Borkum Sehenswürdigkeiten – Top 10 Ziele auf Borkum

Ausflüge | Meer | Sehenswürdigkeiten

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Borkum.

Borkum ist eine Insel im Norden von Deutschland mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Sie ist ein Teil von Niedersachsen und gehört zu Ostfriesland.

Die kleine Insel hat eine Fläche von nur rund 31 km² und beherbergt etwa 5.000 Menschen.

Borkum ist bei Touristen sehr beliebt, ihre Strände gehören nämlich zu den schönsten in Deutschland

Auf der Insel gibt es jedoch auch viele schöne Heideflächen und Wälder

Damit dein Urlaub auf Borkum unvergesslich wird, zeigen wir dir die schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel.

Natürlich verraten wir dir auch ein paar Geheimtipps auf der westlichsten Ostfriesischen Insel.

Hier findest du außerdem die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Norderney oder weitere sehenswerte Inseln in Deutschland.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten auf Borkum und vielen weiteren tollen Inseln!

Sehenswürdigkeiten auf Borkum - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.
Fischfang auf Borkum

Was du über Borkum wissen musst

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Borkum, wie auch einige Nachbarinseln, zunehmend zum Seebad.

Seither wird Borkum regelmäßig mit Schiffen und Fähren angefahren.

Mit dem Tourismus wuchs auch die Infrastruktur der Insel und so nahm die Borkumer Kleinbahn schon bald den Betrieb auf der Insel auf.

Inzwischen legt die Schmalspurbahn bereits eine Strecke von über 40 Kilometern auf der Insel zurück.

Das Klima auf der Insel ist, wie im übrigen Ostfriesland, gemäßigt.

Durch den Einfluss des Golfstroms und der Nordsee schwanken die Temperaturen nur wenig und liegen im Sommer bei durchschnittlich bei 17° C.

Borkumer Kleinbahn

Top Ausflugsziele auf Borkum

Borkum hat noch mehr zu bieten als schöne Strände.

Auch die Altstadt der Insel ist zum Beispiel einen Besuch wert.

Hier kannst du zum Beispiel den Alten Leuchtturm besichtigen oder durch die kleinen Gassen schlendern.

In der Altstadt findest du auch viele kleine Geschäfte und Kneipen, in denen du etwas trinken oder nach Souvenirs shoppen kannst.

Neuer Leuchtturm

Ebenfalls im Stadtzentrum von Borkum findest du den Neuen Leuchtturm.

Er liegt im Westen des Hauptortes der Insel und weist ankommenden Schiffen den Weg.

Der 63 Meter hohe Ziegelturm wurde im Jahr 1879 erbaut, nachdem der Alte Leuchtturm bei einem Brand zerstört wurde.

Während der Saison auf der Insel kannst du den Neuen Leuchtturm sogar täglich erklimmen und von hier aus den atemberaubenden Blick über die Insel genießen

Der Aufstieg über die mehr als 300 Stufen lohnt sich auf jeden Fall!

Alter Leuchtturm

Der Alte Leuchtturm ist inzwischen zwar nicht mehr funktionstüchtig, kann jedoch noch immer besichtigt werden.

Seinerzeit diente der Turm nicht nur als Leuchtturm für herannahende Schiffe, sondern war gleichzeitig auch Kirchturm der Inselkirche.

Nachdem der Alte Leuchtturm bei einem Brand im Jahr 1879 zerstört wurde, übernahm der Neue Leuchtturm schließlich seinen Dienst.

Der Alte Leuchtturm ist jedoch bis heute ein Wahrzeichen der Insel.

Der rote Backsteinturm steht inzwischen sogar unter Denkmalschutz.

Borkum Leuchtturm

Nordsee Aquarium Borkum

Im Westen der Insel, direkt am Strand gelegen, erfreut sich das Nordsee Aquarium Borkum größter Beliebtheit.

In den 16 Becken des Aquariums kannst du zahlreiche Nordseelebewesen hautnah erleben.

Hier findest du alles, von Katzenhaien bis hin zu Austern.

In den spannenden Ausstellungen erfährst du außerdem alles über das Leben unter Wasser, und das Ökosystem Nordsee.

Heimatmuseum Dykhus

Das Heimatmuseum Dykhus beschäftigt sich weniger mit den Tieren, dafür aber mehr mit den menschlichen Bewohnern von Borkum.

Die Ausstellungen werden auf spannende Weise präsentiert und zeigen auch die Geschichte der Insel.

Nur rund 100 Meter vom Alten Leuchtturm entfernt, erfährst du hier alles über Leben und Arbeiten der früheren Inselbewohner.

Lebendige Tiere findest du hier keine mehr, dafür jedoch einige Skelette und Überreste von Land- und Wasserlebewesen rund um Borkum.

Highlight der Sammlung ist das Skelett eines gewaltigen Pottwals.

Seehundbank „Hohes Riff“

Die Borkumer Seehundbank „Hohes Riff“ ist eine vorgelagerte Sandbank im Westen der Insel, auf der zahlreiche Kegelrobben und Seehunde zu finden sind.

Über 1.000 Robben leben auf den Sandbänken rund um Borkum.

Auf Bootstouren und speziellen Seehundwanderungen kannst du mehr über diese faszinierenden Tiere erfahren und sie von nahem beobachten.

Diese Wanderung solltest du allerdings nur zusammen mit einem erfahrenen Wattführer unternehmen, der die Tücken des Meeres und das Verhalten der Tiere kennt.

Borkum Dünen

Großes und Kleines Kaap

Das Große und das Kleine Kaap sind zwei Baken, die in einem Abstand von rund 500 Metern an der Westseite der Insel aufgestellt wurden.

