Sehenswürdigkeiten in Bonn – Die Top 20

Bonn | Städtetrip | Top Sehenswürdigkeiten

Top 20 Sehenswürdigkeiten in Bonn im Überblick

Die ehemalige Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück und ist damit eine der ältesten Städte Deutschlands.

Dabei ist Bonn nicht nur reich an Geschichte, sondern auch an Sehenswürdigkeiten.

Die Stadt am Rhein besitzt nämlich eine große Menge historischer Bauwerke und Denkmäler, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt.

Wir zeigen dir die Top 20 Sehenswürdigkeiten in Bonn.

In diesem Beitrag:

Poppelsdorfer Schloss

Das Barockschloss im gleichnamigen Bonner Ortsteil ist ein beliebtes Ausflugsziel in Bonn.

Ursprünglich als Lustschloss errichtet, besitzt das Poppelsdorfer Schloss außerdem einen einladenden Schlossgarten.

Mit der Poppelsdorfer Allee bildet das Schloss eine Sichtachse zum Kurfürstlichen Schloss.

Inzwischen dient das Schloss vor allem als Veranstaltungsort für die beliebten Poppelsdorfer Schlosskonzerte.

Im Inneren des Gebäudes befinden sich außerdem das Mineralogische Museum und weitere naturwissenschaftliche Einrichtungen.

Poppelsdorfer Schloss Bonn

Kurfürstliches Schloss und Hofgarten

Das Kurfürstliche Schloss Bonn wird heute von der Friedrich-Wilhelms-Universität als Hauptgebäude genutzt.

Seit dem Jahr 1818 gehört das Schloss zum Besitz der damals neu gegründeten Universität.

Das Schloss aus dem 16. Jahrhundert wurde im Laufe der Jahrhunderte zweimal wiederaufgebaut.

Beide Male wurde hierbei jedoch der ursprüngliche Stil des Schlosses beibehalten.

Kurfürstliches Schloss Bonn

Bonner Münster

Archäologische Funde zeigen, dass sich an der Stelle des heutigen Bonner Münsters bereits im zweiten Jahrhundert eine römische Gedenkstätte befunden haben muss.

Um die Mitte des sechsten Jahrhunderts entstand hier das erste Gebäude.

Die katholische Hauptkirche der Stadt ist seit 1956 eine Basilica Minor des Vatikans.

Eine Auszeichnung, die der Kirche vor allem aufgrund ihrer historischen Vergangenheit und Schönheit verliehen wurde.

Bonner Münster

Münsterplatz und Beethoven-Denkmal

Auf dem Münsterplatz, vor dem Alten Postamt findest du ein Denkmal zu Ehren des berühmten Komponisten Ludwig van Beethovens.

Die Statue wurde im Jahr 1845 bei einem Fest zu Beethovens 75. Geburtstag enthüllt.

Rund um den Sockel der Statue wurden Darstellungen von Beethovens unterschiedlichen Kompositionen eingearbeitet.

Das Beethoven Denkmal ist ein beliebtes Fotomotiv und wird von den Bonner Bewohnern aufgrund seines Standorts häufig scherzhaft als „Postvorsteher“ bezeichnet.

Beethovendenkmal in Bonn

Namen-Jesu-Kirche

Die Namen-Jesu-Kirche ist eine nachgotische Kirche in der Bonner Innenstadt.

Der Bau und der Name der Kirche sind auf den Fund eines Holzstückes mit dem Namen Jesu darauf zurückzuführen.

Die katholische Kirche steht inzwischen sogar unter Denkmalschutz und ist für Besucher geöffnet.

Namen-Jesu-Kirche in Bonn

Kanzlerbungalow

Der Kanzlerbungalow diente bis zum Umzug der Regierung nach Berlin als Wohnsitz und Arbeitsplatz der Kanzler.

Heute beherbergt das Haus jedoch ein kleines Museum.

Außerdem wird es als Veranstaltungsort für Konzerte oder Lesungen genutzt.

Seit 2001 steht der Bungalow im Park zwischen dem ehemaligen Kanzleramt und dem Palais Schaumburg sogar unter Denkmalschutz.

