mehrmals wiederaufgebaut und umgestaltet.

Die Kirche ist sowohl während der Gottesdienste als auch unabhängig davon für Besucher geöffnet.

St. Remigius in Bonn

Doppelkirche St. Maria und St. Clemens

Die romanische Doppelkirche St. Maria und St. Clemens im Bonner Stadtteil Schwarzrheindorf gilt als eine der bedeutendsten romanischen Kirchen in ganz Deutschland und steht unter Denkmalschutz.

Ihren weitreichenden Ruf verdankt die Kirche vor allem den beeindruckenden Deckenmalereien.

Besonders sehenswert ist vor allem die Weihnachtskrippe des Münchener Krippenbauers Sebastian Osterrieder aus dem Jahr 1926.

St. Maria St. Clemens in Bonn

Japanischer Garten

Der Japanische Garten im Bonner Rheinaue Park wurde anlässlich der Bundesgartenschau im Jahr 1979 erbaut.

Die zentralen Elemente des Gartens sind ein großer See mit einer Insel, ein Hügel, ein Wasserfall und eine steinerne, 13-stufige Pagode.

Der Garten vereint verschiedene Stilrichtungen der japanischen Gartenbaukunst, darunter einen Meditationsgarten und einen Teegarten.

Seinen Erbauern zufolge soll der Japanische Garten entgegen dem Uhrzeigersinn begangen werden, um seine Schönheit bestmöglich wahrzunehmen.

Japanischer Garten in Bonn

Heerstraße

Wenn sie auch nicht die einzige Kirschblütenstraße Deutschlands ist, so ist sie auf jeden Fall die bekannteste.

Die Bonner Heerstraße verwandelt sich in jedem Frühjahr in einen riesigen Touristenmagnet und lockt tausende Besucher auf der Suche nach dem schönsten Foto.

Die Japanische Blütenkirsche mit ihren zartrosafarbenen Blüten wurde speziell in engeren Straßen gepflanzt um die umliegenden Wohnungen nicht zu verdunkeln.

Die Bonner Kirschblüten blühen in der Zeit von April bis Mai und verwandelt neben der Heerstraße auch viele andere Straßen der Bonner Altstadt in ein einzigartiges Blumenmeer.

Heerstraße in Bonn

Noch nichts gefunden? Nutze unsere Freizeitsuchmaschine und finde weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Bonn und Umgebung – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Viel Spaß in der Bundesstadt und ehemaligen Hauptstadt Bonn!

P.S. Schreib uns gerne in den Kommentaren welches deiner Meinung nach die schönste Sehenswürdigkeit in Bonn ist. 😉


Bildnachweise:

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten in ganz Deutschland!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeitsuchmaschine deutschlandweit tausende Orte und Aktivitäten.

Schönste Städte in NRW – die Top Ausflugsziele

Schönste Städte in NRW – die Top Ausflugsziele

Historische Altstädte, aufregende Großstädte und jede Menge Sehenswürdigkeiten. Nordrhein-Westfalen ist das perfekte Ziel für deinen nächsten Kurztrip. Das große Bundesland im Westen bietet ein großartiges Angebot für alle, die auf Abwechslung stehen. Wir stellen dir hier die schönsten Ausflugsziele und Städte in NRW vor.

mehr lesen
Marburg Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Marburg Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Marburg liegt in Hessen – nicht weit von Frankfurt am Main und von Kassel – entfernt und hat vieles zu bieten. Marburgs Sehenswürdigkeiten ziehen Groß und Klein das ganze Jahr über an. Mit unseren Tipps – einige davon sind echte Geheimtipps – begibst du dich auf Entdeckungsreise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Marburg.

mehr lesen
Was kann man im Sommer machen? – 12 tolle Tipps

Was kann man im Sommer machen? – 12 tolle Tipps

Wenn du an Sommer denkst kommen dir mit Sicherheit auch die typischen Bilder in den Kopf: zum Baden ins Schwimmbad oder an den Strand fahren, Eis essen gehen und mit Freunden grillen. Doch auch diese so beliebten Sommeraktivitäten werden irgendwann langweilig. Hier bekommst du die besten Tipps für tolle Ausflugsziele und Unternehmungen im Sommer und bei gutem Wetter.