Gemeinsam mit den Leuchttürmen der Inseln weisen die Baken einfahrenden Schiffen den Weg um die Inseln und Sandbänke.

Hoch auf einer Düne errichtet ist das über 23 Meter hohe Große Kaap schon von weitem für Schiffe zu sehen.

Gemeinsam mit dem nur halb so großen Kleinen Kaap ist die Bake jedoch ein beliebtes Ziel für Spaziergänge und Wanderungen auf der Insel.

UpStee

Für alle diejenigen, die es sich im Urlaub so richtig gutgehen lassen wollen, ist UpStee die richtige Adresse.

Direkt am Naturstrand Borkum gelegen, ist diese Strandsauna perfekt, für alle die einen echten Wellnessurlaub genießen wollen.

Die Sauna ist während der Badesaison von Mai bis Mitte September geöffnet und lockt ihre Gäste mit finnischen Aufgüssen und Entspannung pur.

Abkühlen kann man sich im Anschluss – natürlich – im Meer oder aber auch unter einer kalten Dusche.

Maria Meeresstern

Die römisch-katholische Inselkirche Maria Meeresstern ist eine neugotische Hallenkirche in der, für Borkum so typischen, Backsteinoptik.

Borkums älteste Kirche ist nicht nur Gotteshaus, sondern auch Ausflugsziel vieler Touristen.

Die Kirche ist auch außerhalb der Gottesdienste für Besucher und Gläubige geöffnet.

Borkum Kaap

Borkum mit Kindern

Borkum ist ein beliebtes Familienziel und bietet auch für einen Urlaub mit Kindern zahlreiche Attraktionen und Aktivitäten.

Vor allem die kleinen Gäste sind von der Borkumer Kleinbahn, eine der ältesten Schmalspurbahnen Deutschlands, die durch das Zentrum von Borkum fährt, begeistert.

Sehr beliebt bei Familien sind jedoch auch die Robbensafaris im Westen der Insel, bei denen die Tiere aus nächster Nähe beobachtet werden können.

Damit der Ausflug mit der ganzen Familie ein voller Erfolg wird, haben wir aber sogar noch zwei weitere Tipps für dich:

Nordsee Kletterpark

Der Nordsee-Kletterpark auf Borkum ist ein Abenteuer für Klein und Groß.

An verschiedenen Kletterstationen in den Dünen können sowohl Einzelkämpfer als auch Gruppen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Der Park ist während der Saison in der Regel täglich geöffnet, die tagesaktuellen Öffnungszeiten findest du jedoch auch auf der Website.

Gezeitenland

Das Gezeitenland ist ein einzigartiges Erlebnisbad mit Saunalandschaft, direkt am Meer.

Neben Erholung und Wellness gibt es hier für die kleinen Gäste auch Riesenrutschen und Abenteuer.

Ein Highlight für fast alle Altersgruppen ist der „Flowrider“. Eine künstliche Welle, die du mit einem Funboard befahren kannst.

Der Surfspaß kostet allerdings extra.

Hafen Borkumer Kleinbahn

Wir hoffen, dass dir unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten auf Borkum gefallen haben und wünschen dir viel Spaß auf der Insel.

Welches sind deiner Meinung nach die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Borkum?

Kennst du noch ein paar Geheimtipps?

Verrat es uns gerne in den Kommentaren!

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

8 Fragen an Dirk von Sir Peter Morgan

Dirk war vor kurzem schon bei uns zu Gast im Interview und hat über seine Arbeit im Alma-Park, Europas größtem Indoor-Freizeitpark, berichtet. Heute ist er wieder bei uns und erzählt uns über sein zweites Projekt: Sir Peter Morgan – Digitale Städtetouren im Auftrag eines berüchtigten Detektivs.

mehr lesen
7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

7 Fragen an Jörg von Saarfuchs

Jörg ist leidenschaftlicher Geocacher und liebt es die Natur in Rätselform zu erkunden. Auf seinem Blog saarfuchs.com berichtet er über seine Abenteuer, nimmt seine Leser mit auf seine Touren und gibt hilfreiche Tipps rund um Gadgets und Ausrüstung.

mehr lesen
7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

7 Fragen an Dirk vom Alma-Park

Dirk ist Geschäftsführer des Alma-Parks – Europas größtem Indoor-Freizeitpark in Gelsenkirchen. Im Interview mit uns hat er uns vertraten, was Besucher in diesem gigantischen Freizeitparadies erwartet und was seine persönliche Lieblingsattraktion ist.

mehr lesen
Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Kreative Herbsttage für Kinder: Kostenlose Indoor-Aktivitäten bei Schmuddelwetter

Der Herbst ist eine zauberhafte Jahreszeit, in der sich die Natur in einem bunten Farbenkleid präsentiert. Doch leider bringt diese Zeit auch oft ungemütliches Schmuddelwetter mit sich, das Outdoor-Aktivitäten für Kinder zu einer echten Herausforderung macht. Doch keine Sorge, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die grauen Tage in kreative Herbstabenteuer zu verwandeln. Wir zeigen dir wie du ganz einfach kreative Herbsttage für Kinder gestalten kannst.

mehr lesen
Den Herbstzauber einfangen: Was kann man in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel unternehmen?

Den Herbstzauber einfangen: Was kann man in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel unternehmen?

Der Herbst ist zweifellos eine der zauberhaftesten Jahreszeiten, um die malerische Urlaubsregion Pyhrn-Priel in Österreich zu besuchen. Wenn die Natur ihre Farben wechselt und die Tage etwas kühler werden, bietet die Region eine Fülle von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. In diesem Artikel nehmen wir dich mit auf eine Reise durch den Herbst in Pyhrn-Priel und zeigen dir, wie du diese Jahreszeit in vollen Zügen genießen kannst.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren



Hol' dir die kostenlose App!