Kanzlerbungalow in Bonn

Bundeshaus

Das Bundeshaus in Bonn diente von 1949 bis 1999 den Sitzungen des Deutschen Bundestags, bis dieser schließlich nach Berlin verlegt wurde.

Seit 1999 wird das Gebäude daher als Konferenzcenter genutzt und gehört zum UN-Campus.

Bundeshaus in Bonn

Palais Schaumburg

Das Palais Schaumburg diente von 1949 bis 1976 als erster Dienstsitz des Bundeskanzlers.

Seit der Verlegung der Regierung nach Berlin ist es nur noch der zweite Dienstsitz für Kanzleramt und Bundeskanzler.

Das schlossähnliche Gebäude wurde im 19. Jahrhundert als Stadtvilla erbaut und um die Jahrhundertwende schließlich zu dem heutigen Palais erweitert.

Verschiedene Teile des Palais Schaumburg können besichtigt werden, darunter das ehemalige Arbeitszimmer des Bundeskanzlers und der ehemalige Kabinettsaal.

Palais Schaumburg in Bonn

Haus der Geschichte

Das Haus der Geschichte ist ein Museum für deutsche Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg.

In dem Ausstellungsgebäude auf der Museumsmeile findest du verschiedene Dauerausstellungen.

Dazu gehört auch eine Ausstellung zum Kriegsende und zum geteilten Deutschland.

Außerdem werden regelmäßig wechselnde Ausstellungen und Wanderausstellungen zu aktuellen Themen gezeigt.

Haus der Geschichte in Bonn

Botanische Gärten

Der Botanische Garten der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist sowohl Naherholungsziel als auch Unterrichtsort.

Auf rund zwölf Hektar werden hier etwa 11.000 verschiedene Pflanzenarten gezüchtet.

Die Pflanzen sind sowohl Unterrichtsmaterial für die Universität, als auch eine Pflanzenausstellung für Besucher.

Die Geschichte des Gartens lässt sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen.

Anfang des 19. Jahrhunderts ging der Garten, zusammen mit dem Kurfürstlichen Schloss, in das Eigentum der Universität über, die die Anlage schließlich zu einem Botanischen Garten umgestaltete.

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist Deutschlands größte Sammlung Fleischfressender Pflanzen, die im Botanischen Garten beheimatet ist.

Botanische Gärten in Bonn

Beethoven-Haus

Das Geburtshaus des berühmten Komponisten in der Bonngasse ist heute Gedächtnisstätte, Museum und Kulturinstitut in einem.

Nachdem das Haus im 19. Jahrhundert mehrmals den Besitzer gewechselt hatte, wurde es von einem eigens gegründeten Verein vor dem Abriss bewahrt.

Das Beethoven Haus beinhaltet heute, neben dem Museum, auch ein Archiv, eine Bibliothek und sogar einen Kammermusiksaal.

Neben der Dauerausstellung zu Beethovens Leben und Werken bietet das Beethoven Haus auch temporäre Sonderausstellungen zu verwandten Themen oder Personen.

Beethoven-Haus in Bonn

Schloss Drachenburg

Nur ein kleines Stück von Bonn entfernt und von der Stadt aus gut sichtbar, befindet sich das Schloss Drachenburg.

Das Schloss auf dem Drachenfels vor den Toren von Bonn steht inzwischen unter Denkmalschutz.

Heute befindet sich hier das Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland.

Nach einer turbulenten Vergangenheit ist das Schloss mittlerweile für Besucher geöffnet.

Außerdem wird es mit seiner eindrucksvollen Kulisse auch gerne für Film- und Fernsehproduktionen genutzt.

Schloss Drachenburg in Bonn

Kennedybrücke

Die mittlere der drei Bonner Rheinbrücken verbindet das Bonner Zentrum mit dem Ortsteil Beuel.

Erbaut wurde die Brücke im Jahr 1949 auf den Pfeilern der Alten Rheinbrücke.

Nach der Ermordung von John F. Kennedy erhielt die Brücke am 2. Dezember 1963 den Namen Kennedybrücke.

Das berühmte Brückenmännchen, das bereits an der Alten Rheinbrücke befestigt war, wurde bei dem Neubau der Brücke übernommen.

Das Männchen streckt seinen Hintern zur Beuler Seite.