mehr lesen
Urlaub zuhause – 10 Tipps für die Ferien daheim

Urlaub zuhause – 10 Tipps für die Ferien daheim

Während viele Deutsche ins Ausland reisen, um dort ihren Urlaub zu verbringen, einen Städtetrip in Deutschlands schönste Großstädte unternehmen, oder in die Natur fahren, gibt es spätestens seit 2020 einen neuen Trend: Urlaub zuhause. Das klassische Urlaubsfeeling kannst du auch beim „Urlaub auf Balkonien“ haben, ohne vorher tausende Kilometer zu reisen. Wir haben 10 tolle Tipps mit denen dein Urlaub zuhause zum außergewöhnlichen Erlebnis wird.

mehr lesen
Schönste Städte in Bayern – die Top 10

Schönste Städte in Bayern – die Top 10

Wenn du an Bayern denkst, kommt dir mit Sicherheit vor allem eine Stadt in den Sinn: München. Doch das ist bei weitem nicht die einzige tolle Stadt, die das süddeutsche Bundesland zu bieten hat. Hier erfährst du alles über die 10 schönsten Städte in Bayern und was du dort auf jeden Fall gesehen haben musst.

mehr lesen
Süddeutschland Sehenswürdigkeiten – Zwischen Eifel und Alpen

Süddeutschland Sehenswürdigkeiten – Zwischen Eifel und Alpen

In Deutschland gibt es viel zu entdecken. Gerade der Süden lockt mit seiner reizvollen Natur und einer Vielzahl toller Ausflugsziele. Ob in der Eifel oder in den Alpen, ob im Saarland, in Baden-Württemberg oder in Bayern: Es gibt überall in Süddeutschland Sehenswürdigkeiten, die definitiv einen Urlaub wert sind.

mehr lesen
Konstanz Sehenswürdigkeiten: Traumziele am Bodensee

Konstanz Sehenswürdigkeiten: Traumziele am Bodensee

Die Bodenseeregion gilt als einer der schönsten Gegenden auf der Welt und bietet dir mit ihrem mediterranem Klima und ihren zahlreichen attraktiven Sehenswürdigkeiten Urlaubsfeeling der Extraklasse. Der See grenzt schließlich an drei verschiedene Länder mit unterschiedlichen Kulturen. Die größte Stadt am Bodensee, Konstanz bietet euch dabei viele tolle Highlights, die ihr unbedingt sehen müsst.

mehr lesen
Freizeitparks Deutschland – Die 9 besten Erlebnisparks

Freizeitparks Deutschland – Die 9 besten Erlebnisparks

Du stehst auf Action und Adrenalin? Oder du möchtest einen schönen Tag mit deiner Familie verbringen? Deutschlands Freizeitparks bieten beides! Wir zeigen dir, in welchem der Erlebnispark du auf deine Kosten kommst, welcher Park sich eher für kleine Besucher eignet und welche Fahrgeschäfte dich wo erwarten.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schönste Städte in NRW – die Top Ausflugsziele

Schönste Städte in NRW – die Top Ausflugsziele

Historische Altstädte, aufregende Großstädte und jede Menge Sehenswürdigkeiten. Nordrhein-Westfalen ist das perfekte Ziel für deinen nächsten Kurztrip. Das große Bundesland im Westen bietet ein großartiges Angebot für alle, die auf Abwechslung stehen. Wir stellen dir hier die schönsten Ausflugsziele und Städte in NRW vor.

mehr lesen
Marburg Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Marburg Sehenswürdigkeiten – Die Top Ausflugsziele

Marburg liegt in Hessen – nicht weit von Frankfurt am Main und von Kassel – entfernt und hat vieles zu bieten. Marburgs Sehenswürdigkeiten ziehen Groß und Klein das ganze Jahr über an. Mit unseren Tipps – einige davon sind echte Geheimtipps – begibst du dich auf Entdeckungsreise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Marburg.

mehr lesen
Was kann man im Sommer machen? – 12 tolle Tipps

Was kann man im Sommer machen? – 12 tolle Tipps

Wenn du an Sommer denkst kommen dir mit Sicherheit auch die typischen Bilder in den Kopf: zum Baden ins Schwimmbad oder an den Strand fahren, Eis essen gehen und mit Freunden grillen. Doch auch diese so beliebten Sommeraktivitäten werden irgendwann langweilig. Hier bekommst du die besten Tipps für tolle Ausflugsziele und Unternehmungen im Sommer und bei gutem Wetter.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren