Deutschlands schönste Altstädte – Eine Reise durch die Zeit

Städtetrip | Ausflüge | Sehenswürdigkeiten

Wo ist es am schönsten in Deutschland?

Von wegen modern – Deutschland kann auch ganz anders. Deutschlands schönste Altstädte sind inzwischen mehrere hundert bis tausend Jahre alt und haben schon einiges erlebt.

Hier erzählt jedes Gebäude seine ganz eigene Geschichte. Komm mit auf eine Reise durch Deutschlands schönste Altstädte und lass dich überraschen.

Nicht nur Deutschlands Metropolen haben viel zu bieten, auch die historischen Altstädte sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Von einem romantischen Ausflug durch das mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber bis hin zu einer Kahnfahrt wie vor hunderten von Jahren durch die Tübinger Altstadt – hier ist für jeden etwas dabei.

Hier findest du außerdem die schönsten Urlaubsziele in Deutschland oder Deutschlands schönste Großstädte.

Oder entdecke mit unserer Freizeit-Suchmaschine noch mehr Freizeitaktivitäten ganz in deiner Nähe!

Deutschlands schönste Altstädte:

Deutschlands schönste Altstädte - Karte

Hinweis: Du kannst die Karte mit zwei Fingern bewegen.

Mainz

Mainz Altstadt

Die Mainzer Altstadt ist der älteste und zweitkleinste Bezirk der Stadt.

Direkt am Rhein gelegen bildet sie den Kern der Stadt, deren übrige Bezirke sich ringförmig um die Altstadt herum anordnen.

In der Mainzer Altstadt befinden sich sehr viele, zum Teil sehr alte Kirchen, von denen die bekannteste, der Dom St. Martin, von weitem sichtbar aus den Häusern emporragt.

Rund um den Kirschgarten, den bekanntesten Platz der Mainzer Altstadt finden sich viele alte Fachwerkhäuser, von denen das älteste noch aus dem Jahr 1500 stammt.

Die kleinen, gepflasterten Gassen laden zum Schlendern ein und auf den Plätzen der Altstadt reihen sich Cafés und kleine Geschäfte aneinander.

>> Hier findest du die schönsten Sehenswürdigkeiten in Mainz.

Esslingen

Esslingen Altstadt

Eine noch viel ältere Stadtgeschichte kannst du in der Esslinger Altstadt erkunden.

Wie durch ein Wunder überstand die historische Altstadt Krieg und Zerstörung der vergangenen Jahrhunderte beinahe vollständig unbeschadet und erstrahlt heute nach wie vor in ihrem ursprünglichen Glanz.

Zwischen kleinen Wasserstraßen und Kanälen wirkt die Esslinger Altstadt teilweise wie eine Mischung aus Amsterdam und Paris und hoch über der Stadt thront die mittelalterliche Burg.

Die Gebäude der Esslinger Altstadt vereinen mehr als 1.200 Jahre Geschichte und die verwinkelten kleinen Gassen abseits der größeren Plätze vermitteln Eindrücke aus früheren Zeiten.

Ob es das Mühlrad an einem der Kanäle ist, oder die steile, alte Treppe, die auf die Esslinger Burg hinaufführt, die Geschichte der Stadt ist ein alltäglicher Bestandteil und Teil des öffentlichen Lebens in der Esslinger Altstadt.

>> Hier geht es zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Esslingen.

Köln

Köln Altstadt

Die Kölner Altstadt teilt sich in zwei Bereiche auf, die Altstadt-Nord und die Altstadt-Süd, die von den äußeren Stadtbereichen ringförmig umschlossen werden.

Kern der Kölner Altstadt und bekanntestes Wahrzeichen der Stadt ist der Kölner Dom, dessen Silhouette schon von weitem erkennbar ist und das Stadtbild, vor allem vom Rhein aus betrachtet, maßgeblich prägt.

Neben dem alten Rathaus, den zwölf romanische Kirchen und zahlreichen historischen Häusern befindet sich in der Kölner Altstadt auch das Stammhaus von 4711, dem Hersteller des berühmten Kölnisch Wasser.

In dem Haus in der Kölner Glockengasse ist ein kleines Museum eingerichtet, das im Rahmen von Führungen besichtigt werden kann und bei Touristen sehr beliebt ist.

>> Hier findest du die 20 schönsten Sehenswürdigkeiten in Köln.

Bonn

Bonn Altstadt

Da die eigentliche Bonner Altstadt mit ihren historischen Gebäuden im Zweiten Weltkrieg durch Bombentreffer schwer beschädigt und schließlich vollständig abgerissen wurde, übernahm die Nordstadt in den 1970er Jahren den Titel und entwickelte sich seither zu einem beliebten Kneipen- und Ausgehviertel.

Heute ist die (neue) Bonner Altstadt vor allem für eines bekannt: die Kirschblüte.

Die engen Straßen der Altstadt wurden mit Japanischen Kirschbäumen bepflanzt, um Blicke in die Häuser zu erschweren.

Die exotischen Bäume hüllen die Straßen der Bonner Altstadt jedes Frühjahr für wenige Tage in einen wunderschönen Schleier aus Rosa- und Weißtönen – ein Naturspektakel, das Jahr für Jahr tausende Besucher anlockt.

>> Hier geht es zu den 20 schönsten Sehenswürdigkeiten in Bonn.

Heidelberg

Heidelberg Altstadt

Vor einer besonders beeindruckenden Kulisse erstreckt sich die Heidelberger Altstadt am Ufer des Neckars im Zentrum der Stadt.

Oberhalb der Altstadt thront das Heidelberger Schloss gut sichtbar auf dem Königsstuhl.

Besonders in den Abendstunden, wenn das Schloss beleuchtet wird, ist der Anblick einmalig.

Mitten in der Heidelberger Altstadt befindet sich außerdem die Heidelberger Universität, wodurch die Altstadt nicht nur ein beliebtes Ausgehviertel, sondern auch Wohnviertel der Heidelberger Studenten ist.

Zwar sind nur wenige Häuser der Heidelberger Altstadt noch immer in ihrem ursprünglichen Zustand, die neu errichteten Barockgebäude aus dem 18. Jahrhundert verleihen dem alten Stadtkern dennoch einen einzigartigen Flair.

>> Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg findest du hier.

Trier

Trier Altstadt

Die über 2000 Jahre alte Stadt gilt heute als älteste Stadt Deutschlands, kein Wunder, dass es in der Trierer Altstadt einiges zu entdecken gibt.

Die ehemals als Augusta Treverorum gegründete Stadt weist noch heute viele Zeugnisse aus den Zeiten der Römer auf, darunter die berühmte Porta Nigra, das Wahrzeigen der Stadt.

Inzwischen zählen die römischen Baudenkmäler zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Neben der Porta Nigra gehören hierzu noch das Amphitheater, römische Thermen, die Basilika und eine Brücke.

Nicht nur den Spuren der Römer kann man in der Trierer Altstadt folgen, der historische Stadtkern beherbergt auch zahlreiche Bauten aus anderen Epochen, wie der Romanik und der Gotik.

>> Hier geht es zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Trier.

Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg Altstadt

Mitten im idyllischen Tal der Tauber liegt die mittelfränkische Kleinstadt Rothenburg ob der Tauber.

Die mittelalterliche Altstadt ist bis heute sehr gut erhalten und schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts ein beliebtes Ausflugsziel.

Die historische Altstadt, sowie das größtenteils natürliche Taubertal werden weiterhin mühsam gepflegt und bewahrt.

Neben den geschichtsträchtigen Gebäuden beherbergt Rothenburg auch verschiedene Museen, wie das Rothenburg Museum zur Stadtgeschichte und das Weihnachtsmuseum von Käthe Wohlfahrt.

Heute ist die Rothenburger Altstadt Teil der Romantischen Straße, Deutschlands ältester Ferienstraße.

>> Hier geht es zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Rothenburg ob der Tauber.

Bamberg

Bamberg Altstadt

Die Bamberger Altstadt ist seit dem Jahr 1993 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes als eine der größten weitestgehend erhaltenen historischen Stadtkerne Deutschlands.

Direkt an zwei Flussarmen der Regnitz gelegen, ist die Bamberger Altstadt auch bei Naturfreunden ein beliebtes Ausflugsziel geworden.

Von der Bamberger Bergstadt mit dem Kaiserdom, dem Kloster St. Michael oder den Bierkellern auf dem Stephansberg, über die Gärtnerstadt mit den typischen Bamberger Hausgärten bis hin zur Inselstadt mitten in der Regnitz und den historischen Fachwerkhäusern an ihrem Ufer – in der Bamberger Altstadt gibt es jede Menge zu erforschen und entdecken.

>> Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bamberg findest du hier.

Speyer

Speyer Altstadt

Die kreisfreie rheinland-pfälzische Stadt blickt auf über 2.000 Jahre Stadtgeschichte zurück, deren Relikte noch heute in der historischen Altstadt zu sehen sind.

Markantestes Bauwerk und Wahrzeichen der Stadt ist der Dom zu Speyer, die größte, heute noch erhaltene romanische Kirche der Welt, die vor inzwischen mehr als 900 Jahren fertiggestellt wurde.

>> Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Speyer findest du hier.

Tübingen

Tübingen Altstadt

Die mittelalterliche Altstadt von Tübingen ist definitiv einen Besuch wert.

Zwischen Fachwerkhäusern und Straßencafés hat der historische Stadtkern ein fast schon mediterranes Aussehen.

Die farbenfrohe Altstadt strotzt vor Lebendigkeit, was vor allem auf die fast 30.000 Studenten der Universitätsstadt zurückzuführen ist.

Ein besonderes Highlight Tübingens sind die Stocherkähne.

Von Mai bis September kannst du dich mit einem Stocherkahn über den Neckar fahren lassen, vorbei an malerischen Fachwerkhäusern und durch fast unberührte Natur.

Auch wer sich nicht herumfahren lassen möchte kommt hier voll auf seine Kosten, die Stocherkähne gibt es nämlich auch zum selbst fahren.

Sogar romantische Lichterfahrten oder Weinproben im Stocherkahn sind möglich – eine wunderschöne Art Tübingen besser kennenzulernen.

>> Hier geht es zu den Sehenswürdigkeiten in Tübingen.

Lübeck

Lübeck Altstadt

Im Herzen der Hansestadt, umschlossen von Wasser finden sich die historischen Backsteinbauten der Lübecker Altstadt.

Die erste Hansestadt an der Ostsee wurde bereits im 12. Jahrhundert gegründet und ist inzwischen Teil des UNESCO-Welterbes.

Zwischen Kirchen und Wohnhäusern, entlang verwinkelter Gassen, immer in der Nähe des Wassers kann man hier die einzigartige, mittelalterliche Schönheit Lübecks entdecken.

Besonders das Holstentor – Lübecks wohl berühmtestes Wahrzeichen – ist bei Besuchern sehr beliebt, nicht zuletzt, da sich in seinem Inneren das Lübecker Museum für Stadtgeschichte befindet.

>> Hier findest du die schönsten Sehenswürdigkeiten in Lübeck.

Xanten

Xanten Altstadt

Die nordrhein-westfälische Stadt entstand in etwa um das 8. Jahrhundert auf den Überresten einer ehemaligen römischen Siedlung.

Um den Überresten aus dieser Zeit, sowie der Geschichte der Stadt näher auf den Grund zu gehen, wurde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein Archäologischer Park errichtet.

Neben Grabungsstätten wurden hier auch einige Bauwerke aus römischen Zeiten nachgebaut, um Besuchern einen besseren Eindruck von der damaligen Architektur zu vermitteln, außerdem beherbergt das Gelände ein Museum zur römischen Geschichte.

Eine berühmte Sehenswürdigkeit der Xantener Altstadt ist außerdem der Dom St. Viktor.

Das Gotteshaus wurde zwischen dem 13. Und 16. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut und lockt zahlreiche Besucher in die historische Altstadt.

>> Alle Sehenswürdigkeiten in Xanten findest du hier.

Quedlinburg

Quedlinburg Altstadt

Bunte Fachwerkhäuser aus mehreren Jahrhunderten, Kopfsteinpflaster und verwinkelte Gassen prägen die Altstadt von Quedlinburg.

Die kleine Stadt im Harz wurde im Mittelalter errichtet und wuchs seither kontinuierlich.

Zu den beeindruckendsten Bauwerken der historischen Altstadt zählen das Stift Quedlinburg, ein Damenstift aus dem 10. Jahrhundert und die Stiftskirche aus dem 11. Jahrhundert.

Die zahlreichen Fachwerkhäuser der Stadt entstanden zwischen dem 16. und 20. Jahrhundert.

>> Hier geht es zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg.

Wir hoffen sehr, dass dir dieser kleine Ausflug durch Deutschlands schönste Altstädte gefallen hat.

Welche Altstädte hast du bereits besucht?

Welches sind deiner Meinung nach Deutschlands schönste Altstädte?

Welche gehören deiner Meinung nach unbedingt mit auf die Liste?

Schreib es uns gerne in den Kommentaren. wink

FreizeitMonster Logo

Über den Autor

FreizeitMonster ist dein Portal für Freizeitaktivitäten!

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dich regelmäßig mit neuen Tipps und Empfehlungen für deine Freizeitgestaltung zu versorgen.

Folge uns auch auf Facebook und Instagram, um immer up-to-date zu bleiben.

Ist für dich diesmal nichts dabei?

Finde mit unserer Freizeit-Suchmaschine Aktivitäten und Ausflugstipps ganz in deiner Nähe!

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen
6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

6 Fragen an Ania und Daniel von Geh Mal Reisen

Ania und Daniel sind Weltreisende und Vollzeit-Blogger, -YouTuber und -Podcaster. Auf ihrem Reiseblog geh-mal-reisen.de und ihren Social-Media-Kanälen nehmen sie ihre Leser und Zuschauer mit auf ihre Abenteuer. Was sie dabei schon alles erlebt haben und was es mit einer Geiselnahme im Amazonas auf sich hat, erzählen uns die beiden im Interview.

mehr lesen
8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

8 Fragen an Lui und Steffi von comewithus2

Lui und Steffi sind echte Europa-Fans und Camping-Liebhaber. Die beiden stammen aus der schönen Schweiz und haben sich zum Ziel gesetzt, die 47 Länder Europas in 2 bis 3 Jahren mit dem Van zu bereisen. Nach 120 Wochen, 68 Tausend Kilometern und 10 Pannen sind die beiden wieder zurück in ihrer Heimat. Wir wollten wissen, wie sie das Abenteuer Europa erlebt haben und haben die beiden daher zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

8 Fragen an Marie und Chris von worldonabudget

Marie und Chris sind echte Weltenbummler und lieben es, neue Länder und Kulturen zu erkunden. Auf ihrem Blog worldonabudget.de nehmen die beiden ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit. Im Interview haben sie uns verraten, welche große Reise als nächstes geplant ist und wie es dazu kam, dass sie ihr Herz vor einigen Jahren an Mexiko verloren haben.

mehr lesen
7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

7 Fragen an Ulrike von Zypresse unterwegs

Ulrike ist Buchhändlerin und Juristin aus Düsseldorf und reist unglaublich gerne. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie bereits zahlreiche Länder und Kontinente bereist und viel von der Welt gesehen. Auf ihrem Blog zypresseunterwegs.de nimmt sie ihre Leser auf ihre Reisen und Abenteuer mit und berichtet von ihren Erfahrungen.

mehr lesen
8 Fragen an Britta von My Happy Places

8 Fragen an Britta von My Happy Places

Britta lebt in Hamburg, ist Journalistin und leidenschaftlich gern unterwegs. Auf ihrem Reiseblog myhappyplaces.de nimmt sie ihre Leser mit auf ihre Abenteuer und berichtet von Städteurlauben, Wellness und gutem Essen. Wir wollten Britta besser kennenlernen und haben sie zum Interview zu uns eingeladen.

mehr lesen
7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

7 Fragen an Gabriela von Gabrielaaufreisen

Gabriela liebt es, fremde Länder und Kulturen zu erkunden. Neben ihrer Arbeit im Reisebüro bleibt sie dem Reisen auch privat stets treu und lässt ihre Leser auf ihrem Blog gabrielaaufreisen.de stets an ihren Abenteuern teilhaben. Inzwischen hat Gabriela fast 100 Länder selbst bereist und wahnsinnig viele lustige, aufregende und seltsame Momente erlebt.

mehr lesen
7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

7 Fragen an Lynn von Lieschenradieschen-reist

Lynn ist die Person hinter dem Reiseblog lieschenradieschen-reist.com. Hier berichtet sie über ihre Reisen und Abenteuer, von Städtereisen über Reisen in ferne Länder bis hin zu Fernwanderungen. Neben Reiseberichten finden sich auf ihrem Blog auch immer wieder Buchempfehlungen und hilfreiche Tipps rund um das Reisen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

7 Fragen an Gina und Markus von 2onthego

Gina und Markus kommen aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf und reisen unglaublich gern. Dabei hat sie das Reisefieber erst sehr spät gepackt – dafür dann aber so richtig. Auf ihrem Reiseblog 2onthego.de wollen die Beiden Best-Agern das Reisen näher bringen und dabei Erfahrungen teilen, Tipps geben und Ängste nehmen.

mehr lesen
7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

7 Fragen an Miriam von Nordkap Nach Südkap

Miriam lebt in Hannover und ist leidenschaftliche Weltenbummlerin. Zwischen dem höchsten Norden und dem tiefsten Süden fühlt sie sich wie zu Hause und liebt es, die vielen Facetten der Welt zu erforschen. Auf ihrem Reiseblog nordkap-nach-suedkap.de nimmt sie ihre Leser auf ihre vielen Abenteuer mit und lässt sie an ihren Erlebnissen teilhaben.

mehr lesen
7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

7 Fragen an Beate von Reiselust-Mag

Beate liebt es zu Reisen und fremde Kulturen und vor allem Küchen zu erkunden. Auf ihrem Blog reiselust-mag.de nimmt sie ihre Leser regelmäßig auf ihre Abenteuer mit. Welche Küche sie besonders verzaubert hat und welche Art Urlaub Beate am liebsten macht, hat sie uns im Interview verraten.

mehr lesen

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Registrieren