Die Geste ist ein Seitenhieb in Richtung der Beueler, die sich nicht an den Kosten der Alten Rheinbrücke beteiligen wollten.

Kennedybrücke in Köln

Kreuzbergkirche

Die Kreuzbergkirche im Stadtteil Endenich wurde im Jahr 1627 an Stelle einer ehemaligen Pilgerstätte erbaut.

Schon vorher befanden sich in der Nähe eine Kreuzkapelle und ein Kreuz, welches dem Berg seinen Namen verlieh.

Noch heute ist die barocke Kirche daher ein beliebtes Ausflugsziel.

Von der Kirche aus hast du übrigens eine einmalige Sicht über Bonn und die Umgebung.

Kreuzbergkirche in Bonn

Altes Rathaus

Das Alte Rathaus auf dem Bonner Marktplatz ist ein dreistöckiges Rokoko-Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert.

Da das Alte Rathaus als Sitz der Stadtverwaltung inzwischen nicht mehr ausreicht, dient es heute nur noch zu Repräsentationszwecken.

Vor allem während der Zeit Bonns als Hauptstadt wurde das Alte Rathaus regelmäßig genutzt.

Damals wurde das Gebäude vor allem für Staatsbesuche und bedeutende Ereignisse genutzt.

Altes Rathaus in Bonn

Alter Zoll

Der Alte Zoll im Zentrum von Bonn ist eine ehemalige Bastion der Bonner Stadtbefestigung.

Das historische Bauwerk auf dem Gelände der Universität steht inzwischen unter Denkmalschutz.

Von hier aus hast du einen beeindruckenden Ausblick über den Rhein und das Siebengebirge.

Während dem Zweiten Weltkrieg diente der Alte Zoll als Luftschutzbunker. Die Tunnel im Inneren des Gebäudes vermitteln daher noch heute einen Eindruck aus dieser Zeit.

Alter Zoll in Bonn

St. Remigius

Die Kirche ohne Kirchturm im Herzen der Bonner Altstadt ist eine römisch-katholische Kirche im gotischen Stil.

St. Remigius wurde im 14. Jahrhundert von einem Franziskanerorden erbaut und im Laufe ihrer langen Geschichte mehrmals wiederaufgebaut und umgestaltet.

Inzwischen steht die über 700 Jahre alte Kirche unter Denkmalschutz

Die Kirche ist sowohl während der Gottesdienste als auch unabhängig davon für Besucher geöffnet.

St. Remigius in Bonn

Doppelkirche St. Maria und St. Clemens

Die romanische Doppelkirche St. Maria und St. Clemens im Stadtteil Schwarzrheindorf gilt als eine der bedeutendsten romanischen Kirchen in ganz Deutschland.

Ihren weitreichenden Ruf verdankt die Kirche vor allem den beeindruckenden Deckenmalereien.

Inzwischen steht das historische Gebäude unter Denkmalschutz.

Besonders sehenswert ist vor allem die Weihnachtskrippe des Münchener Krippenbauers Sebastian Osterrieder aus dem Jahr 1926.

St. Maria St. Clemens in Bonn

Japanischer Garten

Der Japanische Garten im Bonner Rheinaue Park wurde anlässlich der Bundesgartenschau im Jahr 1979 erbaut.

Im Garten findest du einen großen See mit einer Insel, einen Hügel, einen Wasserfall und eine steinerne, 13-stufige Pagode.

Der Garten vereint verschiedene Stilrichtungen der japanischen Gartenbaukunst, darunter einen Meditationsgarten und einen Teegarten.

Seinen Erbauern zufolge soll der Japanische Garten entgegen dem Uhrzeigersinn begangen werden, um seine Schönheit bestmöglich wahrzunehmen.

Japanischer Garten in Bonn

Heerstraße

Wenn sie auch nicht die einzige Kirschblütenstraße Deutschlands ist, ist sie doch die bekannteste.

Die Bonner Heerstraße verwandelt sich in jedem Frühjahr in ein riesiges Blumenmeer und lockt tausende Besucher auf der Suche nach dem schönsten Foto.

Die Japanische Blütenkirsche mit ihren zart rosafarbenen Blüten wurde speziell in den engeren Straßen Boons gepflanzt, um die umliegenden Wohnungen abzuschirmen, ohne sie zu verdunkeln.

Die Bonner Kirschblüten blühen in der Zeit von April bis Mai und verwandelt neben der Heerstraße auch viele andere Straßen der Altstadt in ein einzigartiges Blumenmeer.

Heerstraße in Bonn

Noch nichts gefunden? Nutze unsere Freizeitsuchmaschine und finde weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Bonn und Umgebung – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Viel Spaß in der Bundesstadt und ehemaligen Hauptstadt Bonn!

Welches sind deine liebsten Sehenswürdigkeiten in Bonn?

Kennst du noch den einen oder anderen Geheimtipp in Bonn und Umgebung?

Verrat ihn uns gerne in den Kommentaren!


Bildnachweise:

Schönste Weihnachtsmärkte Deutschland
FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten in ganz Deutschland!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeitsuchmaschine deutschlandweit tausende Orte und Aktivitäten.

Pellworm Sehenswürdigkeiten – 11 tolle Ausflugsziele

Pellworm Sehenswürdigkeiten – 11 tolle Ausflugsziele

Pellworm ist mit 37 km² die drittgrößte Nordseeinsel und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wer sich einfach nur entspannen möchte, ist hier genau richtig. Der Deich, das Meer, viele Schafe und überall ist es grün – zum Relaxen brauchst du wirklich nicht viel mehr. Genieße einen entspannten Urlaub auf Pellworm, abseits vom Massentourismus.

mehr lesen
Hann. Münden Sehenswürdigkeiten – Die Top 13 Ziele

Hann. Münden Sehenswürdigkeiten – Die Top 13 Ziele

Die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden begeistert Besucher mit einer wunderschönen Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Stadt, die oft auch Hannoversch Münden genannt wird, liegt im Süden von Niedersachsen. Hann. Münden liegt genau am Zusammenfluss von Fulda und Werra, die sich hier zur Weser vereinigen.

mehr lesen
Baltrum Sehenswürdigkeiten – Top 8 Ausflugsziele auf Baltrum

Baltrum Sehenswürdigkeiten – Top 8 Ausflugsziele auf Baltrum

Baltrum ist eine wunderschöne Insel im Nordwesten Deutschlands. Mit ihren wunderschönen weißen Sandstränden und der entspannten Atmosphäre ist sie der perfekte Ort, um dem hektischen Leben auf dem Festland zu entfliehen. Mit nur rund 6,5 km² gehört Baltrum zwar zu den kleineren deutschen Inseln, dennoch gibt es auch hier einiges zu entdecken.

mehr lesen
Kaiserslautern Sehenswürdigkeiten – Die Top 11 Ziele

Kaiserslautern Sehenswürdigkeiten – Die Top 11 Ziele

Kaiserslautern ist eine wunderschöne Universitätsstadt im Bundesland Rheinland-Pfalz mit vielen Sehenswürdigkeiten. Knapp 100.000 Menschen wohnen hier und lassen sich Tag für Tag von der Stadt begeistern. Wenn auch du einmal in Kaiserslautern bist, darfst du die besten Attraktionen bei deinem Tagesausflug natürlich nicht vergessen.

mehr lesen
Borkum Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ziele auf Borkum

Borkum Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ziele auf Borkum

Borkum ist eine Insel im Norden von Deutschland. Sie ist ein Teil von Niedersachsen und gehört zu Ostfriesland. Die kleine Insel hat eine Fläche von nur rund 31 km² und beherbergt etwa 5.000 Menschen. Borkum ist bei Touristen sehr beliebt, ihre Strände gehören nämlich zu den schönsten in Deutschland Auf der Insel gibt es jedoch auch viele schöne Heideflächen und Wälder

mehr lesen
Xanten Sehenswürdigkeiten – Top Ausflugsziele in Xanten

Xanten Sehenswürdigkeiten – Top Ausflugsziele in Xanten

Xanten ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, die vor allem für ihre römische Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten aus dieser Zeit bekannt ist. Xanten ist daher bei nationalen und internationalen Touristen sehr beliebt. Viele von ihnen kommen wegen des kulturellen Erbes nach Xanten, andere jedoch, um die Schönheit der Umgebung zu genießen.

mehr lesen
Hiddensee Sehenswürdigkeiten – Top 8 auf Hiddensee

Hiddensee Sehenswürdigkeiten – Top 8 auf Hiddensee

Egal, ob du gerade erst auf der Insel angekommen bist oder einfach noch mehr entdecken willst, hier ist eine Liste der Top-Sehenswürdigkeiten auf Hiddensee. Vom Leuchtturm Dornbusch ganz im Norden bis hin zu den malerischen Fischerkaten in Kloster – Hiddensee hat jede Menge zu bieten. Hiddensee gilt als “Kleine Schwester von Rügen” und wird oft auch liebevoll als “Perle von Rügen” bezeichnet.

mehr lesen
Gotha Sehenswürdigkeiten – 11 Ausflugsziele in Gotha

Gotha Sehenswürdigkeiten – 11 Ausflugsziele in Gotha

Gotha ist eine ruhige, malerische Stadt mit vielen alten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten. Thüringens fünftgrößte Stadt besitzt nur rund 45.000 Einwohner, dennoch gibt es hier einiges zu entdecken. In diesem Beitrag zeigen wir dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und besten Ausflugsziele in Gotha. Einige dieser Sehenswürdigkeiten sind so alt wie Gotha selbst, andere sind später hinzugekommen, sind jedoch nicht weniger sehenswert.

mehr lesen
Föhr Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ausflugsziele auf Föhr

Föhr Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ausflugsziele auf Föhr

Föhr ist die fünftgrößte deutsche Insel, ihre vielen Sehenswürdigkeiten liegen dennoch ziemlich nah beieinander. Nach Sylt ist Föhr sogar die zweitgrößte deutsche Nordseeinsel. Die vielen Sehenswürdigkeiten auf Föhr, gepaart mit dem erholsamen Reizklima der Nordsee locken Jahr für Jahr zahlreiche Touristen auf die Insel.

mehr lesen
Schönste Städte Mecklenburg-Vorpommern – Die Top 10

Schönste Städte Mecklenburg-Vorpommern – Die Top 10

Vom Stadtschloss von Schwerin über die Seebrücke von Binz bis zum Ozeaneum in Stralsund. Mecklenburg-Vorpommern bietet jede Menge Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie. Langeweile bleibt in den schönsten Städten in Mecklenburg-Vorpommern definitiv ein Fremdwort. Besuche traumhaften Strände und besichtige eine prunkvolle Residenzstadt. Bummel durch verwinkelte Gassen und beobachte das bunte Treiben am Hafen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pellworm Sehenswürdigkeiten – 11 tolle Ausflugsziele

Pellworm Sehenswürdigkeiten – 11 tolle Ausflugsziele

Pellworm ist mit 37 km² die drittgrößte Nordseeinsel und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wer sich einfach nur entspannen möchte, ist hier genau richtig. Der Deich, das Meer, viele Schafe und überall ist es grün – zum Relaxen brauchst du wirklich nicht viel mehr. Genieße einen entspannten Urlaub auf Pellworm, abseits vom Massentourismus.

mehr lesen
Hann. Münden Sehenswürdigkeiten – Die Top 13 Ziele

Hann. Münden Sehenswürdigkeiten – Die Top 13 Ziele

Die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden begeistert Besucher mit einer wunderschönen Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Stadt, die oft auch Hannoversch Münden genannt wird, liegt im Süden von Niedersachsen. Hann. Münden liegt genau am Zusammenfluss von Fulda und Werra, die sich hier zur Weser vereinigen.

mehr lesen
Baltrum Sehenswürdigkeiten – Top 8 Ausflugsziele auf Baltrum

Baltrum Sehenswürdigkeiten – Top 8 Ausflugsziele auf Baltrum

Baltrum ist eine wunderschöne Insel im Nordwesten Deutschlands. Mit ihren wunderschönen weißen Sandstränden und der entspannten Atmosphäre ist sie der perfekte Ort, um dem hektischen Leben auf dem Festland zu entfliehen. Mit nur rund 6,5 km² gehört Baltrum zwar zu den kleineren deutschen Inseln, dennoch gibt es auch hier einiges zu entdecken.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren